• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Gesundheitspolitik

Michael Thieme
  • Welche Positionen nehmen die Selbstverwaltungspartner zu den gesundheitspolitischen Fragestellungen ein?

  • Welche neuen Gesetze treten wann in Kraft?

  • Welche politischen Tendenzen beeinflussen die Gesundheitsökonomie?

  • Gibt es Neuigkeiten aus der Opposition?

Alle politischen Fragen sind auch Fragen der Zukunft. Hier hat alles Platz, vom Gerücht bis zum Gesetz. Themen wie Integrierte Versorgung, Gesundheitsreformen, Disease Management, allgemeine Gesetze und Hygiene sind nur ein geringer Ausblick dieser großen Rubrik.

  • Gesundheitsausschuss billigt Triage-Regelung

    11. November 2022

    Die Bundesregierung hat eine Vorlage zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) vorgelegt. Vom Gesundheitsausschuss wurde sie gebilligt. Die Koalitionsfraktionen stimmte dafür, die Opposition lehnte den in den Beratungen noch veränderten Gesetzentwurf ab...

    Quelle: rechtsdepesche.de
  • AKG

    AKG-Kliniken: Nicht Institutionen sind in Gefahr, sondern die Versorgung!

    11. November 2022

    • Kurzfristige Maßnahmen verzögern den notwendigen Strukturwandel
    • Versorgungsstufen sorgen für klare Perspektiven
    • 5-Jahre AKG-Kliniken: Zusammenarbeit sichert Versorgung
    • Fach- und Spezialkliniken Gewinner der Corona-Pandemie

    Die nun avisierten Hilfsgelder der Bundesregierung zur wirtschaftlichen Sicherung der Krankenhäuser haben im Wesentlichen symbolischen Wert. Anstatt mit der Gießkanne die bestehenden Krankenhausstrukturen künstlich am Leben zu halten wäre ein schneller Einstieg in eine nachhaltige Krankenhausreform mit zielgerichteten Investitionen in zukunftsfähige Versorgungsnetzwerke erforderlich.

    Quelle: akg-kliniken.de
  • FAZ

    'Konstruktives' Spitzentreffen zu privatisiertem UKGM

    11. November 2022

    Die Staatskanzlei hat das Spitzentreffen bei Ministerpräsident Rhein zum privatisierten Universitätsklinikums Gießen und Marburg (UKGM) als „konstruktiv“ bezeichnet. Wegen des endenden Zukunftsvertrags mit dem Land läuft dem Klinikum die Zeit davon...

    Quelle: faz.net
  • SPIFA

    Facharzt 2025: Gemeinsam in Praxis und Klinik

    11. November 2022

    Der SpiFa e.V. positioniert sich mit seinem aktuellen Grundsatzprogramm "Facharzt 2025: Gemeinsam in Praxis und Klinik" für die verschiedenen gesundheitspolitischen Herausforderungen der Zukunft. Die wichtigsten Ziele sind im 10-Punkte-Programm zusammengefasst...

    Quelle: spifa.de
  • Sparkurs für Hebammen - Petition gegen neues Gesetz

    10. November 2022

    Ist es zukünftig für Hebammen nicht mehr möglich ihren Beruf auszuüben und bei Entbindungen zu helfen? So kann man die Petition für Hebammen verstehen, die aktuell überall in den sozialen Medien geteilt wird. Im Kreis Olpe ist das zum Glück nicht der Fall, sagt der Pflegedirektor im St.-Martinus-Hospital Olpe, Tobias Quast...

    Quelle: lokalplus.nrw
  • vdek zur Anhörung zum Krankenhauspflegeentlastungsgesetz: Tagesbehandlung im Krankenhaus ist Irrweg

    10. November 2022

    Keine Verbesserungen für Patienten und Pflegepersonal, aber Ausbremsen der Ambulantisierung

    Anlässlich der Anhörung des Gesundheitsausschusses zum Kabinettsentwurf des Krankenhauspflegeentlastungsgesetz (KHPflEG) am 9.11.2022 spricht sich der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) gegen die Regelungen zur Einführung von sogenannten tagesstationären Behandlungen im Krankenhaus aus. Für den dringend notwendigen Ambulantisierungsprozess ist das nicht zielführend. „Die Zielsetzung hin zu mehr Ambulantisierung ist richtig, doch der Weg dahin der falsche. Wir haben Sorge, dass ambulante Fälle jetzt zu sogenannten Tagesstationären werden“, sagte Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek). „Anstatt die Versorgung zu verbessern, wird sie teurer. Schon jetzt fließt jeder dritte Beitragseuro in den stationären Sektor. Es werden im Krankenhaussektor keine Strukturveränderungen, sondern allein neue Abrechnungsmöglichkeiten geschaffen - zulasten der Beitragszahler.“

