• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 22241
  • 8120
  • 9381
  • 3945
  • 1361
  • 1285
  • 3485
  • 8838
  • 3050

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • MDR

    Streit um Arbeitsbedingungen in Erfurt: Frostige Stimmung am Helios-Klinikum

    7. Dezember 2022

    Zwar liegen die Verhandlungen nicht auf Eis, aber es geht auch nicht so richtig voran. Die Verhandlungsgruppe des Betriebsrats und die Geschäftsführung haben sich in den vergangenen 3 Monaten dreimal getroffen, um über die Verbesserung der Arbeitsbedingungen zu sprechen. Ein neues Angebot der Geschäftsführung wurde abgelehnt...

    Quelle: mdr.de
  • Matthias Gruber wird neuer Leiter der Hessing Kliniken

    6. Dezember 2022

    Erfahrener Klinikmanager übernimmt Führungsaufgabe am 1. Februar 2023

    Mit Matthias Gruber erhalten die Hessing Kliniken zum 1. Februar 2023 eine neue Leitung. Der erfahrene Klinikmanager übernimmt sowohl die Leitung der Orthopädischen Fachkliniken als auch der Klinik für Orthopädische Rehabilitation sowie der Klinik für Geriatrische Rehabilitation und der drei Medizinischen Versorgungszentren (MVZ). Der 43-Jährige ist seit 2012 als Geschäftsführer der Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm (RKU) tätig, einem der führenden deutschen Krankenhäuser im Bereich Neurologie und Orthopädie mit mehr als 450 Betten und rund 1.000 Beschäftigten.

    Quelle: hessing-kliniken.de
  • HELIOS

    Helios Klinikum Aue: Uta Ranke wird neue Klinikgeschäftsführerin

    6. Dezember 2022

    Uta Ranke (52) ist seit dem 1. Dezember die neue Klinikgeschäftsführerin des Helios Klinikums Aue. Damit folgt sie auf Jan Jakobitz, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Uta Ranke hat eine mehrjährige Erfahrung in verschiedensten Führungspositionen...

    Quelle: helios-gesundheit.de
  • Notsituation in der Kinder-Intensivmedizin: Gefährdet das Aussetzen der PPUG die Versorgung?

    6. Dezember 2022

    Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK), der Deutsche Pflegerat (DPR) und die Pflegegewerkschaft BochumerBund kritisieren die vorgesehene temporäre Aussetzung der Pflegepersonaluntergrenzen (PPUG). Auch sehen sie den Vorschlag kritisch, Pflegefachpersonen aus anderen Abteilungen in der Kinderheilkunde einzusetzen...

    Quelle: bibliomed-pflege.de
  • Frank Michalak ist neues Mitglied im Verwaltungsrat von Medical Park

    6. Dezember 2022

    Frank Michalak ist seit dem 1. Dezember 2022 Mitglied im Verwaltungsrat von Medical Park.

    Seit 1. Dezember 2022 verstärkt Frank Michalak den Verwaltungsrat von Medical Park. Der langjährige Alleinvorstand der AOK Nordost besitzt als renommierter Experte tiefgehende Kenntnisse im deutschen Gesundheitswesen. Er folgt auf Johannes Vöcking, der das Gremium aus Altersgründen verlassen hat.

    Quelle: Pressemeldung – Medical Park SE
  • RKU

    Wechsel in der Geschäftsführung des RKU

    6. Dezember 2022

    Nach mehr als zehn Jahren als Geschäftsführer der RKU – Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm verlässt Matthias Gruber die Klinik am Oberen Eselsberg zum 31. Januar 2023. Sein Nachfolger ist Sadık Taştan, der bei der Sana Kliniken AG seit über zehn Jahren in der Unternehmensführung tätig ist.

    „Sadık Taştan ist ein erfahrener Klinikmanager, der die Geschäftsführung des RKU nach dem Weggang von Matthias Gruber wieder komplettieren wird“, sagt Prof. Dr. Udo X. Kaisers, Vorstandsvorsitzender und Leitender Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Ulm. „Wir sind uns sicher, dass er die Klinik gemeinsam mit den hochqualifizierten Teams des RKU weiter stärken und fortentwickeln wird. Auf die Zusammenarbeit auf Gesellschafterebene und in der Geschäftsführung freue ich mich und wünsche Herrn Taştan bereits jetzt viel Erfolg.“

    Quelle: rku.de
  • VPKSH

    VPKSH: Dr. med. Jürgen Mau verstorben

    6. Dezember 2022

    Dr. Jürgen Mau, langjähriger Vorsitzender und Ehrenmitglied des Verbandes der Privatkliniken in Schleswig-Holstein e.V. (VPKSH), ist am 19. November 2022 im Alter von 85 Jahren verstorben.

