• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 9357
  • 3906
  • 5439
  • 2365
  • 555
  • 607
  • 3180
  • 6658
  • 2355

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Nicolas von Oppen neuer Geschäftsführer des kbo-Isar-Amper-Klinikum Region München

    3. April 2024

    Nicolas von Oppen ist seit dem 1. April 2024 Geschäftsführer des kbo-Isar-Amper-Klinikum, er folgt auf Herrn Franz Podechtl, der am 1. Januar 2024 zum Vorstandsvorsitzenden kbo berufen wurde.

    Der gebürtige Hamburger Betriebswirtschaftler blickt auf mehr als 27 Jahre Führungserfahrung in unterschiedlichen Kliniken zurück. Begonnen hat sein beruflicher Weg im Rotkreuz-Krankenhaus in München, danach folgten mit der Ameos-Gruppe, dem damaligen Rhön-Klinikum Dachau, der Klinik St. Josef in Regensburg (Sana-Management-Haus) und dem Klinikum Landshut vor allem somatische Krankenhäuser. In den vergangenen drei Jahren war von Oppen für die Strategieberatung conPrimo tätig, hat in unterschiedlichen Kliniken gearbeitet, u.a. auch im kbo-Kinderzentrum. „Die Psychiatrie ist damit im gewissen Sinne Neuland für mich, aber das Neue reizt mich sehr. kbo bzw. das kbo-Kinderzentrum kenne ich aus meiner Tätigkeit als Interims-Manager aus dem vergangenen Jahr“, so der 50-jährige. „Die Entwicklung des kbo-Isar-Amper-Klinikums habe ich aus der Entfernung verfolgt. Auch den Wandel in der psychiatrischen Versorgungslandschaft und deren gesetzliche Vorgaben habe ich wahrgenommen und freue mich darauf diese mit zu gestallten. Aufgefallen ist mir bei kbo und dem kbo-IAK zum einen die klare und stringente Positionierung als Arbeitgebermarke, sowohl bei unserem Angebot für unsere Mitarbeitenden, im Internetauftritt, bei Stellenanzeigen und vielem mehr. Zum anderen die Vielfalt des medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Konzepts für die Patientinnen und Patienten. Ich glaube, dass wir als Team auch zukünftig konzeptionell vieles bewegen können“ so der neue Geschäftsführer.

    Das kbo-Isar-Amper-Klinikum sichert mit insgesamt zehn Standorten in und um München und mehr als 4.000 Mitarbeitenden die psychiatrische Versorgung für mehr als 2,5 Millionen Menschen. Pro Jahr behandelt das kbo-IAK mehr als 50.000 Patientinnen und Patienten, den überwiegenden Teil davon ambulant oder teilstationär.

    Quelle: kbo-iak.de
  • UKHD

    Yvonne Dintelmann ist neue Pflegedirektorin am Universitätsklinikum Heidelberg

    3. April 2024

    Zum ersten April 2024 hat Yvonne Dintelmann das Amt der Pflegedirektorin am Universitätsklinikum Heidelberg übernommen. Sie ist damit Mitglied des Klinikumsvorstands. Yvonne Dintelmann, 52, kommt vom Universitätsklinikum Mannheim, wo sie seit 2019 Pflegedirektorin war. Sie folgt auf Edgar Reisch, der nach 21 Jahren Ende März in den Ruhestand verabschiedet wurde...

    Quelle: klinikum.uni-heidelberg.de
  • BVPM

    Moritz Ernst ist neuer Geschäftsführer des Bundesverbandes Pflegemanagement.

    3. April 2024

    Der gebürtige Berliner Moritz Ernst übernimmt die Geschäftsführung des Bundesverbands Pflegemanagement und folgt damit Sabrina Roßius nach.

    Der studierte Jurist greift auf einen großen Erfahrungsschatz als Geschäftsführer von Verbänden zurück. So hatte er u.a. bis Ende 2019 knapp zehn Jahre die Geschäftsleitung beim Deutschen Pflegerat inne. Als Rechtsanwalt hat Moritz Ernst in unterschiedlichen Branchen Erfahrungen sammeln können. Neben Wirtschaftskanzleien war er auch als Justiziar bei einer Krankenkasse und zuletzt bei dem größten Selbsthilfe- und Fachverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen in Deutschland tätig. Für Moritz Ernst ist die Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Pflegemanagement eine Rückkehr in die Verbandswelt der Pflege und ein Wiedersehen mit seinen beruflichen Anfängen. Startete er doch seine berufliche Laufbahn seinerzeit während des Referendariats beim Bundesverband Pflegemanagement (ehemals BALK) und ist diesem seit langem auch als Mitglied verbunden.

    Quelle: bv-pflegemanagement.de
  • EV

    Sebastian Wiedenhaupt wird Leiter des neu gegründeten Zentralbereichs „Bau und Technik“ im Elisabeth Vinzenz Verbund

    3. April 2024

    Sebastian Wiedenhaupt wird zum April 2024 Leiter des Zentralbereichs „Bau und Technik“ der Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH.

