• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 13663
  • 4148
  • 4369
  • 2066
  • 847
  • 651
  • 888
  • 3774
  • 738

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • MOPO

    Krankenhausrechnungsprüfungen setzen Charité finanziell unter Druck

    25. März 2019

    Die Charité schließt das Jahr 2018 mit einem knappem Überschuss von 800.000 Euro ab. Ein wesentlicher Grund für schwindende Einnahmen sind dabei hauseigene Abrechnungsprobleme und eine stark zunehmende Rechnungsprüfquote von mittlerweile 26 Prozent ...

    Quelle: morgenpost.de
  • KSTA

    Die strategische Ausrichtung der Kliniken in Köln ist weiterhin offen

    25. März 2019

    Bereits Mitte März wollte der Aufsichtsrat über das Sanierungsgutachten für die finanziell schwer angeschlagenen städtischen Kliniken beraten. Noch immer ist jedoch nicht klar, wie viel Geld die Stadt in den nächsten Jahren zuschießen muss, um das Unternehmen vor der Insolvenz zu bewahren ...

    Quelle: ksta.de
  • ÄB

    Kürzungen auf Grund von Überversorgung

    25. März 2019

    Der Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD) hat sich für eine unabhängige Prüfins­tanz ausgesprochen. Insgesamt fünf Prozent aller Krankenhausfälle wurden  gekürzt, weil der Patient ambulant hätte versorgt werden können oder weil die Patienten zu lange im Krankenhaus verblieben. Für diese fünf Prozent lag somit keine Falschabrechnung vor, sondern eine aus Sicht des MDK falsche Versorgungsform, so der VKD ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Anzeige

    Klinikpraxis Compliance 2019 - Dieselskandal: Was können Krankenhäuser besser machen?

    25. März 2019

    Krankenhaus-Praxis Compliance 2019 - Stuttgart, 10. April 2019

    • Lehren aus dem Dieselskandal - Schutz vor Haftungsrisiken und Reputationsverlust
    • Compliance im Krankenhaus schlank und praxisnah umsetzen
    • Aktuelle Problemfelder und juristische Leitplanken für die Krankenhaus Praxis

    Zahlreiche Regelverstöße der jüngeren Vergangenheit haben das Thema Compliance im Krankenhaus verstärkt auf die Agenda der Branche gesetzt. Das verschärfte juristische Durchgreifen und eine beispiellose moralische Aufrüstung bringen immer mehr KlinikEntscheider vom Chefsessel an den Pranger – strafrechtlich und öffentlich zugleich. Krisen lassen sich überwinden, wenn sie konsequent als Hebel für wirksame Weichenstellungen genutzt werden. Unsere erfahrenen Branchenexperten geben einen fundierten Überblick über die aktuellen Problemfelder im Krankenhaus – und stellen Lösungsansätze vor, wie damit auch im Rahmen schlanker Strukturen effektiv umgegangen werden kann. Durch den hohen Praxisbezug profitieren Sie von der beispielhaften Umsetzung anderer Kliniken mit ähnlichen Herausforderungen.

    Quelle: HCM-Network
  • Anzeige

    Oberender AG: Klinikprofile – Kostenloser Krankenhaus-OnePager

    25. März 2019

    Der deutsche Krankenhausmarkt ist stark fragmentiert und vielschichtig. Durch verschiedene öffentliche Quellen wie z.B. dem Qualitätsbericht, der DRG-Statistik oder Bevölkerungsstatistik können viele relevante Informationen zu einem Krankenhaus zusammengetragen werden.

    Das Oberender Research Institute hat auf dieser Basis Klinikprofile aller deutschen Krankenhäuser erstellt, die kostenlos zum Download unter „Klinikprofile“ zur Verfügung stehen: www.oberender.com/kompetenzen/oberender-research-institute/ 

    Quelle: oberender.com
  • Crailsheim: Bund soll Krankenhäuser mitfinanzieren

    25. März 2019

    Kassen schlagen Grundgesetzänderung ähnlich wie beim Digitalpakt vor. Sozialminister Lucha lehnt das strikt ab. 

