• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Informationstechnik

Michael Thieme
  • Welche Möglichkeiten aber auch Gefahren birgt E-Health in der Zukunft?

  • Vernetzung kontra Datenschutz?

  • Welche neuen Möglichkeiten der internen und externen Vernetzungen gibt es?

Diese und mehr Fragen sind beispielsweise ein Schwerpunkt des Informatik-Bereichs. Hauptbestandteil der Krankenhaus-Informationstechnologie ist weiterhin das Krankenhausinformationssystem. Der Trend zu webbasierten Systemen, Mobile Computing, Software, Telemedizin und Datenschutz runden die Thematik ab. Dabei werden sowohl neue Cloud-Lösungen (Thema Krankenhaus 4.0) und Anknüpfungen vorgestellt als auch Konsequenzen für den einzelnen Patienten diskutiert (Gesundheitskarte).

  • Anzeige

    Elektronische Gesundheitsakte: NEXUS AG und IBM planen Zusammenarbeit

    6. November 2018

    Berlin, 5.11.2018 – Seit April 2018 befindet sich der TK-Safe, eine von der Techniker Krankenkasse (TK) und IBM Deutschland entwickelte elektronische Gesundheitsakte (eGA), im Test. Der Mehrwert der Akte wächst mit der Zahl der angebundenen Leistungserbringer. Um insbesondere Krankenhäuser optimal an die eGA der IBM anzubinden, haben IBM und die NEXUS AG eine umfassende Zusammenarbeit vereinbart.

    Quelle: Nexus AG
  • StN

    Nachteile der Digitalisierung: Klinikverbund Südwest geht auf Nummer sicher

    6. November 2018

    Um gegen Cyber-Angriffe oder Datendiebstahl abgesichert zu sein, setzt der Klinikverbund Südwest auf neuste Technologien und mehrfache Absicherung. Doppelt gelegte Leitungen, mehrere Türen mit nur wenig Personal mit Zugangsberechtigung und Notstromaggregate sind dabei die Mittel der Wahl ...

    Quelle: stuttgarter-nachrichten.de
  • FR

    Minds Medical: Frankfurter Start-up will mit künstlicher Intelligenz die Kodierung in Krankenhäusern verbessern

    5. November 2018

    Das Start-up Minds Medical von Lucas Naab und Matthias Bay soll Kliniken künftig bei der Fallpauschalenabrechnung unterstützen. Die zwei Unternehmer erhoffen sich mit dem Einsatz von künstlicher Intelligenz in Ihrer Anwendung "MM-Care" auch den ersten Platz beim diesjährigen Hessischen Gründerpreis am 7. November ...

    Quelle: fr.de
  • Mehr digitalen Service für Patienten am Klinikum Braunschweig

    2. November 2018

    Das Klinikum hat verstanden, was Patienten wollen: Online Termine vereinbaren, Menübestellung oder Patientenaufklärung, Fragen rund um den Klinikaufenthalt mit Hilfsangeboten, so stellen sich das die Verantwortlichen der Klinik vor. Die neue Klinikwebsite soll noch vor Weihnachten online gehen. Wir bleiben dran ...

    Quelle: kma Online
  • Digitalisierung mal anders betrachtet

    2. November 2018

    So bequem es die Nutzung der digitalen Entwicklungen für uns im Alltag macht, gibt es natürlich auch Risiken. Der digitale Wandel hält Einzug in die Krankenhäuser, gleichzeitig verabschiedet sich langsam die persönliche Kommunikation zwischen den Mitarbeitern. Da gilt es einzuschreiten, sonst wird der sensible Umgang mit den Patienten verlernt ...

    Quelle: kma Online
  • NP

    Lücken und Lecks im Projekt Vivy gefunden

    1. November 2018

    Das Projekt der Krankenkassen und der Allianz-Versicherung wies, nach eingehender Forschung zweier IT-Sicherheitsexperten, noch schwerwiegende Lücken auf. Aus Sicht vieler Kritiker hat sich das Start-up zu wenig Zeit für den Entwicklungsprozess gelassen, um Wegweiser für die Digitalisierung des Gesundheitssystems zu werden ...

    Quelle: netzpolitik.org
  • Aktueller Stand der Digitalisierung im ambulanten Sektor - IGES Institut veröffentlicht Ergebnisse

    31. Oktober 2018

    Das PraxisBarometer Digitalisierung, erstellt im Auftrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, gibt einen Überblick über den Stand der Digitalisierung bei niedergelassenen Ärzten und Fachärzten. Angeschrieben wurden ca. 7.000 Arztpraxen, der Rücklauf war eher mäßig mit 1.764, dennoch repräsentativ ...

