• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 16221
  • 5071
  • 5719
  • 2541
  • 1004
  • 949
  • 1306
  • 4924
  • 1337

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Politik

  • MB

    Marburger Bund fordert Personaluntergrenzen auch für Ärzte

    19. September 2018

    Stellungnahme des Marburger Bund Bundesverbandes zu dem Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit - Verordnung zur Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen in pflegesensitiven Krankenhausbereichen für das Jahr 2019 (Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung – PpUGV)

    ... Bereits in seiner Stellungnahme zum Referentenentwurf eines PflegepersonalStärkungsgesetzes hat der Marburger Bund allerdings kritisiert, dass eine Differenzierung zwischen Pflegekräften und dem übrigen nichtärztlichen sowie ärztlichen Personalbereich weder sachgerecht noch sinnvoll ist. Auch im ärztlichen Dienst gibt es in vielen Krankenhäusern eine unzureichende Stellenbesetzung, die zu Lasten des vorhandenen Personals, der Patientenversorgung und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie gehen. Deshalb hat der Marburger Bund auf seiner letzten Hauptversammlung erneut seine Forderung nach der Einführung verbindlicher Personaluntergrenzen im Gesundheitswesen als wesentlichen Beitrag zur Sicherung der Patientensicherheit bekräftigt ...

    Quelle: marburger-bund.de
  • BÄK

    BÄK fordert Personaluntergrenzen für alle Krankenhausbereiche

    18. September 2018

    Als ersten, kleinen Schritt auf dem Weg zu einer bedarfsgerechten Personalausstattung der Krankenhäuser bezeichnet die Bundesärztekammer (BÄK) den Verordnungsentwurf des Bundesgesundheitsministeriums für Personaluntergrenzen. „Grundsätzlich“ begrüße die Ärzteschaft die Bemühungen „um eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen und der Patientensicherheit in den Krankenhäusern“, heißt es in einer Stellungnahme der BÄK. Die Überlastung des Personals stelle einen wesentlichen Risikofaktor in der Patientenversorgung dar. Der Deutsche Ärztetag habe daher wiederholt verbindliche Personaluntergrenzen gefordert ...

    Quelle: Pressemeldung – Bundesärztekammer
  • TA

    Die Mitarbeiter DRK-Krankenhaus in Bad Frankenhausen fühlen sich allein gelassen

    17. September 2018

    Besorgt wendet sich der Frankenhäuser Stadtrat in einem offenen Brief an das Deutsche Rote Kreuz als Träger der Einrichtung ...

    Quelle: thueringer-allgemeine.de
  • ÄB

    Angriffe gegen Ärzte künftig im Strafgesetzbuch

    7. September 2018

    Neben Polizisten, Feuerwehrleuten und Rettungsdienstmitarbeitern sollen künftig auch Ärzte und weiteres medizinisches Personal in das Strafgesetzbuch mit aufgenommen werden, dies fordert zumindest Theodor Windhorst, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL). Er schlägt dafür ein Melde- und Berichtssystem vor, welches zumindest erstmal mehr Fälle von Gewalt gegen Ärzte dokumentiert ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Stellungnahme des Bundesverbandes Geriatrie e.V. zum Entwurf der Bundesregierung zum Gesetz zur Stärkung des Pflegepersonals

    30. August 2018

    Mit dem Entwurf eines „Gesetzes zur Stärkung des Pflegepersonals (Pflegepersonal-Stärkungs-Gesetz – PpSG)“ hat auch die Bundesregierung die Gefahren eines sich verschärfenden Mangels an qualifizierten Pflegekräften offensichtlich erkannt und will unter anderem „spürbare Entlastungen im Alltag der Pflegekräfte durch eine bessere Personalausstattung und bessere Arbeitsbedingungen in der Kranken- und Altenpflege…[schaffen], um die Pflege und Betreuung der Patientinnen und Patienten sowie der Pflegebedürftigen weiter zu verbessern.“

    Den vom Bundesministerium für Gesundheit am 25. Juni 2018 veröffentlichten Referentenent-wurf des PpSG hat der Bundesverband Geriatrie e.V. in seiner Stellungnahme mit Datum vom 6. Juli 2018 bewertet. Ergänzend nimmt der Bundesverband Geriatrie e.V. zum Gesetzesentwurf der Bundesregierung mit Datum vom 1. August 2018 wie folgt Stellung ...

    Quelle: Pressemeldung – Bundesverband Geriatrie e.V.
  • DBfK Nordwest e.V.

    Der DBfK Nordwest fordert eine Pflegeberufekammer für Nordrhein-Westfalen

    30. August 2018

    1.500 repräsentativ ausgewählte Pflegefachpersonen werden im Oktober in Nordrhein-Westfalen (NRW) darüber abstimmen, ob sie die Errichtung einer Pflegeberufekammer oder eines Pflegerings nach bayrischem Vorbild begrüßen. Die Position des DBfK Nordwest dazu ist ganz klar: Wir fordern eine Pflegeberufekammer - nach Schleswig-Holstein und Niedersachsen - auch für NRW. Anders als ein Pflegering, der unter der Fachaufsicht des Gesundheitsministeriums NRW steht, ist eine Pflegeberufekammer eine unabhängige Vertretung der Pflegenden in NRW und das ist wichtig, damit Pflegende selbst die Weichen in der Pflege stellen können ...

    Quelle: Pressemeldung – Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe
  • Gesundheitsministerium legt Untergrenzen für Pflegepersonal in Kliniken fest

    24. August 2018

    Damit reagiert Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) auf das Scheitern der Verhandlungen zwischen der Deutschen Krankenhausgesellschaft und dem Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen über entsprechende Personalschlüssel ...

