• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 20321
  • 7460
  • 8012
  • 3489
  • 1157
  • 1423
  • 2588
  • 6883
  • 2371

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • MDK

  • Strafzahlungen bei MDK-Prüfungen

    13. Februar 2020

    Appell an alle Bundestagsabgeordnete

    Strafzahlung für soziale Verantwortung!

    Schluss damit ...

    Quelle: therapiezentrum-burgau.de
  • MDK

    Nachlese: MDK-Kongress 2018

    13. Juli 2018

    Vorträge und Folien - Der MDK-Kongress zum Nachlesen

    • Eröffnungsveranstaltung: Die Medizinischen Dienste – für eine gute und gerechte Versorgung
    • Veranstaltung 1: Pflege neu denken – Was ändert der neue Pflegebegriff in der Versorgung?
    • Veranstaltung 2: Leitmotiv Patientenwohl – Qualität und Qualitätstransparenz im Krankenhaus
    • Veranstaltung 3: Die Zukunft hat begonnen – neue Qualität in der Pflege
    • Veranstaltung 4: Medizin der Zukunft – was ist möglich und was sollte die Solidargemeinschaft bezahlen?
    • Abschlussveranstaltung: Patientenorientierung als Impuls für das Gesundheitswesen

    Quelle: mdk.de
  • Politik

  • BMed

    Kontrovers und emotional geführte Debatten auf dem Deutschen Krankenhaus-Controller-Tag

    Auf dem Deutschen Krankenhaus-Controller-Tag stand Spahns Gesetzesmarathon im Zentrum. Gastredner Wulf Leber vom GKV-Spitzenverband nutzte die Bühne, um kräftig auszuteilen ...

    Quelle: bibliomedmanager.de
  • BKG

    Dicke Luft in den bayerischen Krankenhäusern

    16. Dezember 2019

    Kliniken beklagen Kontrollwahn und fordern einen Krankenhausgipfel

    Die Stimmung in den Krankenhäusern ist schlecht. Dies wurde bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der Bayerischen Krankenhausgesellschaft (BKG) am Freitag in München deutlich. Die BKG-Vorsitzende, Landrätin Tamara Bischof, übte an der aktuellen Krankenhauspolitik der Bundesregierung heftige Kritik.

    Quelle: bkg-online.de
  • KGNW

    KGNW-Mitgliederversammlung: NRW-Kliniken fordern ein Ende der kalten Strukturbereinigung über Insolvenzen

    13. Dezember 2019

    Die Mitgliederversammlung der Träger der 344 Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen fordert eine abgestimmte Krankenhausstrukturpolitik auf Bundes- und Landesebene und ein Ende der kalten Strukturbereinigung über zunehmende Insolvenzen der Kliniken. „Das Vertrauen in die guten Absichten der Berliner Gesundheitspolitik ist bei unseren Mitgliedern durch die unsägliche Verschärfung der MDK-Reform endgültig auf dem Tiefpunkt angelangt. Mehr als 50 Prozent der Rechnungskürzungen und Strafzahlungen, weil wir Patienten aus Fürsorge und fehlender Anschlussversorgung in Pflegeheimen oder Reha-Kliniken länger bei uns versorgen als die Krankenkassen bezahlen wollen, sind nicht zu akzeptieren und sicher auch nicht im Interesse der Mehrheit der Bevölkerung in unserem Land“, erklärte Jochen Brink, Präsident der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen ...

    Quelle: kgnw.de
  • FAZ

    Streit um Verjährungsfristen

    5. November 2018

    Wenn es ums Geld geht, sind alle ganz wachsam. So auch bei kurzfristigen Gesetzesvorhaben. Kern des Problems ist die überraschende geplante Verkürzung von Verjährungsfristen. Statt wie bisher vier Jahre, sollen die Kassen nur noch zwei Jahre Zeit haben, um gegen vermeintlich fehlerhafte Abrechnungen der Krankenhäuser oder anderer Anbieter gerichtlich vorzugehen …

    Quelle: faz.net
  • BMed

    Bundesregierung prüft Streichung des Pflegezuschlags und Präzisierung OPS: 8-981 und 8-98b

    10. Oktober 2018

    Die Stellungnahme des Bundesrats veranlasste die Bundesregierung, die vorgesehene Streichung des Pflegezuschlag nochmals zu prüfen. Außerdem soll die Formulierung OPS 8-981 präzisiert werden:, "...Zeit, die der Patient oder die Patientin im Transportmittel verbringt.“ ...

    Quelle: bibliomedmanager.de
  • VKD

    VKD: Erwartungen an die Gesundheitspolitik

    20. Dezember 2016

    Spitzenverbände maßgeblicher Berufsgruppen im Krankenhaus und in der ambulanten Versorgung haben ihre Anforderungen an die Gesundheitspolitik formuliert. Die 32 Thesen sollen ein Leitfaden für Gespräche mit Politikern im Wahljahr 2017 sein und deutlich den Handlungsbedarf aus Sicht der Ärzte und des Managements definieren. Erarbeitet und konsentiert wurden die Thesen vom Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC), dem Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI), dem Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.V. (VKD) sowie dem Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V. (VLK). Die Thesen im Wortlaut stehen für die gesundheitspolitische Arbeit der VKD-Mitglieder im internen Bereich der Verbandshomepage www.vkd-online.de zur Verfügung ...

