• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 13415
  • 4066
  • 4235
  • 2012
  • 833
  • 630
  • 859
  • 3699
  • 685

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Klinikum Werra-Meißner erhält Qualitätsauszeichnung der AOK

    13. Februar 2019

    Eschwege, 12.02.2019. Das Klinikum Werra-Meißner ist erneut mit dem Qualitätssiegel der AOK, den drei Lebensbäumchen, ausgezeichnet worden. Am 12. Februar nahm Dr. Claudia Fremder, Geschäftsführerin der Klinikum Werra-Meißner GmbH, die Urkunde von Dr. Roland Strasheim, Krankenhaus-Chef der AOK Hessen, entgegen. Die Auszeichnung erfolgte für besonders hohe Qualität im Bereich des Hüftgelenkersatzes bei Hüftgelenkverschleiß.

    Quelle: Klinikum Werra-Meißner GmbH
  • NDR

    Uniklinik Rostock: Neue Vorstandschefin Nöldge-Schomburg ist positiv gestimmt

    12. Februar 2019

    Trotz vielerlei Kritik sieht die neue Vorstandsvorsitzende des Uniklinikums Rostock, Gabriele Nöldge-Schomburg, eine positive wirtschaftliche Entwicklung für die Klinik. Zum obersten Ziel setzte sich Nöldge-Schomburg die Stärkung des Personals, durch familienfreundliche Arbeitsbedingungen und zusätzliche Stellen ...

    Quelle: NDR.de
  • Größter & Bester – Bei Pflege ist AGAPLESION Top-Betreiber

    12. Februar 2019

    Seit Jahren steigt die Anzahl an Pflegeheimen und Ambulanten Diensten in Deutschland. Der demografische Wandel beschleunigt diese Entwicklung. „Die beiden Rankings zeigen, dass wir auf diesem Markt sehr gut aufgestellt sind“, sagt Dr. Markus Horneber, Vorstandsvorsitzender AGAPLESION gAG. Gemeint sind die Branchenvergleiche der größten Top-Betreiber von CARE Invest 2019 (Platz 20) und von pflegemarkt.com im Magazin „Am Puls der Pflege“ (3/2018). Hier erreichte AGAPLESION Platz 23. Beide Branchendienste vergleichen die Anzahl der stationären Pflegeplätze. Im Vorjahr erhielten die konzernweiten Ambulanten Pflegedienste laut pflegemarkt.com sogar die besten MDK-Noten (Durchschnitt: 1,0).

    Quelle: Pressemeldung – agaplesion.de
  • KNOP

    Aufsichtsrat der Kliniken Nordoberpfalz AG steht hinter weiterentwickeltem 'Zukunftskonzept 2020'

    12. Februar 2019

    Umfangreiches Maßnahmenpaket zum Erhalt der flächendeckenden Grundversorgung und eines hochwertigen Versorgungsangebots beschlossen / Aufbau eines Intersektoralen Gesundheitszentrums in Waldsassen / Umfangreiche Investitionen in Gewinnung und Weiterentwicklung von Mitarbeitern ...

    Quelle: kliniken-nordoberpfalz.de
  • DGK

    Deutscher Herzbericht in Berlin vorgestellt

    11. Februar 2019

    Auf einer Pressekonferenz in Berlin wurde heute der neueste deutsche Herzbericht vorgestellt. Vertreter der deutschen Herzstiftung, der DGK, der Herzchirurgen und der pädiatrischen Kardiologen haben die aktuellen Erkenntnisse zum Stand der kardiologischen Patientenversorgung in Deutschland präsentiert ...

    Quelle: dgk.org
  • ÄZ

    Nordrhein beweist bei der gemeinsame Betreuung psychisch Kranker Projekterfolge

    11. Februar 2019

    Bereits seit April 2017 läuft das Projekt der neurologisch-psychiatrischen und psychotherapeutischen Versorgung (NPPV) in Nordrhein. Patienten mit neurologischen oder psychiatrischen Erkrankungen werden dabei gemeinsam von niedergelassenen Ärzten und Psychotherapeuten betreut. Dr. Frank Bergmann, Vorsitzender der KV Nordrhein, strebt mittlerweile eine Übertragung auf andere medizinische Fachbereiche an ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • ÄB

    Pharmaindustrie treibt Gesundheitswesen in den Ruin

    11. Februar 2019

    Gerade Ärzte stehen immer häufiger vor der Frage, wie viel Geld angesichts begrenzter Ressourcen für die Behandlung eines einzelnen Patienten ausgegeben werden sollte. Kritiker befürchten, dass die Hochpreispolitik der Pharmaindustrie das Gesundheitssystem an die Grenze der Finanzierbarkeit führt ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • ÄB

