Zukunftstechnologien in der Medizin: Mit KI zur Schlaganfall-Prophylaxe

16. März 2022

Leicht bleibt die Gefahr unerkannt: „In Deutschland sind etwa 500.000 Patient*innen von Vorhofflimmern betroffen, oft ohne sich dessen bewusst zu sein," so Dr. med. Stephan Kranz, Gesellschafter des Hamburger Cardiologicums. „Schätzungen zu Folge sind bis zu 20 Prozent aller Schlaganfälle auf Vorhofflimmern zurückzuführen.“ fährt der Facharzt für Nuklearmedizin fort...

Quelle: hamburg-news.hamburg
Render-Time: -0.26273