• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 20348
  • 7474
  • 8024
  • 3497
  • 1158
  • 1426
  • 2598
  • 6900
  • 2377

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • SZ

    Neues Gesetz zur Intensivpflege besorgt Verbände

    14. Oktober 2021

    Das Selbsthilfe-Netzwerk Intensivkinder zuhause befürchtet durch das neue Gesetz zu Intensivpflegepatienten eingeschränkt zu werden - insbesondere in ihrem Recht auf häusliche Betreuung. "In ihrem Zuhause sind die Betroffenen nur so lange sicher, wie ihre Versorgung durch Pflegefachkräfte gesichert ist", sagte die zweite Vorsitzende des Netzwerks...

    Quelle: sueddeutsche.de
  • ÄZ

    Laut AOK-Umfrage gehen viele Pflegekräfte krank zur Arbeit

    14. Oktober 2021

    In der Pflegebranche ist es offenbar ein weitverbreitetes Phänomen, krank zur Arbeit gehen. So gibt laut einer veröffentlichten Umfrage des AOK-Bundesverbands mehr als ein Drittel der Führungskräfte in Altenheimen und Krankenhäusern an, zuletzt krank zur Arbeit gegangen zu sein. Knapp ein Viertel sei sogar entgegen dem ausdrücklichen Rat des Arztes zum Dienst erschienen zu sein...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • DKG

    DKG: Künftige Koalition muss Zeichen für die Pflege setzen

    13. Oktober 2021

    DETSCHER PFLEGETAG

    Die zukünftige Bundesregierung muss ein deutliches Zeichen für die Stärkung der Pflege setzen. „Wir erwarten in einem Koalitionsvertrag eine klare Aussage, wie der Fachkräftemangel in diesem Bereich angegangen werden soll. Erster Schritt muss es sein, das Pflegepersonalbedarfsbemessungsinstrument, die PPR 2.0, das der Deutsche Pflegerat, ver.di und wir gemeinsam entwickelt haben, als Interimsinstrument umgehend einzusetzen“, erklärte Dr. Gerald Gaß, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), anlässlich des deutschen Pflegetags in Berlin ...

    Quelle: dkgev.de
  • VKD

    VKD: Schlechtes Gesetz verstärkt den Personalmangel

    13. Oktober 2021

    Krankenkassen mauern und verzögern Budgetabschlüsse

    Bürokratischer Nonsens in den Budgetverhandlungen mit den Kassen treibt nicht wenige Krankenhäuser derzeit in erhebliche Liquiditätslücken. „Viele verhandeln noch immer über ihre Budgets für 2020. Was sich ein normaler Mensch kaum vorstellen kann, ist für nicht wenige Häuser frustrierende Realität“, sagt VKD-Präsident Dr. Josef Düllings. „Die Krankenkassen nutzen das Gesetzespaket aus Pflegepersonalstärkungsgesetz und Pflegepersonaluntergrenzen dazu, Budgetabschlüsse immer weiter zu verzögern.“

    Quelle: vkd-online.de
  • Bundeswahl zu 'Deutschlands Beliebteste Pflegeprofis'

    13. Oktober 2021

    Abstimmung der Endrunde gestartet: Landessieger Intensiv- und Anästhesie-Pflegeteam des Münchner Krankenhauses Barmherzige Brüder will den Bundessieg nach Bayern holen

    Jede Stimme zählt, damit das Team der Barmherzigen Brüder Bayern in Berlin als Bundessieger vertreten kann! Den ganzen Oktober über kann online abgestimmt werden für den Bundessieger im Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“. In der Endrunde treten die 16 Landessieger gegeneinander an.

    Quelle: barmherzige-muenchen.de
  • MOPO

    Vivantes und Verdi einigen sich auf die Grundlagen für einen Tarifvertrag

    13. Oktober 2021

    Morgenpost

    Nach der Charité hat sich auch Vivantes mit der Gewerkschaft Verdi auf die Grundlagen für einen Tarifvertrag verständigt, der die Belastung der Pflegekräfte verringern soll. Beide Seiten haben am Dienstag ein entsprechendes Eckpunktepapier unterschrieben ...

    Quelle: morgenpost.de
  • FR

    Ökonomisierung des Gesundheitswesen: Krankheit als Ware - ein Irrweg

    In der Pandemie ist die Pflege über ihre Kräfte hinaus gegangen. Ohne den hohen Einsatz dieser Menschen wäre die Gesundheitsversorgung in Deutschland kollabiert. Seit eineinhalb Jahren arbeiten sie auf den Intensivstationen am Limit. Die aktuellen Tarifverhandlungen bieten Gelegenheit abzurechnen. Es wid Zeit, die Menschen angemessen zu honorieren...

