• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 17146
  • 5651
  • 6228
  • 2691
  • 1021
  • 1029
  • 1616
  • 5375
  • 1528

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • JOHO

    JoHo: Erster Rohbau steht noch in diesem Sommer

    9. Juli 2020

    JoHoSobald der erste Rohbau fertig ist, soll der Innenausbau beginnen.

    Wann und wo der zweite, Rohbau entsteht und wann ein Umzug in den Neubau stattfinden kann erfahren Sie im Artikel des Wiesbadener Kuriers ...

    Quelle: joho.de
  •  forsa-Umfrage: Mit Kahlschlag bei Kliniken wären Pandemien nicht zu bewältigen

    9. Juli 2020

    Wohnortnahes Krankenhaus ist 93 Prozent der Bürger wichtig: 74 Prozent der Bürger glauben nicht, dass Deutschland Pandemien wie die Corona-Pandemie mit deutlich weniger, dafür jeweils größeren Krankenhäusern hätte bewältigen können. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Katholischen Krankenhausverbands Deutschlands (kkvd). Eine solche drastische Reduzierung der Krankenhausstandorte in Deutschland wird von einigen Wissenschaftlern gefordert. Gleichzeitig ist 93 Prozent der Befragten ein wohnortnahes Krankenhaus sehr wichtig (62 Prozent) oder wichtig (31 Prozent).  

    Quelle: gfo-kliniken-rhein-berg.de
  • SWR

    Frankenthal: Beatmungsstunden korrekt abgerechnet

    9. Juli 2020

    Die Stadt Frankenthal hatte Vorwürfe prüfen lassen, ob an der städtischen Klinik Patienten länger beatmet wurden als medizinisch notwendig (hier). Ein intensivmedizinischer Gutachter hat 14 Fälle untersucht und stellte nun im Stadtrat die Ergebnisse vor. Demnach waren alle Patienten korrekt behandelt worden ...

    Quelle: swr.de
  • Anzeige

    KTM-Titelstory: Fallbegleitendes Kodieren - MDK-Sicher und ohne Mehraufwand

    9. Juli 2020

    Die Fachzeitschrift „KTM Krankenhaus Technik + Management“ berichtet diesen Monat über den Einsatz unserer Erlössicherungssoftware MOMO in der Klinikgruppe Ernst von Bergmann. Wir freuen uns über den sachlichen Bericht und das positive Feedback, das darin mitschwingt.

    „MOMO versetzt uns in die Lage, das Potenzial, das unsere Daten im Hinblick auf Erlössicherung und MDK-Sicherheit bergen, effizient und einfach zu nutzen.“, so Christian Weitermann, Geschäftsbereichsleiter Erlös-, Patientenmanagement & International Office der Klinikgruppe, in dem Bericht.

    Bei Interesse finden Sie unten den vollständigen Artikel zum Download.

    Quelle: tiplu.de
  • Anzeige

    Ihr Spezialist für ambulante sowie ambulante spezialfachärztliche Versorgung als auch wahlärztliche Abrechnung am Krankenhaus, MVZ und ZNA; Analyse, Beratung, Prozessmanagement und Seminare für EBM 2020.

    9. Juli 2020

    Als Ihre Spezialisten für die Prozessoptimierung der ambulanten Abrechnungsprozesse in allen Bereichen am Krankenhaus, MVZ und ZNA nach EBM sowie der Wahlarztleistungen nach GOÄ informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen und unser darauf abgestimmtes Leistungsangebot für 2020

    Unser Unternehmen ist auf die Analyse, Beratung, Erlösoptimierung sowie dem Prozessmanagement/ Begleitung als auch der Schulung Ihres ambulanten und wahlärztlichen Abrechnungsprozesses sowie der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung im Krankenhaus und MVZ, ZNA spezialisiert. Re- und Umstrukturierungen sowie Interim Management runden unser Angebot für Ihr Unternehmen ab.

    Sie möchten mehr über uns erfahren! Gerne senden wir Ihnen unseren Folder
    "Fortbildungskompass 2020" postalisch zu.
    Kostenfreie Bestellung unter: termin.honorar@abrechnungsseminare.de 

    Quelle: abrechnungsseminare.de
  • InEK

    Aktualisierung der Lizenz- und Zertifizierungsbedingungen für Grouper

    9. Juli 2020

    Die InEK GmbH – Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat zum 08.07.2020 die Lizenz- und Zertifizierungsbedingungen für Grouper für das aG-DRG-System sowie für das PEPP-Entgeltsystem ab den für das Jahr 2020 gültigen Versionen aktualisiert ...

