• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 9361
  • 3907
  • 5442
  • 2367
  • 555
  • 602
  • 3180
  • 6668
  • 2358

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Pflege

  • 'HospiBot' als klinischer Assistenz-Roboter für die Pflege

    16. Mai 2024

    Der Mangel an Fachkräften in der Pflege ist groß, und die Arbeitsbelastung von Pflegekräften dadurch sehr hoch. Ein deutsch-dänisches Forschungsprojekt unter der Leitung der Universität Süddänemark (SDU) strebt danach, Pflegekräfte durch Assistenz-Roboter zu entlasten...

    Quelle: healthcare-in-europe.com
  • Exoskelette unterstützen Pflegekräfte bei Hebetätigkeiten in der Charité

    30. April 2024

    Der Arbeitsalltag in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen ist für das Personal mit erheblichen körperlichen Belastungen verbunden, die häufig zu einem vorzeitigen Ausscheiden aus dem Beruf führen können. Ein bedeutender Teil dieser Belastungen ergibt sich aus dem Anheben von Patient:innen. An der Charité setzen Pflegekräfte nun Exoskelette zur Unterstützung bei Hebetätigkeiten ein...

    Quelle: watson.de
  • KI-Sensor im St. Josef minimiert Sturzrisiko und entlastet Pflegekräfte

    15. März 2024

    Das Caritas-Krankenhaus St. Josef in Regensburg nutzt zur Vorbeugung von Stürzen älterer Patienten einen KI-gestützten Radarsensor. Dank modernster 3D-Radartechnik kann ein an der Decke befestigter kleiner Sensor feinste menschliche Bewegungen im Zimmer erkennen. Die gewonnenen Daten werden von der Künstlichen Intelligenz verarbeitet und sobald das System feststellt, dass Patientinnen und Patienten versuchen, aufzustehen, wird das Pflegepersonal sofort alarmiert...

    Quelle: bibliomed-pflege.de
  • Quantitative Analyse der Pflegedokumentation in deutschen Krankenhäusern

    5. März 2024

    Das Fraunhofer IML hat das WhitepaperPflegedokumentation in Krankenhäusern – Eine quantitative Studie“ (2023) veröffentlicht, welches einen Überblick über die aktuelle Situation der Pflegedokumentation in deutschen Krankenhäusern bietet. Diese Untersuchung ist Teil des Forschungsprojekts „Eingabefreie Station – Bewegungsbasierte Aufnahme von Pflegetätigkeiten zur automatisierten Dokumentation im Krankenhaus“...

    Quelle: pflegeinformatik.at
  • Diskussion über Einsatz von Robotik und KI in der Pflege

    20. Februar 2024

    Können Robotik und Künstliche Intelligenz die Pflege effizienter gestalten? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Fachkonferenz im Hanse-Wissenschaftskolleg in Delmenhorst, bei der Experten aus verschiedenen Disziplinen zu bemerkenswerten Einsichten gelangten...

    Quelle: dk-online.de
  • 'Pflegefinder' - Bayern startet digitale Pflegebörse

    23. Januar 2024

    Laut der Angaben des Statistischen Landesamtes gibt es deutlich mehr als 4000 Pflegeeinrichtungen im Freistaat Bayern. Bayerns Gesundheitsministerin Judith Gerlach (CSU) erklärte, sie werbe dafür, dass sich möglichst viele Anbieter beim „Pflegefinder“ beteiligen. Es sei „der erste wichtige Schritt für ein umfassendes bayernweites Angebot“...

    Quelle: altenpflege-online.net
  • Sturzrate erheblich gesenkt: Intelligente Technologie für Patientensicherheit erfolgreich im Herz-Jesu Krankenhaus eingeführt

    14. Dezember 2023

    Eine innovative Software in Kombination mit 3D-Sensoren soll Pflegekräfte dabei unterstützen, mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) Stürze im Krankenhaus zu verhindern.

    Das Herz-Jesu Krankenhaus Wien hat das wegweisende System „cogvisAI - die smarte Pflegelösung“ zur Sturzprävention und -erkennung eingeführt, das in der Akutmedizin seinesgleichen sucht. Dieses innovative System nutzt modernste Technologie, um Patient*innen vor Stürzen zu schützen und wurde nun erfolgreich seit einem Jahr auf seine Wirksamkeit im Herz-Jesu Krankenhaus getestet.

    Quelle: ots.at
  • NQ

    Schwarzwald-Baar-Klinikum: Pflegekongress zur Digitalisierung im Gesundheitswesen

    20. November 2023

    Die Zeiten, in denen Blutdruck und Puls in Papierakten notiert wurden, sollten der Vergangenheit angehören. Moderne Krankenhäuser sind digital bestens ausgerüstet, und dazu gehört auch das Schwarzwald-Baar-Klinikum VS, das zu den modernsten und besten Einrichtungen zwischen Freiburg und Tübingen zählt. Als Klinik der Maximalversorgung plant das Schwarzwald-Baar-Klinikum am 22. November eine Premiere in der Neuen Tonhalle: den ersten Pflegekongress für Fachleute aus dem Bereich der Pflege. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Science Fiction im Pflegealltag - Digitalisierungsstrategien und Entwicklungstrends in der Gesundheitsversorgung“ und bietet spannende Vorträge und Workshops.