    Die Aufgabe von Wiedenhaupt und einem Team aus aktuell sechs Mitarbeitern besteht in der Betreuung von Großbaumaßnahmen an allen EVV-Standorten mit Fokus auf Einhaltung von Kosten, Terminen und Qualität. Das Volumen von Bauprojekten des Elisabeth Vinzenz Verbundes beläuft sich auf rund 300 Mio. Euro. Zu den aktuellen Bauprojekten zählen unter anderem umfangreiche Baumaßnahmen am Reinbeker St. Adolf-Stift mit dem Beginn des Rohbaus für das Interdisziplinarische Notfallaufnahme-Zentrum und die Berufsfachschule, der Innenausbau sowie Fertigstellung eines 100-Betten-Neubaus am Eutiner Sankt Elisabeth Krankenhaus sowie die Fertigstellung der Elisabeth Klinik in Berlin.

    Quelle: elisabeth-vinzenz.de
  • AEKSH

    Prof. Doreen Richardt neue Vizepräsidentin der Ärztekammer Schleswig-Holstein

    3. April 2024

    • Kammerversammlung der Ärztekammer Schleswig-Holstein wählt neue Vizepräsidentin
    • Dr. Peer-Gunnar Knacke rückt in Vorstand nach
    • Ehemalige Vizepräsidentin Dr. Gisa Andresen übernimmt ärztliche Geschäftsführung der Ärztekammer SH

    Prof. Dr. habil. Doreen Richardt, LL.M  (Fachärztin für Herzchirurgie und Gefäßchirurgie) ist heute zur neuen Vizepräsidentin der Ärztekammer Schleswig-Holstein gewählt worden und steht damit gemeinsam mit Präsident Prof. Henrik Herrmann an der Spitze der Körperschaft.

     

    Quelle: aeksh.de
  • Tomislav Gmajnic folgt als Sprecher der Geschäftsführung auf Hans-Ulrich Schmidt

    2. April 2024

    Tomislav Gmajnic wird zum 1. Juli 2024 Sprecher der Geschäftsführung am Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam. Gemeinsam mit den Geschäftsführungskolleginnen Dr. med. Karin Hochbaum, Medizinische Geschäftsführung, und Sabine Brase, Geschäftsführerin Pflege-Bildung-Zukunft, steuert Herr Gmajnic künftig das KlinikumEvB Potsdam.

    Im Oktober 2023 hatte Hans-Ulrich Schmidt seinen Rückzug als Geschäftsführer aus persönlichen Gründen angekündigt. Tomislav Gmajnic übernimmt die Leitung des Klinikums EvB Potsdam in einer herausfordernden Phase, die durch die anstehende Krankenhausreform und den eingeschlagenen Konsolidierungskurs des KEvB geprägt sind...

    Quelle: evb-gesundheit.de
  • KMA

    Dr. Anja Fell wird neue Leiterin des St. Marien-Krankenhauses in Berlin

    2. April 2024

    Dr. Anja Fell übernimmt Verantwortung für 450 Mitarbeitende und 274 Krankenbetten im St. Marien-Krankenhaus Berlin 

    Dr. Anja Fell wechselt vom Evangelischen Krankenhaus Hubertus, wo sie zuletzt als Prokuristin tätig war. „Ihre langjährige Erfahrung und ihr Fachwissen werden eine wertvolle Bereicherung für unser Unternehmen sein und dazu beitragen, unser Krankenhaus weiter zu entwickeln, um unseren Patientinnen und Patienten auch in Zukunft die bestmögliche Versorgung zu bieten“, erklärt Thomas Wagner, Geschäftsführer des Klinikträgers...

    Quelle: kma-online.de
  • DEKV

    DEKV beruft Dr. Claudia Fremder und Christina Körner in den Vorstand

    2. April 2024

    Dr. Claudia Fremder und Christina Körner sind neue Mitglieder im Vorstand des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes (DEKV).

    Sie bringen eine große Expertise und mannigfaltige Erfahrung mit in das Gremium. Ein – durchaus positiver – Nebeneffekt ist, dass der Frauenanteil im Vorstand nun auf 37,5 Prozent gestiegen ist, denn er besteht somit aus sechs Frauen und 10 Männern.

    Quelle: dekv.de
  • VITOS

    Florian Rupp ist neuer Geschäftsführer bei Vitos

    2. April 2024

    Am 1. April 2024 übernahm Florian Rupp die Geschäfte der Vitos Orthopädischen Klinik Kassel. Der bisherige Geschäftsführer der Orthopädischen Klinik, Bernd Tilenius, hatte seine Position zum Jahresende 2023 aus persönlichen Gründen aufgegeben. Übergangsweise führte Philipp Schlösser, Konzerngeschäftsführer COO, zusätzlich zu seinen Aufgaben im Vitos Konzern, die Geschäfte der Fachklinik in Wilhelmshöhe...

