• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 19734
  • 7165
  • 7679
  • 3323
  • 1122
  • 1339
  • 2406
  • 6587
  • 2185

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • BDPK

    GVWG und Pflegebudget: BDPK positioniert sich mit Anschreiben an den Gesundheitsausschuss

    Während der Anhörung zum Gesundheitsversorgungsentwicklungsgesetz (GVWG) am 12.04.2021 kritisierte der GKV-SV das Thema Pflegebudget. Die Pflegepersonalkosten in Krankenhäusern seien um 1,6 Milliarden Euro gestiegen, was zur Hälfte auf Umbuchungen zurückzuführen sei. In einem Schreiben an dem Gesundheitsausschuss hat der BDPK diese Darstellung entschieden zurückgewiesen ...

    Quelle: bdpk.de
  • Frauennetzwerk für Pflege-Managerinnen sucht die Top-Chefinnen der Branche

    28. April 2021

    • Wer sind die Top-Chefinnen in der professionellen Pflege?
    • Und was macht sie und ihre Arbeit so besonders?

    Mit diesen Fragen befasst sich aktuell das Frauen-Netzwerk TOP-Management Pflege.

    Unter dem Motto „Meine Vorgesetzte ist einfach top!“ können Mitarbeitende herausragende Pflegemanagerinnen und Führungsfrauen aus der Pflegepraxis benennen. Die Aktion läuft bis zum 10. Mai 2021 auf pflegen-online.de ...

  • KRH

    LogO! Lotsenprojekt für Menschen mit gerontopsychiatrischer Erkrankung

    28. April 2021

    Innovationsfond des G-BA fördert weitere Konzeptentwicklung

    Die Langform des Namens des neuen Projektes mag ein wenig kompliziert klingen: „Lotsenprojekt für Menschen mit gerontopsychiatrischer Erkrankung bei Orts-/Settingwechsel.“ Dahinter steht jedoch der einfache Gedanke, dass die Begleitung von gerontopsychiatrischen Patienten, die z.B. vom Krankenhaus erstmalig in ein Pflegeheim entlassen werden, durch ein multiprofessionelles Team dabei helfen kann, Komplikationen zu vermeiden. „LogO!“, mag da manch einer denken, der in der Gerontopsychiatrie, der Geriatrie oder in einem Heim arbeitet – darum auch der Kurzname des Projektes, dessen Idee aus der KRH Psychiatrie Wunstorf stammt.

    Quelle: krh.de
  • KRH

    Pflegewissenschaftliche Arbeitsgruppe stellt Onboarding-Veranstaltung für neue Mitarbeiter*innen auf die Beine

    28. April 2021

    Neu im Nordstadt

    Fabian Spaete ist seit dem 1. April 2021 frisch examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger im KRH Klinikum Nordstadt. Wie auch 19 weitere neue Kolleginnen und Kollegen, die coronakomform mit großem Abstand zueinander und FFP2-Masken im Gesicht auf ihren Klappsitzen im Hörsaal Platz genommen haben, ist er zur Onboarding-Veranstaltung am 15. April gekommen. „Ich habe früher als Verkäufer schon in einem Krankenhaus in Braunschweig gearbeitet. Da war ich quasi das ‚Mädchen für alles‘“, lacht er. Später, mit 28, habe er sich dann ganz für den Pflegeberuf und die entsprechende Ausbildung im Klinikum Region Hannover entschieden: „Ich dachte mir nur: Wenn nicht jetzt, wann dann?“ Er ist glücklich darüber, von jetzt an im Klinikum Nordstadt eingesetzt zu werden, denn: „Es ist sehr persönlich hier, ganz familiär. Fast schon, wie ein kleines Dorf, in dem man sich untereinander kennt.“

    Quelle: krh.de
  • AOK BV

    Ein Jahr Covid-19-bedingte Fehlzeiten am Arbeitsplatz: Jeder zwölfte betroffene Beschäftigte musste stationär behandelt werden

