• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 21450
  • 7871
  • 8792
  • 3814
  • 1291
  • 1477
  • 3117
  • 7837
  • 2731

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Politik

  • GKV

    GKV-Spitzenverband: Neue Regierung muss Strukturreformen angehen

    9. Januar 2017

    Der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) erwartet von einer neuen Regierung Strukturreformen bei Ärzten und Krankenhäusern ...

    Quelle: gkv-spitzenverband.de
  • Klinikum Ludwigsburg: Land investiert in Neubau eines Frauen-Kind-Zentrums

    5. Januar 2017

    Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hat am Donnerstag (29. Dezember) in Stuttgart Fördermittel des Landes in Höhe von 17,7 Millionen Euro für den Bau eines Frauen-Kind-Zentrums am Klinikum Ludwigsburg freigegeben ...

    Quelle: Pressemeldung – Ministerium für Soziales und Integration - Baden-Württemberg
  • GKV: Druck auf die Kassenfinanzen bleibt

    4. Januar 2017

    "Der grundsätzliche Druck bleibt im System, die Tendenz zu steigenden Zusatzbeiträgen ebenso“, sagte die Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbands, Dr. Doris Pfeiffer, gegenüber der "Welt". Trotz guter Wirtschaftslage stiegen die Ausgaben der Kassen nach wie vor schneller als die Einnahmen. Über das Jahr 2017 hinaus geht Pfeiffer von "deutlich" höheren Krankenkassenbeiträgen aus ...

    Quelle: Pressemeldung – GKV-Spitzenverband e.V.
  • SWR

    Jede fünfte Klinik in Baden-Württemberg könnte geschlossen werden

    3. Januar 2017

    Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) sieht die Krankenhäuser im Land vor einem "notwendigen Strukturwandel". Die Zahl der Kliniken könnte sich drastisch reduzieren ...

    Quelle: swr.de
  • MEDS

    Upcoding: Schnelle Entscheidungen sind gefordert

    28. Dezember 2016

    Gegen Barmer GEK und Kassenärztliche Vereinigung Berlin wird bereits ermittelt. Doch wie falsch waren Betreuungsstrukturverträge und Kodierpraxis eigentlich? ...

    Quelle: medscape.com
  • Die geplante Schließung der Gynäkologie und Geburtshilfe am St.-Walburga-Krankenhaus aktiviert die Gesundheitsministerin

    27. Dezember 2016

    Barbara Steffens kommt im Januar nach Meschede um sich in die beabsichtigte Schließung der Gynäkologie und Geburtshilfe im Mescheder Krankenhaus einzumischen ...

  • BKK

    Sondergutachten zum morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich (RSA)

    23. Dezember 2016

    Die nicht nachlassende Kritik an den Krankenkassen hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe doch dazu genötigt zu überprüfen, wie es mit dem Finanzausgleich - der Verteilung der 200 Milliarden Euro jährlich - bestellt ist ...

    Quelle: BKK Dachverband
  • KOMM

    Ist der Investitionsbegriff in Zeiten "Dualer Defizite" noch zeitgemäß?

    22. Dezember 2016

    Das Thema Finanznot in der Kliniklandschaft ist kein neues, doch nach wie vor fehlt es an langfristigen Lösungen. Im Gegenteil: Die geplante und verpflichtende Schuldenbremse wird das Problem noch verstärken ...

    Quelle: kommunal.de
  • Bundeskanzlerin fordert bessere Bezahlung der Pflegekräfte

    20. Dezember 2016

    Nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkelie geht die Attraktivität des Pflegeberufes geht auch mit einer entsprechenden Bezahlung einher. Verbesserungen seien bereits durch die Pflegestärkungsgesetze zu erwarten ...

