• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 21934
  • 8013
  • 9105
  • 3924
  • 1334
  • 1408
  • 3299
  • 8277
  • 2886

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Politik

  • OZ

    Landrat Michael Sack kritisiert Vorgehensweisen des Vorstandes der Unimedizin Greifswald

    24. April 2019

    Wolgast. Landrat Michael Sack (CDU) ist auf den Vorstand der Universitätsmedizin Greifswald stinksauer: Grund dafür ist eine am Donnerstag unmittelbar nach Ende der Gesellschafterversammlung des Kreiskrankenhauses Wolgast veröffentlichte Mitteilung. Darin teilt die Unimedizin mit, dass der Jahresabschluss 2018 bestätigt und die Geschäftsleitung einstimmig entlastet wurde. „Ich kenne diese Mitteilung nicht, mit mir als Landrat, der ich in der Gesellschafterversamlung den Landkreis vertrete, ist sie auch nicht besprochen worden“, sagt Sack und nennt ein solches Vorgehen „unerhört und unverfroren ...

    Quelle: ostsee-zeitung.de
  • Krankenhausgesetz Sachsen-Anhalt: Kooperationen sichern die Zukunft

    17. April 2019

    In Sachsen-Anhalt wird am neuen Krankenhausgesetz gearbeitet und das dürfte den Krankenkassen entgegenkommen. Darin wird es ganz konkret, wenn es um Bedarf, Leistung und Kosten geht. Mehrfachstrukturen sollen demnach bald der Vergangenheit angehören, Kooperationen werden unterstützt ...

    Quelle: Ärzte Zeitung
  • Ist Spahn wortbrüchig geworden? - Die DKG beschwert sich

    17. April 2019

    Hält sich der Bundesgesundheitsminister an seine eigenen Gesetze? Laut DKG wurde die volle Deckung der Lohnkosten für die Pflege versprochen, doch bisher kam sie nicht. In einem Brief an Jens Spahn beschwert sich die DKG über seinen Wortbruch und fordert die Einhaltung der Versprechen ...

    Quelle: Handelsblatt
  • AOK

    Litsch: Spahn ist auf dem ordnungspolitischen Holzweg

    17. April 2019

    AOK-Gemeinschaft veröffentlicht Stellungnahme zum "Faire-Kassenwahl-Gesetz“

    (16.04.19) Die AOK-Gemeinschaft bekräftigt in ihrer heute vorgelegten Stellungnahme zum Referentenentwurf des sogenannten "Faire-Kassenwahl-Gesetzes" (GKV-FKG) ihre Kritik an den Plänen des Bundesgesundheitsministers: "Herr Spahn ist auf dem ordnungspolitischen Holzweg", sagt Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes, aus Anlass der Vorstellung des Papiers. Das Vorhaben, die regionalen Krankenkassen zu einer bundesweiten Öffnung zu zwingen, mache die Kassenwahl nicht fairer, sondern führe zu einem falschen Kassenwettbewerb.

    Quelle: Pressemeldung – AOK Bundesverband
  • AOK

    Aufsichtsrat des AOK-Bundesverbandes veröffentlicht Resolution zum GKV-FKG

    16. April 2019

    Scharfe Kritik der Selbstverwaltung am "Faire-Kassenwahl-Gesetz"

    Der Aufsichtsrat des AOK-Bundesverbandes hat am Freitag (12. April) eine Resolution zum Referentenentwurf des "Gesetzes für eine faire Kassenwahl in der gesetzlichen Krankenversicherung" (GKV-FKG) verabschiedet. Sie hat folgenden Wortlaut:

    Quelle: Pressemeldung – AOK Bundesverband
  • WZ

    Pflegeversicherung dringend erneuerungsbedürftig

    16. April 2019

    Was wird mit unseren vielen "Alten" im Land? Eine Frage, die wohl sehr schnell beantwortet werden müsste. Da reicht wohl auch kein Reförmchen mehr aus. Finanziell reicht es hinten und vorne nicht mehr. Im Interview schildert der Bremer Gesundheitsökonom Prof. Gerd Glaeske seine Sicht der Lage ...

    Quelle: wz.de
  • Charité sucht Standort für den Klinik-Campus

    12. April 2019

    „Der gemeinsame Ausbildungscampus von Charité und Vivantes ist ein erster Schritt zur Umsetzung der Empfehlungen für die Gesundheitsstadt 2030. Dafür ist Spandau als Standort eine tolle Lösung", so Staatssekretär Steffen Krach ...

