• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 9377
  • 3912
  • 5449
  • 2373
  • 557
  • 598
  • 3189
  • 6684
  • 2360

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Pflege

  • Dienstplan nach Wunsch für Pflegekräfte

    30. März 2021

    Nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie besteht ein dringender Bedarf an Pflegekräften in Deutschland. Die GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mit ihren Krankenhäusern in Eberswalde, Angermünde, Prenzlau und Wolletz hat deshalb bereits in den zurückliegenden Jahren die Zahl der Ausbildungsplätze in der Pflege kontinuierlich erhöht. Jetzt wird die Attraktivität der Arbeit für Pflegekräfte durch ein neues Flexpool-Angebot im Eberswalder GLG Werner Forßmann Klinikum weiter gesteigert ...

    Quelle: glg-gesundheit.de
  • Intensivpflege in Zeiten der Corona-Pandemie

    23. März 2021

    "Du tust alles, es ist nicht genug"

    Andrea Krautkrämer pflegt als Intensivpflegekraft Schwerstkranke mit und ohne Corona-Infektion: Sie überwacht, berührt, kämpft mit um jedes Leben. Die DW hat die Sie in ihrem schweren Job begleitet ...

    Quelle: dw.com
  • KRH

    Intensivstationen des KRH Klinikum Nordstadt sorgen für mehr Patientensicherheit und stemmen sich gegen Fachkräftemangel

    19. März 2021

    Wie ein guter Cocktail

    Man merkt Katharina Büker an, dass Sie Bock auf Veränderung hat und darauf, die Pflege weiterzuentwickeln. Sie ist nach ihrem Masterstudium der Pflegewissenschaft in Freiburg über LinkedIn zur Bereichsleitung für die Intensivstationen und die Zentrale Notaufnahme am KRH Klinikum Nordstadt geworden und jetzt seit Anfang des Jahres dabei.

    Quelle: krh.eu
  • Der Personalmangel auf den Intensivstationen wird zunehmen

    15. März 2021

    Intensivmediziner und Pflegeexperten warnen vor einer massiven Verschärfung des Personalmangels auf den Intensivstationen. „Die Krise der deutschen Pflege hat sich durch die Corona Pandemie jetzt noch einmal erheblich verschärft und wird sich weiter verschärfen“, sagte Gernot Marx, Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) ...

    Quelle: wirtschaft.com
  • Jetzt droht der Pflege Exodus

    11. März 2021

    Corona hat für viele das Fass zum Überlaufen gebracht

    Chronische Überlastung am Arbeitsplatz, fehlende Anerkennung, nicht eingehaltene Versprechen der Politik und zu guter Letzt  "Arbeitsquarantäne" machen für zahlreiche Pflegekräfte den Beruf nahezu unerträglich ...

    Quelle: tagesschau.de
  • Pflegepersonal-Regelung: 'Wir brauchen dringend eine Zwischenlösung'

    9. März 2021

    Bereits vor einem Jahr haben der Deutsche Pflegerat (DPR), die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und die Gewerkschaft Verdi gemeinsam ein Instrument zur Bemessung des Personalbedarfs im Krankenhaus vorgelegt: die sogenannte PPR 2.0. Anfang März wird nun über eine entsprechende Gesetzesinitiative im Bundestag entschieden. Die Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein fordert eine zeitnahe Umsetzung der PPR 2.0 – als Zwischenlösung – und den gesetzlichen Auftrag, eine langfristige Lösung für ein Personalbemessungsverfahren zu entwickeln ...

    Quelle: pflegeberufekammer-sh.de
  • PKV

    Deutschlands beliebteste Pflegeprofis 2021: Der PKV-Wettbewerb startet in die dritte Runde

    4. März 2021

    Vom 1. März bis zum 30. April 2021 können Patienten und deren Angehörige sowie Kolleginnen und Kollegen online ihre ganz persönlichen Lieblingspflegeprofis vorschlagen.

    1. März 2021 – Den „stillen Helden“ der Pflege ein Gesicht geben: Vom 1. März bis zum 30. April 2021 können Patienten und deren Angehörige ihre Favoriten für die Wahl zu „Deutschlands beliebtesten Pflegeprofis“ vorschlagen. Auch Kolleginnen und Kollegen dürfen auf der Website www.deutschlands-pflegeprofis.de engagierte Pflegekräfte oder ganze Teams für den Wettbewerb nominieren.

    Quelle: pkv.de
  • BVITG

    Es braucht einen Neustart bei der Pflegepersonalbemessung

    4. März 2021

    In seinem Positionspapier setzt sich der Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg) für die zeitnahe Einführung eines Verfahrens zur Pflegepersonalbemessung im Krankenhaus ein.
    Dieses muss aus Sicht des Verbands fachlich fundiert sein und sollte digitale Möglichkeiten mitdenken.

    Eine gute Pflege von Krankenhauspatientinnen und -patienten ist nur möglich, wenn ausreichend Pflegepersonal verfügbar ist. Aus diesem Grund werden seit 2020 die Kosten für pflegerische Leistungen krankenhausindividuell und nicht mehr über das DRG-Fallpauschalensystem abgebildet. Die gleichzeitig eingeführten Pflegepersonal-Untergrenzen sollen ergänzend einen personellen Mindeststandard bei der Betreuung garantieren ...

    Quelle: bvitg.de
  • ÄZ

    Mehr Wertschätzung für Pflegekräfte!

