• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 9384
  • 3915
  • 5454
  • 2378
  • 557
  • 599
  • 3190
  • 6687
  • 2360

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Pflege

  • Bayerns beliebteste Pflegeprofis 2021: Gesundheitsminister Holetschek ehrt Pflegekräfte

    30. Juli 2021

    Das Team der Intensiv- und Anästhesiepflege des Krankenhauses Barmherzige Brüder München ist der bayerische Landessieger im Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“.

    Gute Stimmung und viele glückliche Gesichter: Das Team der Intensiv- und Anästhesiepflege des Krankenhauses Barmherzige Brüder München ist am Mittwoch als „Bayerns beliebteste Pflegeprofis“ 2021 ausgezeichnet worden. Bayerns Staatsminister für Gesundheit und Pflege, Klaus Holetschek (CSU), war persönlich gekommen, um das Siegerteam auszuzeichnen.

    Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek: „Ich gratuliere dem Gewinnerteam, das durch herausragende Leistungen von sich überzeugen konnte. Pflege bedeutet Zusammenhalt und Zusammenhalt geht nur im Team. Gerade in den vergangenen anderthalb Jahren kam es in Deutschland auf die überlebenswichtige Arbeit der Pflegekräfte und Pflegeteams an, die oft über sich hinausgegangen sind. Dafür danke ich den Pflegekräften in ganz Deutschland.“

    Quelle: barmherzige-muenchen.de
  • EVKB

    Offene Gedanken von Intensivpflegekräften zu Corona: Gekämpft, gehofft und oft verloren

    30. Juli 2021

    Aktuell steigen die Inzidenzwerte und es wird darüber diskutiert, wie man mit einer möglichen vierten Welle der Corona-Pandemie umgehen kann. Dabei finden die Pflegekräfte gerade auf den Intensivstationen erst jetzt Raum, um die harte Zeit überhaupt einmal für sich aufzuarbeiten. Die Erkrankung Covid-19 mit Ihrer Unberechenbarkeit hat erfahrene und junge Pflegekräfte vor große Herausforderungen gestellt. Wie diese konkret aussehen erzählen vier Pflegekräfte aus einer Intensivstation des Evangelischen Klinikums Bethel (EvKB). In den Interviews, die während der kleinen Pausen in einer Nachtschicht aufgenommen wurden, werden Gefühle und Gedanken offenbart, die in den Köpfen präsent sind und nachdenklich stimmen. Gekämpft, gehofft und oft verloren – die Arbeit auf der Intensivstation während der Corona-Pandemie ... zum Video

    Quelle: evkb.de
  • Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen: Wir bauen ein Pflege-Pool-Team auf

    29. Juli 2021

    Ob Familie, Hobby oder Langschläfer : Um Pflegekräften einen flexibleren Dienstplan zu bieten, der optimal zu ihrem Leben passt, baut das Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen ein Pflege-Pool-Team auf. Sagen Sie uns, wann und wie lange Sie arbeiten können und wir setzen Sie zur Entlastung unserer festen Stationsteams genau dort ein, wo Sie gebraucht werden ...

    Quelle: ekonline.de
  • Kooperation zwischen Klinikum Karlsruhe und FOM Hochschule

    19. Juli 2021

    Pflegekräfte können berufsbegleitend studieren

    Im Bereich „Gesundheit & Soziales“ bietet die FOM Hochschule in Karlsruhe verschiedene berufs- und ausbildungsbegleitende Studiengänge an, darunter „Gesundheits- und Sozialmanagement“ (B.A.) sowie „Pflegemanagement“ (B.A.). Grund genug für das Städtische Klinikum Karlsruhe, eine Kooperationsvereinbarung mit der Hochschule für Berufstätige zu schließen. „Wir möchten unseren Pflegekräften passende Angebote zur weiteren Qualifizierung bieten, die Akademisierung ist dabei ein wesentlicher Aspekt“, so Elvira Schneider, Pflegedirektorin des Klinikums ...

