• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 9458
  • 3942
  • 5507
  • 2407
  • 558
  • 604
  • 3216
  • 6774
  • 2375

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • ÄZ

    Reformvorhaben der Ampelkoalition: "Ambulantisierung muss entfesselt werden“

    27. Juni 2024

    Heute wurde im Bundestag die Klinikreform und am Freitag das Versorgungsgesetz beraten, zwei Reformprojekte von Gesundheitsminister Karl Lauterbach. Eine Diskussionsrunde beim Hauptstadtkongress gab bereits einen Vorgeschmack auf die bevorstehenden Debatten...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • SR.de

    Saarländische Krankenhausgesellschaft: 'Klinikatlas bleibt trotz Update fehlerhaft'

    27. Juni 2024

    Nach heftiger Kritik von Krankenhäusern und Verbänden hat Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) den Krankenhausatlas überarbeitet und ein Update veröffentlicht. Der überarbeitete Atlas ist jetzt online verfügbar und soll Patientinnen und Patienten übersichtlich und transparent über Umfang und Qualität der Versorgung informieren. Doch die Kritik bleibt...

    Quelle: Saarländischer Rundfunk
  • PP

    Reimann zur Krankenhausreform: Falsche Weichenstellungen an entscheidenden Punkten

    27. Juni 2024

    Anlässlich des heutigen "GKV-Tages" zur Krankenhausreform und mit Blick auf die erste Lesung des Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetz (KHVVG) am kommenden Donnerstag (27. Juni) fordert die Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbandes, Dr. Carola Reimann, von Bund und Ländern eine enge Verzahnung von Struktur- und Finanzierungsreform und eine faire Finanzierung des Krankenhaus-Strukturumbaus:

    "Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat Recht mit seiner Aussage, dass die Krankenhausreform zu groß und zu wichtig ist, um sie scheitern zu lassen. Es wird also trotz der anhaltenden Auseinandersetzungen zwischen Bund und Ländern eine Reform geben. Wir bezweifeln aber mittlerweile, dass diese Reform fair finanziert wird und dass sie die dringend notwendigen Verbesserungen für die Behandlungsqualität der Patientinnen und Patienten und für die Beschäftigten in den Kliniken bewirken wird. Denn an einigen entscheidenden Punkten haben Bund und Länder die Weichen nachhaltig falsch gestellt.

    Quelle: presseportal.de
  • SPIEGEL

    Krankenhauskosten übersteigen 100 Milliarden Euro - Ausgaben haben sich seit 2006 verdoppelt

    27. Juni 2024

    Warum wird seit Jahren über die Schließung von Krankenhäusern und die Reform der Krankenhauslandschaft diskutiert?

    Ein Blick in die Ausgabenstatistik gibt eine klare Antwort. Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für die Krankenhäuser in Deutschland werden in diesem Jahr voraussichtlich erstmals die 100-Milliarden-Euro-Grenze überschreiten. Seit 2006 haben sich die Ausgaben damit verdoppelt, wie der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) am Dienstag in Berlin mitteilte....

    Quelle: spiegel.de
  • ÄB

    Hecken warnt vor Qualitätsverlust durch Krankenhausreform

    27. Juni 2024

    Der unparteiische Vorsitzende des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), Josef Hecken, warnt vor einer möglichen Verschlechterung der stationären Versorgung durch die geplante Krankenhausreform. Er befürchtet, dass die Reform die bestehenden Qualitätsvorgaben des G-BA durch Rechtsverordnungen unterlaufen könnte...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • ÄZ

    Erfolgreiches Patientenportal erweitert Reichweite der St. Augustinus Gruppe

    27. Juni 2024

    Die St. Augustinus-Gruppe, ein führendes Unternehmen für soziale und medizinische Dienstleistungen am Niederrhein, hat mit Fördermitteln des Zukunftsfonds Krankenhaus ein Patientenportal eingerichtet. Das Portal soll die Reichweite der Klinik erhöhen und gleichzeitig das Personal entlasten. Das bisherige Ergebnis des Projekts übertrifft alle Erwartungen...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • ÄZ

    Landkreistag BW fordert Nothilfeprogramm für Kliniken

    27. Juni 2024

    Der Landkreistag Baden-Württemberg warnt vor drohenden Insolvenzen, weil die Defizite der Krankenhäuser nicht mehr aus den Kreishaushalten gedeckt werden können. Ihre Forderungen an Bund und Länder haben die Landkreise jetzt in einem Sofortprogramm" zusammengefasst....

