• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 21450
  • 7871
  • 8792
  • 3814
  • 1291
  • 1477
  • 3117
  • 7837
  • 2731

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • SZ

    Uniklinik-Chef Frankfurt fordert mehr Reform bei Krankenhaus-Landschaft

    Nach Ansicht des Chefs des Frankfurter Universitätsklinikums werden sich Krankenhäuser in Zukunft mehr spezialisieren müssen und das auf Kosten der Erreichbarkeit. "Es ist weder finanzierbar noch leistbar, alles an jedem Ort in gleicher Qualität vorzuhalten", so Prof. Jürgen Graf der Ärztliche Direktor von Hessens größtem Krankenhaus...

    Quelle: sueddeutsche.de
  • DKG

    Krankenhäuser fordern Soforthilfe

    31. Mai 2022

    DKG zur finanziellen Lage der Kliniken in Deutschland

    Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) warnt vor schmerzhaften Einschränkungen bei der Patientenversorgung aufgrund der sich weiter zuspitzenden wirtschaftlichen Lage vieler Kliniken. Krankenhäuser könnten nicht wie andere Wirtschaftsunternehmen, die teils massiven Kostensteigerungen über Preisanpassungen weitergeben. Die finanziellen Rahmenbedingungen der Krankenhäuser müssten schnell der Realität angepasst werden. „Ohne ein sofortiges Handeln der Bundesregierung laufen wir Gefahr, dass die Krankenhäuser diesem Kostendruck nur durch Personalabbau, Outsourcing sowie Reduktion von Versorgungsangeboten bis hin zu Standortschließungen begegnen können“, erklärte Dr. Gerald Gaß, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG)...

    Quelle: dkgev.de
  • ÄB

    Lauterbach beim 126. Deutschen Ärztetag

    31. Mai 2022

    In diesem Jahr kam mit Karl Lauterbach ein gelernter Arzt als Bundesgesundheitsminister zum Deutschen Ärztetag. Dementsprechend war die Stimmung zwischen dem Minister und den anwe­senden Ärztinnen und Ärzten bei der Eröffnungsfeier des 126. Deutschen Ärztetags in der Bremer Glocke freundlich...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Die neue eVV und der mögliche Millionenschaden für das Gesundheitssystem

    30. Mai 2022

    Im April diesen Jahres wurde die elektronische Vorgangs Übermittlungsvereinbarung abgeschlossen. Diese Vereinbarung wurde bereits im Juni 2021 erstmalig erstellt nun haben sich die Vereinbarungsparteien darüber geeinigt und einige Änderungen vorgenommen. Die DKG und der GKV Spitzenverband haben dabei insbesondere § 4 Absatz 5 und den Anhang 1 Anlage 1 angepasst.

    Die Änderungen haben dramatische Auswirkungen auf das MDK Management. Dir elektronische Vorgangsübermittlungs-Vereinbarung, kurz eVV, er regelt die Übermittlung von Informationen und Daten zwischen dem medizinischen Dienst und den Krankenhäusern. Diese Vereinbarung war notwendig Komma da ab dem 1. Juli 2022 die Nutzung des LE-Portals (Leistungserbringer Portal) verpflichtend ist.

    Dabei regelt § 4 Absatz 5 dir Übertragung von Dokumenten in entsprechenden Dokumentenklassen durch das Krankenhaus. In der Regelung von Juni 2021 war dabei noch von „können“ die Rede. Nun zu Anfang Mai 2022 wurde dieser Absatz in der Vereinbarung angepasst, es besteht nun eine Verpflichtung („haben“)...

    Quelle: kodierfachkraft.com
  • BÄK

    Ärzteschaft will bei Triagegesetz mitreden

    30. Mai 2022

    Die Ärzteschaft hat ihre Forderung bekräftigt, in die aktuellen Beratungen über ein sogenanntes Triagegesetz im Gesundheitswesen eingebunden zu werden. In der Debatte über eine gesetzliche Regelung müsse berücksichtigt werden, dass sich die behandelnden Ärztinnen und Ärzte im Fall einer pandemiebedingten Triage in einer extremen Entscheidungssituation befinden. Dies betonten die Abgeordneten des Ärztetages in einem mit großer Mehrheit angenommenen Beschluss.

    Quelle: bundesaerztekammer.de
  • Mangelernährte Klinikpatienten: Mehr Drostens braucht das Land!

    30. Mai 2022

    „Inakzeptabel“ sei die hohe Zahl von Klinikpatient:innen mit Mangelernährung, heißt es in einer Resolution des Europarates. Es folgten dringend angeratene Gegenmaßnahmen, die unter Beteiligung der deutschen Regierung verabschiedet wurden. Doch das war bereits 2003. Die Antwort des Bundesgesundheitsministerium auf die Frage, was aus all den Empfehlungen wurde: Keine Ahnung...

    Quelle: MedWatch.de
  • SANA

    Entscheidender Meilenstein für Regio 2030 erreicht: Land gibt grünes Licht für modernen Klinikneubau

    30. Mai 2022

    Der Landeskrankenhausauschuss unter Leitung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein hat den Antrag der Regio Kliniken auf Planung eines Zentralklinikums für den Kreis Pinneberg einstimmig positiv beschieden.