    Quelle: gesundheit-adhoc.de
  • 54 Krankenhäuser erhalten 82,45 Millionen Euro: Gesundheitsministerium verschickt Bescheide

    10. November 2022

    Gesundheitsministerin Nonnemacher begrüßt geplante Finanzhilfen des Bundes für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen

    Das Land Brandenburg unterstützt die Krankenhäuser im Rahmen des Corona-Rettungsschirms in diesem Jahr zusätzlich mit 82,45 Millionen Euro. Das Gesundheitsministerium hat dafür jetzt die Bewilligungsbescheide an die 54 Krankenhäuser in Brandenburg verschickt. Die Gelder sollen bereits Ende November ausgezahlt werden. Die Landesmittel stellen einen einmaligen Zuschuss für coronabedingte investive Mehrausgaben dar.

    Quelle: msgiv.brandenburg.de
  • GBA

    G-BA zur Anhörung zum Gesetzentwurf des Krankenhauspflegeentlastungsgesetz

    10. November 2022

    Stellungnahme der hauptamtlichen unparteiischen Mitglieder des G-BA zur öffentlichen Anhörung des Gesetzes zur Pflegepersonalbemessung im Krankenhaus sowie zur Anpassung weiterer Regelungen im Krankenhauswesen und in der Digitalisierung (KrankenhauspflegeentlastungsgesetzKHPflEG) haben die hauptamtlichen unparteiischen Mitglieder des G-BA folgende Stellungnahme abgegeben...

    Quelle: Gemeinsamer Bundesausschuss
  • MDR

    Experten warnen: Bundesmittel für Kliniken werden nicht reichen

    10. November 2022

    Nachdem Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach, den Krankenhäusern einen Betrag in Milliardenhöhe zur Verfügung stellen will, wurde in der Sendung "Fakt ist!" über Krankenhäuser diskutiert. Die Forderung Gesundheitsexperten: Eine grundlegende Reform des Krankenhaussystems...

    Quelle: mdr.de
  • FOCUS

    Massive Kritik an Lauterbachs Reformvorhaben

    10. November 2022

    Der Bundesgesundheitsminister will die Krankenhäuser reformieren. Seine Vorschläge stoßen jedoch keineswegs bei allen auf Begeisterung. Nun startetet eine Petition gegen eine der Neuerungen...

    Quelle: focus.de
  • DKG

    Anliegen erfolgreich: Mehr als 72.000 Menschen fordern sofortige Unterstützung der Krankenhäuser

    9. November 2022

    DKG zur Petition „Alarmstufe Rot“

    Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat ihre Petition für eine gute Krankenhausversorgung und die sofortige wirtschaftliche Sicherung der Kliniken mit 72.629 Unterschriften erfolgreich beendet. Die Online-Petition der DKG forderte unter anderem einen umgehenden Inflationsausgleich. Mit der Entscheidung von Bundesgesundheitsminister Lauterbach, Krankenhäuser mit acht Milliarden Euro in der Inflation zu unterstützen, hat die Petition ihr Ziel erreicht. Aus diesem Grund hat die DKG ihre formale Petition an den Bundestag, die sie nach Abschluss der Online-Petition eingereicht hat, wieder zurückgezogen.

    Quelle: dkgev.de
  • N-TV

    Es braucht eine Revolution im Gesundheitswesen

    9. November 2022

    Corona: Geht der Streit um Masken-, Impf- und Isolationspflicht auch im dritten Pandemie-Winter weiter und was macht das mit den Krankenhäusern? Bei "Hart aber fair" diskutiert beispielsweise Gesundheitsminister Karl Lauterbach darüber, wie die Kliniken wieder gesund werden können...

    Quelle: n-tv.de
  • MB

    Ärztliche Personalkosten aus den Fallpauschalen herausnehmen

    8. November 2022

    140. Hauptversammlung des Marburger Bundes: Krankenhausplanung nicht nach Trägerstrukturen ausrichten

    Der Marburger Bund fordert die sofortige Herausnahme der ärztlichen Personalkosten aus den diagnosebezogenen Fallpauschalen und deren ausreichende Finanzierung in einem eigenständigen Budget. Die ärztliche Personalbemessung muss sich dabei an dem tatsächlichen Aufwand der ärztlichen Tätigkeit bemessen, forderte die 140. Hauptversammlung heute in Berlin...

    Quelle: marburger-bund.de
  • ÄB

    Gesetzentwurf für stationäre Tagesbehandlungen liegt vor

    8. November 2022

    Schätzungsweise ein Viertel aller vollstationären Behandlungen könnten künftig als tagesstationäre Leistung erbracht werden, lautete die Prognose der Kommission. Der Vorschlag stößt allerdings auf viel Kritik.

