• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 17128
  • 5648
  • 6217
  • 2688
  • 1021
  • 1027
  • 1614
  • 5372
  • 1526

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • SWR

    Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne) sieht Gerechtigkeitslücke bei Pflege-Prämie

    26. Juni 2020

    Noch vor wenigen Wochen galten auch die Mitarbeiter in den Kliniken als Helden des Alltags. Doch die angekündigte Prämie erhielten schließlich nur Altenpfleger. In Baden-Württemberg kann man das nicht nachvollziehen ...

    Quelle: swr.de
  • Charité: Neuer Bachelorstudiengang Pflege

    26. Juni 2020

    Bewerbungszeitraum startet jetzt

    Die Charité – Universitätsmedizin Berlin startet einen neuen Studiengang: den Bachelor of Science in Pflege. Ziel ist es, dem steigenden Bedarf an hochschulisch qualifiziertem Personal zu begegnen und die Qualität der Pflege weiter zu verbessern. Studierende erwerben innerhalb von sieben Semestern eine Berufszulassung als Pflegefachperson sowie den akademischen Grad. Der Studiengang beginnt erstmalig ab dem Wintersemester 2020/21 mit 60 Studierenden an der Charité. ...

    Quelle: Pressemeldung – Charité
  • ASKLEPIOS

    Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe: Klinik gewinnt Katrin Eger als neue Pflegedienstleitung

    25. Juni 2020

    Im Fokus: Mitarbeiterentwicklung und Sicherung der hohen Pflegequalität

    Die Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe hat eine neue Pflegedienstleitung. Die 38jährige Katrin Eger folgt Jürgen Lang nach, der auf eigenen Wunsch den beruflichen Weg einer Hygienefachkraft einschlägt. „Wir sind froh darüber, mit Frau Eger eine sehr erfahrene und hoch qualifizierte Führungskraft gewonnen zu haben“, berichtet Klinik-Geschäftsführer Marius Aach. In den Verantwortungsbereich von Katrin Eger fällt der Pflegedienst mit insgesamt 120 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in den vier Stationen der Klinik sowie in den Abteilungen Notaufnahme, OP, Anästhesie und Intermediate Care.

    Quelle: asklepios.com
  • Coronaprämie: 'Es braucht einen anderen Wumms'

    25. Juni 2020

    Vollzeitbeschäftigte in der Altenpflege in Niedersachsen bekommen demnächst einen Bonus über 1.500 Euro. Das Land Niedersachsen stockt dabei die vom Bund zugesagte Coronaprämie von 1.000 Euro um 500 Euro auf. Nicht alle Pflegenden haben Anspruch auf die Zahlung. Beschäftigte in Krankenhäusern und Rehakliniken gehen komplett leer aus. Die Pflegekammer Niedersachsen hat schon mehrfach diese Ungerechtigkeit der Bundesgesetzgebung kritisiert.

    Quelle: pflegekammer-nds.de
  • Errichtung der Pflegekammer Nordrhein-Westfalen

    25. Juni 2020

    Gestern hat der Landtag in Nordrhein-Westfalen ein Gesetz zur Errichtung einer Pflegekammer verabschiedet. CDU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen stimmten dem Gesetz zu. Der Gesetzentwurf war auf den Weg gebracht worden, nachdem sich in einer repräsentativen Umfrage der Landesregierung in Nordrhein-Westfalen eine deutliche Mehrheit von 79 Prozent der insgesamt 1.500 befragten Pflegefachkräfte für die Errichtung einer Pflegekammer ausgesprochen hatte. Die Errichtung der Pflegekammer Nordrhein-Westfalen wird in den ersten drei Jahren mit einer Anschubfinanzierung in Höhe von maximal 5 Millionen unterstützt. Darüber hinaus finanziert sich die Pflegekammer laut Gesetzentwurf aus Mitgliedsbeiträgen und Gebühren.

    Quelle: pflegekammer-nds.de
  • Klinikum Stuttgart stärkt professionelle Pflege

    25. Juni 2020

    Das Klinikum Stuttgart ist mit 800 Schülerinnen und Schülern der größte Ausbilder für Gesundheitsberufe in der Region. Ab Herbst dieses Jahres werden schrittweise 42 zusätzliche Ausbildungsplätze geschaffen, um auch zukünftig die wachsenden Aufgaben zu meistern. Dies ist eine Konsequenz aus der Corona-Pandemie ...

    Quelle: klinikum-stuttgart.de
  • BVMed

    BVMed gründet neuen Fachbereich 'Venöse Zugänge'

    24. Juni 2020

    Infusionsmanagement verbessern

    Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) hat einen neuen Fachbereich "Venöse Zugänge" (FB VZ) gegründet. Infusionstherapien gehören im Krankenhaus zur Standardversorgung von Patienten. Viele Patienten benötigen komplexe intravenöse Therapien, welche nur zentralvenös verabreicht werden können. "Diese Versorgungen spielen auch bei COVID-19-Erkrankten, die stationär behandelt werden müssen, eine große Rolle. In Deutschland stehen aber noch nicht alle Möglichkeiten des venösen Zugangsmanagements in gleichem Maße zur Verfügung. Das wird ein Themenschwerpunkt des neuen BVMed-Fachbereichs sein", so BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll. Mehr Informationen zum Thema gibt es im BVMed-Portal unter: www.bvmed.de/venoese-zugaenge ...

