• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 9343
  • 3901
  • 5434
  • 2360
  • 553
  • 604
  • 3177
  • 6642
  • 2353

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Professor Michael Ungethüm zieht sich aus B.Braun-Stiftung zurück

    24. Januar 2020

    Nach insgesamt 15 Jahren gibt Professor Michael Ungethüm zum ersten Februar des Jahres den Vorstandsvorsitz der B. Braun-Stiftung ab. Professor Oliver Schnell wird sein Nachfolger.

    Professor Michael Ungethüm tritt als Vorstandsvorsitzender der B. Braun-Stiftung zurück. Er wird die B. Braun-Stiftung zum ersten Februar 2020 verlassen. Sein Nachfolger im Amt ist Professor Oliver Schnell, derzeit stellvertretender Vorstandsvorsitzender. "Wir danken Professor Michael Ungethüm für seine Verbundenheit und den langjährigen erfolgreichen Einsatz für die Ziele der B. Braun-Stiftung“, sagt Prof. Dr. Oliver Schnell über Ungethüms Engagement und langjährige Vorstandstätigkeit. Mit Professor Schnell (55) kommt ein Familienmitglied an die Spitze der B. Braun-Stiftung. Der Mediziner leitet das Dienstleistungsunternehmen Sciarc in Baierbrunn und ist Mitglied des Aufsichtsrats der B. Braun Melsungen AG ...

    Quelle: Pressemeldung – bbraun-stiftung.de
  • BNN

    Ortenau Klinikum rechnet bis 2030 mit rund 192 Millionen Euro Verlusten

    24. Januar 2020

    Laut einem Positionspapier, das dem Kreistag vorgelegt wurde, der Öffentlichkeit aber bislang nicht zugänglich ist, werden die Ortenau Klinikum bis zum Jahr 2030 rund 192 Millionen Euro Verlust erwirtschaften ...

    Quelle: bnn.de
  • Neue Doppelspitze im Kreisklinikum Siegen

    24. Januar 2020

    Das Kreisklinikum hat einen neuen Geschäftsführer. Anfang Januar hat Ingo Fölsing diese Aufgabe übernommen. In diesem Jahr trägt er noch gemeinsam mit Bertram Müller die Verantwortung für die Klinik mit rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Müller wird zum Ende des Jahres in den Ruhestand gehen. Dann wird Fölsing als alleiniger Geschäftsführer die Geschicke des Kreisklinikums verantworten.

    Quelle: kreisklinikum-siegen.de
  • HELIOS

    Helios: OP-Lehre für junge Ärzte

    24. Januar 2020

    Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten, sich umfassend Wissen anzureichern: Man kann viele Bücher lesen und den Inhalt theoretisch verstehen, oder aber, man erlernt sein Handwerk durch praktische Arbeit. Beides ist für angehende Ärzte wichtig. Doch den praktischen Teil zu realisieren, gestaltet sich aus zeitlichen und finanziellen Gründen oft schwierig. Das Helios Park-Klinikum Leipzig will genau das ändern und bietet jungen Medizinern deshalb Hilfe an. ...

    Quelle: Pressemeldung – helios-gesundheit.de
  • DEKV

    DEKV: Arbeitsbedingungen für Ärzte attraktiv gestalten

    24. Januar 2020

    Heute wurde die MA-Studie zu den Arbeitsbedingungen von angestellten Ärztinnen und Ärzten vorgestellt. Dabei standen neben dem stetig steigenden Anteil an  Verwaltungstätigkeiten die besonderen gesundheitlichen Belastungen durch lange Arbeitszeiten und mangelnde Pausen im Mittelpunkt. Dazu Christoph Radbruch, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes (DEKV): „Arzt zu sein ist mehr als ein Beruf. Unsere Ärztinnen und Ärzte sind der Gesundheit und der qualifizierten Versorgung aller Patientinnen und Patienten verpflichtet. Dabei lassen sich, nicht nur bei Notfällen und Operationen, Pausen und Arbeitszeiten nicht immer verlässlich planen.

    Quelle: dekv.de
  • AMEOS

    Das neue AMEOS Mitarbeitendenmagazin ist da

    24. Januar 2020

    Die AMEOS Gruppe präsentiert ihr neues AMEOS Mitarbeitendenmagazin – kurz amima - zum Jahresstart 2020. Nach über 50 Ausgaben der MAZ, der vorherigen Mitarbeiterzeitung, war es an der Zeit für ein neues Konzept - inhaltlich und grafisch. Hierbei wurden auch viele Rückmeldungen und Ideen der Mitarbeitenden berücksichtigt. Unterstützt wurde die AMEOS Gruppe bei der Neugestaltung von der Potsdamer Agentur UVA, die unter der Projektleitung von Verena Kühn unter anderem auch das neue Corporate Design der AMEOS Gruppe mitgestaltet haben. ...

    Quelle: Pressemeldung – ameos.eu
  • DKG

    DKG zur Arbeitsbelastung von Krankenhausärzten - Bürokratie gefährdet die Versorgung

    24. Januar 2020

    Die jüngste Studie des Marburger Bundes zur Arbeitsbelastung von Krankenhausärzten macht deutlich, dass die den Krankenhäusern von außen aufgebürdete Bürokratie ein maßgeblicher Belastungsfaktor für die Arbeit der Ärzte ist. Die Tatsache, dass noch nie so viele Ärzte in Krankenhäusern beschäftigt waren wie heute und trotzdem Stellen nicht besetzt werden können, verdeutlicht, dass die Politik durch mehr Studienplätze und konsequenten Bürokratieabbau der erste Adressat dieser Studie sein muss. 60 Prozent der Ärzte müssen pro Tag mindestens drei Stunden für Bürokratie aufwenden, 35 Prozent sogar vier Stunden und mehr. Noch 2013 gaben gerade acht Prozent an, mehr als drei Stunden für Verwaltungsarbeit aufwenden zu müssen ...