    Die gesetzlichen Krankenkassen fordern angesichts des Investitionsstaus in den Kliniken eine Grundgesetzänderung. Ähnlich wie beim Digitalpakt müssten die Länder, die eigentlich für die Investitionen zuständig sind, Kompetenzen abgeben, und dafür sollte der Bund Geld zur Verfügung stellen, sagte Johann-Magnus von Stackelberg, stellvertretender Chef des Spitzenverbandes der Kassen ...

    Quelle: Pressemeldung – klinikum-crailsheim.de
  • ÄZ

    Länder sparen an Klinik-Investitionen

    25. März 2019

    Jährlich zahlen die Länder nur noch knapp 3 Milliarden Euro an Kliniken, damit diese Sanierungen, Neubauten oder medizinische Geräte finanzieren können. In den diesjährigen Berechnungen sind erstmals auch psychiatrische Einrichtungen einbezogen ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • Caritas Trägergesellschaft West bekommt neue Eigentümer

    25. März 2019

    Gesellschafterwechsel bei der Caritas Trägergesellschaft West gGmbH (ctw) mit Sitz in Düren: Die bisherigen Eigentümer – die Carolus-Stiftung und die Gesellschaft für Anstaltskredit mbH – haben ihre Geschäftsanteile an die Caritas Trägergesellschaft West gGmbH, dem bekannten Träger von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen in der Großregion Köln - Aachen, verkauft ...

    Quelle: Pressemeldung – ct-west.de
  • Klinikum Westmünsterland: Intensivstation auf der Zielgeraden

    25. März 2019

    Der zweite Bauabschnitt der neuen Intensivstation des St. Marien-Hospitals Borken ist abgeschlossen. Damit konnten vier weitere Intensivmedizinische Bettenplätze sowie Material- und Arbeitsräume im Februar in Betrieb gehen. Die Bauarbeiten, die im April 2017 begannen, gehen jedoch bereits weiter ...

    Quelle: Pressemeldung – klinikum-westmuensterland.de
  • Gemeinsamer Bundesausschuss: 89 Anträge auf Projektförderung – auch hier Bedarf an Fördermitteln konstant hoch

    25. März 2019

    Auf die zwei Förderbekanntmachungen aus dem Bereich neue Versorgungsformen vom 19. Oktober 2018 (themenoffen und themenspezifisch) gingen beim Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) insgesamt 89 Projektanträge ein. Auf die fünf Förderbekanntmachungen vom Herbst 2018 im Bereich der Versorgungsforschung waren im Februar bereits 197 Projektanträge eingegangen ...

    Quelle: Pressemeldung – g-ba.de
  • ÄB

    KMG Kliniken rettet Klinikum Bad Frankenhausen vor Insolvenz

    25. März 2019

    KMG-Vorstandsvorsitzender Stefan Eschmann kündigte in der vergangenen Woche den Erhalt der Klinik Bad Frankenhausen im Kyffhäuserkreis an. Zwar sei eine massive Verkleinerung, auf nur 2 Stationen, notwendig, jedoch wird zumindest die Versorgung des Umkreises gewährleistet ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • VKD

    Über 96 Prozent der Krankenhausrechnungen korrekt - VKD fordert neutrales Prüfinstitut

    22. März 2019

    „Das unrühmliche Treiben von Krankenkassen und ihren Medizinischen Diensten verursacht in den Krankenhäusern mittlerweile Schäden in Milliardenhöhe. Besonders betroffene Kliniken werden an den Rand der Insolvenz gedrängt. Es kann nicht sein, dass ein Zusatzspieler getarnt als Schiedsrichter für die Tore sorgt. Wir fordern ein neutrales Prüfinstitut“, so VKD-Präsident Dr. Josef Düllings. Die im Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD) zusammengeschlossenen kaufmännischen Führungskräfte deutscher Krankenhäuser fordern Politik und Selbstverwaltung auf, diese Fehlentwicklungen zu korrigieren ...

