• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 14176
  • 4306
  • 4684
  • 2194
  • 882
  • 713
  • 971
  • 3980
  • 862

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Ökonomie

  • Anzeige

    GOÄ-Seminar - Abrechnung der Privatliquidation im Krankenhaus, MVZ, Praxis 2019

    12. Juni 2019

    Seminare GOÄ 2019; GOÄ - Abrechnung der Privatliquidation im Krankenhaus, MVZ, Praxis

    Termine:

    • GOÄ 2019 Seminar am 08.11.2019 Nürnberg; 335.-/365.-
    • GOÄ 2019 Seminar am 21.11.2019 Berlin; 335.-/365.-
    Quelle: abrechnungsseminare.de
  • Der Neubau der Klinik am Eichert liegt voll im Zeitplan - Mehr als die Hälfte des Aushubs ist schon abgefahren

    11. Juni 2019

    Am 2. April 2019, einen Tag nach dem 1. Spatenstich für den Neubau der Klinik am Eichert, begann die von den ALB FILS KLINIKEN beauftragte Göppinger Firma Leonhard Weiss mit den Erdarbeiten. Das Volumen dieser Arbeiten ist enorm: „Insgesamt sind circa 200.000 m³ Erde und Fels auszuheben und zu entsorgen“, sagt Alessandro Foglia, Projektleiter Neubau der ALB FILS KLINIKEN. Dies lässt sich im Rahmen der vorgegebenen Termine nur mit einem sehr leistungsfähigen Gerätepark umsetzen. Sieben Bagger sind deshalb gleichzeitig am Graben und Ausheben, zwischen 5.000 und 10.000 Tonnen Erdaushub werden täglich geladen und abgefahren, bis zu 70 LKW sind im Umlauf eingesetzt. Bis Ende Mai waren so etwa 110.000 m³ (ca. 260.000 t), und damit schon mehr als die Hälfte des Aushubs, geschafft. „Wir liegen bei den Erdarbeiten voll im Zeitplan“, freut sich der Kaufmännische Geschäftsführer Wolfgang Schmid.

    Quelle: Pressemeldung – ALB FILS KLINIKEN GmbH
  • Asklepios und Freistaat investieren 20 Millionen Euro in den Klinikstandort Bad Abbach

    11. Juni 2019

    Bad Abbach - Die Bedeutung von Bad Abbach als eines der führenden bayerischen Zentren zur Behandlung orthopädischer und rheumatischer Erkrankungen soll weiter wachsen. Der Freistaat Bayern und die Klinikgruppe Asklepios investieren dazu aktuell weitere 20 Millionen Euro in den Ausbau und die Modernisierung des Klinikums in dem traditionsreichen Kurort vor den Toren Regensburgs. Der Anteil der staatlichen Fördermittel für den aktuellen Projektabschnitt 5 liegt bei 14,8 Millionen Euro. Asklepios trägt 5,34 Millionen Euro der Gesamtbaukosten.

    Quelle: Pressemeldung – Asklepios Kliniken
  • WA

    Mitarbeiter der St.-Johannes-Gesellschaft soll über Jahre unbemerkt Millionen veruntreut haben

    7. Juni 2019

    Weder Kollegen des Mitarbeiters noch die Wirtschaftsprüfer sollen den Millionenbetrug bemerkt haben. Dem zum Unternehmen gehörenden Marienhospital soll jedoch kein Schaden entstanden ...

    Quelle: wa.de
  • Alsfeld: Über die kommunalpolitische Illusion zum Kreiskrankenhaus

    7. Juni 2019

    Drei Millionen Euro benötigt das Alsfelder Kreiskrankenhaus zum Ausgleich entstandener Defizite der letzten Jahre. Dafür waren im Haushaltsplan 2019 jedoch gerade mal 100.000 Euro eingeplant ...

    Quelle: oberhessen-live.de
  • AOK

    AOK: Heilmittelverordnung im Rahmen Entlassmanagement

    7. Juni 2019

    Informationsblatt der AOK zur "Heilmittelverordnung im Rahmen Entlassmanagementwg" ...

    Quelle: aok-gesundheitspartner.de
  • N-TV

    Rhön-Klinikum für die Zukunft gut gerüstet

    6. Juni 2019

    Beim Klinikbetreiber Rhön-Klinikum laufen die Geschäfte weiter rund. "Nach den ersten Monaten des laufenden Geschäftsjahres sind wir sehr zuversichtlich, unsere gesteckten Ziele auch für 2019 zu erreichen", sagte Konzernchef Stephan Holzinger bei der Hauptversammlung in Bad Neustadt ...

    Quelle: n-tv.de
  • NSK

    Osnabrück: MHO plant 10.000 Quadratmeter großen Neubau

    6. Juni 2019

    Neue Zentrale Notaufnahme, neuer OP-Bereich und neue Intensivstation entstehen

    Eine neue Zentrale Notaufnahme, ein neuer OP-Bereich, eine neue Intensivstation einschließlich Intermediate-Care-Einheit (Intensivüberwachungspflege), zwei weitere Allgemeinstationen und eine neue Technikzentrale sollen im Marienhospital Osnabrück (MHO) der Niels-Stensen-Kliniken entstehen. Dazu wird ein 10 000 Quadratmeter großer Neubau errichtet.

    Quelle: niels-stensen-kliniken.de
  • WDR

    Streit um Sankt Augustiner Kinderklinik schwelt weiter

    5. Juni 2019

    Der Klinik-Betreiber Asklepios sieht den Fortbestand des Krankenhauses in Gefahr - Chefärzte wechseln zur Bonner Uniklinik - Asklepios-Mitarbeiter kritisieren schlechte Bezahlung ...