    Die Vertreterinnen und Vertreter des Krankenhausausschusses des Landes Schleswig-Holstein stimmten in ihrer gestrigen Sitzung dem Antrag der Regio Kliniken auf „krankenhausplanerische Zusammenlegung der Klinikstandorte Elmshorn und Pinneberg“ zu. Dem voraus ging ein entsprechender Gesellschafterbeschluss der beiden Anteilseigner der Regio Kliniken GmbH – Sana Kliniken AG und Kreis Pinneberg.

    Quelle: Pressemeldung – sana.de
  • DBfK

    Neue Versorgungsformen statt Fortschreiben überholter Strukturen

    30. Mai 2022

    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach forderte beim Deutschen Ärztetag die Länder auf, mehr Medizinstudienplätze zu schaffen. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe DBfK e.V. bezweifelt, dass die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung in der Zukunft mit den alten Antworten sichergestellt werden kann und fordert Reformen in der Versorgung.

    Quelle: dbfk.de
  • UKB

    Prof. Frank Giordano in Expertengremium des Innovationsausschusses berufen - Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA) setzt auf strahlentherapeutische Expertise

    30. Mai 2022

    Prof. Frank Giordano, Direktor der Klinik für Strahlentherapie des UKB, wurde in das Expertengremium eines wichtigen gesundheitspolitischen Entscheidungsgremiums in der Medizin berufen. Als externer Experte bewertet er Projektanträge an den Innovationausschuss des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA). Dieser verwaltet den „Innovationsfond“, der eingerichtet wurde, um die medizinische Versorgungslage, u.a. durch Digitalisierung, zu verbessern. 

    Quelle: ukbnewsroom.de
  • BZ

    Mehr Geld für Berliner Kliniken - Sparzwang wird dennoch bleiben

    30. Mai 2022

    Der Haushalt steht – das verkündete die Koalition im Land Berlin. Geplant ist zunächst, dass die 60 Häuser mehr Geld für Investitionen erhalten. Demnach sollen 220 Millionen Euro noch in diesem Jahr und 306 Millionen im Jahr 2023 zur Verfügung stehen, dazu elf Millionen für das Klimaschutzprogramm Green Hospital...

    Quelle: berliner-zeitung.de
  • Klinikrettung: neue Petition, neue Zeitung, Aktion und Preisverleihung

    30. Mai 2022

    Der Kampf gegen Klinikschließungen ist von einem Aufschrei zu einer Daueraufgabe geworden. Trotz Pandemie wird immer weiter geschlossen. Wenn wir gegen diesen Raubbau an stationärer Versorgung, gegen dieses Ausbluten ganzer Regionen bei jedem einzelnen Fall anschreien wollten, wären wir ständig heiser. Deswegen müssen klug die Anlässe gewählt werden, wo laute Akzente gesetzt werden. Die Gesundheitsministerkonferenz vom 22. bis 23. Juni in Magdeburg ist so ein Anlass: Dort besteht für die Länder die reale Möglichkeit, etwas zu verändern.

    Quelle: Pressemeldung – gemeingut.org
  • CURACON

    Das Lieferkettensorgfaltsgesetz (LkSG) und seine Bedeutung für die Krankenhäuser

    30. Mai 2022

    Das Lieferkettensorgfaltsgesetz (LkSG) verpflichtet Unternehmen, in ihren Lieferketten umweltbezogene und menschenrechtliche Sorgfaltspflichten in zu beachten. Das könnte auch Auswirkungen auf die Gesundheits- und Sozialwirtschaft haben...

    Quelle: curacon.de
  • BR

    Krankenhausreform rückt näher: Gibt es eine Alternative zu den Fallpauschalen?

    27. Mai 2022

     In den Krankenhäusern sollen Geldfragen künftig nicht mehr so eine große Rolle spielen wie bisher. Haben die Fallpauschale damit ausgedient? Was stattdessen kommen könnte und wann, wurde beim Ärztetag in Bremen diskutiert. Gefordert wurde die Ablösung der Fallpauschale durch eine Vorhaltepauschale...

    Quelle: br.de
  • PP

    Reinhardt: Bundesländer müssen Krankenhäuser von wirtschaftlichem Druck entlasten

    27. Mai 2022

    Der Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, hat die schlechte Finanzierung der Krankenhäuser durch die Bundesländer kritisiert.

    Im rbb24 Inforadio forderte er am Dienstag die Länder zu grundlegenden Reformen auf. "Die Strukturen der Kliniken werden im Wesentlichen von den Ländern geplant und gehalten. Und die Länder sind angehalten oder verpflichtet, die Investitionen in Kliniken für den Erhalt der Klinikstruktur als solcher, für Neuinvestitionen, neue Gerätschaften, Renovierungen etc., diese Kosten müssen eigentlich von den Ländern aufgebracht werden."

    Quelle: presseportal.de
  • Konferenz zum Krankenhausplan im Kreis Coesfeld

    27. Mai 2022

    Der neue KH-Plan des Landes könnte möglicherweise die Arbeit der Krankenhäuser im Kreis Coesfeld ändern. Auf Patienten könnten weitere Wege zukommen. Politiker und Experten sprechen bei einem Kongress in der Nachbarstadt Münster darüber.


     
     
     

    Quelle: radiokiepenkerl.de
Einträge 106 bis 120 von 7837
Render-Time: 0.671641