• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 20135
  • 7385
  • 7888
  • 3443
  • 1140
  • 1395
  • 2542
  • 6796
  • 2308

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Medizincontrolling: Aufgaben - Ausbildung - Stellenbeschreibung - Weiterbildung - Gehalt - Stellenmarkt

    21. September 2021

    Nachfolgend erhalten Sie als aktive(r) oder künftige(r) MitarbeiterIn im Bereich Medizincontrolling detaillierte Informationen zur Aus- und Weiterbildung, zu den Varianten einer Stellenbeschreibung und damit den Aufgaben, sowie weiterführende Links zu Kodierhilfen, den Themen Kennzahlen und ToolsGehalt und zu Stellenangeboten ...

    Quelle: medinfoweb.de MIW
  • Kodieren als Beruf

    20. September 2021

    Die Kodierfachkräfte, eine Beschäftigtengruppe des Krankenhauses im Spannungsfeld zwischen medizinisch-pflegerischen und betriebswirtschaftlichen Ansprüchen

    Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (Dr. rer. pol.) Vorgelegt im Fachbereich 5: GesellschaftswissenschaftenFachgruppe Soziologieder Universität Kassel

    Vorgelegt von Andreas Pfeuffer

    Quelle: uni-kassel.de
  • Anzeige

    Franz & Wenke - Web-Seminare zur Fachspezifischen Kodierung - September 2021

    20. September 2021

    SEPTEMBER 2021

    Die Webseminare „Fachspezifische Kodierung verschiedener Fachgebiete“ sind Online-Seminar zur Vermittlung von Basis- und Expertenwissen. Die Themenauswahl fokussiert sich auf typische und komplexe Fallkonstellationen aus dem klinischen Alltag

    Sowohl Neueinsteiger als auch Erfahrene werden von den Webseminarinhalten für ihren täglichen Berufsalltag profitieren, wobei Grundkenntnisse vorausgesetzt werden. Ein Schwerpunkt liegt auch auf der Diskussion mit den Teilnehmern. Das Webseminar bietet hierzu den entsprechenden Rahmen, um sowohl von den Erfahrungen der Referenten als auch der der übrigen Teilnehmer zu profitieren.

    Die Teilnehmer sollen Sicherheit in der DRG-Dokumentation und der Kodierung von Fallkonstellationen im Zusammenhang mit Traumapatienten und Schwer- und Schwerstverletzten (Polytraumata) erlangen. Dabei wird auch auf Grauzonen der Kodierung und unterschiedliche Interpretationen der Kodierrichtlinien zwischen Fachgesellschaften und dem Medizinischen Dienst eingegangen.

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
  • Anzeige

    21. Herbstsymposium der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling vom 5. bis 6. Oktober 2021 die größte Digitalkonferenz für Medizincontroller in Deutschland

    20. September 2021

    • 5. Oktober 2021: Entgeltsystem Psychiatrie / Psychosomatik
    • 6. Oktober 2021: DRG-System

      Mitglieder der DGfM können an einem Tag kostenfrei teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der DGfM unter www.herbstsymposium.de ...

    Quelle: medizincontroller.de
  • Kodierfachkraft: Ausbildung - Aufgaben - Stellenbeschreibung - Gehalt - Weiterbildung - Stellenmarkt

    20. September 2021

    Nachfolgend erhalten Sie als aktive oder künftige Kodierfachkraft detaillierte Informationen zur Aus- und Weiterbildung, zu den Möglichkeiten einer Stellenbeschreibung und somit auch den Aufgaben, sowie weiterführende Links zu Kodierhilfen, zum Thema Gehalt und zu Stellenangeboten ...

    Quelle: medinfoweb.de
  • Anzeige

    Mediqon: MD-Verlustquoten Q2 visualisiert: Kommt die große Welle in Q3?

    17. September 2021

    MEDIQON hat die GKV-Statistikdaten zur Abrechnungsprüfung nach §275c Abs. 4 SGB V im Verlauf ausgewertet und visualisiert: Die MD-Verlustquote im 2. Quartal 2021 ist nun im Vergleich zum Vorquartal im Schnitt um 2% gesunken. Dies macht sich besonders im südlichen Raum bemerkbar. Auf der anderen Seite sind es vor allem große Krankenhäuser, die stark von Verlusten durch MD-Prüfung betroffen sind.

    Kommt die große „Verlustquoten-Welle“ in Q3, die folglich Einfluss auf die krankenhausindividuellen Prüfquoten ab 2022 hat?

    Insbesondere im Hinblick auf die geplanten Strafzahlungen, die in Abhängigkeit von der Verlustquote ermittelt werden, wird diese Entwicklung massive monetäre Auswirkungen für Krankenhäuser haben. 

    Wir zeigen Ihnen die Auffälligkeiten und regionsbezogenen Unterschiede. 