    Quelle: vkd-online.de
  • 2. Kongress Zukunft Gesundheit am 11. und 12. März 2020 in Wiesbaden

    Gleich mit mehreren Gesetzen hat sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn den Unmut der Krankenhäuser zugezogen. An der Spitze rangiert das MDK-Reformgesetz, das statt einer Entlastung neue Unsicherheiten sowie neuen Mehraufwand für die Krankenhäuser bedeutet. Die noch kurz vor Schluss aufgenommene 300-Euro-Strafe pro Falschabrechnung ist ein Schlag ins Gesicht der Kliniken und eine Bestätigung der „Misstrauenskultur“ gegenüber Krankenhäusern.

    Quelle: klinikverbund-hessen.de
  • BMed

    Virtuelles DRG-Forum: Krankenhäuser in der Coronakrise

    Das Virtuelle DRG-Forum beleuchtet heute von 10 bis 16 Uhr das Krisenmanagement der Krankenhäuser in der Corona-Pandemie. Spitzenvertreter aus Krankenhäusern, Pflege, Industrie und Wissenschaft analysieren in Live-Interviews die Auswirkungen auf die Gesundheitsversorgung und schildern, wie sich die Kliniken wappnen können und was die Politik tun muss. 

    Den ursprünglich für zwei Tage angesetzten Kongress für das Krankenhausmanagement überträgt der Bibliomed-Verlag unter www.bibliomedmanager.de/vdf in diesem Jahr exklusiv, live und kostenfrei im Internet. 

    Quelle: bibliomedmanager.de
  • DKG

    DKG zur Strukturprüfungsrichtlinie des Medizinischen Dienstes

    28. Mai 2021

    Trotz Pandemie: Zusätzliche Kontrollbürokratie gefährdet die Versorgung

    Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) kritisiert das aktuelle Inkraftsetzen der Strukturprüfungsrichtlinie des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) mit allem Nachdruck und appelliert an das Bundesgesundheitsministerium und die Krankenkassen, die Krankenhäuser während der Pandemiezeit nicht mit noch mehr ausufernder Überregulierung und unausgereiften Richtlinien zu belasten ... 

    Quelle: dkgev.de
  • VLK

    Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V. (VLK) wehrt sich gegen Scharfschalten der Strukturprüfungsrichtlinie des Medizinischen Dienstes (MD)

    28. Mai 2021

    Überregulierung statt Konsolidierung der Krankenhäuser

    Statt die Kliniken in der jetzt ausklingenden dritten Welle der Pandemie etwas zur Ruhe kommen zu lassen, um die dringend notwendige Konsolidierung der Strukturen und ein Durchatmen der Mitarbeiter beim Übergang in den Normalbetrieb zu unterstützen, schaltet das Bundesgesundheitsministerium (BMG) die Strukturprüfungen des MD für erlösrelevante Komplexziffern scharf. Dies überfordert die Krankenhäuser und den MD selbst. Die vom MD dazu erstellte Richtlinie wurde von allen Verbänden der Kliniker und Controller massiv kritisiert, da sie das ursprüngliche im MDK Reformgesetz verfolgte Ziel einer Entbürokratisierung ins Gegenteil verkehrt. Nach monatelanger Prüfung im BMG, Zeit die den Kliniken für die Vorbereitung verloren gegangen ist, stellt sich heute heraus, dass weitere Verschärfungen eingebaut worden sind ...

    Quelle: vlk-online.de
  • BV Geriatrie: Strukturprüfungen - Frist von rund vier Wochen angesichts der Pandemie zu knapp bemessen

    28. Mai 2021

    Die jetzt veröffentlichte Strukturprüfungsrichtlinie des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) kann die Anzahl der Einzelfallprüfungen deutlich reduzieren. Die Umsetzung erfolgt allerdings viel zu kurzfristig.

    Der Bundesverband Geriatrie begrüßt grundsätzlich die Einführung von Strukturprüfungen in Krankenhäusern und erwartet, dass es dadurch in der Prüfpraxis zu einer deutlichen Verringerung der Einzelfallprüfungen kommt. Allerdings kritisiert der Verband die kurzfristige Inkraftsetzung der Richtlinie. Statt der ursprünglich geplanten knapp drei Monate haben die Krankenhäuser real nur noch vier Wochen Zeit, um die entsprechenden Anträge zu stellen.

    Quelle: bv-geriatrie.de
  • Protestresolution der Deutschen Krankenhausgesellschaft zu laufenden Gesetzgebungsverfahren

    14. Januar 2020

    Die Deutsche Krankenhausgesellschaft hat die zunehmend krankenhausfeindliche Bundesgesetzgebung aufgegriffen und mit der anhängenden Erklärung kritisiert. Die Resolution reagiert damit auf das aktuelle Gesetzgebungsverfahren zum MDK-Reformgesetz. In der Resolution fordert die Krankenhausgesellschaft von der Bundesregierung einen Nationalen Krankenhausgipfel einzuberufen. Der Resolution haben sich der Verband der Krankenhausdirektoren (VKD), der Verband der leitenden Krankenhausärzte und der Deutsche Pflegerat angeschlossen ...

    Quelle: diakoniewerk-halle.de
  • Bundesrat zum MDK-Reformgesetz

    3. Dezember 2019

    Gesetz für bessere und unabhängigere Prüfungen (MDK-Reformgesetz) ... Drucksache 556/19 (Beschluss) ...

    Quelle: bundesrat.de
Einträge 1396 bis 1410 von 1423
Render-Time: -0.092979