    Quelle: klinikum-karlsruhe.de
  • Pflegeschülerin Sophia Gialamas erhält Max-Weber-Stipendium

    15. Juli 2021

    Mit einem Notendurchschnitt von 1,0 und überragenden Leistungen hat sich die 22-jährige Pflegeschülerin aus Burgkirchen für das begehrte Stipendium qualifiziert

    Sophia Gialamas ist Pflegeschülerin im zweiten Ausbildungsjahr im „Bildungszentrum Gesundheit und Pflege” am InnKlinikum Altötting. Neben ihrer Ausbildung absolviert die 22-jährige Burgkirchnerin an zwei Wochentagen an der Technischen Hochschule Rosenheim ein Pflegestudium – und das mit außerordentlichem Erfolg. Aufgrund ihrer guten Leistungen und ihrer hohen Sozialkompetenz wurde Sophia Gialamas als erste Studierende des Studiengangs in das renommierte Max-Weber-Programm aufgenommen ...

    Quelle: innklinikum.de
  • Klinikum Fürth: Führungsklausur der Pflege in Kloster Banz

    2. Juli 2021

    „Stärkung der Führungskräfte, innere Bühne klären und mit Resilienz stärken" unter diesem Motto fand der diesjährige Workshop unserer pflegerischen Führungskräfte in Kloster Banz statt.

    Mit Moderatorin Prof. Jutta Heller konnten wir bereits auf zwei erfolgreiche Workshops zum Thema Resilienz aufbauen dabei sowohl mit Blick auf die Teamführung, als auch jede*n Kolleg*in persönlich in seiner*ihrer Führungsrolle. Mit Input und verschiedenen Übungen konnten wir unsere Selbstführung stärken und Ideen entwickeln, um der aktuellen, herausfordernden Zeit weiterhin mit Stärke und Resilienz begegnen zu können ...

    Quelle: klinikum-fuerth.de
  • OSK

    OSK: Neue Leiterin Pflege- und Prozessmanagement

    29. Juni 2021

    Am Westallgäu-Klinikum gibt es eine neue Leiterin für das Pflege- und Prozessmanagement. Jennifer Paul hat die Aufgabe übernommen und ist damit Nachfolgerin der langjährigen LPPM Luzia Schmid. Die 31-Jährige ist zuständig für den gesamten Pflegedienst und darüber hinaus auch für alle anderen Berufsgruppen, die direkt am Patientenbett tätig sind. Insgesamt sind ihr rund 300 Beschäftigte zugeordnet ...

    Quelle: oberschwabenklinik.de
  • Paracelsus-Kliniken - 70 Pflegekräfte aus dem Ausland erfolgreich integriert

    24. Juni 2021

    Die Paracelsus-Kliniken ziehen eine positive Bilanz der Integration neuer Pflegekräfte aus dem Ausland. An insgesamt sechs Standorten wurden in den vergangenen drei Jahren die Teams durch rund 70 Pflegekräfte aus dem Ausland verstärkt – Tendenz: steigend ...

    Quelle: vpksh.de
  • KRH Klinikum Nordstadt setzt mit neuem Angebot auf Chancengleichheit in der Pflege

    23. Juni 2021

    „So macht Verantwortung übernehmen Spaß“

    Die Pflege ist mit 80 Prozent Frauenanteil ein weiblich dominiertes Berufsfeld – und trotzdem ist der Anteil an weiblichen Führungskräften verhältnismäßig gering. Woran könnte das liegen? „Ich glaube, dass Männer oft besonders zielstrebig und auch pragmatischer sind, wenn es darum geht, einen bestimmten Karriereweg einzuschlagen“, vermutet Silke Peschke, Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Neurologischen Intensivstation / Stroke Unit im KRH Klinikum Nordstadt. „Wir Frauen tendieren wahrscheinlich eher dazu, uns vorher ausreichend absichern zu wollen, ehe wir den nächsten Karriereschritt gehen, während Männer ihn einfach gehen und dabei auch potentielle Risiken in Kauf nehmen.“ „Das ist ein interessanter Gedanke“, stimmt ihre Kollegin von der Intensivstation A1, Maria del Mar Vilela Estevez, ihr zu. „Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass Frauen oft lernen, ihrem Umfeld gerecht werden zu müssen und viel Verantwortung für Andere zu übernehmen. Genau das macht uns auch zu guten Führungskräften.“