    Dr. Mau war von 1987 - 2003 Vorsitzender des VPKSH. Anschließend engagierte er sich weiterhin bis 2011 in verschiedenen Funktionen im Vorstand. Als Ehrenbeisitzer begleitete er noch bis zuletzt die Geschicke des Verbandes. Unermüdlich und fachlich versiert setzte er sich insbesondere für die Belange kleinerer Einrichtungen ein. Er scheute keine Konfrontation und suchte immer den offenen Dialog, um die Interessen der Kliniken beispielsweise bei der Krankenhausplanung, bei Abrechnungsfragen oder bei der Qualitätssicherung zu vertreten...

    Quelle: vpksh.de
  • ÄZ

    Destatis: Erhöhter Pflegebedarf erst ab Mitte der 2030er Jahre

    6. Dezember 2022

    Laut des Statistischen Bundesamts (Destatis) hat Berlin noch über eine Dekade Zeit, den Arbeitsmarkt für Pflegekräfte anzukurbeln. Der Pflegebedarf wird erst ab Mitte der 2030er Jahre aufgrund der demografischen Entwicklung „massiv zunehmen“...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • MB

    Marburger Bund: Start der Tarifrunde 2023

    6. Dezember 2022

    Ein Teil der Tarifeinigung mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) im Mai 2022 war eine kurze Laufzeit der Entgelttabelle des TV-Ärzte/VKA. Diese ist nun zum ersten Mal mit Wirkung zum 31. Dezember 2022 kündbar. Den Weg für entsprechende Tarifverhandlungen ab Januar 2023 hat die Große Tarifkommission (GTK) des Marburger Bundes nun frei gemacht...

    Quelle: marburger-bund.de
  • Dr. Judith Behr verstärkt fortan die Krankenhausseelsorge in Bad Kreuznach

    6. Dezember 2022

    Das Seelsorge-Team des Geschäftsbereiches Krankenhäuser und Hospize der Stiftung kreuznacher diakonie bekommt Verstärkung: Dr. (theol.) Judith Behr hat ihre Arbeit an den Kliniken in Bad Kreuznach, Kirn sowie im Eugenie Michels Hospiz aufgenommen. „Als Mitarbeiterin des Bistums Trier ist es mein Anliegen, Menschen in akuten Krisensituationen zu begleiten und ihnen eine verlässliche Ansprechpartnerin zu sein“, so die gebürtige Bad Kreuznacherin...

    Quelle: kreuznacherdiakonie.de
  • MKK

    Neuer Geschäftsführender Direktor für das Krankenhaus Lübbecke

    5. Dezember 2022

    Dr. Ansgar Hörtemöller beginnt zum 1. Januar 2023 seine Tätigkeit bei den Mühlenkreiskliniken

    Neues Gesicht an der Führungsspitze des Krankenhauses Lübbecke: Der Osnabrücker Dr. Ansgar Hörtemöller wird zum 1. Januar 2023 Geschäftsführender Direktor in Lübbecke. Der 55-Jährige freut sich auf seine neue berufliche Aufgabe und auf das Krankenhaus Lübbecke. „Mich fasziniert die Kombination aus hoher medizinischer und pflegerischer Fachkompetenz bei einem vergleichsweise familiären Haus. Das Krankenhaus Lübbecke im Verbund der Mühlenkreiskliniken hat eine gute Chance und diesen Spirit möchte ich aufnehmen“, sagt Dr. Ansgar Hörtemöller.  „Die Mühlenkreiskliniken sind ein starker Verbund und ich sehe ganz klar die Vorteile innerhalb der Konzernstrukturen“, führt Dr. Hörtemöller weiter aus...

    Quelle: muehlenkreiskliniken.de
  • RHOEN

    Jan Jakobitz wird neuer Geschäftsführer am Klinikum Frankfurt (Oder) – Patrick Hilbrenner wechselt zu Asklepios

    5. Dezember 2022

    Jan Jakobitz (37) wird am 1. Januar 2023 die Geschäftsleitung des Klinikums Frankfurt (Oder) übernehmen.

