• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 17309
  • 5699
  • 6315
  • 2708
  • 1032
  • 1038
  • 1636
  • 5449
  • 1567

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Klinikverbund des Ostalbkreises: ​Mitarbeiter erhalten 500 Euro steuerfrei

    Ein deutliches Zeichen setzte der Kreistag einstimmig für die Beschäftigten seiner drei Kliniken: Als Dank für ihren bisherigen Einsatz in der Corona-Pandemie erhalten sie mit dem September-Gehalt steuerfrei 500 Euro zusätzlich. Den Kreis kostet dies 750 000 Euro ...

    Quelle: remszeitung.de
  • Regelmäßige Corona-Tests für Pflegende nicht in Sicht

    Die Coronazahlen steigen in den vergangenen Tagen nach Angaben des Robert Koch-Instituts wieder deutlich an. Vor allem Reisen gilt als einer der größten Risikofaktoren. Ab der nächsten Woche müssen Rückkehrende aus Risikogebieten verpflichtend zum Corona-Test. Die Allgemeinheit zahlt dafür. Für medizinisches Personal sind unterdessen regelmäßige Tests nicht vorgesehen.

    Vorreiter für regelmäßige Corona-Tests war die Fußballbundesliga. Nach den erschütternden Berichten aus Schlachtbetrieben wurden auch dort regelmäßige Tests eingeführt. Jetzt sind es Urlauber, die aus Risikogebieten zurückkommen. Die Rechnung bezahlt die Allgemeinheit. „Für die Kosten sollten die Rückkehrenden aus Risikogebieten selbst aufkommen. Dann wäre vielleicht auch mehr Geld für Tests für medizinisches Personal vorhanden“, moniert Nadya Klarmann, Präsidentin der Pflegekammer Niedersachsen am Donnerstag in Hannover.

    Quelle: pflegekammer-nds.de
  • Kreisklinik Roth: Michael Christ wird neuer stellvertretender Pflegedienstleiter

    31. Juli 2020

    Michael Christ, bisher Leiter der Notaufnahme an der Kreisklinik Roth, löst nach 9 Jahren Bettina Honeiser als stellvertretende Pflegedienstleiterin ab.

    Bettina Honeiser selbst Krankenschwester sucht neue Herausforderungen und verlässt nach 30 Jahren das Rother Krankenhaus. Die bei den Mitarbeitern beliebte und entschlossene Kämpferin für die Pflege übernimmt zum 01.08.2020 eine Stelle als Pflegedienstleiterin in einer Reha-Klinik.
    Mit vielen guten Wünschen und den Worten „ Wir hatten und haben ein sehr gutes Vertrauensverhältnis zueinander“ verabschiedete sie ihr Chef im kleinen Rahmen, gemeinsam mit allen Stationsleitern.

    Quelle: kreisklinik-roth.de
  • HCM

    Der Manager von heute - innovativ, interdisziplinär und entscheidungsfreudig

    31. Juli 2020

    Management im Wandel: Neue Führungspersönlichkeiten nach COVID-19

    Der Marketing-Chef der Marien Gesellschaft Siegen gGmbH Dr. Christian Stoffers veranschaulicht in seinem Artikel im Online-Magazin "Health&Care Management", was eine Führungskraft ausmacht, die ein Krankenhaus aus der Krise führen kann. Dabei ist er überzeugt, dass eine Affinität zu Zahlen und zum Controlling nicht mehr das Mittel der Wahl sind ...

    Quelle: hcm-magazin.de
  • Anzeige

    Web-Seminar: Senkung der Umsatzsteuersätze – Chancen und Risiken für Gesundheitseinrichtungen

    31. Juli 2020

    Termin: 20.08.2020, 10:00-11:30 Uhr

    Dieses Web-Seminar verschafft Ihnen einen Überblick, in welchen Bereichen eines Krankenhauses die abgesenkte Umsatzsteuer positive oder negative Effekte haben kann. Sie lernen die wesentlichen Risiken kennen, die sich aus der Gesetzesänderung und bei deren Umsetzung ergeben können. Zudem stellen wir Ihnen weitere steuerliche Maßnahmen vor, die für das Gesundheitswesen von Bedeutung sind.

    Alle Termine und weitere Informationen ... hier

    Quelle: healthcare-akademie.de
  • VS

    Im Städtischen Klinikum Magdeburg müssen 1.900 Mitarbeiter getestet werden

    31. Juli 2020

    12 Mitarbeiter des Städtischen Klinikums Magdeburg sind mit dem Coronavirus infiziert. Nun wird auf Anordnung des Gesundheitsamtes das gesamte Personal getestet ...

    Quelle: volksstimme.de
  • Wechsel im St. Elisabeth-Hospital Meerbusch-Lank: Julia Held ist neue Kaufmännische Direktorin

    31. Juli 2020

    Stabwechsel im St. Elisabeth-Hospital: Julia Held tritt die Nachfolge von Peter Potysch an und ist die neue Kaufmännische Direktorin.

    Julia Held (36) ist die neue Kaufmännische Direktorin des St. Elisabeth Hospitals Meerbusch-Lank. Sie tritt die Nachfolge von Peter Potysch an, der nach vier Jahren Verantwortung innerhalb der St. Franziskus-Stiftung Münster an die St. Barbara-Klinik Hamm GmbH wechselt.  Julia Held gehört seit 2011 zur Stiftung und war dort in unterschiedlichen Positionen und Häusern tätig, zuletzt als Referentin der Geschäftsführung am St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort.