    Quelle: fr.de
  • Berliner Krankenhausbewegung: Wir retten euch – wer rettet uns? Neu Tarife

    12. Oktober 2021

    Rund 5.000 Menschen gestern in Berlin richteten ihre Forderungen an die Charité, die Vivantes-Klinik und insbesondere an die Tochterunternehmen. Verschiedene Arbeitsbereiche wie Reinigung, Labor, Speiseversorgung und Patient:innentransport hat Vivantes in Tochterunternehmen ausgegliedert...

    Quelle: Perspektive-online.net
  • FR

    Hessen – Ein Hilferuf von der Intensivstation!

    12. Oktober 2021

    Aus den Worten spricht Verzweiflung: „Die personelle Situation der Pflege auf den Intensivstationen C1 und B3 ist zunehmend unerträglich.“ Zu lesen ist der Satz in einem Brandbrief, unterzeichnet von rund 150 Pflegekräften aus der Frankfurter Uniklinik. „Die Erschöpfung der Mitarbeitenden nimmt täglich zu“, heißt es in dem Schreiben weiter...

    Quelle: fr.de
  • Gesundheitsexperte Lauterbach fordert höhere Löhne in der Pflege

    12. Oktober 2021

    Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat die Forderung nach höheren Löhnen in der Pflege ausgesprochen, um dem Personalmangel in der Branche entgegenzuwirken. "Wir müssen innerhalb des Tarifgefüges die Pflege besser einstufen, das wäre auch qualitativ gerechtfertigt", sagte Lauterbach dem ARD-Hauptstadtbüro am Sonntagabend im "Bericht aus Berlin"...

    Quelle: Publikum
  • Änderungen zum Pflegebudget: Was kommt auf Krankenhausträger zu?

    11. Oktober 2021

    Es gibt neue Vorgaben für das Pflegebudget. Das hat Auswirkungen auf die Erstellung der Verhandlungsunterlagen und auf die Bestätigungsleistungen des Wirtschaftsprüfers.
    Was hat sich geändert?...

    Quelle: ecovis.com
  • Bedarf an geriatrische Versorgung wird steigen

    Mit Beginn der 2020er-Jahre trat der demografische Wandel in seine nächste Phase: Die ersten Jahrgänge der Babyboomergeneration gingen in Rente. Gleichzeitig gebe es nur etwa 750.000 20-Jährige. Auswirkungen wird diese Entwicklung insbesondere für eine ärztliche Fachrichtung haben: die Geriatrie...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • VIVANTES

    Entlastung im Pflegebereich: Vivantes schlägt deutschlandweit erstes Modellprojekt vor

    8. Oktober 2021

    Heute (06.09.2021) ist die Geschäftsführung von Vivantes mit Vertretern der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di zusammengekommen, um über konkrete Maßnahmen zu sprechen, wie Belastungen im Pflegebereich künftig vermieden werden können. Vivantes hat dazu ein neues Modell vorgestellt, nach dem der Leistungsumfang der Krankenhäuser sich nach dem vorhandenen Personal richtet. Mit dem Prinzip „Leistung folgt Personal“ wird nach festgelegten Personalbemessungsgrundlagen (PpGUV und/oder PPR 2.0) die zu erbringende Behandlungsleistung der Krankenhäuser gedeckelt. Ziel des Modells ist es, die Versorgungsqualität zu verbessern und gleichzeitig die Belastung für Pflegekräfte zu begrenzen. Vivantes und ver.di haben dazu weitere Arbeitstreffen vereinbart, in denen die diskutierten Vorschläge gemeinsam konkretisiert werden sollen.

    Quelle: Pressemeldung – vivantes.de
  • CHARITE

    Charité: Durchbruch bei Verhandlungen zur Entlastung von Pflegekräften

    8. Oktober 2021

    Die Verhandlungsgruppen der Charité – Universitätsmedizin Berlin - und der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) haben sich auf ein Eckpunktepapier als Grundlage zur Vereinbarung eines Tarifvertrages „Gesundheitsfachberufe Charité“ geeinigt. Ziel ist die Entlastung der Beschäftigten. Die Streikmaßnahmen werden ausgesetzt und es ist von beiden Seiten angestrebt, innerhalb von fünf Wochen einen Tarifvertrag abzustimmen und den Gremien vorzulegen.

    Quelle: charite.de
  • ÄB

    InEK: Welche Krankenhäuser beschäftigen vergleichsweise viele Pflegekräfte ?

    8. Oktober 2021

    Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat auf seiner Internetseite die Pflegepersonalquo­tienten der deutschen Krankenhäuser veröffentlicht. Den Auftrag dazu hatte der Ge­setzgeber im Pflegepersonal-Stärkungsgesetz gegeben ...

    Quelle: aerzteblatt.de
Einträge 16 bis 30 von 2377
Render-Time: 0.523954