CLAW

Wo Chefarzt draufsteht, muss auch Chefarzt drin sein - LG Essen 06-11-2020

31. Mai 2021

PA P. Christmann
 
Erscheint der Chefarzt nicht zur ausdrücklich vereinbarten Chefarzt-Operation und wird der Patient auch nicht vom Vertreter des Chefarztes behandelt, sondern von einem ganz anderen Arzt, so ist die Behandlung rechtswidrig und der Patient hat einen Schmerzensgeldanspruch, weil der Patient nur vom Chefarzt behandelt werden wollte und durfte (Landgericht Essen, Urteil vom 6.11.2020, AZ: 16 O 229/19) ...

Quelle: christmann-law.de
Render-Time: 0.330313