• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 14944
  • 4623
  • 5036
  • 2332
  • 924
  • 798
  • 1126
  • 4350
  • 1043

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • ÄB

    DKG wendet sich zum Thema Pflegepersonal­bemessung an den Gesundheitsausschuss

    Nach gescheiterten Verhandlungen zwischen GKV-Spitzenverband und Kranken­häusern über Pflege­pe­rso­naluntergrenzen hat sich die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) mit einem Brief ­an den Gesundheitsausschuss des Bundestags gewendet ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Pfalzklinikum: Neue Pflegedirektorin plus zweiter Stellvertreter gewählt

    5. September 2019

    Prof. Dr. Brigitte Anderl-Doliwa ist neue Pflegedirektorin des Pfalzklinikums. Als Stellvertreter stehen ihr Michael Hübner, Pädagogisch-Pflegerischer Leiter der Kinder- und Jugendpsychiatrie, und neu Sven Kaufmann, Pflegedienstleiter der Neurologie und der Gerontopsychiatrie, zur Seite.

    Quelle: pfalzklinikum.de
  • Angespannte Situation auf Intensivstationen in vier von zehn Krankenhäusern

    5. September 2019

    Gerade das Fehlen von Fachkräften auf Intensivstationen macht den Kliniken zu schaffen. Das Personal ist überlastet, Betten müssen gesperrt werden. Das kommt einer Klinik teuer zu stehen. Eine aktuelle Umfrage macht das ganze Ausmaß deutlich ...

    Quelle: Berliner Sonntagsblatt
  • Mühlenkreiskliniken beenden Werbeaktion vor dem Krankenhaus in Bünde

    5. September 2019

    Es wird tatsächlich alles ausgeschöpft, um Pflegepersonal zu gewinnen. So auch bei den Mühlenkreiskliniken. Diese hatten große Werbetafeln direkt vor dem Krankenhaus in Bünde aufgestellt. Die Verantwortlichen dort waren verärgert (Link: hier) ...

    Quelle: Westfalen-Blatt
  • Eine für alles - Hessen hat einen Pflege-Ausbildungspakt

    5. September 2019

    In Hessen kann es 2020 werden. Hier ist jetzt alles für die generalistische Pflegeausbildung vorbereitet. Die Finanzierung ist klar: 8.100 Euro für die Ausbildungsbetriebe, 7.850 Euro für die Pflegeschulen ...

    Quelle: Ärzte Zeitung
  • Referentenentwurf zum Reha- und Intensivpflegestärkungsgesetz: Grundrechte gefährdet?

    5. September 2019

    Schlechte Aussichten sieht Ronald Richter, Professor für Sozialrecht und Lehrbeauftragter an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg, für den Referentenentwurf. Mehr Sorgen macht er sich um die allgemeine Qualität von häuslicher Pflege, die gilt es zu prüfen ...

    Quelle: Morgenweb
  • dKH

    Hochwertige Patientenversorgung, attraktive Arbeitsbedingungen - DPR, ver.di und DKG zum Pflegepersonalbemessungsinstrument

    4. September 2019

    Gemeinsam ein Instrument zur Bemessung des Pflegebedarfs in den deutschen Krankenhäusern entwickeln: Das wollen der Deutsche Pflegerat (DPR), die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG). Hierfür haben die drei Partner Mitte August 2019 Eckpunkte für die Entwicklung eines Instruments zur verbindlichen Bemessung des notwendigen Pflegepersonalbedarfs und der Pflegepersonalausstattung vorgelegt ...

    Quelle: daskrankenhaus.de
  • Sabine Keysberg ist neue Pflegedirektorin am Klinikum Vest

    4. September 2019

    Seit Anfang September übernimmt Sabine Keysberg die Leitung der Pflegedirektion des Klinikums Vest und löst damit den bisherigen Pflegedirektor Berthold Böttcher ab, der in den wohlverdienten Ruhestand geht. Sabine Keysberg ist damit an den Standorten Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen und Paracelsus-Klinik Marl für rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pflegedienst zuständig. Schwerpunkte ihrer Arbeit werden unter anderem die Mitarbeiterbindung und -qualifizierung sein.

