• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 94
  • 28
  • 12
  • 9
  • 8
  • 22
  • 10
  • 3
  • 1

Sortierung

Zeitraum

Tags

Literatur

Michael Thieme - FA für Anästhesiologie, Medizincontroller

Hier finden Sie neueste Veröffentlichungen und Bücher, die zum Teil besprochen werden. Verweise auf Kommentare finden sich genauso wie längere Artikel über kritische Rezensionen. Inhaltlich sind alle Themen über die Ökonomie, das Qualitätsmanagement, die Gesundheitspolitik, die Informationstechnik, das Marketing und über den MDK  vertreten. Weitere Hinweise zu allgemeiner Literatur oder welcher, die sich nicht in eine der Themen einordnen lassen, ergänzen das Angebot.

  • Kodierhilfe Kardiologie 2018 (Praxiswissen Abrechnung)

    Dr. med. Christoph Spaeth, Claudia Tittel
    medhochzwei Verlag
    20. Juni 2018 05:18 Uhr

    Kodierhilfe Kardiologie 2018 (Praxiswissen Abrechnung)

    Dr. med. Christoph Spaeth, Claudia Tittel
    • medhochzwei Verlag
    • ISBN-13: 978-3862163830
    • ISBN-10: 3862163830
    • 4. Aufl. (
    • 40 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    8,99 €

    Die praxisnahe Kodierhilfe für den Alltag im Bereich Kardiologie. Dieses Kodierheft enthält circa 600 häufig verwendete Diagnosen und Prozeduren nach ICD-10 und OPS sortiert nach Themengebieten, inkl. der Neuerungen 2018. Es soll Ärzte und Kodierkräfte schnell und einfach beim alltäglichen Kodieren unterstützen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Bereich Kardiologie (inkl. Herzkatheter). Außerdem enthält dieses Kodierheft häufige und wichtige Diagnosen und Prozeduren aus dem Bereich der Inneren Medizin. Das Heft ist in den Themengebieten nach Organen und alphabetisch sortiert. Zusätzlich finden sich kurz zusammen gefasst allgemeine Kodierhinweise und die G-AEP Kriterien.

  • Kodierhilfe Intensivmedizin 2018 (Praxiswissen Abrechnung)

    Dr. med. Christoph Spaeth, Claudia Tittel
    medhochzwei Verlag
    20. Juni 2018 05:07 Uhr

    Kodierhilfe Intensivmedizin 2018 (Praxiswissen Abrechnung)

    Dr. med. Christoph Spaeth, Claudia Tittel
    • medhochzwei Verlag
    • ISBN-13: 978-3862163823
    • ISBN-10: 3862163822
    • 4. Aufl. (
    • 40 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    8,99 €

    Die praxisnahe Kodierhilfe für den Alltag auf der Intensivstation. Dieses Kodierheft enthält circa 550 häufig verwendete Diagnosen und Prozeduren nach ICD-10 und OPS sortiert nach Themengebieten, inkl. der Neuerungen 2018. Es soll Ärzte und Kodierkräfte schnell und einfach beim alltäglichen Kodieren unterstützen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Bereich Intensivmedizin (inkl. einem Überblick zu Beatmung und Komplexbehandlung). Außerdem enthält dieses Kodierheft häufige und wichtige Diagnosen und Prozeduren im Bereich der Inneren Medizin. Das Heft ist in den Themengebieten nach Organen und alphabetisch sortiert. Zusätzlich finden sich kurz zusammen gefasst allgemeine Kodierhinweise und DRG-relevanten Sepsis-Kriterien.

  • Kodierleitfaden der Kinder- und Jugendmedizin Version 2018 der verbändeübergreifenden Arbeitsgruppe DRG der GKinD

    20. Juni 2018 01:35 Uhr

    Kodierleitfaden der Kinder- und Jugendmedizin Version 2018 der verbändeübergreifenden Arbeitsgruppe DRG der GKinD

    • Erscheinungsjahr 2018

    Der aktuelle Kodierleitfaden für die Kinder- und Jugendmedizin, Version 2018, kann bestellt wer­den. Er berücksichtigt die Deutschen Kodierrichtlinien Version 2018, den OPS Version 2018 und den ICD-10-GM Version 2018. Sämtliche Kapitel werden angepasst bzw. komplett neu bearbeitet. Die Lieferung erfolgt ab 4. KW 2018.

