Vorschlagsverfahrens für die ICD-10-GM und den OPS: BfArM verlängert Einreichungsfrist

4. März 2024

Aufgrund einer technischen Störung war der Empfang externer E-Mails ab Donnerstagnachmittag, den 29. Februar 2024 bis Freitagvormittag, den 01. März 2024 zeitweise eingeschränkt. Das BfArM verlängert die Einreichungsfrist.

Gemäß der Verfahrensordnung für die Festlegung der Internationalen Statistischen Klassifikation der Krankheiten, German Modification (ICD-10-GM) und des Operationen- und Prozedurenschlüssels (OPS) endet die Einreichungsfrist zum Vorschlagsverfahren regelhaft Ende Februar. Das BfArM verlängert die Einreichungsfrist außerplanmäßig bis einschließlich Montag, den 04. März 2024, 23:59 Uhr.

Der fristgerechte Eingang wird Ihnen per E-Mail bestätigt. Heben Sie diese Eingangsbestätigung bitte als Nachweis auf.

Sofern Sie bis Montag, den 04. März 2024, 12 Uhr keine Eingangsbestätigung erhalten haben, wenden Sie sich bitte umgehend an das Helpdesk Kodiersysteme: Tel. 0228 99307-4945.

Die von der technischen Störung betroffenen Vorschlageinreichenden werden gebeten, sofern Sie keine Eingangsbestätigung erhalten haben, die Vorschlagsformulare zur Pflege und Weiterentwicklung der Diagnosen- und Prozedurenklassifikationen ICD-10-GM und OPS erneut an folgende E-Mail-Adresse einzureichen: vorschlagsverfahren@bfarm.de

Quelle: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)
Render-Time: 0.589106