Marketing und Social Media

Michael Thieme - Medinfoweb

Tue Gutes und rede darüber.

Das Marketing hat in Presse, Funk, Fernsehen und Internet die auflagenstärkende Funktion von Gesundheitsthemen entdeckt. Medizinerrankings und Bewertungsportale boomen.

Marketing wird jedoch in vielen Krankenhäusern noch als Nebensache abgetan. Die Internetauftritte sind vielfach austauschbar und lieblos. Gelebtes Social Media (Bewertungsportale, Blogs, Facebook) findet sich derzeit in weniger als 10% der deutschen Krankenhäuser. Durch den demografischen Wandel, dem durch das Internet gut informierten Patienten und dem wachsenden Wettbewerb im Gesundheitswesen, sowohl um Personal als auch um „Kunden“, wird professionelles Marketing zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Kliniken müssen zur Marke werden.

Eine Marke gibt Orientierung und macht eine Qualitätsaussage. Krankenhäuser dürfen sich den modernen Marketinginstrumenten nicht verschließen, wenn sie am wirtschaftlichen Leben teilnehmen wollen – egal, ob sie auf diesem Weg Patienten oder Personal gewinnen wollen.

Zugehörige Artikel

  • Bundeswehrkrankenhäuser bekommen neuen Internetauftritt

    1. Dezember 2022

    Nun ist der neue Internetauftritt der fünf Bundeswehrkrankenhäuser (BwKrhsBundeswehrkrankenhaus) online. Es vergingen zwei Jahre von der Planung bis zur Freischaltung der Website. An diesem Projekt waren viele Akteure aus unterschiedlichen Bereichen der Bundeswehr beteiligt...

    Quelle: bundeswehr.de
  • Ev. Krankenhaus Wesel: Maren Esser übernimmt Unternehmenskommunikation

    28. Oktober 2022

    Maren Esser (44) übernimmt zum ersten Oktober die Leitung der Unternehmenskommunikation für den Gesundheitscampus Wesel übernommen. Die ausgebildete Journalistin ist bereits über zehn Jahren in der Unternehmenskommunikation verschiedener Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen tätig, zuletzt als Regionalleitung am Agaplesion Allgemeinen Krankenhaus Hagen.

    Davor war sie Redakteurin/Journalistin bei der Neuen Ruhr/Rhein Zeitung und Referentin für Unternehmenskommunikation beim Helios Klinikum Schwelm.

    Sie berichtet an Geschäftsführer Heino ten Brink.

    Quelle: kom.de
  • SANA

    Vier auf einen Streich: Verstärkung für die Kommunikation der Sana Kliniken 

    14. Oktober 2022

    Die Unternehmenskommunikation der Sana Kliniken AG erhält im Zuge der strategischen Neuausrichtung personelle Unterstützung. Henning Stegmayer, seit Mai 2021 Leiter der Abteilung Konzernkommunikation und Public Affairs, verstärkt sein Team mit drei weiteren Mitarbeiterinnen und einem Mitarbeiter

    Quelle: sana.de
  • KU

    KU Awards 2022: Die Preisträger stehen fest!

    6. Oktober 2022

    Zwei Monate nach Bewerbungsschluss hat das Warten ein Ende. Die KU gibt bekannt, wer in diesem Jahr das Rennen um die KU Awards gemacht hat.

    Rund um das Marketing von Gesundheitseinrichtungen gingen zahlreiche Bewerbungen aus Krankenhäusern, Kliniken, Rehabilitationsklinken und Unternehmen der Gesundheitswirtschaft bei der KU ein. In ihrem Auswahlprozess hat die Fachjury der KU Gesundheitsmanagement alle Einreichungen gesichtet und u.a. hinsichtlich Originalität, Innovationskraft und Qualität der Strategie bewertet.

    Trotz teils sehr knapper Entscheidungen freuen wir uns, Ihnen heute die Preisträger der KU Awards präsentieren zu dürfen...

    Quelle: ku-gesundheitsmanagement.de
  • Modernes Klinikmarketing.: Gesundheitsunternehmen erfolgreich positionieren

    Dr. Christian Stoffers, Dr. Nicolas Krämer, Dr. Jörg Noetzel
    Mediengruppe Oberfranken
    30. August 2022 03:00 Uhr

    Modernes Klinikmarketing.: Gesundheitsunternehmen erfolgreich positionieren

    Dr. Christian Stoffers, Dr. Nicolas Krämer, Dr. Jörg Noetzel
    • Mediengruppe Oberfranken
    • ISBN-13: 978-3964745248
    • ISBN-10: 3964745243
    • 28. April
    • 264 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2022
    39,95 €

