• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 21773
  • 7944
  • 8968
  • 3871
  • 1312
  • 1500
  • 3215
  • 8053
  • 2817

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Politik

  • FOCUS

    Landräte  des Landkreises Dillingen fordern solide Grundfinanzierung der Kliniken in kommunaler Trägerschaft

    16. Juli 2018

    Die Landräte im bayerisch-württembergischen Grenzgebiet wollen künftig die nachhaltige Finanzierung kommunal geführter Krankenhäuser insbesondere gegenüber der Bundesregierung, aber auch der Bayerischen Staatsregierung und der baden-württembergischen Landesregierung, noch stärker als bisher einfordern ...

    Quelle: focus.de
  • DAK: Pflegekompetenzzentren statt 'Kleine Kliniken'

    12. Juli 2018

    Ein Vorschlag der DAK könnte die Diskussionen neu entfachen, wenn es um Schließungen von kleinen unrentablen Kliniken geht. Es ist ein Bedarf vorhanden, auch in ländlichen Regionen medizinische Versorgung vor allem für betagte Patienten vorzuhalten. Wie das eventuell gelingen könnte, soll das Konzept der DAK zeigen ...

    Quelle: Ärzte Zeitung
  • AOK BV

    Statement der AOK zum Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesversicherungsamt (BVA) zu den regionalen Verteilungswirkungen des Risikostrukturausgleichs

    11. Juli 2018

    Litsch: "Aus den Gutachten muss die Politik jetzt eine überzeugende Reform ableiten"

    Statement des Vorstandsvorsitzenden des AOK-Bundesverbandes, Martin Litsch, anlässlich der Veröffentlichung des Gutachtens des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesversicherungsamt (BVA) zu den regionalen Verteilungswirkungen des Risikostrukturausgleichs (Link: hier)

    "Der erste Blick auf die Langfassung des Gutachtens bestätigt, dass die Finanzergebnisse der Krankenkassen nichts mit der regionalen Verteilung der Versicherten zu tun haben. Die beobachteten Über- und Unterdeckungen auf regionaler Ebene können auch nicht durch die Angebotsstruktur erklärt werden ...

    Quelle: aok-bv.de
  • DAZ

    DAZ-online über die Themen der vergangene Woche

    10. Juli 2018

    Der Apotheker Peter Ditzel verschafft uns einen Überblick über die Geschehnisse der letzten Woche aus der Sicht der Apotheken. Leider decken sich politische Entscheidungen auch hier nicht unbedingt mit den Bedürfnissen und Vorstellungen der Berufsgruppen. Aber lesen Sie selbst ...

    Quelle: deutsche-apotheker-zeitung.de
  • ÄZ

    Den Krankenhäusern fehlen über drei Milliarden Euro

    9. Juli 2018

    Die Länder förderten Investitionen in medizinische Großgeräte sowie die Instandhaltung der Kliniken und Neubauten in 2017 mit rund 2,8 Milliarden Euro, bei einem tatsächlichen Bedarf von 6,4 Milliarden Euro ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • DKG

    DKG-Bestandsaufnahme zur Krankenhausplanung und Investitionsfinanzierung in den Bundesländern 2018

    6. Juli 2018

    Länder bleiben Investitionsmittel weiter schuldig

    Die Krankenhäuser fordern die Länder seit Jahren auf, ihren gesetzlich vorgeschriebenen finanziellen Verpflichtungen endlich nachzukommen. Selbst innerhalb der einzelnen Bundesländer herrscht ein deutliches Gefälle was die Höhe der bereitgestellten Mittel betrifft. Das bestätigt einmal mehr die von der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) in enger Abstimmung mit den Landeskrankenhausgesellschaften neu überarbeitete Bestandsaufnahme zur Krankenhausplanung und Investitionsfinanzierung in den Bundesländern 2018. Während Personal und Patienten weiter auf Investitionsmittel für eine dringend gebotene Modernisierung in Form von baulichen Maßnahmen, verbesserter technischer Ausstattung und Digitalisierung warten, besteht die schon im vergangenen Jahr diagnostizierte Investitionslücke unverändert fort ...

    Quelle: dkgev.de
  • MB

    MB: Krankenhausinvestitionen: Länder haben genug finanziellen Spielraum

    6. Juli 2018

    "Die Haushaltslage der Länder hat sich durch den wirtschaftlichen Aufschwung der vergangenen Jahre erheblich verbessert. Es gibt daher genug finanziellen Spielraum für die Länder, endlich ihren Investitionsverpflichtungen für die Krankenhäuser in vollem Umfang nachzukommen“, kommentierte Rudolf Henke, 1. Vorsitzender des Marburger Bundes, die heute veröffentlichte Bestandsaufnahme der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) zur Krankenhausplanung und Investitionsfinanzierung in den Bundesländern ...

