• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 15583
  • 4847
  • 5362
  • 2465
  • 971
  • 879
  • 1219
  • 4632
  • 1190

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • DKG

    'Das Maß ist voll'

    5. Dezember 2019

    Verärgerung über „kalten Strukturwandel“ bei der Eröffnung des Deutschen Krankenhaustages

    Wut und Unverständnis über die jüngsten Entscheidungen der Regierungskoalition zum Krankenhausbereich prägen die Diskussionen auf dem 42. Deutschen Krankenhaustag vom 18. bis 21. November 2019. Die jüngste Strafaktion gegen die Krankenhäuser, die kurz vor der abschließenden Lesung im MDK-Reformgesetz-Entwurf per Änderungsantrag von den Koalitionsparteien eingebracht wurde, brachte das Fass zum Überlaufen: Demnach sollen 300 € Strafe pro geminderter Krankenhausrechnung fällig werden, die Prüfquote wird höher liegen, als zunächst geplant ...

    Quelle: dkgev.de
  • SB

    Der Geschäftsführer der Krankenhäuser Landkreis Freudenstadt (KLF) scheidet zum Jahresende aus

    5. Dezember 2019

    Ralf Heimbach werde auf eigenen Wunsch zum Jahresende von seiner Aufgabe als Geschäftsführer der Kliniken des Landkreises Freudenstadt entbunden, teilte das Landratsamt Freudenstadt am Mittwoch mit. Er wolle aus privaten Gründen künftig geografisch näher am Wohnort seiner Familie arbeiten ...

    Quelle: schwarzwaelder-bote.de
  • InEK

    Datensatzbeschreibung für die Datenlieferung gem. § 21 KHEntgG 

    5. Dezember 2019

    Die Fortschreibung der Anlage zur Vereinbarung nach § 21 Abs. 4 und Abs. 5 KHEntgG wurde am 04.12.2019 unter Berücksichtigung der entsprechenden gesetzlichen Regelungen und nach Integration der technischen und fachlichen Hinweise und Anregungen der Vertragsparteien auf Bundesebene fertiggestellt. Sie ist für die Datenübermittlung zum 31.03.2020 (Datenjahr 2019) zu verwenden ...

    Quelle: g-drg.de
  • Neuer Geschäftsführer am Helios-Klinikum Gifhorn

    5. Dezember 2019

    Matthias Hahn folgt in Gifhorn auf Tobias Hindermann. Er bleibt zudem weiterhin Geschäftsführer der Helios St. Marienberg Klinik in Helmstedt ...

    Quelle: gifhorner-rundschau.de
  • bvitg-Stellungnahme Entwurf eines KHG für das Land Schleswig- Holstein

    5. Dezember 2019

    Die Landesregierung von Schleswig-Holstein möchte mit dem vorliegenden Gesetzesentwurf (Stand: 09.10.2019) das Landeskrankenhausgesetz um den Patientendatenschutz ergänzen. Die Einführung datenschutzrechtlicher Regelungen in das Landeskrankenhausgesetz begrüßt der bvitg, da somit auch die europarechtlichen Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) auf Landesebene konkretisiert und umgesetzt werden.

    Der bvitg sieht am vorliegenden Gesetzesentwurf allerdings noch erheblichen Anpassungsbedarf, um eine innovative und vernetze Versorgung zu ermöglichen und um einen Flickenteppich an Regulierungen zum Nachteil der Krankenhäuser zu verhindern ...

    Quelle: Pressemeldung – Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V.
  • KPMG

    Krankenhäuser in Nord und Ost: eine Bestandsaufnahme

    5. Dezember 2019

    Die Geschäftsführung spricht Klartext

    Kaum Pflegekräfte, knappe Fördermittel, steigende Medizinkosten, komplexe Digitalisierung: Krankenhäuser stehen von vielen Seiten unter Druck. Wir haben ihre Geschäftsführer in den nord- und ostdeutschen Bundesländern gefragt, welchen Einfluss das auf ihr Handeln hat und wie sie ihre aktuelle Lage einschätzen ...

    Quelle: kpmg.de
  • Dringender Nachholbedarf bei der betrieblichen Gesundheitsförderung im Gesundheits- und Sozialwesen

    5. Dezember 2019

    Sie sollten eigentlich Vorreiter in Sachen Gesundheitsförderung sein. Aber das waren sie leider nie. Große Industriebetriebe haben gezeigt, wie es gehen kann. Dass es keine vernünftigen Konzepte gibt, wird jetzt auf den Fachkräftemangel abgewälzt ...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • Medgate Deutschland gegründet – RHÖN KLINIKUM AG und Medgate unterzeichnen Gründungsvertrag

    5. Dezember 2019

    Am 3. Dezember 2019 haben die RHÖN-KLINIKUM AG und Medgate den Notarvertrag zur Gründung der Medgate Deutschland GmbH unterzeichnet und Verena Weißenseel zur Geschäftsführerin des Unternehmens ernannt. Der operative Start von Medgate Deutschland ist für die erste Jahreshälfte 2020 geplant. Das telemedizinische Zentrum zur Erbringung der Leistungen (Medgate Tele Clinic) wird seinen Sitz in Berlin haben.

    Wer krank ist, greift zum Smartphone und lässt sich telefonisch oder per Video ärztlich beraten und behandeln. Hierbei stehen den Patientinnen und Patienten zwei Zugangswege offen ...