    Der gebürtige Brandenburger war in verschiedenen Führungspositionen bei der Bundeswehr und bei Helios tätig, zuletzt als Geschäftsführer des Helios Klinikums Aue. Jakobitz absolvierte an der HelmutSchmidt-Universität in Hamburg den Masterstudiengang "Business Management and Administration“ und ergänzte seinen Abschluss später um das Hochschulzertifikat „Gesundheitsmanagement“.

    „Wir freuen uns, dass mit Jan Jakobitz ein erfahrener Krankenhausmanager in unser Team kommt, der die Region bestens kennt und hier verwurzelt ist. Mit unseren engagierten Mitarbeitenden aller Berufsgruppen vor Ort wird er den Gesundheits-Campus medizinisch, wirtschaftlich und organisatorisch weiterentwickeln“, sagt Dr. Stefan Stranz, Mitglied des Vorstands der RHÖN-KLINIKUM AG und regional zuständig für das Klinikum.

    Quelle: rhoen-klinikum-ag.com
  • Achim Schütz wird neuer Geschäftsführer der Saarland-Kliniken

    5. Dezember 2022

    Seit dem 1. Dezember ist Achim Schütz neu in der Geschäftsführung der drei Kliniken der Stiftung kreuznacher diakonie im Saarland. Damit verantwortet der Klinikmanager mehr als 500 Betten im Diakonie Klinikum, dem Fliedner Krankenhaus und dem Evangelische Stadtkrankenhaus in Saarbrücken...

    Quelle: kreuznacherdiakonie.de
  • DKG

    DKG zum Krankenhauspflegeentlastungsgesetz: Neben der Pflegepersonalbemessung ein Sammelwerk gesetzgeberischer Schnellschüsse

    5. Dezember 2022

    Mit dem Krankenhauspflegentlassungsgesetz will die Bundesregierung durch die Einführung eines Pflegepersonalbedarfsbemessungsinstrumentes die Pflege im Krankenhaus stärken. Nach einer ganzen Reihe von Anpassungen, wie sie auch von der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) gefordert wurden, kann in den kommenden Jahren eine positive Entwicklung in der Pflege eingeleitet werden. Dennoch bleiben zentrale Kritikpunkte. So darf es keinesfalls eine Pflege nach Kassenlage geben. Pflege kann sich nur nach dem Pflegebedarf der Patientinnen und Patienten richten. Das Vetorecht des Finanzministers konterkariert die Zielsetzung und das politische Versprechen, dass mit den Pflegebudgets verbunden war, nämlich die vollständige Refinanzierung der Pflege am Bett. „Keine Bundesregierung wird es sich zukünftig leisten können einen objektiv gemessenen Personalbedarf in der Pflege zu ignorieren“, erklärt Dr. Gerald Gaß, der Vorstandsvorsitzende der DKG.

    Quelle: dkgev.de
  • RHOEN

    Zentralklinik Bad Berka erweitert Geschäftsführung durch Jana Uhlig

    5. Dezember 2022

    Die Zentralklinik Bad Berka wird zukünftig wieder von einer Doppelspitze geführt. Jana Uhlig (36) ist ab 1. Januar 2023 Geschäftsführerin und leitet gemeinsam mit Robert Koch das Klinikum in Thüringen.

    Uhlig war zuletzt Regionalgeschäftsführerin für die Region Sachsen/Sachsen-Anhalt der Asklepios Kliniken Gruppe. Sie hat in der Schweiz Hotel- und Tourismusmanagement studiert (Bachelor of International Business) und später in Schottland einen Master of Science in Corporate Strategy and Finance erlangt.

    „Wir freuen uns, mit Jana Uhlig und Robert Koch ein hervorragendes Führungsduo in Bad Berka zu haben. Die Zentralklinik ist eine der renommiertesten Kliniken in Deutschland, deren medizinische und pflegerische Kompetenz im ambulanten wie stationären Bereich wir weiter stärken und ausbauen wollen“, sagt Dr. Stefan Stranz, Mitglied des Vorstands der RHÖNKLINIKUM AG und regional zuständig für das Klinikum.

    Quelle: rhoen-klinikum-ag.com
Einträge 151 bis 165 von 9369
Render-Time: 0.785256