    27. April 2021

    Eine Zwölf-Monats-Bilanz der Arbeitsunfähigkeitsdaten von AOK-Mitgliedern zwischen März 2020 und Februar 2021 zeigt, dass in dieser Zeit 2,6 Prozent der Erwerbstätigen im Zusammenhang mit Covid-19 am Arbeitsplatz gefehlt haben. 8 Prozent dieser Betroffenen mit Nachweis des SARS-CoV-2-Virus mussten im Krankenhaus behandelt werden, 2,6 Prozent dieser stationär Behandelten sind im Krankenhaus verstorben. Der bisherige monatliche Höchststand an erkrankten Beschäftigten wurde im Dezember 2020 erreicht. Die Auswertung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) belegt außerdem, dass Pflegeberufe und Berufe in der Betreuung und Erziehung von Kindern am stärksten von Krankschreibungen im Zusammenhang mit Covid-19 betroffen waren. Für Helmut Schröder, stellvertretender Geschäftsführer des WIdO, sprechen diese Zahlen aus den ersten zwölf Pandemie-Monaten für den Ernst einer SARS-CoV-2-Infektion: „Die Rate der Hospitalisierungen unter den Erwerbstätigen ist in der zweiten Welle ab Oktober noch einmal gestiegen. Unternehmen sollten so weit wie möglich darauf hinwirken, dass ihre Beschäftigten im Homeoffice arbeiten und dort, wo dies nicht möglich ist, auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen am Arbeitsplatz achten und ihren Beschäftigten die Möglichkeit zu Selbsttests anbieten“, so Schröder ...

    Quelle: aok-bv.de
  • TS

    Tagesspiegel: Ein Drittel der Intensiv-Pflegekräfte will kündigen

    27. April 2021

    „Wir befinden uns in einer Dauerkrise“

    Durch die Belastungen während der Coronakrise erwägen immer mehr Pflegende, ihren Beruf zu verlassen. Eine neue Onlineumfrage der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) zeigt, dass Pflege- und Krankenhauspersonal seit der dritten Corona-Welle noch unzufriedener mit den Arbeitsbedingungen ist – ein Drittel der Intensivpflegenden plant, im kommenden Jahr zu kündigen ...

    Quelle: tagesspiegel.de
  • GKV

    Positionspapier zur Digitalisierung von Gesundheit und Pflege

    27. April 2021

    Die Digitalisierung des Gesundheitswesens und der Pflege birgt erhebliche Potenziale für eine gute qualitative, wirtschaftliche und gesundheitliche Versorgung. Im Zentrum der Veränderungsprozesse muss das Interesse und Wohl der Versicherten, der Patientinnen und Patienten sowie der Beitragszahlenden stehen. In ihrem Sinne müssen Strukturen verändert, Prozesse verbessert und Innovationen eingesetzt werden ...

    Quelle: gkv-spitzenverband.de
  • DKG

    DKG: 2. Änderungsvereinbarung zur Pflegebudgetverhandlungsvereinbarung

    26. April 2021

    Zur Umsetzung der Konkretisierung der Abgrenzungsvorgaben im Pflegebudget haben die Vertragsparteien auf der Bundesebene vereinbart, angepasste Formulare in Anlehnung an die Anlagen zur Pflegebudgetverhandlungsvereinbarung zur Verfügung zu stellen. Die Ergänzung der neuen Anlagen erfolgt über eine Änderung der Pflegebudgetverhandlungsvereinbarung. Sofern in Pflegebudgetverhandlungen für den Vereinbarungszeitraum 2020 die „Empfehlung zu den Vorgaben der Vertragsparteien für die Zuordnung der Pflegepersonalkosten nach der Pflegepersonalkostenabgrenzungsvereinbarung“ umgesetzt werden, sind die neuen Anlagen für Pflegebudgetverhandlungen zu verwenden, die ab dem 01.05.2021 beginnen. Das Unterschriftenverfahren zur Vereinbarung wurde eingeleitet. Eine aktualisierte Excel-Datei wird auf der Homepage der DKG veröffentlicht.

    Quelle: dkgev.de
  • TS

    Tagesspiegel: Wie die dritte Welle Intensivpflegekräfte ans Limit bringt

    26. April 2021

    Ein Jahr auf der Corona-Station

    Seit einem Jahr kämpfen Pflegerinnen und Pfleger auf den Intensivstationen gegen Covid-19. Viele vergessen ihre Leistung, ihre Belastung. Wir nicht ...

    Quelle: tagesspiegel.de
  • APN – Advanced Practice Nursing

    26. April 2021

    Als APN – Advanced Practice Nursing arbeitet in Krefeld eine praxiserfahrene und klinisch spezialisierte Pflegende im Bereich der Notfallmedizin, die mit einem pflegewissenschaftlichen Abschluss, Master of Science (M.Sc.), weiterhin in der direkten Patientenversorgung arbeitet. Neben vielfältigen patientennahen Tätigkeiten steuert sie abteilungsübergreifende Prozesse und wird bedarfsorientiert eingesetzt ...