    1. März 2021

    Mit sehr deutlichen Worten hat die Pflegewissenschaftlerin Prof. Martina Hasseler beim „3. Versorgungsdialog 2029 – Gesundheit weitergedacht“ der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen in Hannover die fehlende Wertschätzung für die Pflege in Deutschland moniert ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • DBfK

    DBfK: 'Pflegende brauchen dringend eine Verschnaufpause'

    24. Februar 2021

    • DBfK bestätigt Ergebnisse des Barmer Pflegereports für Bayern
    • Arbeitsbedingungen aufgrund hoher Krankenstände derzeit deutlich verschärft
    • DBfK-Umfrage: Fast 60 Prozent der Pflegenden fühlen sich nicht ausreichend vor einer Infektion geschützt

    Arbeiten unter Hochdruck bei extrem ausgedünnter Personaldecke: Pflegefachpersonen sind derzeit enormen Belastungen ausgesetzt. Die Ergebnisse des Barmer Pflegereports 2020 bestätigen die Konsequenzen des Personalmangels in der Pflege und die gesundheitlichen Folgen auch für Bayern noch einmal schwarz auf weiß. Die Situation ist durch hohe Krankenstände in der Pandemie noch einmal deutlich verschärft, betont der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe als Interessensvertreter beruflich Pflegender. Dazu kommen Angst und Unsicherheit, sich selbst oder andere anzustecken. Laut eigener DBfK-Umfrage fühlen sich die Pflegenden immer noch nicht ausreichend geschützt. Die Menschen in den Pflegeberufen sind aufgrund der psychischen und physischen Belastungen erschöpft – ein Ende scheint so schnell nicht in Sicht. „Die Pflegenden brauchen dringend eine Verschnaufpause und Erholung, um wieder Kraft zu schöpfen“, berichtet Dr. Marliese Biederbeck, Geschäftsführerin des DBfK Südost e.V. Der DBfK appelliert daher an die Einrichtungen, auf das Wohl der eigenen Mitarbeiter/innen zu achten. Dazu gehören geregelte Arbeitszeiten, genügend Pausen aber auch die Ausrüstung mit genügend Schutzkleidung sowie regelmäßige Testungen verknüpft mit schnellen Ergebnissen ...

    Quelle: dbfk.de
  • Viele Wege in der Pflege - Karrieremöglichkeiten für Krankenpflegekräfte am Klinikum Straubing

    17. Februar 2021

    Der Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers erfährt gerade große gesellschaftliche Anerkennung. Er ist nicht nur abwechslungsreich, vielseitig und sinnstiftend. Angesichts seiner Krisensicherheit, steigender Vergütung und vielfältigen Karrierechancen gewinnt die Ausbildung an Attraktivität. Wir sprachen mit examinierten Pflegekräften am Klinikum Straubing, welche Wege sie eingeschlagen haben und was ihnen an der Pflege gefällt ...

    Quelle: klinikum-straubing.de
  • DBfK

    Pflege: nicht gut geschützt im zweiten Lockdown – DBfK präsentiert Ergebnisse der Online-Befragung

    15. Februar 2021

    In einer Online-Befragung vom Dezember 2020 wollte der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) von den beruflich Pflegenden wissen, ob sie sich in ihrem beruflichen Alltag für die zweite Welle der Pandemie vorbereitet und geschützt fühlen. Die Antworten von 3.571 Teilnehmenden liegen nun vor ...

    Quelle: dbfk.de
  • Klinikum Ernst von Bergmann: Flexpool EvB - Flexible Arbeit mit persönlichem Zeitplan

    2. Februar 2021

    • Neues Projekt der Pflege: Arbeiten nach eigener Zeitplanung
    • Stärkung der Pflege durch innovatives flexibles Konzept

    Die Pflege attraktiver zu machen, ist für Katrin Fromm eine der größten Herausforderungen, seit sie 2019 die Pflegedirektion des Klinikums Ernst von Bergmann übernommen hat. So stellt z.B. gerade der Schichtdienstbetrieb junge Familien vor neue Herausforderungen. Das Klinikum hat nun ein neues Arbeitsmodell für mehr Flexibilität eingeführt. 
    Mitarbeitende wählen sich ihre Arbeitszeiten selbst aus – und werden im Gegenzug örtlich flexibel auf unseren Stationen des Klinikums Ernst von Bergmann eingesetzt. Die Qualifikation und Stärken der Pflegekräfte werden durch die Flexpool-Koordinatoren bei der Wahl der jeweiligen Einsatzorte im Haus selbstverständlich berücksichtigt ...

    Quelle: klinikumevb.de
  • PNP

    In einem anonymen Brandbrief werden dem Klinikum Passau und der Gesundheitspolitik schwere Vorwürfe gemacht

    21. Januar 2021

    Die Verfasser der Beschwerde sind Pflegekräfte des Klinikums. Sie beschreiben schier unerträgliche Arbeitsbedingungen, mangelnde Unterstützung durch die Leitung und den immer eklatanter werdenden Mangel an Personal. Die PNP hat Werkleiter Stefan Nowack und Pflegedirektor Christian Maier mit der Kritik konfrontiert ...

    Quelle: pnp.de
  • NDR

    Krankenschwestern und -pfleger warten weiter auf die Corona-Prämie

    19. Januar 2021

    Nach Informationen des NDR können viele Krankenhäuser das Geld dafür jedoch nicht aufbringen, meint die Gewerkschaft Verdi ...

    Quelle: NDR.de
Einträge 19891 bis 19905 von 20457
Render-Time: -0.836868