    Quelle: vkd-online.de
  • GKV

    Investitionsbedarf der Krankenhäuser: aktuelle Auswertung bestätigt Unterfinanzierung durch die Bundesländer

    22. März 2019

    GKV-Spitzenverband, Verband der Privaten Krankenversicherung, Deutsche Krankenhausgesellschaft

    Der bestandserhaltende Investitionsbedarf der Krankenhäuser liegt bundesweit deutlich über sechs Milliarden Euro pro Jahr. Dies zeigt die aktuelle Investitions-Analyse für das laufende Jahr 2019, auf die sich der GKV-Spitzenverband, der Verband der Privaten Krankenversicherung und die Deutsche Krankenhausgesellschaft jetzt verständigt haben. Die bereits zum sechsten Mal veröffentlichte Analyse von Investitionsbewertungsrelationen soll den Bundesländern helfen, die von ihnen bereitzustellenden Investitionsmittel für Krankenhäuser besser zu kalkulieren und gezielter zu verteilen. Derzeit decken die Bundesländer mit ihren Zahlungen aber gerade einmal die Hälfte der benötigten Gelder für Investitionen tatsächlich ab ...

    Quelle: gkv-spitzenverband.de
  • VERDI

    Ordentliches Tarifergebnis beim Klinikkonzern Helios – 300 Euro Zulage für examinierte Pflegekräfte ab nächstem Jahr

    22. März 2019

    In der dritten Runde der Tarifverhandlungen zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und dem Klinikkonzern Helios haben Arbeitgeber und Gewerkschaft in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Berlin ein Ergebnis erzielt, das für die deutschlandweit rund 18.000 unter den Konzerntarifvertrag fallenden Beschäftigten ein deutliches Lohnplus von insgesamt 6,5 Prozent in drei Schritten sowie eine Zulage für Pflegekräfte enthält. „Das ist ein recht ordentliches Tarifergebnis, das so nur möglich war, weil Beschäftigte aus den Kliniken in den letzten Tagen Aktionen und Warnstreiks durchgeführt haben“, sagte Sylvia Bühler, Mitglied im ver.di-Bundesvorstand. „Ein Manko ist vor allem, dass Helios sich strikt geweigert hat, bereits in diesem Jahr die Zulage für die Pflege zu zahlen.“ Dies zeige, dass Helios die Anerkennung der Belastung und die Aufwertung der Pflege halbherzig angehe.

    Quelle: verdi.de
  • Anzeige

    Klinikpraxis Compliance 2019 - Dieselskandal: Was können Krankenhäuser besser machen?

    22. März 2019

    Krankenhaus-Praxis Compliance 2019 - Stuttgart, 10. April 2019

    • Lehren aus dem Dieselskandal - Schutz vor Haftungsrisiken und Reputationsverlust
    • Compliance im Krankenhaus schlank und praxisnah umsetzen
    • Aktuelle Problemfelder und juristische Leitplanken für die Krankenhaus Praxis

    Zahlreiche Regelverstöße der jüngeren Vergangenheit haben das Thema Compliance im Krankenhaus verstärkt auf die Agenda der Branche gesetzt. Das verschärfte juristische Durchgreifen und eine beispiellose moralische Aufrüstung bringen immer mehr KlinikEntscheider vom Chefsessel an den Pranger – strafrechtlich und öffentlich zugleich. Krisen lassen sich überwinden, wenn sie konsequent als Hebel für wirksame Weichenstellungen genutzt werden. Unsere erfahrenen Branchenexperten geben einen fundierten Überblick über die aktuellen Problemfelder im Krankenhaus – und stellen Lösungsansätze vor, wie damit auch im Rahmen schlanker Strukturen effektiv umgegangen werden kann. Durch den hohen Praxisbezug profitieren Sie von der beispielhaften Umsetzung anderer Kliniken mit ähnlichen Herausforderungen.

    Quelle: HCM-Network
Einträge 16 bis 30 von 13663
Render-Time: 0.06053