    GKinD e.V.

    zum Bestellformular

    Preis: 23,50 € zuzgl. Versandkosten und MwSt. für Mitglieder bzw. 33,50 € zuzgl. Versandkosten und MwSt. für Nichtmitglieder

  • DRG-Basiswissen - von der Fallpauschale zum Budget (Praxiswissen Abrechnung)

    Markus Thalheimer
    medhochzwei Verlag
    20. Juni 2018

    DRG-Basiswissen - von der Fallpauschale zum Budget (Praxiswissen Abrechnung)

    Markus Thalheimer
    • medhochzwei Verlag
    • ISBN-13: 978-3862162550
    • ISBN-10: 3862162559
    • 3. Aufl. (
    • 160 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    29,99 €

    Das vorliegende Buch vermittelt in kompakter Form das Basiswissen zum deutschen DRG-System. Dabei wird die Krankenhausvergütung vor dem Wechsel in das DRG-System ebenso dargestellt wie die Entwicklung des Fallpauschalensystems seit 2004 bis heute. In der komplett überarbeiteten Didaktik wird zuerst die Berechnung einer Fallpauschale von der Diagnose zur DRG in mehreren Schritten dargestellt, im Anschluss dann die Entstehung eines Krankenhausbudgets aus den einzelnen Fallpauschalen und weiteren Vergütungskomponenten erläutert. Abgerundet wird das Buch durch einen Exkurs in die politischen Rahmenbedingungen mit Zu- und Abschlägen sowie sich ständig verändernden gesetzlichen Bestimmungen. Das Werk eignet sich sowohl für Neueinsteiger in das DRG-System für einen kompakten Überblick als auch für erfahrene DRG-Verantwortliche zum Nachschlagen konkreter Punkte.

  • Qualitätsorientiertes Krankenhausmanagement: Neue Herausforderungen an Prozesse, Strukturen, Fähigkeiten und Denkweisen

    Busch
    Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft
    14. Juni 2018 03:13 Uhr

    Qualitätsorientiertes Krankenhausmanagement: Neue Herausforderungen an Prozesse, Strukturen, Fähigkeiten und Denkweisen

    Busch
    • Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft
    • ISBN-13: 978-3946866220
    • ISBN-10: 3946866220
    • Auflage: 1
    • 200 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    57,90 €

    Gemäß Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) wird die Qualität der stationären Versorgung in Form von Qualitätszu- und -abschlägen in Zukunft auch Konsequenzen für die Krankenhausvergütung haben. Die Ausgestaltung einer qualitätsorientierten Vergütung stellt dabei ganz neue Herausforderungen an alle daran Beteiligten. Zunächst müssen die verschiedenen Dimensionen der Qualität im Krankenhaus betrachtet werden: Welche Bedeutung hat Qualität in Bezug auf die Bereiche Medizin, Service und Wirtschaftlichkeit? Des Weiteren sind auch die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Weiterentwicklung der Vergütung zu beachten.

    Beim Stichwort "qualitätsorientierte Vergütung" wird auch immer wieder die Frage nach möglichen Konsequenzen aus juristischer Sicht gestellt. Eine wichtige Grundlage hierfür stellt die Messbarkeit von Qualität in den verschiedenen Bereichen dar ...

  • Krankenhaus Rating Report 2018

    Boris Augurzky , Sebastian Krolop, Anne Mensen, Adam Pilny, Christoph M. Schmidt, Christiane Wuckel
    medhochzwei
    12. Juni 2018 06:59 Uhr

    Krankenhaus Rating Report 2018

    Boris Augurzky , Sebastian Krolop, Anne Mensen, Adam Pilny, Christoph M. Schmidt, Christiane Wuckel
    • medhochzwei
    • ISBN-13: 978-3862164660
    • ISBN-10: 3862164667
    • Auflage: 1
    • 220 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    349,99 €

