• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 14944
  • 4623
  • 5036
  • 2332
  • 924
  • 798
  • 1126
  • 4350
  • 1043

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Anzeige

    Automatische OPS- und Hauptdiagnosen-Erkennung

    3. September 2019

    Dr. med. Mehdi Tabibzada, Leiter der medizinischen Abteilung bei Tiplu, schreibt im KU Gesundheitsmanagement – Medizincontrolling Spezial über die Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz als Hoffnungsträger mit Hinblick auf das MDK-Reformgesetz.

    Abstract:
    „Die anstehende MDK-Reform, gepaart mit dem knappen Personalmarkt und den geplanten Pflegepersonaluntergrenzen, baut wirtschaftlichen Druck gegenüber den Krankenhäusern auf. Dadurch steigt auch der Druck, sehr schnell die Möglichkeiten umfassender Digitalisierung zu bewerten und auszuschöpfen. Softwareunternehmen bieten hier vielversprechende Lösungen an, zunehmend auch durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz.“ ...

    Quelle: tiplu.de
  • BVMed

    Prof. Dr. Jörg Debatin auf dem ersten BVMed-Digital-Talk zu digitalen Medizinprodukten

    3. September 2019

    "Wir müssen zunächst Erfahrungen mit dem neuen Ansatz sammeln, bevor wir ausweiten"

    Mit dem neuen Ansatz für digitale Medizinprodukte nach dem Digitale Versorgung-Gesetz (DVG) "wollen wir jetzt schnell Erfahrungen sammeln und die Patientenversorgung verbessern", sagte Prof. Dr. Jörg Debatin, Leiter des neuen "Health Innovation Hub" des Bundesgesundheitsministeriums, auf dem ersten Digital-Talk des Bundesverbandes Medizintechnologie (BVMed) zum Thema "Digitale Medizinprodukte in der Gesundheitsversorgung – Schicksalsjahr 2020?" im Helix Hub in Berlin ...

    Quelle: bvmed.de
  • Universitätsklinikum Heidelberg: EDV-System wieder in Betrieb

    2. September 2019

    Information zum IT-Ausfall am Universitätsklinikum Heidelberg

    Am Freitag, 30.08., kam es zu weitreichenden Störungen der EDV am Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD). Davon betroffen waren ebenso die Thoraxklinik Heidelberg sowie das Kreiskrankenhaus Bergstraße in Heppenheim. Das Problem war im Rahmen von routinemäßigen Wartungsarbeiten aufgetreten ...

    Quelle: klinikum.uni-heidelberg.de
  • Anzeige

    CHECKPOINT X - Die neue Dimension des Medizincontrollings

    2. September 2019

    checkpoint x ist die Lösung für das Medizincontrolling und die Fallbearbeitung – von der Leistungsplanung über die Aufnahmen bis zur Abrechnung und das Controlling von Krankenhausfällen für Leistungserbringer und Kostenträger.

    Quelle: Lohmann & Birkner
  • Anzeige

    360° Erlössicherung: Innovative Erlösstrategien für Kliniken

    2. September 2019

    Es ist Zeit für ein vernetztes und ganzheitliches Leistungsabrechnungsmanagement. 3hundert60Grad Erlössicherung ist eine Rundum-Lösung für Kliniken, die das Thema Erlösoptimierung in einem bis dato einzigartigen Umfang für GKV und PKV anbietet – bei höchster Qualität und Leistungsfähigkeit. Ihre Vorteile: weniger Aufwand – mehr Ertrag.

    Qualität ist das A und O

    Mit 3hundert60Grad Erlössicherung haben sich drei Kooperationspartner zusammengeschlossen, die höchste Qualitätsansprüche erfüllen. Die jeweiligen Fachthemen werden von Unternehmen umgesetzt, die über ausgewiesene Kompetenz und Erfahrung verfügen.