    Quelle: aerztezeitung.de
  • G-BA

    G-BA-Mitglieder begrüßen Referentenentwurf zur Notfallversorgung

    27. Juni 2024

    Die hauptamtlichen unparteiischen Mitglieder des G-BA unterstützen uneingeschränkt die Ziele des Referentenentwurfs zur Reform der Notfallversorgung (NotfallG).

    Ziel des Entwurfs ist es, die Vernetzung der Versorgungsbereiche zu verbessern, Hilfesuchende in die richtige Versorgungsebene zu lenken und eine wirtschaftliche Notfallversorgung für Patientinnen und Patienten zu gewährleisten...

    Quelle: g-ba.de
  • Palliativversorgung: Qualität und Kosten variieren stark

    27. Juni 2024

    Wenn ein Mensch so schwer erkrankt ist, dass eine Heilung ausgeschlossen ist und seine Lebenserwartung begrenzt ist, sollte die medizinische Versorgung darauf abzielen, die Lebensqualität in der verbleibenden Zeit zu erhalten. Um dies flächendeckend in Deutschland zu gewährleisten, wurde das Gesundheitssystem in den letzten Jahren um neue palliative Versorgungsstrukturen erweitert. Das Universitätsklinikum Jena hat in Zusammenarbeit mit dem BARMER Institut für Gesundheitssystemforschung die Versorgung analysiert...

    Quelle: healthcare-in-europe.com
  • Krankenhausreform: Patientenorientierung im Fokus

    27. Juni 2024

    Die Krankenhauslandschaft in Deutschland steht vor großen Herausforderungen und benötigt dringend eine grundlegende Reform. Dr. Ralf Langejürgen, Vorstandsvorsitzender des BKK Landesverbandes Bayern, betont in einer Pressemitteilung die Notwendigkeit einer zukunftsfähigen, qualitäts- und patientenorientierten Krankenhausstruktur: “Wenn wir diese Ziele aus den Augen verlieren, wird die Versorgung der Menschen nur teurer, aber nicht besser.”

    Aktuelle Reformpläne könnten jedoch finanzielle Belastungen für die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) und ihre Versicherten mit sich bringen. Der geplante Transformationsfonds, Zuschläge und Förderbeträge sowie die Nachfinanzierung von Tariferhöhungen führen zu erheblichen Mehrkosten. Langejürgen warnt: “Der Strukturwandel im Krankenhausbereich ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Die Kosten dieses Umbauprozesses dürfen nicht einseitig auf die Beitragszahlenden der GKV abgewälzt werden. Bund, Länder und auch die private Krankenversicherung sind mit in der Pflicht.”

    Quelle: verbandsbuero.de
  • Zukunft des Gertrudis-Hospitals in Herten ungewiss

    27. Juni 2024

    Droht dem St. Gertrudis-Hospital in Herten-Westerholt das Aus?

    Diese Sorge ist aufgrund der geplanten Krankenhausreform in NRW groß. Das Land Nordrhein-Westfalen will die Krankenhauslandschaft reformieren und dabei kleine, unrentable Kliniken schließen. Das Gesundheitsministerium hat bei den Krankenhäusern erfragt, wie viele Patienten sie in ihren Fachbereichen behandeln möchten. Nach Prüfung der Zahlen wurden die Ergebnisse den Kliniken mitgeteilt. Für das St. Gertrudis-Hospital in Herten-Westerholt sehen die Prognosen düster aus...

