• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 13023
  • 3922
  • 3956
  • 1909
  • 795
  • 588
  • 772
  • 3519
  • 548

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Die Woche 49 | 2018 – Geriatrie vs. Gewinn

    7. Dezember 2018

    Der Fakt, dass die Geriatrie ein elementarer Baustein der medizinischen Zukunft darstellt, gehört schon länger nicht mehr unter die Kategorie ´Top-Secret´. Immer mehr Kliniken investieren in geriatrische Abteilungen und setzen auf Forschung in der Altersmedizin auf Grund von sich immer als komplexer erweisenden Fragen der Versorgungsstrukturen älterer, multimorbider Patienten. So müssen flächendeckend sowohl die geriatriespezifischen akutmedizinischen wie auch rehabilitativen Versorgungsbedarfe der betagten beziehungsweise hochbetagten Patienten strukturell aufgegriffen und fachspezifisch erfüllt werden.

    Es gibt aber auch Kliniken, denen der geriatrische Versorgungsschwerpunkt nicht rentabel genug erscheint, so auch in der Geriatrie der neuen Helios-Klinik Wesermarsch in Esenshamm. Rein wirtschaftlicher Natur soll dort der Grund der Schließung sein. Helios plane gegenwärtig nicht, möglichst bald eine neue Geriatrie-Abteilung oder als Ersatz eine andere Abteilung neu einzurichten. Jedoch werden deshalb keine Patienten abgewiesen. Dazu Helios: „Alle Patienten, egal ob älter oder jünger, werden weiterhin vollumfänglich ihrem jeweiligen Erkrankungsbild entsprechend behandelt und versorgt. Es entfällt lediglich die geriatrisch frührehabilitative Komplexbehandlung, die eine zusätzliche Behandlungsart parallel oder nach Abschluss der eigentlichen Behandlung darstellt. Es werden also keine Patienten abgewiesen, sondern in den verschiedenen Fachabteilungen je nach Hauptindikation behandelt.“ Den demografischen Wandel hat also auch Helios nicht ganz außer Acht gelassen.

    Wie wichtig zukunftsweisende Lösungsansätze in Form von Strukturen und Konzepten für die kommenden demografischen Herausforderungen und insbesondere die zentrale Bedeutung bei der Umsetzung des Grundsatzes „Rehabilitation vor und bei Pflege“ sein werden, wird aktuell auch von Experten heiß diskutiert. Auf der 29. Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Geriatrie e.V. (BV Geriatrie) haben die Mitglieder aus den geriatriespezifischen Fachabteilungen, Fachkliniken beziehungsweise Rehabilitationskliniken erstmalig ein einheitliches Konzept zukünftiger Versorgungsstrukturen geriatrischer Patienten in Deutschland verabschiedet. Ziel des bundesweiten Geriatriekonzeptes ist es, eine am Bedarf des Patienten orientierte Versorgungsstruktur zu erreichen, die das gesamte Spektrum der fachspezifischen Versorgung betagter und hochbetagter Patienten sicherstellt.

    Auch in Freiburg plant und baut man vorausschauend. Um Patienten auch in einer immer älter werdenden Gesellschaft eine optimale Versorgung anbieten zu können, hat das RKK Klinikum einen Schwerpunkt für Altersmedizin aufgebaut. Die im St. Josefskrankenhaus und Loretto-Krankenhaus hierfür eingerichteten Stationen IDA (Interdisziplinäre Altersmedizin) sind die einzigen Einrichtungen dieser Art im Großraum Freiburg und bündeln die Kompetenzen zur Versorgung geriatrischer Patienten unterschiedlicher Fachrichtungen.

    „Wir folgen im RKK Klinikum dem Ansatz, dass wir die Altersmedizin dort anbieten, wo sie gebraucht wird. Im St. Josefskrankenhaus behandeln vor allem die Chirurgen und Internisten viele ältere und multimorbide Patienten. Im Loretto-Krankenhaus sind es die Orthopäden, Urologen und Internisten, die die Möglichkeit haben, denjenigen Patienten, die das besondere Setting der Altersmedizin benötigen, dieses auch zu geben...".

    Viele weitere interessante Artikel finden Sie natürlich wie gewohnt in unserem kostenfreien Newsletter [Anmeldung: hier] sowie täglich aktualisiert auf unserer Homepage: www.medinfoweb.de

    Wir wünschen Ihnen eine rentable Woche und verleiben mit besten Grüßen von der DIVI aus Leipzig. Ihr medinfoweb-Team.