    Zum Klinik-Stresstest „Medizinischer Dienst“ >> hier

    Quelle: mediqon.de
  • AOK

    Prüfverfahrensvereinbarung: Neue Regeln ab 2022

    16. September 2021

    Der GKV-Spitzenverband (GKV-SV) hat die neue Prüfverfahrensvereinbarung (PrüfvV) veröffentlicht. Die Vereinbarung, die im Juni durch die Bundesschiedsstelle festgesetzt wurde, regelt die Prüfung von Krankenhausabrechnungen. Die neue PrüfvV enthält zudem Regelungen über das mit der MDK-Reform eingeführte einzelfallbezogenen Erörterungsverfahren. Die derzeit gültigen Ergänzungen zur Übergangsvereinbarung zur PrüfvV aus dem Februar 2016, die die Parteien während der Coronapandemie beschlossen hatten, werden nicht mehr fortgeschrieben. Die neue PrüfvV wird angewendet bei Patienten, die ab dem 1. Januar 2022 aufgenommen werden ...

    Quelle: aok.de
  • MARIS Health Analyzer - Dokumentation und Kodierung in einem Prozess!

    15. September 2021

    Der MARIS Health Analyzer ist eine innovative Softwarelösung, die medizinische Dokumentation und Kodierung vereint. Ziel ist die Steigerung der Dokumentationsqualität bei gleichzeitiger Erlössicherung und -optimierung ...

  • Ist eine diagnostische Einheit, die therapeutische Aspekte beinhaltet, als Therapieeinheit im Sinne des OPS 8-550* zu werten

    14. September 2021

    OPS 8-550*: Das logopädische Screening ohne Erfordernis einer logopädischen Behandlung stellt nach Auffassung des BSG keine Therapieeinheit i.S des OPS dar. B 1 KR 31/21 B | Bundessozialgericht, Entscheidung am 28.07.2021 ...

    Quelle: rechtsprechung-im-internet.de
  • Behandlung im Schockraum begründen per se keine vollstationäre Behandlung

    13. September 2021

    Die im Schockraum vorgenommenen medizinischen Maßnahmen und Untersuchungen begründen nicht zwingend die Aufnahme in das Krankenhaus- Bundessozialgericht: B 1 KR 11/20 R | Bundessozialgericht, Urteil vom 18.05.2021 ...

    Quelle: rechtsprechung-im-internet.de
  • Anzeige

    TIPLU: Automatisierung – Die Zukunft der Kodierung

    13. September 2021

    Die Tiplu GmbH hat auf dem DRG-Forum in einer gemeinsamen GOLD-Session mit Marc Trettow, Bereichsleiter Medizincontrolling des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), die Zukunft der Kodierung : Automatisierte Kodierung in MOMO, vorgestellt

    Als zweitgrößtes Haus in Deutschland sieht das UKSH es als seine Aufgabe, stets nach neuen, innovativen Lösungen zu suchen ...

    Quelle: tiplu.de
  • BMed

    Strukturprüfungen: Der MDS rechnet mit neuen OPS-Kodes ab Mitte Oktober

    10. September 2021

    BibliomedManager

    Nach Kritik an den Strukturprüfungen hat das Gesundheitsministerium das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) dazu verdonnert, mehrere OPS-Kodes zu erneuern. Der Medizinische Dienst (MDS) warnt vor zu niedrigen Anforderungen in den Kodes ...  

    Quelle: bibliomedmanager.de
  • MDS

    OPS Strukturprüfungen 2021: Begutachtungsleitfaden zur MD-Qualitätskontroll-Richtlinie ergänzt

    10. September 2021

    Am 7. September hat die Gemeinschaft der Medizinischen Dienste den Begutachtungsleitfaden zur MD-Qualitätskontroll-Richtlinie aktualisiert. Der Begutachtungsleitfaden wurde in Anlage 1 um zwei Strukturmerkmalbewertungen (SMB) mit den Nrn. 33 und 34 ergänzt (Seite 48 und 71 bis 74) ...

    Quelle: mds-ev.de
  • MOHR

    Strukturprüfung OPS 8-98f* (2016): Eine Blutbank dient der Vorhaltung und Ausgabe von Blutkonserven. Einer transfusionsmedizinischen Expertise bedarf es nicht.

    10. September 2021

    RA F. W. Mohr

    BSG, Urteil vom 16.08.2021 B 1 KR 11/21

    In seinem jüngsten Urteil vom 16.08.2021 kommt das BSG zur Auffassung, dass eine Blutbank eine Blutbank ist. Der extensiven Interpretation der Kostenträger und des MDK, die über den Wortlaut hinaus eine transfusionsmedizinische Expertise verlangten, schob das BSG einen Riegel vor ...

    Quelle: medizinrecht-ra-mohr.de
  • Neue Aufgaben des Medizinischen Dienstes stärken die Qualität im Gesundheitswesen

    8. September 2021

    Für eine bessere Versorgung der Menschen in Sachsen-Anhalt

    Magdeburg. Mit dem „Gesetz für bessere und unabhängigere Prüfungen“ (MDK-Reformgesetz) begann der größte Reformprozess seit der Gründung der Medizinischen Dienste. In seiner Folge hat sich der einstige MDK Sachsen-Anhalt e. V. unabhängig von den Krankenkassen als Medizinischer Dienst Sachsen-Anhalt in Form einer Körperschaft des öffentlichen Rechts  (KdöR) neu aufgestellt. Eine Veränderung, mit der die öffentliche Aufgabenwahrnehmung des Medizinischen Dienstes für unser Gesundheitssystem und die Solidargemeinschaft unterstrichen, gefestigt und zugleich erweitert wurde ...

    Quelle: md-san.de
Einträge 16 bis 30 von 1395
Render-Time: -0.742748