    Quelle: lokalklick.eu
  • OSK

    Luzia Schmid wechselt vom Westallgäu-Klinikum in den Bromerhof

    26. April 2021

    Zum Abschied gibt es ein Bäumchen und einen Zeppelinflug

    Nach 35 Jahren Tätigkeit in der Pflege an den Akutkliniken im Westallgäu wechselt Luzia Schmid, Leiterin Pflege- und Prozessmanagement, in die Fachklinik „Bromerhof“ bei Isny. Von der OSK hat sie sich mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedet. Einerseits kann die passionierte Fahrradfahrerin ihren neuen Arbeitsplatz auf zwei Rädern erreichen. Andererseits lässt sie in der OSK liebgewonnenen Kolleginnen und Kollegen zurück ...

    Quelle: oberschwabenklinik.de
  • DBfK

    Überflüssige Parallelstrukturen in der Pflege vermeiden

    26. April 2021

    DBfK lehnt Etablierung von „Physician Assistants“ ab und fordert Vorfahrt für Community Health Nurses!

    Die Sicherstellung der Gesundheitsversorgung beschäftigt viele ländliche Regionen, so auch das niedersächsische Löningen. In einigen Gegenden ist die (haus-)ärztliche Versorgung heute schon schwierig, oft sind auch einfach die Wege zu lang. Die jetzt in Löningen angedachte Etablierung so genannter Physician Assistants ist jedoch zu kurz gesprungen und führt auf den Holzweg ...

    Quelle: dbfk.de
  • Die August-Bier-Klinik hat seit Jahresbeginn eine neue Pflegedienstleitung

    26. April 2021

    Sven Schneider hat die langjährige Pflegedienstleiterin Frauke Steffens, die sich auf eigenen Wunsch intern ins Belegungsmanagement des Hauses verändert hat, als Leiter der größten Berufsgruppe abgelöst.

    „Ich freue mich sehr, die Pflege in unserer neurologischen Fachklinik durch eine nachhaltige Weiterentwicklung der Versorgungsstrukturen langfristig zu stärken und dadurch sowohl bestehende als auch neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für diese Berufsgruppe an unser Haus zu binden“, so Sven Schneider. Der 29-jährige hat nach seiner dualen Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger ein Pflegemanagement-Studium absolviert und zuletzt als stellvertretender Pflegemanager am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, gearbeitet ...

    Quelle: august-bier-klinik.de
  • Anzeige

    Kostenloses Web-Seminar: Pflegebudget und Testierung am 6. Mai 2021

    26. April 2021

    Die FuturaMed GmbH bietet Ihnen am 6. Mai ab 17:00 Uhr in einem kostenlosen Web-Seminar die Möglichkeit, das Thema Pflegebudget und Testierung zu erörtern und Antworten auf wichtige Fragen zu bekommen.

    Seit über einem Jahr beschäftigt uns nicht nur die Covid-Pandemie, sondern auch zahlreiche gesetzliche Änderungen der Finanzierung. Eine der zentralen Neuerungen ab 2020 ist die Einführung des Pflegebudgets, mit dem die Finanzierung der Pflege am Bett sichergestellt werden soll.

    Der Gesetzgeber und die Selbstverwaltung auf Bundesebene haben zum Pflegebudget einen sehr komplexen Rahmen geschaffen, der in jeder Beziehung eine Herausforderung für die Krankenhäuser ist. Nicht zuletzt müssen die vereinbarten Pflegebudgets durch einen Wirtschaftsprüfer testiert werden.

    Quelle: Futuramed GmbH
  • KRH Klinikum Großburgwedel geht neue Wege

    23. April 2021

    Spezielle Angebote zur Einarbeitung und Anerkennung ausländischer Pflegekräfte

    Bereits seit über einem Jahr werden ausländische Pflegefachkräfte im KRH Klinikum Großburgwedel auf ihre Anerkennungsprüfung vorbereitet. Aufgrund dieser umfangreichen Erfahrungen und der Notwendigkeit einer tiefergehenden Einarbeitung, entstand die Idee, eine „Interkulturell lernende Einheit“ im Klinikum zu etablieren.

    Quelle: krh.de; KRH
Einträge 151 bis 165 von 2185
Render-Time: -0.026998