    Quelle: klinikum-vest.de
  • Pflegemodell am CTK mit ersten Erfolgen

    4. September 2019

    Nicht ohne Aufwand klappt die Implementierung einer neuen Organisationsform. Die betroffenen Mitarbeiter müssen erst überzeugt und dann intensiv geschult werden. Wer sich davon nicht abschrecken lässt, kann dann die Vorteile auch genießen. So am Carl-Thiem-Klinikum in Cottbus. Dort hat man auf der Neurologischen Station begonnen, eine 1:1 Betreuung einzuführen. Soll heißen: Eine Pflegekraft betreut einen Patienten von der Aufnahme bis zur Entlassung ...

    Quelle: lr-online.de
  • Herausforderung im Umgang mit Demenz: Praxisbuch zum demenzsensiblen Krankenhaus veröffentlicht

    4. September 2019

    Frankfurt, 3. September 2019. Drei Experten des christlichen Gesundheitskonzerns AGAPLESION stellen sich der Zukunfts-Herausforderung Demenz und haben dazu das Buch „Das demenzsensible Krankenhaus“ mit Beiträgen von mehr als 30 Autoren herausgegeben. 

    Quelle: Pressemeldung – AGAPLESION gemeinnützige Aktiengesellschaft
  • ÄZ

    Rechtsverordnung des Ministeriums zu Pflegepersonaluntergrenzen bereits angekündigt

    3. September 2019

    Das Ministerium teilte am Montag in wenigen kurzen Sätzen sein Bedauern über das Scheitern der Verhandlungen mit. Zum 1. Januar 2020 werde es dennoch für „mindestens“ zwei Klinikbereiche, Herzchirurgie und Neurologie, weitere Pflegepersonaluntergrenzen geben. Dies werde in einer Rechtsverordnung geregelt

    Quelle: aerztezeitung.de
  • DKG

    DKG: GKV-Spitzenverband gefährdet Versorgung durch Maximalforderungen

    DKG zu den Pflegepersonaluntergrenzen

    02. September 2019Zum Scheitern einer Vereinbarung zur Fortführung und Erweiterung der Pflegeuntergrenzen für das Jahr 2020 erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum, heute in Berlin:

    „Die Vereinbarung ist, wie im Vorjahr, an der sturen Haltung des GKV-Spitzenverbandes, für die Intensivmedizin und für die Betreuung von Schlaganfallpatienten sachgerechte Lösungen zu vereinbaren, gescheitert, und nicht an der DKG ...

    Quelle: dkgev.de
  • GKV

    GKV-Spitzenverband: Deutsche Krankenhausgesellschaft lässt Pflegepersonaluntergrenzen scheitern

    Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) verweigert die gesetzlich vorgesehene Vereinbarung von Pflegepersonaluntergrenzen für das Jahr 2020.

    Die geplante Vereinbarung war in den letzten Monaten bereits bis zur Unterschriftsreife verhandelt worden. Basis dafür waren die durch das Institut für die Krankenhaus-Entgelte (InEK) abgefragten und von den Kliniken übermittelten tatsächlichen Pflegepersonalbesetzungen der gesetzlich vorgesehenen Bereiche. Frist für diese Vereinbarung war der 31. August dieses Jahres. Der Vorstand des GKV-Spitzenverbandes hatte der Vereinbarung bereits zugestimmt; die DKG hat die Verhandlungen jedoch – wie schon im Jahr 2018 – scheitern lassen ...

    Quelle: gkv-spitzenverband.de
  • Demenzsensibles Krankenhaus: Lübbecke weiß, wie's geht

    3. September 2019

    Für viele alte Patienten ist ein Krankenhausaufenthalt verwirrend und beängstigend. Hilfe und Rat finden sie bei einer sogenannten Patientenlotsin, die sie als fester Ansprechpartner durch ihren Aufenthalt führt, ihnen Halt gibt und nicht selten einem postoperativen Delirzustand vorbeugen kann. In Lübbecke wird viel getan, auch bereits demenzerkrankten Patienten die beste Unterstützung zu geben ...

    Quelle: noz.de
  • ReGo

    Kliniken werden durch das Pflegepersonalstärkungsgesetzes benachteiligt

    3. September 2019

    „Was vordergründig nach einer besseren Vergütung aller Beschäftigten im Krankenhaus klingt, ist in Wirklichkeit jedoch eine Mogelpackung“, sagt Adelheid May, Asklepios-Regionalgeschäftsführerin Region Harz ...

    Quelle: regionalgoslar.de
Einträge 16 bis 30 von 1043
Render-Time: -0.311528