Marketing und Social Media

Michael Thieme - Medinfoweb

Tue Gutes und rede darüber.

Das Marketing hat in Presse, Funk, Fernsehen und Internet die auflagenstärkende Funktion von Gesundheitsthemen entdeckt. Medizinerrankings und Bewertungsportale boomen.

Marketing wird jedoch in vielen Krankenhäusern noch als Nebensache abgetan. Die Internetauftritte sind vielfach austauschbar und lieblos. Gelebtes Social Media (Bewertungsportale, Blogs, Facebook) findet sich derzeit in weniger als 10% der deutschen Krankenhäuser. Durch den demografischen Wandel, dem durch das Internet gut informierten Patienten und dem wachsenden Wettbewerb im Gesundheitswesen, sowohl um Personal als auch um „Kunden“, wird professionelles Marketing zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Kliniken müssen zur Marke werden.

Eine Marke gibt Orientierung und macht eine Qualitätsaussage. Krankenhäuser dürfen sich den modernen Marketinginstrumenten nicht verschließen, wenn sie am wirtschaftlichen Leben teilnehmen wollen – egal, ob sie auf diesem Weg Patienten oder Personal gewinnen wollen.

Zugehörige Artikel

  • Facebook-Fanpages und Cookie-Banner: Umsetzung in Krankenhäusern nach aktueller Rechtslage

    27. November 2019

    Wie mittlerweile sehr viele Unternehmen auch, nutzen viele Krankenhäuser soziale Medien und eigene Webseiten, um sich im Internet zu präsentieren. Die Spielregeln für diese Form der Außendarstellung wurden in den letzten anderthalb Jahren allerdings etwas durcheinandergebracht, was für einige Verunsicherung sorgte. Die Rede ist von zwei Urteilen des EuGH – eines zu Facebook-Fanpages, ein anderes, das Auswirkungen auf die Implementierung von Cookie-Bannern auf Webseiten hat.

    Quelle: Pressemeldung – BDO Legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Marc Raschke, Leiter Unternehmenskommunikation am Klinikum Dortmund, im Interview

    15. November 2019

    Potentielle Nachwuchskräfte bewirbt das Klinikum in Dortmund mit Musikvideos, tanzenden Ärzten und Pflegern und vielem anderen mehr. Hinter dem Konzept steht Marc Raschke, der 2013 den Bereich Unternehmenskommunikation übernommen hat. Damals stand das Haus vor der Insolvenz und es drohten Entlassungen. Ihm und seinem Team verdankt das Klinikum einen grundlegenden Stimmungswechsel ...

    Quelle: capital.de
  • Onlinemarketing der Heiligenfeld Kliniken mit 'KU Award' ausgezeichnet

    13. November 2019

    Im Rahmen des KU Managementkongresses am 24. Oktober in Berlin wurde der begehrte "KU Award 2019" für herausragende Leistungen im Krankenhausmarketing verliehen. Die Heiligenfeld Kliniken wurden mit dem "KU Award" für ihr Onlinemarketing ausgezeichnet. In dieser Kategorie belegte die Klinikgruppe mit Hauptsitz in Bad Kissingen mit ihrem Projekt "Customer Journey - den Kunden verstehen und ihn auf seiner Kunden-Reise begleiten" den zweiten Platz. Customer Journey ist ein Begriff aus dem Marketing und bezeichnet die einzelnen Zyklen, die ein Kunde (Patient) durchläuft, bevor er sich für ein Produkt, oder in diesem Fall, für eine Klinik entscheidet ...

    Quelle: heiligenfeld.de
  • Neuer Kommunikationsleiter bei der gematik

    6. November 2019

    Henrik Jeimke-Karge (49) leitet ab November die Kommunikation der gematik. Er verantwortet sowohl die interne als auch die externe Kommunikation.

    Herr Jeimke-Karge bringt die Erfahrung aus 20 Jahren in unterschiedlichen Redaktionen mit. Der Diplom-Politologe volontierte bei der Hamburger Morgenpost. Über die Unternehmenskommunikation von Toll Collect kam er zur Wirtschaftswoche. Dort leitete er als Chef vom Dienst das Tagesgeschäft der Online-Redaktion. 2012 wechselte er als Wirtschaftsredakteur in die Parlamentsredaktion der Bild-Zeitung ...

