• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 15570
  • 4842
  • 5352
  • 2465
  • 971
  • 879
  • 1218
  • 4628
  • 1187

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • TS

    EU-Kommission kritisiert übermäßige Inanspruchnahme teurer stationärer Behandlungen in Deutschland

    2. Dezember 2019

    Deutschland habe mit acht Betten pro 1.000 Einwohner noch immer die höchste Bettenquote pro Einwohner in der EU. Auch bleiben Patienten mit 8,9 Tagen einen Tag länger im Krankenhaus als der EU-Durchschnitt ...

    Quelle: tagesspiegel.de
  • ÄB

    Burn-out auch schon bei Nachwuchsmedizinern

    2. Dezember 2019

    Eine Studie der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege zeigt eine akute Gesundheitsgefährdung bereits junger Angestellter in der stationären Versorgung. Die Internisten forderten deswegen die Ge­sund­heits­mi­nis­ter der Länder auf, ihrer Aufsichtspflicht nachzukommen ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • KGS

    KGS-Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand und verabschiedet eine Resolution an Herrn Spahn

    2. Dezember 2019

    Turnusgemäß wählte die Mitgliederversammlung der Krankenhausgesellschaft Sachsen (KGS) im Rahmen ihres Jahrestreffens den Vorstand für die kommende Legislatur bis 2023.

    Neuer Vorsitzender ist Dr. Sven U. Langner, Geschäftsführer der Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH. Der aus Leipzig stammende promovierte Diplom-Ökonom gehört bereits seit 2012 dem Vorstand an und ist ein erfahrener Krankenhauspraktiker ...

    Quelle: kgs-online.de
  • Der neue Krankenhausplan für Sachsen-Anhalt

    29. November 2019

    Ab 1. Dezember 2019 gilt der neue Krankenhausplan. Er sieht 47 Krankenhäuser statt bisher 48 vor. Die beiden Ameos-Kliniken in Haldensleben werden zusammengeführt. Ferner wird es zusätzliche Tageskliniken und Plätze in der psychosomatischen Medizin geben ...

    siehe auch

    Scharfer Blick auf die Qualität bei Klinikplanung ... hier

    Quelle: presse.sachsen-anhalt.de
  • Huml: Krankenhaus-Versorgung in Bayern wird weiter ausgebaut

    29. November 2019

    Bayerns Gesundheitsministerin: Krankenhausplanungsausschuss beschließt neue Planungsgrundsätze für die Transitionspsychiatrie, Neurologie und Neurochirurgie

    Die Krankenhaus-Versorgung in Bayern wird weiter ausgebaut. Dies betrifft insbesondere die psychiatrische und psychosomatische stationäre medizinische Versorgung. Auf entsprechende Beschlüsse des Krankenhausplanungsausschusses hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml am Mittwoch in München hingewiesen ...

    Quelle: bayern.de
  • DF

    Opposition kritisiert im Bundestag die aktuelle Gesundheitspolitik

    29. November 2019

    Gesundheitsminister Spahn musste in der gestrigen Bundestagsitzung heftige Kritik einstecken ...

    siehe auch

    • Die Kassen steckten elf Milliarden Euro in ihre Verwaltungen. Durch eine Straffung dieser Kosten ließen sich mindestens vier Milliarden herausholen, mit der die Politik Versorgung verbessern könne ... hier
    • Linke an Spahn: Schaffen Sie ein Gesundheitssystem, das dem Menschen dient, nicht dem Profit ... hier

    Quelle: deutschlandfunk.de
  • Expertise zur Zusammenlegung der DRK-Klinikstandorte Altenkirchen und Hachenburg – Ziel gemeinsame Verständigung

    29. November 2019

    Die stationäre Krankenversorgung im Westerwald steht vor einer Neuausrichtung. Die beabsichtigte Zusammenlegung der beiden Standorte des DRK-Krankenhauses Altenkirchen-Hachenburg kann aus Sicht des Landes zu einer Optimierung betrieblicher Abläufe beitragen, Synergieeffekte bewirken, indem Doppelvorhaltungen abgebaut werden, und damit letztlich die Zukunft des Krankenhauses nachhaltig sichern ...

    Quelle: msagd.rlp.de
  • Pflege braucht eine (bessere) Lobby

    28. November 2019

    Wenn die Mächtigen des Gesundheitswesens an runden Tischen über die Zukunft beraten, ist eine Berufsgruppe meist nicht vertreten: die Pfleger. Während sich Ärzte und Apotheker von mächtigen Kammern vertreten lassen, halten bestenfalls die Gewerkschaften die Interessen der Pflegeberufe hoch.

    Miese Bezahlung, fehlende Anerkennung, herausfordernde Arbeitszeiten und teilweise gesundheitsgefährdende Missstände im Alltag sind das Ergebnis einer schmalbrüstigen Pflegelobby und gleichzeitig Ursache für den dramatischen Fachkräftemangel in der Branche ...

