• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 140
  • 34
  • 21
  • 14
  • 8
  • 25
  • 16
  • 11
  • 10

Sortierung

Zeitraum

Tags

Literatur

Michael Thieme - FA für Anästhesiologie, Medizincontroller

Hier finden Sie neueste Veröffentlichungen und Bücher, die zum Teil besprochen werden. Verweise auf Kommentare finden sich genauso wie längere Artikel über kritische Rezensionen. Inhaltlich sind alle Themen über die Ökonomie, das Qualitätsmanagement, die Gesundheitspolitik, die Informationstechnik, das Marketing und über den MDK  vertreten. Weitere Hinweise zu allgemeiner Literatur oder welcher, die sich nicht in eine der Themen einordnen lassen, ergänzen das Angebot.

  • Management in der Intensivmedizin - Führung, Organisation, Planung und Steuerung

    Stefan Kluge | Gernot Marx | Uwe Janssens | Kai Zacharowski)
    MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    8. Juni 2018 04:05 Uhr

    Management in der Intensivmedizin - Führung, Organisation, Planung und Steuerung

    Stefan Kluge | Gernot Marx | Uwe Janssens | Kai Zacharowski)
    • MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    • ISBN-13: 978-3954663613
    • ISBN-10: 3954663619
    • 1. Auflage
    • 446 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    59,95 €

    Intensivmedizin ist Management pur: Knappe Zeit- und Personalressourcen, schwerwiegende Entscheidungen und hohes Stresslevel
    An die Intensivmedizin stellen sich besondere medizinische und organisatorische Anforderungen. Das Spektrum der Therapie- und Behandlungsmethoden erfordert die kooperative und interdisziplinäre Zusammenarbeit. Zugleich kann eine intensivmedizinische Einheit nur dann erfolgreich arbeiten, wenn die erforderlichen organisatorischen, logistischen und personellen Voraussetzungen geschaffen und standardisierte medizinische Prozesse mit funktionierenden Schnittstellen etabliert werden.

  • Interessenkonflikte, Korruption und Compliance im Gesundheitswesen

    Klaus Lieb, David Klemperer, Ralf Kölbel, Wolf-Dieter Ludwig
    MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    7. Juni 2018

    Interessenkonflikte, Korruption und Compliance im Gesundheitswesen

    Klaus Lieb, David Klemperer, Ralf Kölbel, Wolf-Dieter Ludwig
    • MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    • ISBN-13: 978-3954663453
    • ISBN-10: 3954663457
    • 1. Auflage
    • 256 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    59,95 €

    Von allen Akteuren im Gesundheitswesen, insbesondere von den Ärzten, wird unabhängiges Denken und Urteilen sowie uneigennütziges Handeln zum besten Nutzen der Patienten erwartet. Letztlich auf Eigeninteressen basierende Beziehungen zu pharmazeutischen Unternehmern und Herstellern von Medizinprodukten, Kooperationen mit anderen Leistungserbringern, finanzielle Anreizsysteme und Schulenorientierung können zu ärztlichen Interessenkonflikten führen. Diese bergen das Risiko, dass professionelles Urteilsvermögen und Handeln beeinflusst und beeinträchtigt werden. Fehleinschätzungen des Nutzens und der Risiken von diagnostischen oder therapeutischen Interventionen und die Gefährdung von Patienten können daraus folgen. Außerdem besteht vor allem in der Forschung die Gefahr, dass Studienergebnisse verzerrt, einseitig interpretiert und kommuniziert werden.