    Quelle: krh.de; KRH
  • SANA

    Sybille Dodimead wird 'Niedersachsens beliebtester Pflegeprofi'

    11. Juni 2021

    Sybille Dodimead kann das Ergebnis kaum fassen. Nachdem Stephan Borne 2017 und Manuel Strohdeicher 2019 "Niedersachsens beliebteste Pflegeprofis" geworden sind, hat auch sie es nun auf das Siegertreppchen geschafft. In einem spannenden Finish beim Online-Voting belegte Sybille Dodimead mit ca. 25 Stimmen Vorsprung vor den Zweitplatzierten aus Lüneburg den ersten Platz ...

    Quelle: sana.de
  • Mindestpersonalschlüssel in der Pflege zahlen sich aus

    7. Juni 2021

    Staatlich vorgegebene Pflegepersonalschlüssel haben im australischen Queensland zu einem Rückgang von Todesfällen und Wiedereinweisungen sowie verkürzten Liegezeiten geführt. Das zeigt eine im Mai 2021 in „The Lancet“ veröffentlichte Studie. Die Einführung eines Mindestverhältnisses von einer Pflegefachperson zu vier Patient*innen (tagsüber) und zu sieben Patient*innen (nachts) senkte die Sterblichkeit der Patient*innen und die Wahrscheinlichkeit für Wiedereinweisungen um 7 %, Die Liegezeiten gingen um 3 % zurück ...

    Quelle: pflegeberufekammer-sh.de
  • kbo

    Klinikum Lahr: 'Wir arbeiten schon seit Jahren am Limit'

    26. Mai 2021

    Thimo Giedemann, Verdi-Beauftragter am Klinikum Lahr, äußert sich zur aktuellen Lage. Die Corona-Pandemie habe verdeutlicht, dass das Klinikum keinerlei Reserven an Personal besitze ...

    Quelle: kbo.de
  • DBfK

    DBfK: Gute Pflegeteams für beste Versorgung

    25. Mai 2021

    Der DBfK veröffentlicht ein 10-Punkte-Papier zum Skill-Grade-Mix, denn: „Die optimale Versorgung von Patientinnen und Patienten im Krankenhaus ist immer Teamarbeit. Es ist dabei entscheidend, wie diese Teams zusammengesetzt sind, welche Fähigkeiten, Erfahrungen und welches Können die einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben“, so DBfK-Vizepräsidentin Dr. Sabine Berninger ...

    Quelle: dbfk.de
  • Lausitzer Seenland Klinikum schafft Service-Kräfte ab

    11. Mai 2021

    Das Lausitzer Seenland Klinikum verzichtet künftig wieder auf seine speziellen Service-Kräfte für nichtmedizinische Dienstleistungen. Alle Servicetätigkeiten seien mit der Einführung von Pflegebudgets auch darüber zu finanzieren – und zwar mit qualifiziertem Pflegepersonal ...

    Quelle: saechsische.de
  • BZ

    Berliner Krankenhausbewegung fordert mehr Personal

    10. Mai 2021

    Die Berliner Krankenhausbewegung hat sich gegründet, um für bessere Bedingungen für Mitarbeiter in den landeseigenen Unternehmen Charité und Vivantes zu kämpfen. Unter Federführung der Gewerkschaft Verdi soll ein Tarifvertrag zustande kommen, der faire Löhne und genug Personal für die Einrichtungen verbindlich festschreibt ...

    Quelle: berliner-zeitung.de
Einträge 19876 bis 19890 von 20460
Render-Time: 0.687504