    Quelle: IGES-Institut
  • DAZ

    Schweizer Apotheken auf dem Weg zur Digitalisierung

    31. Oktober 2018

    In einem Interview mit dem Präsidenten von pharmaSuisse, Fabian Vaucher, zeigt sich, dass sich die Apotheken in der Schweiz schon früh der Digitalisierung zugewandt haben. Automatisierte Bestell- und Abrechnungsprozesse sind u.a. bereits seit Jahren in Betrieb. Eine neue Herausforderung wird, laut Vaucher, die Einbindung von elektronischen Patientendossiers (EPD) in das derzeitige Gesundheitssystem ...

    Quelle: deutsche-apotheker-zeitung.de
  • Mehr Behandlungssicherheit durch Digitalisierung

    30. Oktober 2018

    Für Dr. Gerald Quitterer, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), ist die Informations- und Kommunikationstechnologie eine der herausragenden Technologien des 21. Jahrhunderts. Wohin uns die Digitalisierung führe und wie man angesichts von Algorithmen, BIG Data, elektronischer Patienten- und Gesundheitsakte, der ungeheuren Datenflut Herr werden könne, wurde am 77. Bayerischen Ärztetag in München besprochen …

    Quelle: finanznachrichten.de
  • ÄB

    Handelsblatt Jahrestagung Health 2018: Erste Erfolge und Verbesserungsvorschläge der elektronischen Gesundheitsakte

    26. Oktober 2018

    Bei der diesjährigen Handelsblatt Jahrestagung Health 2018 konnte Andreas Strausfeld, Geschäftsführungsvorsitzender bei der Bitmarck erste Erfolge des Vivy-Projekts vorstellen. Die App ist inzwischen weit mehr als 200.000-mal heruntergeladen worden [Link ÄB: hier] und ist damit auch die erste App in Deutschland, welche sich seit September nicht mehr nur im Testmodus befindet ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Erstes Opfer der DSGVO im Kliniksektor

    25. Oktober 2018

    Das tut weh - ein portugiesisches Krankenhaus muss 400.000 Euro Strafe zahlen. Wissentlich hat es zu vielen Personen den Zugriff auf Patientendaten gewährt. Die Klinik will in Berufung gehen. Die Prüfung war nur 2 Monate nach Inkrafttreten der DSGVO durchgeführt worden ...

    Quelle: heise.de
  • Wo sind die Grenzen beim Einsatz von Pflegerobotern

    25. Oktober 2018

    Das zu klären, fordert die Deutsche Stiftung Patientenschutz vom Bundestag den Einsatz einer Kommission. Diese soll vor allem ethische Grenzen setzen, nicht zuletzt mit der Unterstützung der Gesellschaft. Umfragen hatten ergeben, dass die Resonanz der Bürger überwiegend positiv auf den Einsatz ausfällt ...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • 15. Gesundheitsökonomischen Gespräche an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein: Digitalisierung im Gesundheitswesen im Fokus

    25. Oktober 2018

    Unter dem Motto „Künstliche Intelligenz, Robotik und autonome Systeme in der Gesundheitsversorgung“ treffen sich am kommenden Freitag (26.10.2018) Fachvertreter, Kooperationspartner und Studierende in der Aula der Hochschule Ludwigshafen am Rhein. Dabei werden Auswirkungen der Digitalisierung im Gesundheitswesen, aber auch Perspektiven, durch zum Beispiel künstliche Intelligenz, diskutiert ...

    Quelle: morgenweb.de
  • CIO

    Asklepios strebt höhere Behandlungsqualität durch Wissenstool "UptoDate" an

    25. Oktober 2018

    Mit der Einführung des Wissenstools "UptoDate" von Wolters Kluwer Health erhofft sich der Asklepios-Konzern eine Verbesserung des Wissensmanagements in den deutschlandweit rund 150 Kliniken. Wissenschaftlich fundierte Informationen für Ärzte und Patienten sollen darüber jederzeit nutzbar sein ...