  • Das Martini-Prinzip: Spitzenmedizin durch Spezialisierung, Ergebnistransparenz und Patientenorientierung

    Hartwig Huland, Markus Graefen, Jens Deerberg-Wittram
    MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    6. Juni 2018 03:15 Uhr

    Das Martini-Prinzip: Spitzenmedizin durch Spezialisierung, Ergebnistransparenz und Patientenorientierung

    Hartwig Huland, Markus Graefen, Jens Deerberg-Wittram
    • MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    • ISBN-13: 978-3954663958
    • ISBN-10: 3954663953
    • 1. Auflage
    • 221 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    34,95 €

    In einem Punkt scheinen sich alle deutschen Krankenhäuser einig zu sein: Das Wohl ihrer Patienten soll im Mittelpunkt stehen. Die Gesundheitsversorgung in Deutschland gilt Vielen als Vorbild und die Bedeutung von Qualitätsmanagement und Ergebnismessung wächst. Gleichzeitig nimmt die Kritik am System und an der Versorgung im Krankenhaus zu: immer größere wirtschaftliche Zwänge, Personalmangel und Qualitätsprobleme sind Realität im Klinikalltag und die Ausrichtung am Patientenwohl bleibt oft nur ein frommer Wunsch.

  • Datenschutz und Informationssicherheit im Gesundheitswesen: Grundlagen, Konzepte, Umsetzung

    Thomas Jäschke
    MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    6. Juni 2018

    Datenschutz und Informationssicherheit im Gesundheitswesen: Grundlagen, Konzepte, Umsetzung

    Thomas Jäschke
    • MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    • ISBN-13: 978-3954663767
    • ISBN-10: 3954663767
    • 2. Auflage
    • 466 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    64,95 €

    Rasante Entwicklungen von Cloud-Computing, eHealth und mHealth-Anwendungen steigern fortlaufend die Relevanz der Nutzung und Verarbeitung persönlicher Daten im Gesundheitswesen; zugleich wird der Umgang mit Daten immer intransparenter. Das zeigen allein schon aktuelle Statistiken über Cyber-Kriminalität. Mit der im Mai 2018 nun europaweit anzuwendenden Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) ergeben sich zahlreiche Anpassungen und neue Herausforderungen für den Datenschutz im Gesundheitswesen.

  • Peppology: Neue Broschüre zum praktischen Umgang mit PEPP erschienen

    nebe leben GmbH
    5. Juni 2018 04:00 Uhr

    Peppology: Neue Broschüre zum praktischen Umgang mit PEPP erschienen

    nebe leben GmbH
    • 2. Auflage
    • 42 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    11,00 €

    Die nebe leben GmbH ist spezialisiert auf das Erlösmanagement von Krankenhäusern. Geschäftsfelder: Krankenhausberatung, Managed Care

    Neue Broschüre zum praktischen Umgang mit PEPP erschienen Companion of Peppology.

  • Struktur trifft Fraktal: Betrachtungen der Informationstechnik im Krankenhaus

    Michael Thoss
    Independently published
    29. Mai 2018 05:44 Uhr

    Struktur trifft Fraktal: Betrachtungen der Informationstechnik im Krankenhaus

    Michael Thoss
    • Independently published
    • ISBN-13: 978-1549908354
    • ISBN-10: 1549908359
    • 553 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2017
    22,95 €

    Ein Buch zum besseren Verständnis der Informationstechnik im Krankenhaus. Weniger im technischen Sinne, als zur Förderung der Wahrnehmung IT-relevanter komplexer Strukturen sowie der dynamischen Veränderung des Aufgabenfeldes. Es soll eine Lanze brechen für das Veränderungsmanagement der Informationstechnik im Spannungsfeld zwischen Wünschen, Menschen, Organisation und Technologie. „Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen dazulernen muss.“ (George Bernhard Shaw) Mit verschiedenen Beispielen aus dem echten „Leben“ und einigen, vielleicht, kontroversen Positionen jenseits des „Mainstreams“. Es finden sich außerdem viele interessante Literaturempfehlungen im Anhang.