    Quelle: nq-online.de
  • N-TV

    Medica: Kann der Roboter 'Robert' bald das Pflegepersonal entlasten?

    16. November 2023

    Die Medica 2023 hat die Tore geöffnet und präsentiert die neuesten Fortschritte in der Medizinbranche ans Licht. Automatisierung und Pflegeroboter stehen im Mittelpunkt der Diskussionen, und ihre Rolle in der Zukunft der Pflege wird intensiv beleuchtet...

    Quelle: n-tv.de
  • ÄB

    Fachkräftemangel in der Pflege: Bundesarbeitsminister sieht Chance in KI

    10. Oktober 2023

    Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) betrachtet die Möglichkeit, den Fachkräftemangel in der Pflege mithilfe Künstlicher Intelligenz (KI) abzumildern, als realistisch. Heil erklärte gegenüber der Apotheken Umschau: „KI kann helfen, Pflegekräfte bei bürokratischen Aufgaben zu entlasten. So sorgen neue Technologien auch dafür, dass die Arbeit wieder menschlicher werden kann.“...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Virtuelle Realität hält Einzug in der Pflege

    25. September 2023

    Vergangene Woche wurde die erste VR-Einheit in den Kliniken Beelitz installiert und in Betrieb genommen, eine weitere wird in der Pflegeschule der Akademie für Sozial- und Gesundheitsberufe folgen. Damit lassen sich nun pflegerische und medizinische Szenarien simulieren und trainieren.

    Learning by Doing – so einfach lässt sich der Ansatz der nun installierten VR-Technologie in den Kliniken Beelitz zusammenfassen. Fokus der eingesetzten VIREED-Technologie (Virtual Reality Education) sind pflegerische und medizinische Szenarien. Dabei tauchen die Lernenden in eine virtuelle Lern-Plattform ein und können so Abläufe, Techniken und Handgriffe üben. Dadurch können sie gut vorbereitet u. a. die Pflege an Patienten durchführen. Gleichfalls werden dabei perspektivisch Bewegungsmuster trainiert, mit welchen zum Beispiel Patienten kräfte- und rückenschonend gelagert und bewegt werden können...

    Quelle: rehaklinik-beelitz.de
  • ASKLEPIOS

    Digitalisierungsoffensive: Medizinmessgeräte für die Pflege wurden technisch weiter aufgerüstet

    15. August 2023

    Es ist ein weiterer Schritt auf dem Weg der Digitalisierung der Pflege: 15 hochmoderne Medizinmessgeräte, die seit 2020 in der Asklepios Klinik Schildautal Seesen im Einsatz sind, wurden jetzt technisch weiterentwickelt und aufgerüstet. Das bedeutet im Klartext: Bei der Betreuung der Patient:innen sparen die Mitarbeiter:innen nun noch mehr Zeit und werden somit weiter entlastet. Zugleich wird die Patientensicherheit erhöht. Die Asklepios Klinik Schildautal investiert damit noch intensiver in die Digitalisierung der Pflege, um Pflegekräfte im Klinikalltag stärker zu entlasten. Die 15 High-Tech-Medizingeräte bewähren sich im Alltag, das berichten die Pflegekräfte aus der Praxis.

    Quelle: asklepios.com
  • Pflegeschule geht mit Virtueller Brille innovative neue Wege

    21. Juni 2023

    Virtuelle Wirklichkeit unterstützt Auszubildende in der Pflege im St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus beim Lernen

    Der Pflegeberuf wird immer komplexer. Neue Techniken und Innovationen gehören zum Alltag. Aber auch beim Erlernen des Berufs gibt es neue Möglichkeiten. Unter anderem setzt das St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus in seiner Pflegeschule modernste Technologie ein, um die Pflegeausbildung auf ein neues Niveau zu heben.

    Quelle: st-marienkrankenhaus.de
  • HELIOS

    VR-Brillen für die Pflege-Ausbildung: ganz nah dran

    12. Mai 2023

    Lernen mit Gamification

    Der Patient atmet, bewegt die Augen, das Patientenzimmer ist täuschend echt. Die Aufgabe? Nach der Pflegeanamnese soll die richtige Ernährung für eine Magensonde ausgewählt werden. „Was kommt als Nächstes? Wie war die Berechnungsformel?“ Mit der eigens entwickelten Virtual-Reality-Brille (VR) für Pflege-Auszubildende kommt eine starke, digital-interaktive Lernmethode am Helios Bildungszentrum Wiesbaden zum Einsatz. Ein Projekt, das nicht nur die Auszubildenden ins Staunen versetzt.

    Quelle: helios-gesundheit.de
  • AOK Nordost: Telemedizin in der Pflege soll ausgebaut werden

    13. April 2023

    Bewohnerinnen und Bewohner in Pflegeheimen können gerätegestützt, digital fernbehandelt werden. Davon ist die AOK Nordost überzeugt. Die Krankenkasse zieht aus einem Pilotprojekt ein positives Fazit und möchte deshalb die Telemedizin in der Pflege ausbauen...

    Quelle: bibliomed-pflege.de
Einträge 19996 bis 20010 von 20364
Render-Time: -0.813433