    22,8 Millionen Euro für Krankenhausdiebstähle der vergangenen 9 Jahre

    11. Februar 2019

    Ein fehlender Überblick, frei zugängliche Schränke und Vorratskammern. Aufgrund von fehlender Kontrolle wurden dem Versicherungsmakler für Krankenhäuser, Ecclesia, in den vergangenen 9 Jahren Schäden in Höhe von 22,8 Millionen Euro gemeldet. Der Allgemeine Patientenverband fordert daher die Einführung von Kontrollen am Eingangsbereich der Kliniken ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • ASKLEPIOS

    Asklepios bietet Patienten Online-Terminbuchung an

    8. Februar 2019
    • Bundesweit schon 18 Kliniken mit 36 Fachabteilungen angeschlossen
    • Service ist rund um die Uhr verfügbar, Softwarelösung kommt von Samedi
    • Ziel: 100.000 Patientenbuchungen im ersten Jahr

    Die Anmeldung zur Geburt oder für die Sprechstunde in der Chirurgie, Neurologie, Urologie, beim Gefäßspezialisten oder Kinderarzt – all das ist bei den Asklepios Kliniken jetzt immer öfter auch online über die Klinikwebsite möglich. Damit können Patienten auch abseits der Bürozeiten Termine bequem per Smartphone oder Tablet PC Kontakt aufnehmen und Termine buchen. Innerhalb von Sekunden erhalten sie dann eine verbindliche Bestätigung und nützliche Informationen ...

    Quelle: asklepios.com
  • Anzeige

    Save-the-Date: Arzneimitteltherapiesicherheit im Krankenhaus, 2. April 2019 in Berlin

    8. Februar 2019

    Eine funktionierende Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) dient der Patientensicherheit und ist auch Ausdruck eines sorgfältigen Qualitätsmanagements. Ein sicherer Medikationsprozess fördert nicht nur das Vertrauen in die medizinische Versorgung und in die verwendeten Medikamente, sondern reduziert auch Kosten und Haftungsrisiken.

    Quelle: forum-institut.de
  • Wissenschaftsrat will keine Überprüfung der Qualität an der Uniklinik Gießen-Marburg

    8. Februar 2019

    Welche Auswirkungen die Privatisierung der Unikliniken auf die Forschung und Lehre hat, soll vorerst nicht überprüft werden. Angedacht war eine Prüfung im Jahr 2014. Die Studenten aber auch die Ärzte haben seither immer wieder den Zeitmangel beklagt. Schlechte Leistungen der Studenten gab es vorwiegend in Giessen, dort wurde eine Nachhilfe zur Prüfungsvorbereitung etabliert ...

    Quelle: Frankfurter Rundschau
  • ÄZ

    In Deutschlands Krankenhäusern wird geklaut ohne Ende

    8. Februar 2019

    Rekord-"Geber" ist dabei Baden-Württemberg. Hier hat die Schadenssumme 2017 einen Höchststand von nahezu 2,75 Millionen Euro erreicht. Egal ob Geldbörsen, Handys, Endoskopie-Geräte oder Topfpflanzen - Die Langfinger nutzen die Anonymität in den oft ausgedehnten Gebäudekomplexen aus – und die Wehrlosigkeit von Patienten ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • PWC

    PWC: Datensicherheit in Kliniken und Arztpraxen 2019

    7. Februar 2019

    Die Verwaltung von Patientendaten, die Steuerung von medizinischen Geräten oder auch die Kommunikation zwischen medizinischen Institutionen ist heute ohne IT nicht mehr möglich. Allerdings hat mehr als jeder vierte Deutsche Angst davor, dass während eines Krankenhausaufenthaltes die Computersysteme ausfallen könnten. So würden sich auch zwei Drittel der Deutschen bei einem Klinikaufenthalt besser fühlen, wenn dessen IT-Sicherheit durch eine unabhängige Prüfstelle zertifiziert wäre ...

    Quelle: pwc.de
  • ÄB

    Neue Leitlinien-App von Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fach­gesell­schaften geplant

    7. Februar 2019

    In 3 Jahren soll die neue App der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fach­gesell­schaften (AWMF) fertig- und vorgestellt werden. Ärzte, Medizinstudenten und Patienten sollen von den digitalisierten Leitlinien profitieren. Die AWMF möchte dabei mit Fachangestellten zusammenarbeiten, um die Qualitätsanforderungen der App erfüllen zu können ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • ÄB

    Im Test: Patientenaufklärungen auf dem Tablet

    6. Februar 2019

    Laut einer Studie der Jacobs University bevorzugen viele Menschen die traditionelle Art der Aufklärung - in Papierformat. 126 Menschen testeten 4 unterschiedliche Formen der Patientenaufklärung, wobei die Online-Broschüre am schlechtesten abschnitt, aufgrund der wenig verständlichen und einprägsamen Darstellung ...

    Quelle: aerzteblatt.de
Einträge 16 bis 30 von 4066
Render-Time: 0.747499