Waldkliniken Eisenberg erhalten international renommierten Architekturpreis

23. Juli 2021

Orthopädische Klinik in Thüringen wird bei den „A+Awards 2021“ mit dem Publikumspreis in der Kategorie „Concept: Architecture + Health“ ausgezeichnet

Der Neubau der Waldkliniken Eisenberg in Thüringen gehört laut dem international renommierten US-Architektur-Portal „Architizer“ im Jahr 2021 zu den spektakulärsten Gebäuden weltweit. Die Klinik mit orthopädischem Schwerpunkt in Thüringen erhielt die meisten von insgesamt 400.000 Stimmen bei einem internationalen Online-Voting. Dafür bekam das Krankenhaus jetzt den Publikumspreis der „A+Awards 2021“ in der Kategorie „Concept: Architecture + Health“ verliehen.

„Architizer“ zeichnet im Rahmen des Architektur-Wettbewerbs Jahr für Jahr in verschiedenen Kategorien die spektakulärsten Architektur-Projekte weltweit aus. Eine Vielzahl an Projekten aus insgesamt 100 Ländern sind dafür in diesem Jahr eingereicht worden. Darunter auch der von Matteo Thun und den Architekten von HDR gestaltete Neubau der Waldkliniken Eisenberg.

Menschen aus der ganzen Welt hatten im Rahmen des Online-Votings zwei Wochen lang ihre Stimmen für die eingereichten Projekte auf der Architizer-Website abgeben können. In der Kategorie „Concept: Architecture + Health“ überzeugte das Konzept der „heilenden Architektur“ des Waldkliniken-Neubaus ein großes, vielfältiges und internationales Publikum – und erhielt die meisten Stimmen.

„Eine besondere Art der Bestätigung unseres Konzepts“

„Dass wir diese renommierte internationale Auszeichnung erhalten haben, freut uns natürlich sehr. Es ist eine besondere Art der Bestätigung unseres Konzepts – und natürlich eine Würdigung all der jahrelangen Mühen und der intensiven Denkarbeit, die das gesamte Waldkliniken-Team in den vergangenen Jahren zusammen mit unseren hervorragenden Architekten Matteo Thun und dem Team von HDR in unseren Neubau investiert hat“, so der Ärztliche Direktor der Waldkliniken Eisenberg, Univ. Prof. Dr. med. Georg Matziolis.

Spitzenmedizin und Sterne-Komfort für Patienten aller Kassen

Der Neubau der Waldkliniken Eisenberg war am 31. Oktober 2020 nach einer zehnjährigen Planungs- und Bauphase offiziell eröffnet worden. Als erstes kommunales Krankenhaus bietet die Klinik mit orthopädischem Schwerpunkt seither Patienten aller Krankenkassen den Komfort und die Aufenthaltsqualität eines Sterne-Hotels an. Kern des Konzepts ist die Idee, Patienten als willkommene Gäste zu begreifen, auf die heilende Wirkung von Architektur und Design zu setzen und so die Genesung zu fördern.

„Wir haben alles hinterfragt“

Die Idee zu dem ehrgeizigen Projekt, eine Klinik zu bauen, die „alles anders macht als die meisten Krankenhäuser in Deutschland“, stammt von Waldkliniken-Geschäftsführer David-Ruben Thies: „Für mich war klar: Wenn wir unser altes Bettenhaus ersetzen müssen, dann nicht einfach durch einen beliebigen Neubau. Wir wollten die Chance nutzen, nicht nur Klinik-Architektur neu zu gestalten, sondern alles im Krankenhaus zu hinterfragen. Dort, wo wir Handlungsbedarf sahen, haben wir neue Lösungen erdacht. Im Zentrum unseres Denkens und Handelns stand dabei immer der Patient als unser Gast auf Zeit.“

Quelle: waldkliniken-eisenberg.de
Render-Time: 0.21531