    Quelle: bvmed.de
  • RND

    Helden der Corona-Krise und was von der Anerkennung übrigblieb

    24. Juni 2020

    Die Helden der Corona-Krise sind wieder die Verlierer. Der versprochene Bonus, vielerorts versandet. Doch wie lange wird sich die Pflege das noch gefallen lassen. Die Politik treibt es auf die Spitze. Demnächst werden die Tarife im öffentlichen Dienst verhandelt, wir sind gespannt, was dabei herauskommt ...

    Quelle: rnd.de
  • Personalmangel in der Altenpflege: Noch keine Wende in Sicht

    Viel zu lange hat die Politik gewartet, jetzt ist die Lage bereits prekär. Auch die Finanzierung von zusätzlichen 13.000 Vollzeitstellen hat daran nichts geändert. Doch das Problem ist größer als man denkt, es ist ein internationales Problem, so die Altenpflege-Studie der OECD ...

    Quelle: Ärztezeitung
  • SZ

    Alles auf Anfang - Pflegekräfte in Dachau kämpfen für mehr Lohn

    23. Juni 2020

    Die Krise scheint vorerst überwunden. Das merken auch die Angestellten in den Gesundheitsberufen. Erst hochgelobt, jetzt nicht mehr erwähnt. Was wäre wenn? Wenn die Krise zurückkehrt, doch die Mitarbeiter keine Lust mehr haben sich als Kanonenfutter zur Verfügung zu stellen?

    Aktuell müssen die Pflegekräfte des Dachauer Helios Klinikums streiken, um ihre Forderungen durchzusetzen. Helios sieht keinen Handlungsbedarf, weder Bonuszahlungen, Tariferhöhungen oder Arbeitsbedingungen stehen im Fokus ...

    Quelle: Süddeutsche Zeitung
  • Verdi fordert Rückkehr zu Personaluntergrenzen in den Krankenhäusern

    18. Juni 2020

    Die wegen der Corona-Pandemie aufgehobenen Personaluntergrenzen in Krankenhäusern müssten laut verdi sofort wieder in Kraft gesetzt werden. Nach Auffassung von Sylvia Bühler aus dem Verdi-Bundesvorstand „gibt es keinen Grund für die Aussetzung bis zum Jahresende“ ...

    Quelle: oldenburger-onlinezeitung.de
  • Verstärkung für die Asklepios Klinik im Städtedreieck

    18. Juni 2020

    Andreas Pfaller – ein erfahrener Bereichsleiter für den Pflegedienst

    Den Pflegedienst mit Perspektive weiterzuentwickeln, und zwar nach Plan und mit gestärkten Leistungsstrukturen – darauf legt Steffen König neben seinen täglichen Aufgaben als Pflegedienstleiter der Asklepios Klinik im Städtedreieck seine besondere Aufmerksamkeit. Insgesamt verantwortet er einen Bereich von mehr als 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Pflege- und Funktionsdienst. Hierbei dreht er immer wieder an den Stellschrauben in der Organisation, setzt Prioritäten in der Mitarbeiterführung und -weiterbildung – und rekrutiert Verstärkung, wie kürzlich Andreas Pfaller als Bereichsleitung. ...

    Quelle: Pressemeldung – Asklepios Klinik im Städtedreieck Burglengenfeld
  • Und das ist der Dank...

    18. Juni 2020

    Den Kliniken geht es unter Corona nicht gut. Wer jedoch vorher bereits angeschlagen war, den trifft es umso härter. So ergeht es jetzt dem Allgemeinen Krankenhaus Hagen. Doch statt der erwarteten Bonizahlungen, wird dem Personal das Urlaubsgeld gestrichen. Vielen Dank dafür! Hagen wird da sicher keine Ausnahme bleiben ...

    Quelle: wdr.de WDR
  • Kammerversammlung lehnt Beitragsrückzahlung aus Kreditmitteln ab

    18. Juni 2020

    Den Mitgliedern der Pflegekammer Niedersachsen wurde die Rückzahlung der Beiträge für 2018 und 2019 versprochen. Jetzt macht die Kammerversammlung Druck. Das Land wird aufgefordert, bis Ende September die entsprechenden Mittel zu bewilligen. 

    Die Kammerversammlung der Pflegekammer Niedersachsen hat in ihrer Sitzung am 16. Juni das Land Niedersachsen eindringlich aufgefordert, nicht nur bis zum 31. Juli einen Zuwendungsbescheid über rund 6 Millionen Euro zu übersenden, sondern bis zum 30. September die Mittel für die Rückzahlung der Beiträge aus den Jahren 2018 und 2019 zu bewilligen. „Die Mitglieder rechnen fest mit der von der Politik angekündigten Rückzahlung ihrer Beiträge und dürfen nicht erneut enttäuscht werden“, sagt Pflegekammerpräsidentin Nadya Klarmann am Mittwoch in Hannover. ...

    Quelle: Pressemeldung – Pflegekammer Niedersachsen KdöR
  • Niedersachsen: Land und Pflegekammer einigen sich in letzter Minute

    17. Juni 2020

    Die Mitglieder der Pflegekammer Niedersachsen brauchen für das Jahr 2020 voraussichtlich keine Beiträge zu zahlen. In letzter Minute gab es am Montagabend in Hannover eine Einigung mit dem Sozialministerium. Voraussetzung für die Beitragsfreistellung ist, dass bis zum 31.07. ein verbindlicher Zuwendungsbescheid des Landes bei der Pflegekammer eingeht.

    Quelle: pflegekammer-nds.de
Einträge 16 bis 30 von 1526
Render-Time: -0.129428