    Quelle: radiovest.de
  • Klinikum Nürnberg implementiert neues Informationssystem ORBIS

    27. Juni 2024

    Das Klinikum Nürnberg und die Krankenhäuser Nürnberger Land werden in diesem und im kommenden Jahr das neue Krankenhausinformationssystem (KIS) ORBIS der Firma Dedalus einführen. Mit dem neuen KIS werden Dokumentation und Koordination vollständig digitalisiert, was durch eine intuitive Benutzerführung und umfassende Datenverfügbarkeit unterstützt wird...

    Quelle: krankenhaus-it.de
  • Anzeige

    QS-Indikatorenanalyse und AOP – mit dem neuen 3M ScorePortal perfekt vorbereitet Kostenloses Webseminar für Neueinsteiger

    27. Juni 2024

    Die übersichtliche BI-Software 3M™ ScorePortal nutzt alle Vorteile der modernen Qlik Sense®-Technologie. Das BI-Tool bietet für das (Medizin-)Controlling sowie Qualitätsmanagement ein maßgeschneidertes Berichtswesen zur optimalen Unterstützung Ihrer Analysen.

    Von der Aufbereitung Ihrer Indikatoren der externen Qualitätssicherung sowie Routinedaten über die Analyse Ihrer Leistungskennzahlen bis zur übersichtlichen Darstellung Ihres ambulanten Potenzials – Auswertungen werden mit nur einem Programm ermöglicht.

    In den Webseminaren werden die Vorteile der Software u.a. anhand von folgenden aktuellen Themen veranschaulicht:

    Analyse der eQS-Indikatoren leicht gemacht!

    Auffällige Vorgänge, Dokumentationsraten und Qualitätsindikatoren sind im Mittelpunkt von aufwändigen und zeitraubenden Analysen. Mit dem 3M™ ScorePortal können Sie Ihre Daten aus allen gängigen KIS und Dokumentationssystemen verarbeiten. Die Analyse ist sowohl in Qlik Sense aber auch leicht in Excel mit anschließender interner Weiterleitung möglich.

    Folgende Vorteile bietet Ihnen 3M ScorePortal:

    • Workfloworientierung:   Vorgefertigte Arbeitslisten zu auffälligen Fällen
    • Excel-Reports:                 Automatisiertes Berichtswesen auf Fachabteilungsebene
    • Standortvergleiche:        Krankenhaus-/Standortübergreifende Analysen
    • Visualisierung:                Vorbereitete Dashboards sowie individuelle Grafiken

    Quelle: Solventum (ehemals 3M Health Care)
  • Anzeige

    StrOPS-Richtlinie 2024 - So minimieren Sie das Risiko von Erlösausfällen

    27. Juni 2024

    Noch bis zum 30.06. können Sie die turnusgemäße Prüfung der StrOPS Richtlinie beantragen. Mit 3M™ easySTROPS wird der Antrag erheblich einfacher, denn Sie haben mit einer Lösung immer alles im Blick. Den gesamten Prozess bis zur Abgabe. Damit stellen Sie nicht nur grundlegendes Ertragsvolumen für Ihr Krankenhaus sicher, Sie werden auch in der Phase der Umsetzung entspannter schlafen. Sicher.

    Melden Sie sich jetzt an für das kostenlose Webseminar "Strukturprüfung leicht gemacht, mit 3M easySTROPS"

    Zur Anmeldung am 07.06., 10:00h oder 14.06., 12:00h.

    Erfahren Sie hier mehr über 3M™ easySTROPS

    Quelle: OINK Media GmbH
  • ÄZ

    Klinikreform: Die Bedeutung des Zusammenspiels

    27. Juni 2024

    Die Klinikreform steht an vielen Orten in der Kritik. Doch sie bietet die Chance, regionale Netzwerkstrukturen aufzubauen und somit eine flächendeckende Gesundheitsversorgung sicherzustellen. Uniklinika werden hierbei eine zentrale Rolle spielen...

    Quelle: aerztezeitung.de
Einträge 106 bis 120 von 20603
Render-Time: -0.201359