    Quelle: Pressemeldung – Deutsche Krankenhausgesellschaft
  • Schwarze Zahlen im EVK Wesel

    24. Januar 2020

    Im Evangelischen Krankenhaus in Wesel feiert man den Abschluss eines weiteren erfolgreichen Jahres. Verschiedenste Maßnahmen, wie Modernisierungen, Investitionen in Medizintechnik und in die Digitalisierung sowie die Implementierung eines Qualitätsmanagements brachten der Klinik einen Zuwachs an Patientenzahlen ...

    Quelle: lokalklick.eu
  • Freudenstadt: Neue Kaufmännische Direktorin der KLF - Monique Bliesener

    24. Januar 2020

    Seit 15.01.2020 unterstützt Monique Bliesener als Kaufmännische Direktorin Matthias Meier, der seit 01.01.2020 Geschäftsführer der Krankenhäuser Landkreis Freudenstadt gGmbH ist. Frau Bliesener blickt auf mehr als zwei Dekaden in der Gesundheitsbranche zurück.

    Ihre ersten beruflichen Schritte unternahm sie als Physiotherapeutin bei einem Maximalversorger, bevor sie sich zu einem betriebswirtschaftlichen Studium mit dem Schwerpunkt „Personalmanagement und Controlling“ entschied.

    Quelle: klf-web.de
  • Elisabeth-Krankenhaus und Hospizverein starten neues Kooperationsprojekt

    24. Januar 2020

    Sterbende im Krankenhaus noch besser begleiten

    Die meisten Menschen wünschen sich, zu Hause zu sterben. Seit langen Jahren begleiten Ehrenamtliche des Hospizvereins Kassel Schwerstkranke und Sterbende, die ihre letzte Lebenszeit in ihrem gewohnten Umfeld verbringen können. Nun will der Hospizverein diesen Dienst auch vermehrt im Krankenhaus anbieten. ...

    Quelle: Pressemeldung – elisabeth-vinzenz.de
  • MB

    MB-Monitor 2019: Überlastung führt zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen

    24. Januar 2020

    Überstunden, fehlendes Personal und zunehmender Zeitdruck zehren an der Gesundheit der Ärztinnen und Ärzte in den Kliniken. Durch immer mehr Verwaltungstätigkeiten wird ihnen die Arbeit zusätzlich verleidet. Jeder fünfte Klinikarzt (21 %) denkt inzwischen über einen Berufswechsel nach. Das geht aus der Mitgliederbefragung MB-Monitor 2019 des Marburger Bundes hervor. An der vom Institut für Qualitätsmessung und Evaluation (IQME) durchgeführten Online-Befragung beteiligten sich im September/Oktober 2019 bundesweit rund 6.500 angestellte Ärztinnen und Ärzte ...

    Quelle: marburger-bund.de
  • Bundesverband Pflegemanagement und ZEQ stellen Trainee-Programm für das mittlere Pflegemanagement vor.

    24. Januar 2020

    (Berlin) - In Zusammenarbeit mit der ZEQ AG hat der Bundesverband Pflegemanagement ein auf das mittlere Pflegemanagement zugeschnittenes Trainee-Programm entwickelt. Mit besonderen Konditionen für die Mitglieder des Bundesverbands Pflegemanagement. Im Rahmen des Kongresses Pflege 2020 wird das Programm erstmalig vorgestellt. ...

    Quelle: Pressemeldung – Bundesverband Pflegemanagement e.V.
  • Sachsen-Anhalt: Sie wollen nicht, doch sie werden müssen!

    24. Januar 2020

    Wie steht es um die Zukunft der Kliniken in Sachsen-Anhalt. Die Burgenland-Kliniken übernahmereif, doch ein öffentlicher Träger hat sich nicht gefunden. Weitere Privatisierungen sind von der Landesärztekammer nicht gewünscht, doch wer sollte die maroden Kliniken wieder auf Vordermann bringen. Das Land, die Städte - keiner hat die nötigen finanziellen Mittel. Letztlich bleiben nur die Privaten, um nicht alle Standorte zu verlieren ...

    Quelle: mdr.de
  • Die Krankenhäuser im oberbayerischen Weilheim und Schongau werben in Sachsen-Anhalt um Pflegepersonal

    23. Januar 2020

    "Traumland Traumjob"

    Mit einer Zeitungsanzeige und Radiospots laden die bayerischen Kliniken examinierte Pflegekräfte zu einer Vorstellungsrunde ein. Alle neuen Mitarbeiter sollen im März zu einem Dinner auf die Zugspitze eingeladen werden ...

    Quelle: gmx.net
  • DHZB

    Dr. Rolf Zettl wird neuer Kaufmännischer Direktor des DHZB

    23. Januar 2020

    Der promovierte Biologe verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung an den Schnittstellen von Klinik, Wissenschaft und Administration

    Dr. Rolf Zettl wird neuer Kaufmännischer Direktor des Deutschen Herzzentrums Berlin (DHZB). Das hat der DHZB-Stiftungsrat in einer außerordentlichen Sitzung am 21. Januar 2020 beschlossen ...

    Quelle: dhzb.de
Einträge 19891 bis 19905 von 20194
Render-Time: -0.404571