    Quelle: gematik.de
  • Klinikum Nordfriesland von Fachjury mit dem „KU-Award“ ausgezeichnet

    31. Oktober 2019

    Seit vielen Jahren stehen gerade die Krankenhäuser in Schleswig-Holstein unter finanziellem Druck. Dies erfordert immer wieder ein aktives Herangehen, um sich auf die Situation einzustellen. Dabei geht das Klinikum Nordfriesland derzeit große Schritte, um sich vor allem über Baumaßnahmen „neu zu erfinden“ und auf die Zukunft einzustellen.

    Quelle: klinikum-nf.de
  • AMEOS

    AMEOS gewinnt ZEIT Karriere Award

    31. Oktober 2019

    Die Imageanzeige "Wir suchen Hebammen/Entbindungshelfer" ging im Rahmen einer Online-Abstimmung als Sieger hervor und wurde mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Die AMEOS Gruppe gewinnt damit bereits zum zweiten Mal den ZEIT Karriere Award.

    Quelle: ameos.eu
  • Lindenhofgruppe: Dreifache Preisträgerin beim Klinik Award 2019

    30. Oktober 2019

    Gleich drei Preise hat die internationale Fachjury der Lindenhofgruppe verliehen: Bester Qualitätsbericht, Bester Jahresbericht und den silbernen Sonderpreis der Jury.

    Ein Erfolgsausweis, bestätigt von internationalen Fachexpertinnen und –experten, für die Arbeiten des Bereichs Marketing & Kommunikation der Lindenhofgruppe.
    Bei besonders komplexen Projekten vergibt die Jury einen Sonderpreis. Hier konnte die Lindenhofgruppe als einziges Schweizer Spital überzeugen und erhielt den silbernen Sonderpreis der Jury ...

    Quelle: lindenhofgruppe.ch
  • TLZ

    SRH Wald-Klinikum Gera erhält Klinikaward für das beste Personalmarketing 2019

    21. Oktober 2019

    Mit der mit Auszubildenden entwickelten Kampagne „Eine Welt ohne Pflege – Was wären wir ohne Euch?“ überzeugten die Geraer beim Internationalen Kongress Klinikmarketing ...

    Quelle: tlz.de
  • SANA

    Sana Klinikum Lichtenberg etabliert kostenfreies WLAN für Patient*innen

    10. Oktober 2019

    Um freies WLAN für alle Patient*innen zu sichern, fördert die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung die Einrichtung von WLAN-Zugangspunkten in den Berliner Krankenhäusern.

    Nach einer umfangreichen Implementierungsphase startete am 9. Oktober 2019 das kostenfreie WLAN für alle Patient*innen, Mitarbeiter*innen und Gäste des Sana Klinikums Lichtenberg. Ab sofort können diese auf den Stationen und in den Wartebereichen wie beispielsweise in der Notaufnahme ohne Anmeldung das Netzwerk nutzen, um kostenlos im Internet zu surfen oder ihre E-Mails zu lesen ...

    Quelle: sana.de
  • Gesundheitsinformationen des IQWiG: Mehr als 2 Millionen Besucher pro Monat

    10. Oktober 2019

    Zahl der monatlichen Nutzer der IQWiG-Website „gesundheitsinformation.de“ wächst weiter / Patientenbeauftragte der Bundesregierung würdigt das neutrale und wissenschaftlich fundierte Angebot

    Seit Jahresbeginn haben im monatlichen Durchschnitt mehr als 2 Millionen Besucher auf die allgemein verständlichen Gesundheitsinformationen des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) zurückgegriffen. 2018 waren es noch durchschnittlich 1,4 Millionen Besucher pro Monat gewesen (2017: 974 000). Damit zählt die gemeinnützige IQWiG-Website „www.gesundheitsinformation.de“ zu den am meisten besuchten deutschsprachigen Internetangeboten zu Gesundheitsfragen. „Das IQWiG leistet mit seinem Angebot unter www.gesundheitsinformation.de einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheitskompetenz“, betont die Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Claudia Schmidtke. ...

    Quelle: Pressemeldung – IQWiG
Render-Time: -0.861243