    Die neue Große Koalition hat ihre Arbeit aufgenommen und sich eine Menge neuer Vorhaben in der Gesundheitspolitik ins Aufgabenbuch geschrieben. Das Gesundheitswesen soll digitaler werden, Strukturen optimiert, Angebote zentralisiert und dabei aber unterversorgte ländliche Räume gestärkt werden. Weit oben auf der Agenda steht das Thema Fachkräfte. Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Verknappung von Fachkräften im Gesundheitswesen sicherlich eine sehr gute Wahl. Fraglich ist allerdings, ob die von der Politik beabsichtigten Maßnahmen in Richtung einer Ausweitung der Regulierung im Personalbereich der richtige Weg sind. Werden diese Regelungen die nötige Kreativität bei den Akteuren freisetzen, um solche Innovationen ins System zu bringen, die es langfristig ermöglichen, mehr Patienten mit weniger Fachkräften versorgen zu können? Denn genau vor dieser Herausforderung wird das deutsche Gesundheitswesen in den 2020er Jahren stehen. Der Krankenhaus Rating Report 2018 widmet sich insbesondere dieser Frage. Er analysiert, wie viel mehr medizinische Fachkräfte nötig wären, um bei Fortschreibung der heute vorherrschenden Angebotsstrukturen die Vielzahl an Patienten im nächsten Jahrzehnt weiterhin auf qualitativ hohem Niveau versorgen zu können. Welche Möglichkeiten bestehen, um mehr Personal für das Gesundheitswesen zu gewinnen, aber auc

  • Wundfibel: Wunden versorgen, behandeln, heilen (Die Asklepios Praxisbibliothek)

    Anke Bültemann, Harald Daum, Werner Sellmer
    MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    12. Juni 2018 03:59 Uhr

    Wundfibel: Wunden versorgen, behandeln, heilen (Die Asklepios Praxisbibliothek)

    Anke Bültemann, Harald Daum, Werner Sellmer
    • MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    • ISBN-13: 978-3954663705
    • ISBN-10: 3954663708
    • Auflage: 3
    • 244 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    34,95 €

    Modernes Wundmanagement gewährleistet Patientinnen und Patienten eine deutlich verbesserte Lebensqualität und im günstigsten Fall eine raschere Ausheilung. Effektive Wundversorgung ist auch unter gesundheitsökonomischen Gesichtspunkten von Bedeutung: Gutes klinisches Wundmanagement ist strukturiert und patientenzentriert und reduziert somit Therapiezeiten, Ressourcen- und Mitteleinsatz.

    Aus der Praxis für die Praxis: Aktuelle Therapieempfehlungen zur Behandlung chronischer Wunden von den Wund-Experten der Asklepios Kliniken. Die Handlungsempfehlungen weisen den Weg zu einer qualitativ hochwertigen und ökonomisch effizienten Behandlung von Patienten mit chronischen Wundheilungsstörungen.

  • Das schlanke Krankenhaus: Führen und verbessern im Krankenhaus der Zukunft

    Jörg Gottschalk
    epubli
    11. Juni 2018 07:30 Uhr

    Das schlanke Krankenhaus: Führen und verbessern im Krankenhaus der Zukunft

    Jörg Gottschalk
    • epubli
    • ISBN-13: 978-3746710280
    • ISBN-10: 3746710286
    • 5. Auflage
    • 269 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    29,90 €

    Das Lean Hospital ist in aller Munde und schickt sich an, the next big thing zu werden. Was aber steckt hinter diesem neuen Wundermittel? Lässt sich industrielles Lean wirklich auf die Krankenhausbranche übertragen und zeigt es Wirkung für das Unternehmen, seine Mitarbeiter und Patienten?

    Jörg Gottschalk beschäftigt sich seit zehn Jahren mit der Umsetzung von Lean Management im Krankenhaus, zunächst als Krankenhausgeschäftsführer, heute als Führungs- und Prozesscoach. In seinem neuen Buch „Das schlanke Krankenhaus“ gibt er einen umfassenden und sehr praxisnahen Einblick in die Methode und ihre Umsetzung. Er beschreibt Lean als Kultur-Reise mit all ihren Höhen und Tiefen, in der es nur vordergründig um Verschwendungsreduktion, perfekte Prozesse, um Instrumente und Techniken geht. Tatsächlich geht es um Führung, Organisation, Menschen und ... Patienten.