  • Digitales Krankenhaus - Patientenratgeber: Datenverarbeitung in der modernen Klinik - Erklärt für Patienten

    Michael Thoss
    Independently published
    29. Mai 2018 02:00 Uhr

    Digitales Krankenhaus - Patientenratgeber: Datenverarbeitung in der modernen Klinik - Erklärt für Patienten

    Michael Thoss
    • Independently published
    • ISBN-13: 978-1973499954
    • ISBN-10: 1973499959
    • 195 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2017
    12,50 €

    Ein Buch für den Patienten. Ein Blick hinter die Kulissen moderner Krankenhäuser in Deutschland. Mit dem Schwerpunkt der Anwendung von Informationstechnik im Krankenhaus und der Verarbeitung von persönlichen Patientendaten. Weniger im technischen Sinne, als zur Förderung der Wahrnehmung der vielfältigen und sicheren Datenverarbeitung im Krankenhaus, inklusive der schematischen und bildlichen Darstellung der komplexen Strukturen der Informationstechnik. Es soll dem Patienten einen Einblick verschaffen, um besser zu verstehen welche Rolle die Informationstechnik im Rahmen seiner Gesundheit spielt und welche Unterstützung die Technik im Sinne seiner Genesung erbringt.

  • Geriatrisch-Rehabilitatives Basis-Management: Ein Leitfaden für die Praxis Kindle Edition

    Michael Jamour, Brigitte R. Metz, Clemens Becker
    Kohlhammer Verlag
    17. Mai 2018 06:16 Uhr

    Geriatrisch-Rehabilitatives Basis-Management: Ein Leitfaden für die Praxis Kindle Edition

    Michael Jamour, Brigitte R. Metz, Clemens Becker
    • Kohlhammer Verlag
    • ISBN-13: 978-3170342224
    • ISBN-10: 3170342223
    • 1. Auflage
    • 132 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    39,99 €

    Die geriatrische Rehabilitation ist eine wesentliche Säule in der Sicherung der Teilhabechancen älterer Menschen nach akuter Verschlechterung des Gesundheitszustandes oder nach Verschlimmerung einer chronischen Erkrankung, indem durch das koordinierte Zusammenwirken eines interdisziplinären Teams die Wiederherstellung verlorengegangener Fähigkeiten und der Rückgewinn der Alltagskompetenz ermöglicht wird. Präventive und kurative Maßnahmen finden in der geriatrischen Rehabilitation ergänzend Anwendung, wenn dadurch die Erkrankungsursache sowie die Krankheitsfolgen eingedämmt und auf diese Weise die Lebensqualität nachhaltig erhalten werden kann. Dieses Manual bietet erstmals eine deutschsprachige, strukturierte evidenzbasierte Darstellung des geriatrisch-rehabilitativen Basismanagements, welches die Grundlage für die Verwirklichung des sozialrechtlichen Grundsatzes "Rehabilitation vor Pflege" darstellt.

  • Kompendium Krankenhaus-Rechnungswesen

    Prof. Dr. Volker Penter, Dr. Bernd Siefert
    Mediengruppe Oberfranken – Fachverlage GmbH & Co. KG, Kulmbach
    4. April 2018 04:00 Uhr

    Kompendium Krankenhaus-Rechnungswesen

    Prof. Dr. Volker Penter, Dr. Bernd Siefert
    • Mediengruppe Oberfranken – Fachverlage GmbH & Co. KG, Kulmbach
    • ISBN-10: 978-3-947566-21-1
    • 3.Auflage
    • 720 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    69,95 €

    Themenschwerpunkte: 

    • Das Krankenhaus im deutschen Gesundheitssystem
    • Rechtliche Grundlagen
    • Jahresabschluss nach Handelsrecht/KHBV, Steuerrecht und IFRS
    • Konzernabschluss nach HGB und IFRS
    • Lagebericht und Konzernlagebericht
    • Bilanzpolitik und Bilanzanalyse
    • Trennungsrechnung
    • Abschlussprüfung
    • Aufsichtsorgane im Krankenhaus
    • Ausgewählte rechnungslegungsnahe Themen
  • Krankenhaus-Report 2018: Schwerpunkt: Bedarf und Bedarfsgerechtigkeit - Mit Online-Zugang

    Jürgen Klauber, Max Geraedts, Jörg Friedrich, Jürgen Wasem
    Schattauer-Verlag
    21. März 2018 04:00 Uhr

    Krankenhaus-Report 2018: Schwerpunkt: Bedarf und Bedarfsgerechtigkeit - Mit Online-Zugang