    Quelle: leute.tagesspiegel.de
  • PNN

    Bad Belzig: Akutkrankenhaus sei nicht gefährdet

    12. April 2019

    „Es handelt sich hier um Gerüchte, die jeglicher Grundlage entbehren“, sagte Klinikums-Sprecherin Damaris Hunsmann. „Es steht und stand nie in Frage, irgendwelche Geschäftsbereiche des Krankenhauses aufzugeben.“ Der Bad Belziger Kinderarzt und Stadtverordnete Burkhard Kroll (Grüne) vermutet jedoch, dass die Oberärzte mit Absicht vergrätzt würden, um nach und nach die Grundversorgung in der 150-Betten-Einrichtung zu reduzieren ...

    Quelle: pnn.de
  • Loreley-Kliniken: Ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Einhäusigkeit

    11. April 2019

    Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler sprach davon, „dass wir nun auf die Zielgerade kommen“. Und fürwahr: Der nächste Schritt auf dem Weg zur Zusammenlegung der beiden Standorte der Loreley-Kliniken in Oberwesel ist getan. Das überarbeitete Raumprogramm ist mit dem Gesundheitsministerium abgestimmt „und nun kann der Krankenhausträger die finale bauliche Planung erstellen“.

    Quelle: loreley-kliniken.de
  • EZ

    Krankenkassen und Gesundheitsministerium stimmen für den Erhalt des Gesundheitsstandortes Zell

    11. April 2019

    Zur einer Sicherung einer flächendeckenden Versorgung hat das Land seit Februar Gespräche zwischen dem Krankenhausträger und den Krankenkassen mit dem Ziel moderiert, den Standort Mittelmosel/Zell, der auch im neuen Krankenhausplan des Landes fest verankert ist, zu erhalten und weiter zu entwickeln ...

    Quelle: eifelzeitung.de
  • Sachsen: Krankenhausgesetz wird reformiert

    9. April 2019

    Für die Kliniken in Sachsen wird es spannend. Die Landesregierung wagt sich an die Modernisierung des Krankenhausgesetzes, welches noch aus dem Jahr 1993 stammt. Bis 2021 soll das Gesetz stehen. Wir sind gespannt, wie es mit der sächsischen Krankenhauslandschaft weitergeht. Krankenkassen und Politik könnten sich ein Comeback der Polikliniken durchaus vorstellen ...

    Quelle: Freie Presse
  • LRO

    Neuer Krankenhaushausplan soll Kliniken in Berlin und Brandenburg besser verzahnen

    4. April 2019

    Dazu verabschieden Brandenburgs Landesregierung und der Berliner Senat noch in dieser Woche Grundsätze für eine gemeinsame Planung ab 2020. Ziel sei es, alle Standorte in Brandenburg zu erhalten, betonte sie. Aber über die Zukunftsfähigkeit der einzelnen Häuser müsse man sich unterhalten ...

    Quelle: lr-online.de
  • QuMiK

    QuMiK: Pressemitteilung - Baden-Württembergs Sozialminister Manne Lucha trifft QuMiK-Geschäftsführer

    2. April 2019

    Manne Lucha, Minister für Soziales und Integration in Baden-Württemberg hat sich am Donnerstag, den 14. März mit den Geschäftsführern des QuMiK-Klinikverbundes zum Austausch im Sozialministerium in Stuttgart getroffen.

    Auf Einladung des Ministers wurde ein Arbeitstreffen zu aktuellen Themen der Gesundheitspolitik durchgeführt. Der Austausch umfasste die politischen Rahmenbedingungen zum Pflegepersonal wie Pflegepersonaluntergrenzen, Pflegeberufegesetz und Pflegepersonal-Stärkungsgesetz. Des Weiteren wurden Strukturänderungen mit Verbundbildungen von Krankenhäusern und intersektorale Versorgung besprochen.

    Quelle: Pressemeldung – QuMiK - Qualität und Management im Krankenhaus
  • NW

    Städtisches Klinikum Gütersloh verklagt NRW für 38 neue Betten

    1. April 2019

    Am kommenden Freitag wird das Verwaltungsgericht Minden darüber entscheiden, ob das Klinikum Gütersloh 38 neue Betten auf ihrer internistischen Station belegen darf. Nordrhein-Westfalen hat bisherige Klagen der Klinik strikt abgelehnt, wohingegen Geschäftsführerin Maud Beste in diesem Fall beharrlich bleiben möchte ...

    Quelle: nw.de
  • ÄZ

    Holding und Senats-Beauftragter sollen Vivantes/ Charité Kooperation unterstützen

    1. April 2019

    Unter dem Dach einer gemeinsamen Holding soll die Kooperation zwischen dem Klinik-Konzern Vivantes und der Berliner Charité verknüpft werden, das sind zumindest die derzeitigen Kommissionspläne. Zudem soll ein Amt im Senat besetzt werden, welches sich um das Großprojekt kümmert ...

    Quelle: aerztezeitung.de
Einträge 20626 bis 20640 von 21928
Render-Time: 0.701981