    Quelle: GKV-Spitzenverband e.V.
  • Huml sichert Krankenhäusern weitere Unterstützung zu

    20. Dezember 2016

    Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat den Krankenhäusern die weitere Unterstützung des Freistaats  zugesichert. Huml betonte am Freitag anlässlich der Mitgliederversammlung der Bayerischen Krankenhausgesellschaft in München: "Der Freistaat wird den bayerischen Kliniken auch künftig als verlässlicher Partner bei der Finanzierung von Krankenhausbauvorhaben zur Seite stehen. Das hohe Niveau bei der Förderung von Investitionen bleibt in den kommenden beiden Jahren erhalten. In Bayern gibt es keinen Finanzierungsstau. So stehen im Doppelhaushalt 2017/2018 Mittel von über 503 Millionen Euro jährlich für Investitionen bayerischer Kliniken zur Verfügung." ...

    Quelle: Pressemeldung – Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit
  • RWI

    Gutachten zur Krankenhausstruktur in Rheinland-Pfalz und dem Saarland unterstützt die qualitätsorientierte Weiterentwicklung der stationären Versorgung

    16. Dezember 2016

    Gemeinsame Pressemitteilung von AOK, vdek, IKK Südwest, BKK Landesverband Mitte, SVLFG - Landwirtschaftliche Krankenkassen, Knappschaft, hcb und RWI

    Erste Erkenntnisse der Analyse des RWI-Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung und des Institute for Health Care Business GmbH wurden der Öffentlichkeit bereits im Rahmen zweier Pressekonferenzen in Mainz und Saarbrücken vorgestellt. Die jetzt vorgelegte finale Studie bietet eine wissenschaftlich fundierte Basis, um den Dialog zwischen allen Gesundheitspartnern in Rheinland-Pfalz und im Saarland fortzuführen und zu vertiefen ...

    Quelle: rwi-essen.de
  • SHZ

    Die Schleswiger Helios-Klinik verliert Betten

    16. Dezember 2016

    Im neuen Krankenhausplan sinkt die Zahl der Planbetten ab nächstem Jahr von derzeit 374 auf nur noch 322. Lediglich die Helios-Klinik in Damp (-190 Betten) und die Sana-Klinik in Wedel (-77) schneiden als einzelne Krankenhäuser noch schlechter ab als Schleswig ...

    Quelle: shz.de
  • Das Land streicht 95 Betten in Kreiskliniken Pinneberg

    16. Dezember 2016

    95 Krankenhausbetten, d.h. fast zehn Prozent des jetzigen Bestands sollen in den nächsten Jahren abgebaut werden. Doch beim Krankenhausversorger des Kreises Pinneberg, den Regio-Kliniken, sieht man das Vorhaben gelassen ...

  • SP

    Investitionen in den Städten, Sterben am dem Land

    15. Dezember 2016

    Letztendlich politisch so gewollt: Kliniken in der Stadt werden neu gebaut oder modernisiert. Die ländlichen Regionen müssen mit Gesundheitszentren vorlieb nehmen ...

    Quelle: schwaebische-post.de
  • KKVD

    KKVD zur Koalitionsvereinbarung der rot-rot-grünen Landesregierung in Berlin zur Erhöhung der Eigenkapitalquote landeseigener Krankenhäuser

    14. Dezember 2016

    „Eine bessere Förderung des Krankenhaussektors im Koalitionsvertrag zu verankern, ist zunächst grundsätzlich begrüßenswert. Kritisch zu bewerten ist, dass diese Subventionen selektiv zur Bevorzugung der eigenbetriebenen, kommunalen Krankenhäuser angewendet werden sollen. In einem Stadtstaat wie Berlin mit einem Bevölkerungswachstum von jährlich mehreren zehntausend Menschen ist es geradezu fahrlässig, nur die landeseigenen Krankenhäuser zu fördern und andere bedarfsnotwenige Häuser, die in gleicher Weise zur Gesundheitsversorgung der Berliner Bevölkerung beitragen, links liegen zu lassen ...

    Quelle: KKVD Katholischer Krankenhausverband Deutschlands e.V.
Einträge 20596 bis 20610 von 21450
Render-Time: -0.282469