• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 20317
  • 7456
  • 8008
  • 3487
  • 1156
  • 1423
  • 2586
  • 6877
  • 2371

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • ÄZ

    Kann Künstliche Intelligenz Sepsis-Todesfälle vermeiden?

    12. Oktober 2021

    An einer Sepsis sterben in Deutschland jährlich mehr als 70.000 Patienten. Die effektive Therapie mit Antibiotika ist entscheidend für das Überleben. Um die optimale Dosis der Mediakation individuell zu bestimmen und zu überwachen, widmet sich das Bochumer Projekt „DigiSept“ einem entsprechenden Einsatz der Künstlichen Intelligenz (KI)...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • Einfacher Schutz für Praxis-IT: CompuGroup Medical launcht neue Produktlinie CGM Protect

    12. Oktober 2021

    Gesundheitsdaten von Patientinnen und Patienten zählen zu den sensibelsten aller Daten und sind besonders schützenswert. Um Einrichtungen den größtmöglichen Schutz anbieten zu können, bündelt die CompuGroup Medical (CGM) unter dem Dach „CGM Protect“ ab sofort alle Maßnahmen, die zur Sicherheit der IT-Lösungen in Praxen und zum Schutz der Daten der Patientinnen und Patienten beitragen. Damit stärkt das Koblenzer Unternehmen sein Angebot zur Umsetzung der gestiegenen Anforderungen an die IT-Sicherheit für den Betrieb von Arzt-, Zahnarzt- und Psychotherapiepraxen. Durch den Bezug umfänglicher Lösungen aus einer Hand wird es den Verantwortlichen von Praxen künftig deutlich erleichtert, nicht nur alle Vorgaben der IT-Sicherheitsrichtlinie korrekt erfüllen, sondern den bestmöglichen Schutz der Praxis-Infrastruktur zu gewährleisten.

    Quelle: Pressemeldung – CGM Clinical GmbH
  • SRH Holding: Hackerangriffe waren Erpressungsversuch

    12. Oktober 2021

    In erster Linie richtete sich der Erpressungsversuch an die SRH Hochschulen. Daraufhin habe man die Kliniken als Schutzmaßnahme ebenfalls vom Netz genommen. Die Verursacher hatten Forderungen gestellt, denen man aber bewusst nicht nachkommen wird, so die Verantwortlichen...

    Quelle: SWR aktuell
  • NDR

    Faszination Digitalisierung auf der Intensivstation

    11. Oktober 2021

    Das Krankenhaus wird digitalisiert - so auch die Intensivmedizin. Wird das Beatmungsgerät künftig aus dem Homeoffice gesteuert?...

    Quelle: NDR.de
  • DigitalRadar Krankenhaus: Unverschämt verspätet, vielleicht maßlos überteuert, aber wahrscheinlich ziemlich gut?

    11. Oktober 2021

    Verzögerungen im Vergabeverfahren, keine Informationen über den Stand der Verhandlungen und Unsicherheit bei den Kliniken über die zeitliche und inhaltliche Ausgestaltung: noch einen Monat vor dem offiziell festgelegten Start spekulierte das Handelsblatt, dass die Reifegradmessung zwischen Juli und September zu erfolgen hat...

    Quelle: borchers-kollegen.de
  • Anzeige

    Kostenloses Web-Seminar am 02. November 2021: KHZG – IT-Sicherheit messen & vergleichen im Zusammenspiel mit Cyber-Risiko-Controlling

    8. Oktober 2021

    Krankenhäuser müssen mit allen Mitteln Ausfälle der Versorgungssicherheit durch Cyberangriffe vermeiden.

    Neben der geforderten Einführung eines ISMS erfordert dies eine kontinuierliche Überprüfung der IT-Sicherheit. Nur durch klare Cyberrisiko-Kennzahlen und verständliche Analysen kann man die Gefahr von außen erkennen.

    Letztendlich werden Systeme benötigt, die es ermöglichen, Cyberrisiken automatisiert zu kontrollieren und zu beobachten. Im Rahmen dieser Veranstaltung wollen wir Ihnen das Zusammenspiel eines guten ISMS mit einem entsprechenden System zum Cyberrisiko-Controlling vorstellen.

    Quelle: Futuramed GmbH
  • Anzeige

    Kostenloses Web-Seminar am 26. Oktober 2021: KHZG – Digitale Reifegradmessung im Krankenhaus als Voraussetzung für Förderung

    8. Oktober 2021

    Mit Spannung von der deutschen Krankenhauslandschaft erwartet, wurde am 24. September 2021 das Modell zur Evaluierung des digitalen Reifegrades von Krankenhäusern gemäß den Anforderungen des Krankenhauszukunftsgesetzes (KHZG) vorgestellt.

    Alle Krankenhäuser, welche Bedarfsmeldungen im Rahmen des KHZG gestellt haben, sind verpflichtet, die digitale Reifegradmessung bis Anfang Dezember 2021 durchzuführen.

    Im Rahmen dieser Veranstaltung zeigen wir Ihnen den Aufbau der digitalen Reifegradmessung, welche Aufgaben im Rahmen der digitalen Reifegradmessung auf Sie zukommen und wie wir Sie in diesem Rahmen unterstützen können.

    Quelle: Futuramed GmbH
  • Frans van Houten: Gesundheitsdaten sind in der Cloud sicherer als in den Computern eines Krankenhauses

    8. Oktober 2021

    Unter der Führung von Frans van Houten ist aus dem Industriekonglomerat Philips ein spezialisierter Gesundheitskonzern geworden. Der Nutzung von Patientendaten gehöre die Zukunft, sagte der Konzernchef im Interview. Dabei müsse Europa aufpassen, nicht in Rückstand zu geraten ...