    Quelle: marburger-bund.de
  • NSK

    Über aktuelle Entwicklungen informiert: Niedersachsens Gesundheitsministerin Dr. Carola Reimann besucht Krankenhäuser in Bramsche und Ostercappeln

    6. Juli 2018

    Bramsche/Ostercappeln. Niedersachsens Gesundheitsministerin Dr. Carola Reimann hat das Krankenhaus Bramsche und das Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln der Niels-Stensen-Kliniken besucht. Sie informierte sich über die aktuelle Entwicklung der beiden Häuser.

    Quelle: Pressemeldung – niels-stensen-kliniken.de
  • DKG

    DKG: 'Drei Gutachten zur verfassungsrechtlichen Legitimation des G-BA'

    4. Juli 2018

    In der aktuellen Ausgabe "das Krankenhaus" der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG e.V.) wird unter anderem die Arbeit des Gemeinsamen Bundesausschusses auf Grundlage der vom Bundesgesundheitsministeriums für Gesundheit beauftragten 3 Gutachten unter die Lupe genommen ...

    Quelle: Deutsche Krankenhausgesellschaft
  • Klinikverbund Hessen e. V.: Pflegepersonal-Stärkungs-Gesetz ist ein richtiger Schritt

    2. Juli 2018

    „Der Klinikverbund Hessen e. V. begrüßt die vorgesehene bedarfsorientierte Refinanzierung der Kosten des Pflegepersonals in Krankenhäusern“ stellt Richard Kreutzer, Vorsitzender des Klinikverbunds Hessen, zum Referentenentwurf des Pflegepersonal-Stärkungs-Gesetzes (PpSG) fest.

    Quelle: klinikverbund-hessen.de
  • ÄZ

    4,5 Milliarden Euro Mehrausgaben wird die GKV nicht unbeantwortet lassen

    29. Juni 2018

    Die Krankenkassen sind nicht sonderlich 'amused' - die zu erwartenden Kosten für die Umsetzung des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes gehen in die Milliarden. Auch bei den Pflege-Personaluntergrenzen ist maximal ein "stark moderiertes Ergebnis" zu erwarten.

    Mir schwant schon jetzt eine böse Retourkutsche im Rahmen der Krankenhausrechnungsprüfung und Personalbudgetverhandlung ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • DAZ

    Gesundheitsministerkonferenz steht hinter der bundesweiten Einführung von Stationsapothekern

    26. Juni 2018

    Das könnte die Qualität in den Kliniken deutlich verbessern. Der Antrag soll nun im Bundesgesundheitsministerium geprüft werden. Ein weiterer Antrag ging leider nicht im Sinne der Apotheken aus. Dabei sollten Mehrfach-Rabattverträge ganz vermieden werden ...

    Quelle: deutsche-apotheker-zeitung.de
  • RSON

    Köln: SPD fordert unabhängige Kommission zur Zukunft der städtischen Kliniken

    25. Juni 2018

    Die Kölner SPD will eine mögliche Übernahme der städtischen Kliniken durch die Uniklinik stoppen. Die Stadt dürfe ihre Kliniken „nicht verhökern“. Stattdessen brauche man „ein Gesamtkonzept für die Kooperation“ ...

    Quelle: rundschau-online.de
  • BMG

    Finanzreserven der Krankenkassen wachsen weiter auf fast 20 Milliarden Euro

    22. Juni 2018

    Spahn: 'Abbau übermäßig hoher Rücklagen richtiger Schritt.'

    Die gesetzlichen Krankenkassen haben im 1. Quartal des Jahres 2018 einen Überschuss von rund 416 Millionen Euro erzielt. Die nun ebenfalls vorliegenden endgültigen Jahresergebnisse 2017 ergaben einen Überschuss von 3,5 Milliarden Euro – rund 350 Millionen Euro mehr als in den vorläufigen Werten ausgewiesen. Damit sind die Finanzreserven der Krankenkassen bis Ende März 2018 auf rund 19,9 Milliarden Euro gestiegen. Im Durchschnitt entspricht dies mehr als einer Monatsausgabe und damit mehr als dem Vierfachen der gesetzlich vorgesehenen Mindestreserve ...

    ... angesichts des eklatanten Fachkräftemangels in der Pflege, dem jahrzehntelangen Investitionsstau in den Kliniken und der weit über das gesunde und notwendige Maß hinausgehenden Art und Anzahl von Krankenhausrechnungsprüfungen auf der Grundlage krankenhausfeindlicher BSG-Rechtsprechungen, hätte ich zahlreiche Ideen zur sinnvollen Verwendung ...

    M. Thieme

    Quelle: BMG - Bundesministerium für Gesundheit
  • ÄB

    'Wissenschaftliche Kommission für ein modernes Vergütungswesen (KOMV)' steht

    22. Juni 2018

    Die Personalien für die Honorarkommission hat das Bundesgesundheitsministerium bekannt gegeben. Sie sollen bis Ende 2019 einen Bericht vorlegen, der sich mit Fragen der Honorarordnungen im vertrags- und privatärztlichen Bereich auseinandersetzen soll. Insgesamt 13 Professoren gehören dem Gremium an ...

    Quelle: aerzteblatt.de
Einträge 20641 bis 20655 von 21766
Render-Time: -0.14381