    Digitales Datenmanagement

    3hundert60Grad Erlössicherung bietet die prozess- und ergebnisorientierte Datenbereitstellung in digitaler Form.

    Quelle: PVS holding GmbH
  • Curacon-Studie: Benchmark Krankenhaus-IT - Große Visionen – kleine Ausstattung? Wie stehen Sie da?

    30. August 2019

    Aufgrund des hohen Kostendrucks und großen Fachkräftemangels  gelten eine gut aufgestellte IT-Abteilung und eine passende Digitalisierungs- und IT-Strategie als wichtige Bedingungen für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen des Gesundheitswesens. Viele Krankenhäuser haben bereits große Visionen und Pläne für die Zukunft. Die Realität sieht aber vielerorts ernüchternd aus: Zu kleine Budgets, ineffiziente Strukturen und zahllose nicht kompatible Einzelapplikationen führen häufig zu Unzufriedenheit.

    In der Curacon Studie Benchmark Krankenhaus-IT, zur der aktuell eine Online-Befragung läuft, werden die IT-Strukturen und –budgets deutscher Krankenhäuser auf Grundlage von Curacon-Datensammlungen und den Ergebnissen der laufenden Online-Umfrage analysiert.

    Quelle: Pressemeldung – CURACON Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Der Facebookauftritt der Krankenhaus GmbH Weilheim-Schongau wird erweitert

    30. August 2019

    Weilheim-Schongau, 27.8.2019. Der Facebookauftritt der Krankenhaus GmbH Weilheim-Schongau ist so erfolgreich, dass der Kanal der Orthopädie- und Unfallchirurgie erweitert wird, sodass zukünftig die ganze Medizinwelt der beiden Krankenhäuser dort zu sehen und zu hören sein wird. Innere Medizin, Kardiologie, die chirurgischen Abteilungen mit Allgemeinchirurgie, Gefäßchirurgie und Wirbelsäulenchirurgie sowie die Anästhesie kommen hinzu. Auch die jüngsten Spezialgebiete wie Geriatrie oder Schmerztherapie werden informieren. Es hat sich gezeigt, dass das Interesse der Patienten sich weit über einzelne Fachfragen erstreckt. Zukünftig werden auf dem erweiterten Kanal auch Fragen zur Therapie, Hygiene oder Medizintechnik thematisiert. „Die Patienten im Landkreis erfahren auf neue Weise, was ihre Krankenhäuser bieten und wie dort gearbeitet wird“, zeigt sich Thomas Lippmann, Geschäftsführer der Krankenhaus GmbH begeistert. Der Facebookkanal Medizinwelt Weilheim-Schongau informiert zusätzlich zu der bekannten Homepage www.meinkrankenhauss2030.de ...

    Quelle: Pressemeldung – Krankenhaus GmbH Landkreis Weilheim-Schongau
  • Capacura und IBB Beteiligungsgesellschaft steigen bei krankenhaus.de ein

    30. August 2019

    Das Portal Krankenhaus.de erhält eine Seed-Finanzierung von Capacura und der IBB Beteiligungsgesellschaft. Das frische Kapital wollen die Berliner nutzen, um ihre Buchungsfunktion auszubauen und die Patientenerfahrung beim Vergleich verschiedener Krankenhäuser weiter zu verbessern ...

    Quelle: vc-magazin.de
  • MB

    Alle Krankenhäuser besser vor Hacker-Angriffen schützen

    29. August 2019

    „Es spielt keine Rolle, in welchem Krankenhaus Patienten behandelt werden - ihre hochsensiblen krankheitsbezogenen Daten sind überall gleichermaßen gut vor Fremdzugriffen zu schützen“, fordert Rudolf Henke, 1. Vorsitzender des Marburger Bundes, angesichts der jüngsten Hacker-Angriffe auf Kliniken in Rheinland-Pfalz und im Saarland ...