    Quelle: vitos.de
  • BMC

    Neue Köpfe im BMC-Vorstand: Bettina Lutz und Dr. Benedikt Simon zu neuen Vorstandsmitgliedern gewählt

    2. April 2024

    Im Rahmen der gestrigen BMC-Mitgliederversammlung wurden Bettina Lutz (Pfizer) und Dr. Benedikt Simon (Rhön / Asklepios / Mediclin) als neue Mitglieder in den BMC-Vorstand gewählt. Sie folgen auf Antonia Rollwage (Deloitte, zuvor Charité) und Nicole Schlautmann (Pfizer Austria), die aufgrund neuer beruflicher Positionen ihr Amt als Beisitzerinnen bereits im November 2023 und im März 2024 kommissarisch übergeben haben.

    Quelle: bmcev.de
  • Martin Schömig übernimmt Kaufmännische Leitung der Rehaklinik Überruh

    2. April 2024

    Martin Schömig wird neuer Kaufmännischer Leiter der Rehaklinik Überruh in Isny / Allgäu. Der erfahrene Experte im Gesundheitswesen übernimmt die Position zum 01. April. Gemeinsam mit der medizinischen Leitung wird Martin Schömig damit die Duale Klinikleitung bilden und die kaufmännischen Geschicke der Klinik aus dem Verbund der RehaZentren Baden-Württemberg verantworten.

    Mit seiner Erfahrung bringt Martin Schömig eine langjährige Expertise in der Führung, Weiterentwicklung und konzeptionellen Ausrichtung von Gesundheitseinrichtungen – insbesondere in der Reha-Branche – mit in die Rehaklinik Überruh. Als Klinikmanager legt er besonderes Augenmerk auf eine bestmögliche Betriebsführung, Patientenzufriedenheit und klinische Exzellenz.

    Quelle: rehazentren-bw.de
  • Vier Projekte locken Ärzte aufs Land: Plattform, Praktika, Praxisluft

    2. April 2024

    BMG investiert 23 Millionen Euro in Landarztprojekte zur Bekämpfung des Ärztemangels auf dem Land

    Inmitten der Landarzt-Krise investiert das BMG 23 Millionen Euro in drei innovative Projekte, darunter MEDiC, MiLaMed und LOCALHERO. Diese zielen darauf ab, Medizinstudenten frühzeitig für die Tätigkeit als Landarzt zu begeistern. Zusätzlich wird das Projekt RegioMed gefördert, eine Online-Informationsplattform über Ausbildungsmöglichkeiten im ländlichen Raum. Die Bundesregierung hofft, dass diese Initiativen langfristig zur Sicherstellung der ärztlichen Versorgung auf dem Land beitragen...

    Relevanz0
  • Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg: Ursula Störrle-Weiß zur Geschäftsführerin berufen

    28. März 2024

    Zum 1. April 2024 wird sie die Geschicke des Hauses gemeinsam mit Jörn Wessel lenken.
     
    Bereits seit Anfang 2020 ist Ursula Störrle-Weiß als stellvertretende Geschäftsführerin des AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG tätig. Zum 1. April 2024 wird sie die Geschicke des Hauses gemeinsam mit Jörn Wessel lenken.

    „Mit Ursula Störrle-Weiß haben wir seit einigen Jahren eine versierte Krankenhausmanagerin mit großem Know-how an unserer Seite. Gemeinsam mit Geschäftsführer Jörn Wessel hat sie das AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG zu einem Vorzeigekrankenhaus innerhalb des AGAPLESION Verbunds entwickelt. Zum 1. April 2024 wird Ursula Störrle-Weiß nunmehr zur Geschäftsführerin der AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG gGmbH berufen und gemeinsam mit Jörn Wessel die Geschäfte fortführen. Ich bin mir sicher, dass der erfolgreiche Weg auch in Zeiten des Wandels fortgesetzt werden kann. Ich wünsche Ursula Störrle-Weiß im Namen des gesamten Vorstands viel Erfolg, Freude und Gottes Segen für ihre neue Aufgabe“, so Dr. Markus Horneber, Vorstandsvorsitzender AGAPLESION gAG.

    Quelle: d-k-h.de
  • Michael Waldbrenner wird Gesellschafter der PRO-KLINIK Krankenhausberatung

    28. März 2024

    Ab 1. April 2024 wird Michael Waldbrenner als geschäftsführender Gesellschafter Teil der PRO-KLINIK Krankenhausberatung GmbH. Waldbrenner hat langjährige Erfahrung im Gesundheitswesen und ein ausgeprägtes Fachwissen, mit dem er eine wertvolle Bereicherung für das Unternehmen sein wird. Die Beratungsleistungen sollen gemeinsam mit dem Team weiterentwickelt und optimiert werden... 

    Quelle: krankenhaus-it.de
  • Erfahrene Pflegedirektorin übernimmt am UKHD

    28. März 2024

    Am Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD) tritt ab dem 1. April Yvonne Dintelmann die Position der Pflegedirektorin an, als Nachfolgerin von Edgar Reisch, der nach 21 Jahren am UKHD in den Ruhestand geht. Schon im vergangenen September wurde die 52-jährige Dintelmann einstimmig vom Aufsichtsrat zur zukünftigen Pflegedirektorin ernannt...

    Quelle: bibliomed-pflege.de
Einträge 211 bis 225 von 5439
Render-Time: 0.002458