    Quelle: cio.de
  • Komplikationen nach Herzoperationen minimieren dank Big Data

    24. Oktober 2018

    Eine neue Software könnte für viele Patienten lebensrettend sein. Am Deutschen Herzzentrum Berlin wurde mithilfe von Messdaten von 11.000 herzoperierten Patienten ein Monitoringsystem entwickelt, welches frühzeitig auf eventuell eintretende Komplikationen hinweist, bevor entsprechende Symptome erkennbar sind ...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • vdek

    'vernetzt und mobil' - Ersatzkassen verleihen vdek-Zukunftspreis 2018

    24. Oktober 2018

    Tablets, Smartphones, Netbooks & Co. haben sich in vielen Bereichen unseres Alltags etabliert – auch im Gesundheitswesen. Der vdek-Zukunftspreis 2018 „vernetzt und mobil – mit digitalen Helfern die Versorgung stärken“ hat sich deshalb in diesem Jahr dem großen Thema Digitalisierung gewidmet.

    Preise für Online-Pflegekurse und „Dein-Nachbar"-App
    Auf einer Festveranstaltung ehrte der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) nun die Gewinner des mit insgesamt 20.000 Euro dotierten Zukunftspreises in Berlin. Der erste mit 13.000 Euro dotierte Preis ging an das Berliner Unternehmen „Töchter & Söhne“. Mit Online-Pflegekursen hilft diese Initiative Menschen, die ihre Angehörigen pflegen möchten. Die Kurse vermitteln, wie Alltagshürden, körperliche und seelische Belastungen gemeistert werden können und informieren über die soziale Pflegeversicherung. Ein Expertenrat beantwortet individuelle Fragen der Teilnehmer.

    Quelle: Pressemeldung – Verband der Ersatzkassen e. V.
  • BMed

    DSGVO-konformes Chatten im Krankenhaus

    23. Oktober 2018

    Kommunikation im Krankenhaus sollte unkompliziert, sicher und schnell funktionieren, WhatsApp ist jedoch nicht das geeignete Instrument. Jetzt gibt es eine Lösung, die alle Vorteile der mobilen Kommunikation unterstützt. NetSfere heißt die Chat-Messaging-App, die sogar DSGVO-konform und sicher sein soll und den IT-Abteilungen jegliche Kontrollmöglichkeit gewährt ...

    Quelle: bibliomedmanager.de
  • Neue Telematik-Infrastruktur-Lösung für Kliniken und MVZ ist marktreif

    23. Oktober 2018
    • akquinet und Concat schnüren Paketangebot „TI as a Service“
    • Mandantenfähiger Konnektor für mehrere KV-Sitze
    • Konnektoren stehen in TÜV-zertifizierten und BSI-geprüften, deutschen Rechenzentren

    Hamburg/Bensheim, 18. Oktober 2018. Für Kliniken und Medizinische Versorgungszentren (MVZ) ist weiter unklar, wie sie die Rollout-Stufe 1 der im E-Health-Gesetz festgelegten Telematik-Infrastruktur (TI) umsetzen sollen. Denn es existierten nur Konnektoren, bei denen jeweils in der Regel nur ein Mandant bzw. ein Sitz der Kassenärztlichen Vereinigung (KV-Sitz) mit den zugehörigen Kartenlesegeräten angeschlossen wird. Nun bieten die IT-Dienstleister Concat AG und akquinet AG eine Konnektorfarm-Lösung an, bei der mehrere Konnektoren in einem Serverschrank installiert und über eine Monitoringsoftware verwaltet werden.

    Quelle: Pressemeldung – Concat AG
  • HB

    Barmer überwindet Findungsprozess - Ausschreibung für die digitale Patientenakte in Planung

    23. Oktober 2018

    Nachdem es nun eine einheitliche Regelung zur digitalen Patientenakte gibt entschied sich auch die Barmer Krankenkasse eine europaweite Ausschreibung zum Anfang des nächsten Jahres vorzubereiten. Ihre bisherigen digitalen Angebote, wie beispielsweise die online Übermittlung von Krankmeldungen, sollen ebenfalls mit eingearbeitet werden ...

    Quelle: handelsblatt.com
  • t3n

    China will bis 2030 die Nummer eins im Bereich künstliche Intelligenz werden

    23. Oktober 2018

    Chinas Wirtschaft wird sich, so der Chefökonom John Hawksworth der Unternehmensberatung Pricewaterhousecoopers (PWC), rasant entwickeln. Er geht von einem Wachstum von 20 Prozent aus. Damit schlägt er auch die USA, der nur 15 Prozent vorhergesagt wird. Auch ist er der Ansicht, dass sich der Arbeitsmarkt komplett verändern wird. Bis 2030 will China den Markt im Bereich künstliche Intelligenz weltweit anführen ...

    Quelle: t3n.de
Einträge 81 bis 100 von 1812
Render-Time: 0.558588