  • Management in der Intensivmedizin - Führung, Organisation, Planung und Steuerung

    Stefan Kluge | Gernot Marx | Uwe Janssens | Kai Zacharowski)
    MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    8. Juni 2018 04:05 Uhr

    Management in der Intensivmedizin - Führung, Organisation, Planung und Steuerung

    Stefan Kluge | Gernot Marx | Uwe Janssens | Kai Zacharowski)
    • MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    • ISBN-13: 978-3954663613
    • ISBN-10: 3954663619
    • 1. Auflage
    • 446 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    59,95 €

    Intensivmedizin ist Management pur: Knappe Zeit- und Personalressourcen, schwerwiegende Entscheidungen und hohes Stresslevel
    An die Intensivmedizin stellen sich besondere medizinische und organisatorische Anforderungen. Das Spektrum der Therapie- und Behandlungsmethoden erfordert die kooperative und interdisziplinäre Zusammenarbeit. Zugleich kann eine intensivmedizinische Einheit nur dann erfolgreich arbeiten, wenn die erforderlichen organisatorischen, logistischen und personellen Voraussetzungen geschaffen und standardisierte medizinische Prozesse mit funktionierenden Schnittstellen etabliert werden.

  • Interessenkonflikte, Korruption und Compliance im Gesundheitswesen

    Klaus Lieb, David Klemperer, Ralf Kölbel, Wolf-Dieter Ludwig
    MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    7. Juni 2018

    Interessenkonflikte, Korruption und Compliance im Gesundheitswesen

    Klaus Lieb, David Klemperer, Ralf Kölbel, Wolf-Dieter Ludwig
    • MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    • ISBN-13: 978-3954663453
    • ISBN-10: 3954663457
    • 1. Auflage
    • 256 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    59,95 €

    Von allen Akteuren im Gesundheitswesen, insbesondere von den Ärzten, wird unabhängiges Denken und Urteilen sowie uneigennütziges Handeln zum besten Nutzen der Patienten erwartet. Letztlich auf Eigeninteressen basierende Beziehungen zu pharmazeutischen Unternehmern und Herstellern von Medizinprodukten, Kooperationen mit anderen Leistungserbringern, finanzielle Anreizsysteme und Schulenorientierung können zu ärztlichen Interessenkonflikten führen. Diese bergen das Risiko, dass professionelles Urteilsvermögen und Handeln beeinflusst und beeinträchtigt werden. Fehleinschätzungen des Nutzens und der Risiken von diagnostischen oder therapeutischen Interventionen und die Gefährdung von Patienten können daraus folgen. Außerdem besteht vor allem in der Forschung die Gefahr, dass Studienergebnisse verzerrt, einseitig interpretiert und kommuniziert werden.

  • Das Martini-Prinzip: Spitzenmedizin durch Spezialisierung, Ergebnistransparenz und Patientenorientierung

    Hartwig Huland, Markus Graefen, Jens Deerberg-Wittram
    MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    6. Juni 2018 03:15 Uhr

    Das Martini-Prinzip: Spitzenmedizin durch Spezialisierung, Ergebnistransparenz und Patientenorientierung

    Hartwig Huland, Markus Graefen, Jens Deerberg-Wittram
    • MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    • ISBN-13: 978-3954663958
    • ISBN-10: 3954663953
    • 1. Auflage
    • 221 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    34,95 €

    In einem Punkt scheinen sich alle deutschen Krankenhäuser einig zu sein: Das Wohl ihrer Patienten soll im Mittelpunkt stehen. Die Gesundheitsversorgung in Deutschland gilt Vielen als Vorbild und die Bedeutung von Qualitätsmanagement und Ergebnismessung wächst. Gleichzeitig nimmt die Kritik am System und an der Versorgung im Krankenhaus zu: immer größere wirtschaftliche Zwänge, Personalmangel und Qualitätsprobleme sind Realität im Klinikalltag und die Ausrichtung am Patientenwohl bleibt oft nur ein frommer Wunsch.