    Jürgen Klauber, Max Geraedts, Jörg Friedrich, Jürgen Wasem
    • Schattauer-Verlag
    • ISBN-13: 978-3-7945-3287-2, 978-3-7945-91
    • ISBN-10: 3794532872
    • Auflage: 1
    • 580 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    59,99 €
    • Schwerpunktthema: Besonders aktuell und von hoher Bedeutung für die stationäre Versorgung
    • Krankenhausstatistik: Verlässliche Grund-, Kosten- und Diagnosedaten des Statistischen Bundesamts
    • Krankenhauspolitische Chronik: Erläutert alle wichtigen politischen Entwicklungen in der Gesundheitswirtschaft von August 2016 bis Juli 2017
    • Krankenhaus-Directory: Zentrale Kennziffern geben Aufschluss über strukturelle Charakteristika und wirtschaftliche Entwicklung von rund 1.500 Krankenhäusern
    • www.krankenhaus-report-online.de : Umfangreiche Materialien über das Internetportal herunterladbar
  • Kodierleitfaden Gastroenterologie Version 2018: Ein Leitfaden für die Praxis

    Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
    Börm Bruckmeier Verlag
    15. März 2018

    Kodierleitfaden Gastroenterologie Version 2018: Ein Leitfaden für die Praxis

    Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
    • Börm Bruckmeier Verlag
    • ISBN-13: 978-3898629836
    • ISBN-10: 389862983X
    • 11. Auflag
    • 207 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    9,99 €

    Ziel dieses Büchleins ist es, den Kolleginnen und Kollegen auf gastroenterologischen Stationen Kodierhinweise zu geben, die leicht verständlich sind und die es jeder Ärztin sowie jedem Arzt in der täglichen Routine ermöglichen, mit überschaubarem Aufwand die behandelten Patientinnen und Patienten optimal zu kodieren. Die vorliegende Ausgabe wurde von einer Arbeitsgruppe der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten auf der Grundlage der Deutschen Kodierrichtlinien (Version 2018) und unter Anwendung der ICD-10-GM Version 2018 und des OPS Version 2018 erarbeitet. Das Büchlein ist als Hilfe bei der Kodierung gedacht und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. In einigen Fällen wird das Nachschlagen in den ausführlichen Klassifikationssystemen notwendig sein.

  • Kommentierung Deutsche Kodierrichtlinien Version 2018

    Schlottmann / Kaczmarek
    Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft mbH
    6. März 2018 04:00 Uhr

    Kommentierung Deutsche Kodierrichtlinien Version 2018

    Schlottmann / Kaczmarek
    • Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft mbH
    • ISBN-10: 978-3-946866-14-5
    • 369 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    44,90 €

    Die Selbstverwaltungspartner (Deutsche Krankenhausgesellschaft, GKV-Spitzenverband und der Verband der privaten Krankenversicherung) und das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK GmbH) haben die Deutschen Kodierrichtlinien (DKR) für das Jahr 2018 unter Beteiligung von Bundesärztekammer und Deutschem Pflegerat erneut angepasst. Diese wurden in ihrer überarbeiteten Version am 29.09.2017 verabschiedet. Für das Jahr 2018 sind insgesamt 8 Kodierrichtlinien überarbeitet worden. Die Gesamtanzahl beträgt somit weiterhin 98 DKR. Für die Version 2018 wurde eine weitere Konsolidierung der DKR im Sinne von Klarstellungen vorgenommen.

    In der Veröffentlichung sind die Kommentierungen der Deutschen Kodierrichtlinien Version 2018 farbig markiert und heben sich so vom Text der vollständig abgedruckten offiziellen Kodierrichtlinien für das Jahr 2018 ab. Die Kommentierungen sind von ausgewiesenen Kodier-Experten aus der Praxis für die Praxis zusammengestellt worden.