    Quelle: 24matins.de
  • Jens Spahn polarisiert

    7. August 2018

    Wird er vielleicht der neue Bundeskanzler? Dieser Frage geht die Frankfurter Neue Presse nach und stellt fest, es lieben ihn nicht alle doch für die CDU ist er wahrscheinlich der beste Kanzlerkandidat. Auf jeden Fall setzt er alles daran, im Gespräch zu bleiben und dabei geht es ihm nicht nur um Gesundheitsthemen ...

    Quelle: Frankfurter Neue Presse
  • MB

    MB: Finanzierung der Personalkosten im Krankenhaus nach gleichen Regeln gestalten

    2. August 2018

    „Die grundsätzliche Zielrichtung des Gesetzes stimmt: Die Pflege muss gestärkt werden. Mehr Personal in der Pflege verspricht nicht nur eine bessere Patientenversorgung, es entlastet auch die anderen Berufsgruppen im Krankenhaus. Ärztinnen und Ärzte erleben täglich die Unterbesetzung auf den Stationen und wissen daher, wie wichtig funktionierende Teams im Krankenhaus sind“, kommentierte Rudolf Henke, 1. Vorsitzender des Marburger Bundes, den heutigen Kabinettsbeschluss zum Pflegepersonal-Stärkungsgesetz.

    Quelle: marburger-bund.de
  • ÄB

    Vor Monika Lelgemann, neues unparteiisches Mitglied des Gemeinsamen Bundesauschuss, liegen spannende Aufgaben mit viel Verantwortung

    1. August 2018

    Als ehemalige kommissarische Leiterin des Bremer Gesundheitsamtes ist die Ärztin Monika Lelgemann zwar bereits politisch erfahren, dennoch ist das Amt als unparteiisches Mitglied des Gemeinsamen Bundesausschuss eine neue Herausforderung für sie. Vorrangig das Zusammenspiel aus zeitlichem Druck und besonderer Sorgfalt in der Entscheidungsfindung sieht sie als Schwierigkeit ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • ÄB

    Personaluntergrenzen: Nach Abbruch der Verhandlungen - was kommt jetzt?

    27. Juli 2018

    Die DKG und der GKV-Spitzenverband konnten sich nicht einigen, eigentlich sollten Ergebnisse bereits im Juni vorliegen. Kommt die Ersatzvornahme durch das BMG oder werden die Verantwortlichen am gleichen Punkt wieder ansetzen. Kritik kam schon im Vorfeld aus ganz unterschiedlichen Richtungen. Besteht nun die Hoffnung, grundsätzlich eine andere Herangehensweise zu finden? ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • NB

    94.000 Einwohner bangen um medizinische Versorgung des Klinikums Altmühlfranken

    26. Juli 2018

    Jetzt ist es vom Landkreis- und Städtetag abhängig wie die Zukunft des Klinikums Altmühlfranken aussieht. Wichtig ist es dabei die Krankenhausstruktur zu erhalten und die Aus- und Weiterbildung zu generieren. Vor allem die CSU steht hinter dem Klinikum und sieht die guten Arbeitsleistungen der Mitarbeiter, welche unterstützt werden sollen ...

    Quelle: nordbayern.de
  • Paradigmenwechsel? Demokratische Ärztinnen und Ärzte zum Pflegepersonalstärkungsgesetz

    3. Juli 2018

    Mit dem Referentenentwurf eines „Pflegepersonalstärkungsgesetzes“ konkretisiert sich, was sich gesundheitspolitisch schon im Koalitionsvertrag angedeutet hatte: ein Paradigmenwechsel in der Krankenhausfinanzierung. „Die Tür zu einer grundsätzlichen Veränderung der Krankenhausfinanzierung ist einen Spalt weit aufgemacht“, so Dr. Nadja Rakowitz, Pressesprecherin des vdää. „Das alles wäre ohne die Aktionen, Streiks und Proteste der Beschäftigten vor allem in der Pflege nicht zustande gekommen. Wir dürfen jetzt nicht nachlassen. Wenn wir jetzt noch eine Schippe drauf legen, dann schaffen wir es, sie ganz aufzumachen. Dann stehen aber auch die DRG bzw. ihre Abschaffung auf der Tagesordnung“, ergänzt Dr. Hoffmann, einer der Vorsitzenden des vdää ...

    Quelle: Pressemeldung – Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte (vdää)
  • Hebammenverband begrüßt Beschlüsse der Gesundheitsministerkonferenz

    26. Juni 2018

    Im Rahmen der zweitägigen Gesundheitsministerkonferenz (GMK) in Düsseldorf haben die Gesundheitsministerinnen und -minister der Länder die Bundesregierung aufgefordert, ein Gutachten zur Versorgungssituation mit Hebammenhilfe in Auftrag zu geben. Der Deutsche Hebammenverband (DHV) fordert seit Jahren die Erhebung valider Daten ...

    Quelle: Pressemeldung – hebammenverband.de
  • ÄB

    Umfrage zur Einrichtung einer Pflegekammer in Hessen gestartet

    5. Juni 2018

    Bis spätestens Ende Juli soll die Befragungsphase dauern, dann soll feststehen, was die 55.000 Pflegekräfte in Hessen wollen. Die Einrichtung einer Pflegekammer könnte die Interessen dieser Fachgruppe in Wirtschaft und Politik besser vertreten, so die Hoffnung ...

    Quelle: aerzteblatt.de
Einträge 28711 bis 28725 von 29810
Render-Time: 0.340131