    Quelle: Pressemeldung – Rhön Klinikum AG
  • HELIOS

    Helios Kliniken für seniorenfreundlichen Service ausgezeichnet

    5. Dezember 2019

    Die Helios Kliniken Lutherstadt Eisleben und Sangerhausen sind vom Kreisseniorenrat Mansfeld-Südharz als seniorenfreundliche Einrichtungen ausgezeichnet worden.

    Für ihren seniorenfreundlichen Service sind die Helios Kliniken Sangerhausen und Lutherstadt Eisleben vom Kreisseniorenrat Mansfeld-Südharz ausgezeichnet worden. Am 27. November 2019 überreichten Karina Kaiser und Joachim Acker vom Kreisseniorenrat das entsprechende Zertifikat an Mario Schulter, Klinikgeschäftsführer der beiden Helios Kliniken. ...

    Quelle: Pressemeldung – helios-gesundheit.de
  • Ärmere Länder leiden unter dem Abwerben ihres Pflegepersonals

    5. Dezember 2019

    Und noch ein Grund mehr, die eigenen Leute besser zu unterstützen. Weil Deutschland ein reiches Land ist, kann es sich es leisten, Fachkräfte ins Land zu holen. Das beschert den Herkunftsländern massive Löcher im eigenen Gesundheitswesen. Damit so etwas nicht passiert, sollten sich alle Staaten an vorgegebene ethische Standards bei der Anwerbung halten. Das fordert der International Council of Nurses (ICN) ...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • Zentralklinik Bad Berka: Auszeichnung für Wirbelsäulenchirurgen

    5. Dezember 2019

    Die Klinik für Wirbelsäulenchirurgie der Zentralklinik Bad Berka ist als Wirbelsäulenzentrum der Maximalversorgung „Level 1“ ausgezeichnet worden. Die Experten der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft bescheinigten dem Zentrum einen hervorragenden Standard bei der Patientenversorgung und eine hohe Behandlungsqualität. Um diese Auszeichnung zu erhalten, müssen strenge Qualitätskriterien erfüllt werden, z. B. höchste Anforderungen an die Qualifikation der Ärzte, Schwestern und Pfleger und der Therapeuten. Zudem werden die Strukturen und Prozesse der Behandlung überprüft. An der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie gibt es eine ständige Verfügbarkeit einer Schmerztherapie, Radiologie und eine 24-stündige Notfallversorgung. ...

    Quelle: Pressemeldung – Zentralklinik Bad Berka
  • Helios: In Aue wird weiter investiert

    5. Dezember 2019

    Die Bereiche Sportmedizin und stationäre Physiotherapie könnten schon bald von einer Erweiterung des Helios-Klinikums Aue profitieren. Für den Neubau gab jetzt der Stadtrat sein "o.k.". Doch dabei soll es wohl nicht bleiben. Auch der Nachwuchs der Mitarbeiter soll bald besser untergebracht werden. Hierfür gibt es jedoch noch keine offiziellen Pläne ...

    Quelle: Freie Presse
  • 12. Österreichischer Gesundheitswirtschaftskongress diskutiert über Digitalisierung

    5. Dezember 2019

    Orkan oder laues Lüftchen?

    Wird alles anders? Oder kommt es schon nicht so dicke? Die Digitalisierung der Gesellschaft scheidet die Geister. Insbesondere im Gesundheitssektor gibt es nach wie vor Skeptiker, die die an die Wand gemalten Folgen der Digitalisierung für völlig überschätzt halten. Andere Akteure glauben, es wird kein Stein auf dem anderen bleiben.

    Der 12. ÖSTERREICHISCHE GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am 11. März 2020 in Wien wird deshalb der Frage nachgehen, ob die Digitalisierung in der Medizin ein Orkan oder ein laues Lüftchen ist ...

    Quelle: Pressemeldung – agentur gesundheitswirtschaft gmbh
  • Anzeige

    westphal management - Kodierung, Interimsmanagement und Prozessorganisation im Krankenhaus

    5. Dezember 2019

    Wir sind ein Team mit über 60 erfahrenen Experten für Leistungsabrechnungen im Krankenhaus. Wir unterstützen unsere Kunden sowohl im Bereich der Kodierung und Kodierrevision, als auch bei der Organisation der internen Strukturen und Prozesse. Wir analysieren mögliche Fehler und helfen somit Krankenhäuser bei der Implementierung einer dauerhaft zeitnahen und fachgerechten Abrechnung. Mit unserem Interimsmanagement schaffen wir außerdem die Vorrausetzung für einen verlässlichen und konstruktiven Umgang mit den Krankenkassen. Dabei achten wir darauf, dass Doppelstrukturen vermieden und vorhandene Ressourcen optimal genutzt werden.

    Lassen Sie sich unverbindlich beraten. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen!

    Mit besten Grüßen
    Sabine Westphal

    Quelle: westphal management
  • Gesundheit & Soziales: Aconsite AG wird strategischer Partner von Wilken

    5. Dezember 2019

    Enge Zusammenarbeit von der Entwicklung bis zu den Projekten

    Die Wilken Software Group hat jetzt ihre Zusammenarbeit mit der Dortmunder Aconsite AG deutlich ausgebaut. So wird Aconsite künftig als Beratungspartner über die Zielgruppe der Gesetzlichen Krankenkassen hinaus auch Projekte bei Wilken-Anwendern aus anderen Branchen eigenverantwortlich umsetzen. Dazu gehören Zielgruppen wie Kassenärztliche und Kassenzahnärztliche Vereinigungen, Ärztekammern, Versicherungen sowie soziale Träger.

    Quelle: wilken.de
Einträge 31 bis 45 von 28701
Render-Time: 0.127108