  • Pauschalierendes Entgeltsystem für die Psychiatrie und Psychosomatik 2018 - Materialien und Kurzerläuterungen UPDATE

    Schlottmann / Laufer
    Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft mbH
    6. März 2018 02:32 Uhr

    Pauschalierendes Entgeltsystem für die Psychiatrie und Psychosomatik 2018 - Materialien und Kurzerläuterungen UPDATE

    Schlottmann / Laufer
    • Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft mbH
    • ISBN-10: 978-3-946866-18-3
    • 240 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    34,90 €

    Mit dem Entwurf des "Gesetzes zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen" (PsychVVG) ist eine Neuausrichtung des Vergütungssystems für psychiatrische und psychosomatische Leistungen vorgenommen worden. Hierfür wurde die Möglichkeit zur Anwendung des Entgeltsystems auf freiwilliger Grundlage um ein Jahr verlängert, der Einstieg in das PEPP-System ist nunmehr ab 2018 verpflichtend.

    In dem Werk werden die erforderlichen Informationen für das Jahr 2018 kompakt zusammengefasst und alle relevanten Änderungen gegenüber der Vorjahresversion in einem "Manager-Update" erläutert.

  • Die elektronische Patientenakte: Fundament einer effektiven und effizienten Gesundheitsversorgung

    Volker E. Amelung,‎ Daniela P. Chase,‎ Dominika Urbanski,‎ Nick Bertram,‎ Sebastian Binder
    Medhochzwei
    14. Februar 2018 06:10 Uhr

    Die elektronische Patientenakte: Fundament einer effektiven und effizienten Gesundheitsversorgung

    Volker E. Amelung,‎ Daniela P. Chase,‎ Dominika Urbanski,‎ Nick Bertram,‎ Sebastian Binder
    • Medhochzwei
    • ISBN-13: Kindle Edition, Dateigröße: 5505
    • Auflage: 1
    • 189 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2016
    59,99 €

    Dass eine elektronische Patientenakte (ePA) die Effektivität und Effizienz der Versorgung steigern kann, wird heutzutage kaum mehr in Frage gestellt. Sie bietet ein breites Anwendungsspektrum für Patienten, Leistungserbringer und Krankenkassen gleichermaßen. Sie führt zu effizienteren Arbeitsprozessen, verringert die administrative Belastung des medizinischen Personals und verbessert außerdem die Versorgung durch die Nutzung entscheidungsunterstützender Systeme. Auch unnötige (Doppel-) Untersuchungen und Folgebehandlungen werden reduziert. Erhalten Patienten Zugriff auf ihre Daten, wird zudem ihre Gesundheitskompetenz gestärkt. 

  • Kodier-Manual Krankenhaus: Unter Mitarbeit von Nicola Breithaupt, Andrea Bleil und Valerie Wittmann

    Nicolai v. Schröders
    MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    30. Januar 2018

    Kodier-Manual Krankenhaus: Unter Mitarbeit von Nicola Breithaupt, Andrea Bleil und Valerie Wittmann

    Nicolai v. Schröders
    • MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    • ISBN-13: 978-3954663729
    • ISBN-10: 3954663724
    • 1. Auflage
    • 310 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    49,95 €

    Die Kodierung stationärer Krankenhausfälle ist ein zentraler Bestandteil zur Erlössicherung im Krankenhaus. Eine gute Kodierung sichert an einem wichtigen Punkt die Existenz des Krankenhausbetriebes. Kodierdefizite bergen hohe Risiken wirtschaftlicher Ausfälle und erzeugen im Nachgang erheblichen Arbeitsaufwand bei Streitigkeiten zwischen Krankenhäusern und Krankenkassen.

    Damit kommt den Kodierfachkräften große Bedeutung zu. Allerdings gibt es keine einheitlichen Modelle oder Curricula für deren Ausbildung. Die Erfahrung der Autoren hat gezeigt, dass es immer wieder die gleichen Fragen und Themen sind, die im Alltag der Ausbildung von Kodierfachkräften schwierig sind und zu Missverständnissen führen. Diese Problematik löst das vorliegende Buch. Angesprochen sind alle Personen, die mit der Kodierung oder der Ausbildung von Mitarbeitern in der Kodierung befasst sind.

Einträge 61 bis 75 von 184
Render-Time: 0.209068