    Quelle: g-drg.de
  • Bundeskartellamt sichert Innovation bei Software für Erfassung und Abrechnung von Krankenhausleistungen

    9. Juli 2020

    Das Bundeskartellamt hat das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) erfolgreich bei einer kartellrechtskonformen Ausgestaltung von Bedingungen zur Lizensierung eines Algorithmus begleitet, der für die Entwicklung von Software für Erfassung und Abrechnung von Krankenhausleistungen erforderlich ist. Die gefundene Lösung sichert die Gleichbehandlung etablierter und neuer Anbieter und fördert den Wettbewerb um innovative Softwarelösungen ...

    Quelle: bundeskartellamt.de
  • CTK

    Grünes Licht für Universitätsmedizin in Cottbus!

    Nun steht es fest: in Cottbus werden bald Mediziner ausgebildet! Mindestens 650 Millionen Euro will das Land Brandenburg in eine Medizinische Hochschule in Cottbus investieren – das Geld stammt aus Strukturfördermitteln, die Brandenburg vom Bund erhält.

    Quelle: ctk.de
  • DKG

    Krankenhäuser für mögliche zweite Pandemiewelle gut gerüstet

    8. Juli 2020

    DKG zur aktuellen DKI-Blitzumfrage zur COVID-19-Pandemie

    Die deutschen Krankenhäuser haben schon früh damit begonnen, Verdachtsfälle von Covid-19-Patienten, etwa Patienten mit einschlägiger Symptomatik oder Kontakt mit Infizierten, flächendeckend zu testen. Faktisch jedes Krankenhaus hat bei diesen Patienten Tests einmalig oder mehrfach durchgeführt. Weitere Schwerpunkte von Corona-Tests bildeten Risikogruppen, wie Patienten mit bestimmen Vorerkrankungen, Hochbetagte oder Patienten, die aus Alten- und Pflegeheimen aufgenommen oder dorthin entlassen werden. 

    Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Krankenhausbefragung des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) für die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) von Anfang Juni 2020. Mit der Befragung sollte die Situation bei persönlichen Schutzausrüstungen (PSA) und Corona-Tests im Krankenhaus untersucht werden. Bundesweit haben sich 724 Kliniken beteiligt ...

    Quelle: dkgev.de
  • Lahrer Krankenhaus soll bis 2033 saniert sein

    8. Juli 2020

    Die Lahrer Klinik soll bis 2033 im Rahmen der Klinikreform für rund 183 Millionen Euro umfassend saniert werden. Nun hat sich der Klinikausschuss für ein Verfahren zur Ausschreibung ausgesprochen. Was genau geplant ist, bleibt jedoch vorerst noch offen ...

    Quelle: lahrer-zeitung.de
  • NDR

    Der Verkauf der Sana Kliniken Ostholstein an Ameos ist endgültig geplatzt

    8. Juli 2020

    Mehr als eineinhalb Jahre ist es her, dass Ameos verkündete, die Sana Kliniken in Ostholstein übernehmen zu wollen. Weil das Kartellamt Bedenken anmeldete, zog sich der Übernahme-Prozess zunächst in die Länge und nun ist er ganz vom Tisch ...

    Quelle: NDR.de
  • OENETZ

    Kliniken Nordoberpfalz AG: Mehr Schlagkraft dank neuer Strukturen

    8. Juli 2020

    Nach gut vier Monaten Amtszeit resümiert der neue Vorstand Dr. Thomas Egginger: "Die neue Struktur der Kliniken AG habe sich bewährt" ...

    Quelle: onetz.de
  • RM

    Drei Fragen an das Klinikum St. Georg Leipzig

    8. Juli 2020

    Im Format „Drei Fragen an ...“ spricht Dr. Hartmut Mueller, Partner der Rochus Mummert Healthcare Consulting GmbH, regelmäßig mit wichtigen Entscheidern aus der Healthcare-Branche. Immer abwechslungsreich, informativ und jenseits der Tellerränder. Heute im Gespräch: das Klinikum St. Georg Leipzig ...

    Quelle: rochusmummert.com
  • SWR

    Weitere Umstrukturierungen in den Neckar-Odenwald-Kliniken

    8. Juli 2020

    Die stark angeschlagenen Neckar Odenwald-Kliniken werden weiter umstrukturiert. Auf Beschluss des Kreistags vom Montag wird es ab 2021 die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie nur noch am Standort Mosbach geben ...

    Quelle: swr.de
  • Beschäftigte des UKR fordern mehr als nur den Pflegebonus

    500 Euro für Vollzeitkräfte, 300 Euro für Teilzeitbeschäftigte, doch wo bleiben all die anderen Angestellten des Uniklinikums in Regensburg? Küche, Reinigung oder Begleitdienste blieben außen vor. Auch sie mussten die hohen Corona-Standards einhalten und unter schlechten Bedingungen im Vollschutz arbeiten. Jetzt wird gestreikt. Unterschriften im Rahmen einer Petition für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Personal werden zudem in ganz Bayern gesammelt und sollen Markus Söder weitergegeben werden ...

    Quelle: regensburg-digital.de
Einträge 16 bis 30 von 17146
Render-Time: 0.479362