    Quelle: Neue Züricher Zeitung
  • §14b Krankenhausfinanzierungsgesetz: Evaluierung des Reifegrades

    7. Oktober 2021

    „DigitalRadars“ hat den Auftrag die Evaluierung des Reifegrads der Krankenhäuser hinsichtlich der Digitalisierung nach § 14b KHG vorzunehmen. In nur wenigen Wochen hat das Konsortium „DigitalRadar“ gemeinsam mit den Expertenbeirat, den Pilotkrankenhäusern und dem Bundesgesundheitsministerium (BMG) ein international vergleichbares und wissenschaftsfundiertes Modell entwickelt, welches praktikabel sein soll, um die digitale Zukunftsfähigkeit zu messen und weitere Strategien entwickeln ...

    Quelle: Synagon GmbH
  • Klinikum Dessau: Wurden beim Hacker-Angriff Patientendaten entwendet?

    7. Oktober 2021

    Das Dessauer Klinikum ist Ziel eines Hacker-Angriffs geworden - das Krankenhaus in Alten hat das am Dienstag offiziell bestätigt. Die Untersuchung der IT-Störung habe ergeben, dass die Ursache ein gezielter Angriff war. „Glücklicherweise haben die IT-Sicherungssysteme ausgelöst, so dass die IT-Verbindung des Klinikums schnell gekappt und so Schlimmeres verhindert werden konnte“, erklärte Klinikum-Sprecher Gelfo Kröger ...

    Quelle: Volksstimme
  • NDR

    Digitalisierung: Krankenhaus Reinbek und Kumi zeigen wie es geht

    6. Oktober 2021

    Digitalisierung in deutschen Krankenhäusern ist spätestens seit Corona ein stark diskutiertes Thema und das Krankenhauszukunftsgesetz beschleunigt diese Entwicklungen zusätzlich seit geraumer Zeit. 

    Das Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift ist allerdings längst in der Zukunft angekommen, wie dieser NDR Beitrag zeigt. Dank der Softwareplattform Kumi können Ärztinnen und Ärzte dort  die klinische Organisationsarbeit via iPad managen und sich dabei untereinander in Echtzeit koordinieren. So werden Patient:innen vom ersten Kontakt an mit der Klinik auf einen digitalen Behandlungspfad “gesetzt” und sicher durch den kompletten stationären Aufenthalt navigiert ...

    Quelle: NDR.de
  • Krankenhauszukunftsgesetz und IT-Sicherheit– Den menschlichen Faktor stärken

    6. Oktober 2021

    Seit der Pandemie nehmen Cyberangriffe auf Krankenhäuser zu – auch in Deutschland. Aktuelles Beispiel sind die Kliniken der SRH Holding: Mehrere Krankenhäuser in Baden-Württemberg und Thüringen konnten nur eingeschränkt arbeiten. Nicht alle medizinischen Einrichtungen zählen zur kritischen Infrastruktur (KRITIS) und verfügen daher traditionell nicht über die Mittel, um ausreichend in die Absicherung der Digitalisierung ihrer Services investieren zu können ...

    Quelle: infopoint-security.de
  • CURACON

    IT-Sicherheit in kirchlichen Einrichtungen - Kontrolle des bestehen IT-Sicherheitsniveaus

    6. Oktober 2021

    Dr. Timo Braun | Curacon

    Der Stellenwert von Informationstechnologien (IT) nimmt in allen Branchen und Lebensbereichen stetig zu. Auch in kirchlichen Einrichtungen, vom Pfarrbüro über die Altenheimverwaltung bis in die Stiftungskonferenz, steigt die Relevanz der IT. Auf IT-Systeme in Form von Videokonferenzsystemen, Collaboration-Tools und klassischen E-Mail-Systemen ist heutzutage in keinem Bereich mehr zu verzichten.

    Durch Einsatz immer mehr vernetzter IT-Systeme, die neue Anwendungsbereiche erschließen und eine steigende Anzahl an IT-Nutzern mit sich ziehen, wachsen die Anforderungen an die IT-Sicherheit ständig. Da kirchlichen Einrichtungen oft sensible personenbezogene und gesundheitliche Daten anvertraut werden, sind diese besonderes zu schützen ...

    Quelle: curacon.de
  • DGNI

    DVPMG: DGNI unterstützt Stellungnahme der DIVI

    5. Oktober 2021

    Die DIVI hat mit einer Stellungnahme auf den Gesetzentwurf zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (DVPMG) reagiert. Insbesondere in Bezug auf die Nachhaltigkeit der Neuregelungen bestehe zwingender Änderungsbedarf. Finanzielle Anreize sollte es für eine verstärkte Nutzung von Telekonsilen geben ...

    Quelle: dgni.de
  • Gematik: Grundgerüst für Messenger im Gesundheitswesen steht

    5. Oktober 2021

    Die erste Stufe für den Aufbau des geplanten Messenger-Dienst im Gesundheitswesen ist erklommen. Die Gesellschaft für Telematikanwendungen (Gematik) hat eine erste Spezifikation für das Chat-Projekt im Bereich der Telematikinfrastruktur (TI) herausgegeben. Der zuständige Produktmanager Eric Grey erklärte, dass die technische Vorgabe zwar "an einigen Punkten noch weiter ausgearbeitet" werde: "Das Grundgerüst ist aber klar." Damit sein ein Meilenstein erreicht ...

    Quelle: heise.de
Einträge 16 bis 30 von 3487
Render-Time: 0.084529