    Quelle: marburger-bund.de
  • Anzeige

    QM & Managementinstrumente Teil II August

    29. August 2019

    Strategische Planung und Geschäftsprozessmanagement - Steuern und Optimieren Sie Ihre Prozesse und bringen Sie Ihr Unternehmen voran.
    Diagnose Digitalisierung

    „…worum geht es, worauf es ankommt und wie es gelingen kann…“
    Wird Digitalisierung zum Unwort des Jahres 2019 erklärt? Aber dennoch - vor welchen Herausforderungen und Themen stehen die Krankenhäuser im Zeitalter der digitalen Transformation wirklich? Und wie kann der Prozess als Führungsaufgabe wahrgenommen werden?

     

    Quelle: JOMEC
  • ZDF

    Am UKE hat die Zukunft bereits begonnen

    29. August 2019

    Ein Beitrag des ZDF: Digitalisierung im Gesundheitswesen am Beispiel des Uniklinikums Hamburg-Eppendorf - Von der digitalen Patientenakte bis zum Robotersystem in der Logistik ...

    Quelle: zdf.de
  • 6. eHealth-Kongress Rhein-Main und Hessen 2019 - Gesundheitsversorgung im digitalen Zeitalter

    29. August 2019

    Hessen setzt auf stärkere Vernetzung aller Akteure in der Gesundheitswirtschaft

    • Digitalisierung gegen Pflegemangel nutzen
    • Staatliche Regulierung der Branche überprüfen
    • Von Apps & Co. keine Wunder erwarten
    • Versicherte und Patienten stärker einbeziehen
    • Innovationen durch Kooperationen mit Startups erzeugen
    Quelle: Pressemeldung – gesundheitswirtschaft rhein-main e. v.
  • Wie Big Data Krankheiten neu definiert

    28. August 2019

    Prof. Dr. Harald Schmidt, Head of Department of Pharmacology & Personalised Medicine an der Maastricht University, rüttelte im jüngsten Vortrag an den Eckpfeilern der heutigen Medizin: der organbasierten Einteilung von Krankheiten, die heute die Struktur von Versorgungseinrichtungen ebenso vorgibt wie die Gabe von Arzneimitteln. In der Kardiologie werden Patienten mit dezidierten Medikamenten gegen zum Beispiel Rhythmusstörungen versorgt, in der Pneumologie bekommen Menschen mit Asthma speziell für diese Krankheit zugelassene Arzneien. „Dabei wissen wir, dass Medikamente im Durchschnitt nur bei einem von fünf bis 25 Patienten wirken ...

    Quelle: visus.com
  • MHH

    MHH ernennt 200 Beauftragte für Patientensicherheit

    28. August 2019

    Sicherheitskultur auf allen Ebenen / Fachtagung am 12. September

    Patientensicherheit wird in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) groß geschrieben. In den vergangenen 20 Jahren hat sich die Kultur in der MHH gewandelt von der Schuld- über die Fehler- hin zur Sicherheitskultur. Fundament dieser kontinuierlichen Weiterentwicklung zur Sicherheitskultur sind die mehr als 200 MHH-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die vor Ort auf den Stationen diese Aufgabe übernehmen. „Diese Kolleginnen und Kollegen wollen wir zu Patientensicherheitsbeauftragten ernennen“, betont MHH-Vizepräsident Dr. Andreas Tecklenburg, zuständig für das Ressort Krankenversorgung.

    Quelle: mh-hannover.de
  • Anzeige

    Mit MOMO weiter zum digitalen Krankenhaus - Rahmenvertrag für den ZVMO

    28. August 2019

    Zum Juli 2019 schließen die Tiplu GmbH und der Zweckverband freigemeinnütziger Krankenhäuser Münsterland & Ostwestfalen e.V. (ZVMO) einen gemeinsamen Rahmenvertrag für die Nutzung der Erlössicherungssoftware MOMO ab.

    Quelle: tiplu.de
Einträge 16 bis 30 von 2332
Render-Time: -0.235536