  • Datenschutz und Informationssicherheit im Gesundheitswesen: Grundlagen, Konzepte, Umsetzung

    Thomas Jäschke
    MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    6. Juni 2018

    Datenschutz und Informationssicherheit im Gesundheitswesen: Grundlagen, Konzepte, Umsetzung

    Thomas Jäschke
    • MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    • ISBN-13: 978-3954663767
    • ISBN-10: 3954663767
    • 2. Auflage
    • 466 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    64,95 €

    Rasante Entwicklungen von Cloud-Computing, eHealth und mHealth-Anwendungen steigern fortlaufend die Relevanz der Nutzung und Verarbeitung persönlicher Daten im Gesundheitswesen; zugleich wird der Umgang mit Daten immer intransparenter. Das zeigen allein schon aktuelle Statistiken über Cyber-Kriminalität. Mit der im Mai 2018 nun europaweit anzuwendenden Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) ergeben sich zahlreiche Anpassungen und neue Herausforderungen für den Datenschutz im Gesundheitswesen.

  • Peppology: Neue Broschüre zum praktischen Umgang mit PEPP erschienen

    nebe leben GmbH
    5. Juni 2018 04:00 Uhr

    Peppology: Neue Broschüre zum praktischen Umgang mit PEPP erschienen

    nebe leben GmbH
    • 2. Auflage
    • 42 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    11,00 €

    Die nebe leben GmbH ist spezialisiert auf das Erlösmanagement von Krankenhäusern. Geschäftsfelder: Krankenhausberatung, Managed Care

    Neue Broschüre zum praktischen Umgang mit PEPP erschienen Companion of Peppology.

  • Struktur trifft Fraktal: Betrachtungen der Informationstechnik im Krankenhaus

    Michael Thoss
    Independently published
    29. Mai 2018 05:44 Uhr

    Struktur trifft Fraktal: Betrachtungen der Informationstechnik im Krankenhaus

    Michael Thoss
    • Independently published
    • ISBN-13: 978-1549908354
    • ISBN-10: 1549908359
    • 553 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2017
    22,95 €

    Ein Buch zum besseren Verständnis der Informationstechnik im Krankenhaus. Weniger im technischen Sinne, als zur Förderung der Wahrnehmung IT-relevanter komplexer Strukturen sowie der dynamischen Veränderung des Aufgabenfeldes. Es soll eine Lanze brechen für das Veränderungsmanagement der Informationstechnik im Spannungsfeld zwischen Wünschen, Menschen, Organisation und Technologie. „Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen dazulernen muss.“ (George Bernhard Shaw) Mit verschiedenen Beispielen aus dem echten „Leben“ und einigen, vielleicht, kontroversen Positionen jenseits des „Mainstreams“. Es finden sich außerdem viele interessante Literaturempfehlungen im Anhang.

  • Digitales Krankenhaus - Patientenratgeber: Datenverarbeitung in der modernen Klinik - Erklärt für Patienten

    Michael Thoss
    Independently published
    29. Mai 2018 02:00 Uhr

    Digitales Krankenhaus - Patientenratgeber: Datenverarbeitung in der modernen Klinik - Erklärt für Patienten

    Michael Thoss
    • Independently published
    • ISBN-13: 978-1973499954
    • ISBN-10: 1973499959
    • 195 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2017
    12,50 €

    Ein Buch für den Patienten. Ein Blick hinter die Kulissen moderner Krankenhäuser in Deutschland. Mit dem Schwerpunkt der Anwendung von Informationstechnik im Krankenhaus und der Verarbeitung von persönlichen Patientendaten. Weniger im technischen Sinne, als zur Förderung der Wahrnehmung der vielfältigen und sicheren Datenverarbeitung im Krankenhaus, inklusive der schematischen und bildlichen Darstellung der komplexen Strukturen der Informationstechnik. Es soll dem Patienten einen Einblick verschaffen, um besser zu verstehen welche Rolle die Informationstechnik im Rahmen seiner Gesundheit spielt und welche Unterstützung die Technik im Sinne seiner Genesung erbringt.

Einträge 1 bis 15 von 132
Render-Time: 0.252168