     

    Quelle: Sophie Kühnhausen - medinfoweb.de
  • DKG

    DKG zum Qualitätsmonitor der AOK - Patientenverunsicherung mit alten Zahlen

    7. Dezember 2018

    Der AOK-Bundesverband verunsichert mit seinem angeblichen "Qualitäts"monitor durch die Nutzung von veralteten Zahlen Patienten. So sagt der AOK-Bundesverband, dass etwa 30 Prozent der Krankenhäuser, die Herzklappen implantierten, weniger als 100 Eingriffe machten. Seine Behauptungen werden durch Zahlen aus dem Jahr 2017 eindeutig widerlegt. Realität im Jahr 2017 war, dass von 92 Krankenhäusern nur elf weniger als 100 Eingriffe hatten ...

    Quelle: dkgev.de
  • Delir-Management: Nydahl und Forscherkollegen gewinnen Förderpreis

    7. Dezember 2018

    Pflegewissenschaftler Peter Nydahl vom Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) ist mit 2 weiteren Wissenschaftlern für ein gemeinsames Forschungsprojekt zum Delir-Management ausgezeichnet worden. Gemeinsam betrachten sie die Effekte abendlicher Mobilisierung zur Prävention und Therapie des Delirs bei Patienten auf Intensivstationen ...

    Quelle: bibliomed-pflege.de
  • DKG

    Jahresbericht 2017/2018 der Prüfungskommission und der Überwachungskommission zur Prüfung der Herz-, Lungen-, Leber-, Nieren- und Pankreastransplantationsprogramme vorgelegt

    7. Dezember 2018

    Die für die Prüfung der Transplantationszentren in Deutschland zuständigen Kontrollgremien von Bundesärztekammer, Deutscher Krankenhausgesellschaft und GKV-Spitzenverband haben bei der Vorstellung ihres Jahresberichtes 2017/2018 eine positive Bilanz ihrer Arbeit gezogen. "In den Transplantationszentren hat in den vergangenen Jahren ein wahrer Struktur- und Kulturwandel stattgefunden", sagte der Vorsitzende der Überwachungskommission, Prof. Dr. med. habil. Dr. h. c. Hans Lippert ...

    Quelle: dkgev.de
  • BVMed

    Krankenhaushygiene: 'Vermeidung von Krankenhausinfektionen muss im Fokus der Politik bleiben' – Sepsis stärker beachten

    7. Dezember 2018

    Die Vermeidung von Krankenhausinfektionen und die unterstützenden Maßnahmen für eine Verbesserung der Hygiene in Krankenhäusern müssen weiter im Fokus der Politik bleiben. Darauf wiesen die Experten des 7. BVMed-Hygieneforums am 5. Dezember 2018 in Berlin mit mehr als 100 Teilnehmern hin ...

    Quelle: bvmed.de
  • AOK BV

    AOK: Qualitätsmonitor zeigt Defizite in der Versorgung von Frühgeborenen, Frauen mit Brustkrebs und Herzpatienten

    6. Dezember 2018

    Die Qualitätsvorgaben des Krankenhaus-Strukturgesetzes (KHSG) werden viel zu langsam und halbherzig umgesetzt. Darauf hat der AOK-Bundesverband aus Anlass der Veröffentlichung des "Qualitätsmonitors 2019" hingewiesen ...

    Quelle: aok-bv.de
  • Bundesverband Geriatrie verabschiedet bundesweites Geriatriekonzept

    6. Dezember 2018

    Auf der 29. Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Geriatrie e.V. (BV Geriatrie) haben die Mitglieder aus den geriatriespezifischen Fachabteilungen, Fachkliniken beziehungsweise Rehabilitationskliniken erstmalig ein einheitliches Konzept zukünftiger Versorgungsstrukturen geriatrischer Patienten in Deutschland verabschiedet. Ziel des bundesweiten Geriatriekonzeptes ist es, eine am Bedarf des Patienten orientierte Versorgungsstruktur zu erreichen, die das gesamte Spektrum der fachspezifischen Versorgung betagter und hochbetagter Patienten sicherstellt.

    Quelle: bv-geriatrie.de
  • RKK Freiburg

    RKK Klinikum: Der Schwerpunkt für Altersmedizin

    6. Dezember 2018

    Schwerpunkt für Altersmedizin

    In der aktuellen Ausgabe des Mitarbeitermagazins Quartett wird das umfassende Altersmedizin-Angebot des RKK Klinikums aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Dabei wird auch die Frage beantwortet, wie eine moderne Altersmedizin den medizinischen und pflegerischen Bedürfnissen älterer Patienten optimal gerecht werden kann.

