Zentralklinikum Essingen: geringere Bettenzahl - höhere Realisierungswahrscheinlichkeit

23. Januar 2024

Schwäbisch Gmünds Oberbürgermeister Richard Arnold freut sich über die Nachricht, dass das künftige Zentralklinikum nicht 900, sondern nur 600 Betten haben soll. Es werde dadurch billiger. Dies sei eine gute Nachricht, sagte Arnold am Freitag. Die Kosten könnten von geschätzten 1,2 Milliarden Euro auf etwa 600 bis 650 Millionen Euro sinken...

Quelle: gmuender-tagespost.de
Render-Time: 0.172402