    Um dieses Vorhaben nun in einen Gesetzestext zu gießen, gibt es nun ein aktueller Ände­rungs­antrag der Bundestagsfraktionen SPD, Grüne und FDP zur Anpassung des Krankenhaus­pflegeentlas­tungs­gesetzes, der dem Deutschen Ärzteblatt vorliegt...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • DKG

    Gesundheitspolitik nach einem Jahr Ampel-Koalition – Krankenhäuser ziehen Bilanz

    8. November 2022

    Die Gesellschaft Deutscher Krankenhaustag lädt Sie auch in diesem Jahr wieder zur Eröffnungspressekonferenz des Deutschen Krankenhaustages ein. Nach fast einem Jahr Ampel-Koalition ziehen die Krankenhäuser eine erste Zwischenbilanz. Was ist bislang geschehen? Was steht angesichts von Inflation, Krieg und Klimakrise in der Gesundheitspolitik der kommenden Jahre an?

    Sie können die Eröffnungspressekonferenz sowohl vor Ort als auch per Livestream verfolgen: www.deutscher-krankenhaustag.de ...

    Quelle: dkgev.de
  • Vorschlag macht so manchen fassungslos: 'Zukünftig sollen OP-Patienten zu Hause übernachten! Dreht Lauterbach jetzt durch?'

    8. November 2022

    Inhalt der umfassenden Krankenhausreform von Gesundheitsminister Karl Lauterbach ist, dass rund 25% der Krankenhauspatienten nicht mehr in Kliniken übernachten sollen. Die Patienten sollen stattdessen so schnell wie möglich nach Hause in ihr eigenes Bett. Dieser Plan wird auch unter dem Begriff Ambulantisierung zusammengefasst...

    Quelle: androidkosmos.de
  • bo

    Ortenau-Klinikum 2030: CDU-Kreistagsfraktion fordert Verlässlichkeit

    8. November 2022

    In der nördlichen Ortenau wird über die Verwirklichung der Klinikreform Agenda 2030 debattiert. Die letzten Diskussionen waren aufgekommen, unter anderem, weil das Land Baden-Württemberg noch keine Förderzusage erteilt hat. Die CDU-Kreistagsfraktion reagierte nun mit einer Pressemitteilung, die vom Fraktionsvorsitzenden Thorsten Erny unterzeichnet ist...

    Quelle: baden online
  • Klimawandel: Forderungen nach klimagerechtem Ausbau der Kliniken

    8. November 2022

    Klaus Holetschek (CSU), Bayerns Gesundheitsminister, fordert mehr Einsatz für den klimagerechten Ausbau von Krankenhäusern. Er appellierte an die Ampelkoalitionäre konkrete Maßnahmen aufzusetzen, um den Kampf gegen den Klimawandel auch im Gesundheitsbereich voranzutreiben. „Es geht zum einen darum, in der Gesundheitsbranche die Treibhausgasemissionen zu senken."...

    Quelle: Ärztezeitung
  • vdek

    vdek: Wir brauchen eine nachhaltige Finanzierung für die Pflege, die auch die Anforderungen des Bundesverfassungsgerichts berücksichtigt

    8. November 2022

    Zu den Plänen des Bundesgesundheitsministers Karl Lauterbach, in diesem Jahr 2022 die Zahlungen in den Pflegevorsorgefonds auszusetzen, um damit das Defizit in der Sozialen Pflegeversicherung (SPV) in Höhe von etwa 2,5 Milliarden Euro[1] auszugleichen, erklärt Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek):

    „Die Aussetzung der Zahlung in den Pflegevorsorgefonds sehen wir sehr kritisch. Das Sondervermögen war eigentlich dafür gedacht, die Auswirkungen des demografischen Wandels in 20 Jahren für die Babyboomerjahrgänge abzufedern. Nun werden – wie bei Errichtung des Fonds im Jahre 2015 von den Ersatzkassen bereits befürchtet – die Beitragsmittel zweckentfremdet, um die aktuellen Probleme der Sozialen Pflegeversicherung zu lösen. Das ist ein ungerechtfertigter Eingriff des Staates in das Sondervermögen des Pflegevorsorgefonds.

    Quelle: vdek.com
  • MB

    Bürokratieabbau jetzt! – Ärzte fordern umgehende Entlastung

    7. November 2022

    Halbierung des täglichen Bürokratieaufwands entspräche zusätzlicher Arbeitskraft von 32.000 vollzeitbeschäftigten Ärztinnen und Ärzten

    Der Marburger Bund fordert den Gesetzgeber im Bund und in den Ländern auf, umgehend Maßnahmen zum Bürokratieabbau im Gesundheitswesen auf den Weg zu bringen. „Ärztinnen und Ärzte erwarten von der Politik eine schnelle und pragmatische Entlastung im Alltag, damit sie ihrer eigentlichen Arbeit mit den Patientinnen und Patienten nachgehen können“, heißt es in einem Beschluss der 140. Hauptversammlung in Berlin...

    Quelle: marburger-bund.de
Einträge 81 bis 100 von 6209
Render-Time: 0.452058