    Quelle: wdr.de
  • Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide: Fünftes Jahr in Folge mit Gewinn

    4. Juni 2019

    Das Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide ist der Maximalversorger für die Seestadt Bremerhaven und das Umland in der Elbe-Weser-Region mit über 400.000 Einwohnern. Das kommunale Klinikum ist mit 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eines der größten Arbeitgeber dieser Region.Im fünften Jahr in Folge konnte das Klinikum ein positives Jahresergebnis erwirtschaften. Der kaufmännische Geschäftsführer, Hr. Thomas Kruse, führt diese Entwicklung auf die hohe Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums zurück: „Trotz einer hohen Arbeitsdichte ist die Leistungsbereitschaft hoch. Da ziehen alle Beschäftigten, also von der Reinigungsfachkraft bis zu den Chefärzten sowie Pflegekräfte und Verwaltungsmitarbeiter, an einem Strang“. Das Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide wird als attraktiver Arbeitgeber der Region wahrgenommen, unter anderem aufgrund der Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Zertifizierter Arbeitgeber nach Audit BerufundFamilie) und weil das Klinikum nach Tarif des öffentlichen Dienstes vergütet. 

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide
  • Klinikum Darmstadt GmbH im Plus - Konzern-Jahresergebnis 2018 liegt bei 1.735.000 Euro, Klinikum Darmstadt schließt mit 3,67 Millionen Euro ab

    3. Juni 2019

    Businessplan schafft Basis für Fertigstellung des Zentralen Neubaus  und Weiterentwicklung des medizinischen Leistungsspektrums

    Die Jahresbilanz 2018 bestätigt: Der Erfolgskurs des Klinikums und der Klinikum Darmstadt GmbH geht mit den zweiten schwarze Zahlen in Folge weiter. Das vorläufige Konzern-Jahresergebnis 2018 für das kommunale Krankenhaus und seine Tochterunternehmen liegt bei 1.735.000 Euro nach Steuern. Darin ausgeglichen ist das Defizit der Marienhospital Darmstadt gGmbH in Höhe von -3,8 Millionen Euro. Für sich genommen hat das kommunale Krankenhaus der Maximalversorgung das Jahr äußerst positiv abgeschlossen: mit einem Jahresergebnis von 3,67 Millionen Euro nach Steuern.

    Quelle: klinikum-darmstadt.de
  • ZI

    Zi-Studie: Belegärztliche Versorgung auf dem Rückzug

    3. Juni 2019

    Im Jahr 2012 lag der Anteil der belegärztlichen Versorgung im Verhältnis zu den Behandlungen in den Hauptabteilungen der Krankenhäuser deutschlandweit bei etwa 3,9 Prozent und ging bis zum Jahr 2016 auf 2,8 Prozent zurück. Auch die Zahl der Belegärzte ist über die Jahre rückläufig. Im Jahr 2012 waren noch 5.628 Ärzte belegärztlich tätig, 2016 nur noch 4.906. Dies geht aus einer aktuell veröffentlichten Studie hervor, die das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) bei der Hochschule Niederrhein in Auftrag gegeben hat.

    Quelle: zi.de
  • Anzeige

    ASV nach § 116b SGB V, Seminarkalender EBM 2019; Ambulante spezialfachärztliche Versorgung

    3. Juni 2019

    ASV nach § 116b SGB V, Seminarkalender EBM 2019; Ambulante spezialfachärztliche Versorgung

    Termine:

    • ASV nach § 116b SGB V, EBM 2019 Seminar am 21.06.2019 Berlin; 335.-/365.-
    • ASV nach § 116b SGB V, EBM 2019 Seminar am 24.06.2019 Düsseldorf; 335.-/365.-
    • ASV nach § 116b SGB V. EBM 2019 Seminar am 28.10.2019 Frankfurt/Main; 335.-/365.-
    • ASV nach § 116b SGB V, EBM 2019 Seminar am 25.11.2019 Düsseldorf; 335.-/365.-
    Quelle: abrechnungsseminare.de
  • Anzeige

    Kostensicherung bei Patienten ohne Krankenversicherung

    3. Juni 2019

    Dokumentation, Kodierung, Abrechnung

    Trotz Einführung des § 5 Abs. 1 Nr. 13 SGB V durch das GKV-WSG lehnen zahlreiche Krankenkassen nach wie vor die Durchführung der Auffangpflichtversicherung ab und verkennen diesbezüglich die gesetzlichen Vorgaben. Auch bei der Aufnahme von Patienten, die nicht in die Pflichtversicherung fallen, wie EU-Bürger oder Asylbewerber, herrscht teilweise noch eine große Rechtsunsicherheit. Gegenüber welchem Kostenträger kann eine Abrechnung erfolgen und welche rechtlichen Voraussetzungen sind zu beachten? Erfahren Sie in diesem Seminar, welche konkreten Handlungsmöglichkeiten Sie haben und wie Sie als Leistungserbringer nicht auf Ihren Kosten sitzen bleiben!

    Quelle: dki.de
  • 4,55 Millionen Euro Defizit im Klinikum Wolfsburg

    29. Mai 2019

    Mit einem Defizit hatte man im Klinikumsausschuss schon gerechnet, jedoch ist das jetzt ausgewiesene Minus von 4,55 Millionen Euro schon eine Hiobsbotschaft. Gründe sind u.a. sind die Personalkostendurch Honorarkräfte und fehlende Patienten ...

    Quelle: www.waz-online.de
Einträge 16 bis 30 von 14176
Render-Time: -0.209296