    Modernes Klinikmarketing. Gesundheitsunternehmen erfolgreich positionieren Eine Nabelschau der eigenen Institution ist nach nunmehr zwei Jahren Pandemie-Schleife nicht zielführend. Vielmehr muss für die Zeit danach gedacht und auch gehandelt werden. Ein modernes Klinikmarketing liefert hier Ansatzpunkte, um eine Verbesserung der Leistungserstellung im Sinn einer stetigen Markt- beziehungsweise Patientenorientierung als Gesundheitsunternehmen anzugehen. Denn alles andere führt zu einem nicht wieder ausgleichbaren Verlust an Marktanteilen und, trotz der aktuellen Förderung, letztendlich zu einem Marktaustritt. Die zu entwickelnden Marken sind in diesem Zusammenhang als neuartige Ausprägungsform der Patientenorientierung zu verstehen; mit ihr verbinden Patienten Vertrauen, Glaubwürdigkeit, eine konstant hohe beziehungsweise stetig steigende Leistungsqualität sowie ein einzigartiges Leistungsversprechen. Auch die Mitarbeitenden werden von ihr in ihrem Tun unterstützt und einbezogen. Entscheidend für die neue Zeit. Das Buch, herausgegeben von drei namhaften Vertretern der Krankenhausbranche, vermittelt, wie über ein modernes Klinikmarketing die zielgerichtete Positionierung des Gesundheitsunternehmens für die Zeit nach der akuten Corona-Krise erreicht werden kann. Zahlreiche Praxisbeispiele untermauern hierbei die vorgestellten Lösungsansätze. Der Aufbau des Buchs lässt sich dann auch wie eine Roadmap lesen, nach der sich die Umsetzung eines modernen Klinikmarketings vollziehen kann. Geschrieben für die 1. und 2. Managementebene sowie für leitende Mitarbeitende in Medizin und Pflege, bietet „Modernes Klinikmarketing“ natürlich keine allgemeingültigen Lösungen an. Jedes Krankenhaus steht vor individuellen Herausforderungen; es hilft jedoch dessen erfolgreiche Positionierung auf allen Ebenen umzusetzen. Gerade im Zusammenwirken von Konzeptions- und Praxisanteilen liegen die Stärke und zugleich das Alleinstellungsmerkmal dieses Buchs. Herausgeber: Dr. Christian Stoffers, Dr. Nicolas Krämer, Dr. Jörg Noetzel

  • FOCUS

    'Lauterbachs Aussagen können fundamental nicht stimmen' - Medizinstatistiker kritisiert Gesundheitsminister

    26. August 2022

    Karl Lauterbach postet seit Beginn der Pandemie Studie für Studie auf Twitter. Seine Interpretationen dazu werden hin und wieder zitiert und als Fakten angesehen. Das kritisieren nun internationale Experten...

    Quelle: focus.de
  • UKB

    Viola Röser ist neue Pressesprecherin des Universitätsklinikums Bonn

    30. Juni 2022

    Im April 2022 übernahm Viola Röser die Kommunikationsleitung am Universitätsklinikum Bonn (UKB). Die 31-Jährige steht den Medienvertreter*innen als Ansprechpartnerin zur Verfügung und leitet die Stabsstelle Kommunikation und Medien...

    Quelle: ukbnewsroom.de
  • Instagram-Kanal für Martin Luther Krankenhaus

    7. Juni 2022

    Das Martin Luther Krankenhaus baut mit dem Instagram-Kanal @martinlutherkrankenhaus, seine Social-Media-Kommunikation weiter aus. In Zukunft stellt sich das Krankenhaus mit seinen verschiedenen Kliniken, Abteilungen und Teams auf dem Kanal vor und teilt Impressionen aus dem Klinikalltag. Anfang Juni ging der Kanal an den Start...

    Quelle: pgdiakonie.de
  • BBT

    BBT-Gruppe beim 102. Katholikentag vertreten

    19. Mai 2022

    Mit einem gemeinsamen Stand sind die BBT-Gruppe und die Ordensgemeinschaft der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf beim 102. Katholikentag auf der Kirchenmeile und zwei Workshops im offiziellen Programm vertreten...

    Quelle: bbtgruppe.de
  • Diakonie Deutschland: Verena Götze ist ab sofort stellvertretende Pressesprecherin

    14. April 2022

    Seit dem 1. April unterstützt Verena Götze die Pressestelle der Diakonie Deutschland als stellvertretende Pressesprecherin. Zusammen mit der Pressesprecherin Kathrin Klinkusch berichtet sie an Matthias Sobolewski, Chef vom Dienst bei der Diakonie Deutschland...

    Quelle: kom.de
Render-Time: 0.700538