    Quelle: rkk-klinikum.de
  • ÄB

    Kleine Anfrage der Grünen: Rund 20 Geburtsschäden durch Hebammen jährlich

    6. Dezember 2018

    Durchschnittlich 20 Geburtsschäden durch Hebammen werden jährlich an die Berufshaftpflicht freiberuflicher Hebammen gemeldet. Initiiert von Kirsten Kappert-Gonther, Sprecherin für Gesund­heits­förder­ung der Grünen im Bundestag, soll die kleine Anfrage an den Bundestag dafür sorgen, dass Strukturverbesserungen für Hebammen vorgenommen werden ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • GBA

    G-BA: Innovationsausschuss veröffentlicht Übersicht der neuen Projekte zu neuen Versorgungsformen

    6. Dezember 2018

    Der Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss hat auf seiner Webseite eine Übersicht über 38 neue Projekte zu neuen Versorgungsformen veröffentlicht, die zukünftig gefördert werden. Die Projekte verteilen sich auf die folgenden sechs Themenfelder ...

    Quelle: Pressemeldung – Gemeinsamer Bundesausschuss
  • AGAPLESION gründet Stiftung für soziales Engagement

    5. Dezember 2018

    Mit einer eigenen Stiftung setzt die christliche AGAPLESION gAG im konzernweiten Jahr der Nachhaltigkeit ab sofort ein Zeichen für ihr soziales Engagement. Die AGAPLESION Stiftung fördert künftig die Entwicklung des Gesundheitswesens, der Gesundheitspflege im In- und Ausland und der Altenpflege, ebenso Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Wissenschaft und Forschung. Das erste Projekt ist die Kooperation mit einem Krankenhaus in Ghana.

    Quelle: agaplesion.de
  • AA

    Augsburger Klinik wird Universität - Mitarbeiter fürchten Mehrarbeit

    5. Dezember 2018

    Die Mitarbeiter der Augsburger Klinik befürchten mit der Umgestaltung zum Universitätskrankenhaus einen Patientenansturm, der mit der derzeitigen Personalsituation nicht vereinbar sein wird. Das Wirtschaftsministerium ist sich hingegen sicher, dass die Umstrukturierung nicht zu Lasten von Mitarbeiter und Patienten stattfindet ...

    Quelle: augsburger-allgemeine.de
  • WELT

    Studie zeigt: Qualitätsberichte der Kliniken werden von Patienten meist ignoriert

    5. Dezember 2018

    Eine repräsentative Studie des Asklepios-Konzerns mit etwa 1.000 Befragten zeigte, dass klinische Qualitätsberichte kaum Beachtung finden, wenn es um die Krankenhauswahl geht. Mehr Wert wird hingegen auf die Lage, sowie auf die Qualifikation der Ärzte gelegt ...

    Quelle: welt.de
  • Anzeige

    Umfrage Arbeitgeberatraktivität: Würden Sie Ihren Arbeitgeber weiterempfehlen?

    5. Dezember 2018

    Kliniken übertrumpfen sich gegenseitig mit Programmen zur Arbeitgeberattraktivität. Doch zielen sie ins Schwarze? Ist das der rote Teppich, den Sie sich wünschen? Sagen Sie uns Ihre Meinung – machen Sie mit bei unserer großen Umfrage!

    Seit acht Jahren befragt Schubert Management Consultants Klinikärzte nach ihrem Arbeitgeber (zusammen mit dem Deutschen Ärzteblatt). Jetzt erstmals – in Kooperation mit pflegen-online – auch Pflegekräfte.

    Haben Sie Lust mitzumachen? Es lohnt sich: Sie sorgen dafür, dass Arbeitgeber erfahren, was für Pflegekräfte wirklich zählt! Denn die Beratung Schubert Management Consultants ist auf die Klinikbranche spezialisiert. Sie wird ihre Kunden mit den Ergebnissen konfrontieren. Und: Wir werden die Ergebnisse auch auf dem Deutschen Pflegetag (14. Bis 16. März 2019) präsentieren.

    Hier geht es zur Umfrage – geschätzter Zeitaufwand: circa 15 Minuten.

    Quelle: pflegen-online.de
  • ÄZ

    Uni Witten/ Herdecke: bundesweit erste Ambulanz für integrative Gesundheitsversorgung und Naturheilkunde

    5. Dezember 2018

    Mit dem Ziel den Patienten einen gesünderen Lebensstil zu vermitteln, nahmen die Mitarbeiter der ersten Universitätsambulanz für integrative Gesundheitsversorgung und Naturheilkunde an der Universitätsklinik in Witten/ Herdecke ihre Arbeit auf. Vor allem Patienten mit chronischen Erkrankungen sollen hier Hilfe zur Selbsthilfe erhalten ...

    Quelle: aerztezeitung.de
Einträge 16 bis 30 von 3922
Render-Time: -0.112389