    Quelle: rrz-meerbusch.de
  • Bezirkskrankenhaus Landshut (BKH) im neuen Verbund vertreten

    31. Juli 2020

    "Mit der heutigen Gründung des Kompetenzverbundes für Ausbildung in der Pflege können wir gemeinsam einen Meilenstein in der Ausbildung von Pflegekräften setzen und die Zukunft der Pflege in der Region sichern", sagte Landrat Peter Dreier am Freitag Vormittag im Hörsaal des Landratsamtes. Er freute sich, nach umfangreichen Vorbereitungen 21 Einrichtungen aus den Bereichen der Akutmedizin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie der ambulanten und der stationären Altenpflege zur Unterzeichnung des neuen Kooperationsverbundes begrüßen zu dürfen. "Die Corona-Pandemie hat uns wieder einmal gezeigt, welche großartige und wertvolle Leistung Pflegekräfte erbringen - im Zuge der demografischen Entwicklung wird die Bedeutung der Pflege weiter zunehmen", so Landrat Dreier.

    Quelle: bkh-landshut.de
  • Was das ENDERA Interim-Management so erfolgreich macht?

    31. Juli 2020

    Ein Interview mit dem ENDERA-Manager Ingo Breitmeier ...

    Quelle: endera-gruppe.de
  • Krankenhaus Eichhof geht neue Wege bei der Mitarbeiter-Akquise

    31. Juli 2020

    Integration ausländischer Fachkräfte gelingt mit umfangreicher Begleitung im Alltag.

    Ivana Dorn aus Serbien ist seit Juni dieses Jahres als vollwertig anerkannte Gesundheits- und Krankenpflegerin am Krankenhaus Eichhof tätig und auch privat im Vogelsberg angekommen. Dass aus dem steinigen Weg von Serbien nach Deutschland eine  Erfolgsgeschichte beruflicher und privater Integration wurde, ist dem Einsatz von Bereichsleiter Personal Berthold Remiger zu verdanken.

    Quelle: Pressemeldung – Eichhof-Stiftung Lauterbach
  • MDR

    Das Klinikum Chemnitz zahlt an 900 Mitarbeitern eine Corona-Prämie

    30. Juli 2020

    Das Klinikum Chemnitz zahlt insgesamt rund 800.000 Euro an ca. 900 Mitarbeitern als Prämie für ihre Arbeit während der ersten Welle der Corona-Pandemie. Anders als bei den Beschäftigten in der Altenpflege würde dies nicht über den Bund refinanziert ...

    Quelle: mdr.de
  • Wechsel im Vorstand bei der Debeka

    30. Juli 2020

    Koblenzer Versicherungsgruppe verabschiedet Dr. Peter Görg und begrüßt Annabritta Biederbick als neue Vorständin

    Zum 31. Juli 2020 wird Vorstandsmitglied Dr. Peter Görg (65) nach über 35 Jahren bei der Debeka, davon 13 Jahren im Vorstand, in den Ruhestand verabschiedet. An seine Stelle tritt mit Wirkung zum 1. August 2020 Annabritta Biederbick (46). Sie wurde von den Aufsichtsräten des Debeka Krankenversicherungsvereins a. G., des Debeka Lebensversicherungsvereins a. G., der Debeka Allgemeine Versicherung AG und der Debeka Pensionskasse AG einstimmig bestellt. Mit der Berufung übernimmt sie die Verantwortung für die Bereiche Antrag, Vertrag, Leistung und Gesundheitsmanagement bei Deutschlands größtem Privaten Krankenversicherer. Gleichzeitig ist sie für das Risikomanagement, Recht und Steuern sowie Compliance, Konzerndatenschutz und Geldwäscheprävention zuständig.

    Quelle: debeka.de
  • SR

    Anhaltende Diskussion um Pflege-Bonus in Kliniken

    30. Juli 2020

    Die Saarländische Krankenhausgesellschaft hat jetzt die Aufforderung des Gesundheitsministeriums zurückgewiesen, die Klinikträger sollten Pflegekräften einen Bonus zahlen. Das sei finanziell angesichts der Covid-Erlösausfälle finanziell nicht machbar ...

    Quelle: sr.de
  • Statt kurzfristige Wiedereinsetzung der Pflegepersonaluntergrenzen: Bundesverband Geriatrie fordert flexible und bedarfsgerechte Pflegepersonalbemessung

    30. Juli 2020

    Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) plant kurzfristig die Wiedereinsetzung der Pflegepersonaluntergrenzen zum 01.08.2020 in der Geriatrie. Der Bundesverband Geriatrie e.V. (BV Geriatrie) fordert stattdessen, die konsequente Einführung bedarfsorientierter Instrumente zur Pflegepersonalbedarfsermittlung beim Übergang in den Regelbetrieb bzw. bei der Etablierung des „neuen Alltags für den Klinikbetrieb in Deutschland“ nach der Corona-Pandemie ...

    Quelle: bv-geriatrie.de
  • SPIEGEL

    Prof. H. Reichenspurner, Uni Hamburg: Angeblich fehlende Beatmungsgeräte sind nicht unser Problem!

    Nach Ansicht des Direktors der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf geht nicht nur um die reine Kapazität, also etwa Intensivbetten, sondern auch darum, dass wir ausreichend Pflegekräfte haben, um die Patienten in diesen Betten auch gut zu betreuen. Wir haben schon zu normalen Zeiten Engpässe. Aber in einer solchen Krise hat das eine ganz andere Dimension ...

    Quelle: spiegel.de
Einträge 16 bis 30 von 6315
Render-Time: -0.208475