    Quelle: nachrichten-heute.net
  • Räte befürworten Finanzspritze für Loreley-Kliniken

    28. November 2019

     In einer gemeinsamen Sitzung der Verbandsgemeinde und der beiden Städte St. Goar und Oberwesel haben sich die Ratsmitglieder einstimmig bei einer Enthaltung dafür ausgesprochen, 500.000 Euro in die jeweiligen Haushalte für einen kommunalen Defizitausgleich einzustellen ...

    Quelle: rhein-zeitung.de
  • TS

    Gesundheitsfonds sinkt bis 2024 um mehr als die Hälfte

    28. November 2019

    Zur Finanzierung seiner Gesetzesvorhaben will Gesundheitsminister Jens Spahn dem Gesundheitsfonds in den nächsten fünf Jahren mehr als 5,2 Milliarden Euro entnehmen ...

    Quelle: tagesspiegel.de
  • DKG

    Kliniken fordern Mittel für mehr Sicherheit

    28. November 2019

    DKG zu den Haushaltsberatungen

    27. November 2019Immer häufiger kommt es zu Übergriffen in Notaufnahmen und Krankenhäusern auf Pflegekräfte sowie Ärztinnen und Ärzte. Für die Kliniken bedeutet dies, dass zunehmend Sicherheitsdienste insbesondere die Notaufnahme schützen und bewachen müssen. „Es ist beim Gesetzgeber angekommen, dass die Übergriffe auf Rettungspersonal, aber auch auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Notfallambulanzen zunehmen. Es ist zu begrüßen, dass jetzt endlich strafrechtliche Schritte in die Wege geleitet wurden. Das alleine reicht aber nicht. Auch die finanziellen Mittel, um mit Sicherheitsdiensten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besser schützen zu können, müssen gestellt werden. Denn diese Kosten werden nicht über die Fallpauschalen abgebildet“, erklärte der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) Georg Baum anlässlich der Haushaltsdebatte im Deutschen Bundestag ...

    Quelle: dkgev.de
  • DBfK

    Für den DBfK schon lange klar: Ohne Anschubfinanzierung kann Errichtung einer Pflegekammer nicht gelingen

    28. November 2019

    Der DBfK begrüßt den Beschluss der niedersächsischen Regierungsfraktionen, sich mit sechs Millionen Euro an der Errichtung der 2018 konstituierten Pflegekammer Niedersachsen im Nachhinein zu beteiligen. Die Regierung erfüllt damit – endlich – teilweise eine alte Forderung des DBfK. Denn der beschlossene Betrag wird nicht ausreichen, um die Errichtungskosten vollständig zu übernehmen ...

    Quelle: dbfk.de
  • Übersicht: Krankenhauspläne der Bundesländer

    28. November 2019

    • Krankenhausplan Baden-Württemberg [hier]
    • Krankenhausplan Bayern [hier]
    • Krankenhausplan Berlin [hier]
    • Krankenhausplan Brandenburg [hier]
    • Krankenhausplan Bremen [hier]
    • Krankenhausplan Hamburg [hier]
    • Krankenhausplan Hessen [hier]
    • Krankenhausplan Mecklenburg-Vorpommern [hier]
    • Krankenhausplan Niedersachsen [hier]
    • Krankenhausplan Nordrhein-Westfalen [hier]
    • Krankenhausplan Rheinland-Pfalz [hier]
    • Krankenhausplan Saarland [hier]
    • Krankenhausplan Sachsen [hier]
    • Krankenhausplan Sachsen-Anhalt [hier]
    • Krankenhausplan Schleswig-Holstein [hier]
    • Krankenhausplan Thüringen [hier]

    Quelle: medinfoweb.de MIW
    Relevanz0
  • Schulterschluss für zukunftsfähige Krankenhausstrukturen

    27. November 2019

    Die Krankenhauslandschaft ist im Umbruch – nicht nur in Rheinland-Pfalz. Bundesweit stehen die Krankenhäuser vor großen Herausforderungen. Zu nennen sind die Auswirkungen des DRG-Fallpauschalensystems, steigende Anforderungen des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), aber auch zunehmende Schwierigkeiten Fachkräfte zu finden. Insbesondere kleinere Krankenhäuser in ländlichen Regionen bekommen die Folgen deutlich zu spüren ...

    Quelle: msagd.rlp.de
  • TONL

    Kabinett will Krankenhausplan für Sachsen-Anhalt beschließen

    27. November 2019

    Sachsen-Anhalt plant am gegenwärtigen Krankenhaus-Bestand festhalten und zugleich die psychiatrische Versorgung auszubauen. Der entsprechenden Krankenhausplan für die kommenden Jahre soll zum 1. Dezember in Kraft treten und nach Angaben des Sozialministeriums mehr Wert auf Qualität und Kooperationen zwischen den einzelnen Einrichtungen legen ...

    Quelle: t-online.de
Einträge 16 bis 30 von 4628
Render-Time: 0.61256