• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 15899
  • 4961
  • 5530
  • 2507
  • 980
  • 918
  • 1259
  • 4781
  • 1267

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Forschungsprojekt der UME soll mit KI Einsatz und Nutzung von Blutprodukten verbessern

    9. Januar 2020

    Blutspenden werden als Blutprodukte für Operationen und zur Behandlung von Krankheiten benötigt. Mit Blick auf die sinkende Spenden-Bereitschaft und die demografische Entwicklung in Deutschland ist künftig mit einem zunehmenden Mangel an Spenderblut zu rechnen. Akut wie mittelfristig drohen deshalb Lücken in der Versorgung. „AutoPiLoT“ heißt ein neues Forschungsprojekt an der Universitätsmedizin Essen, mit dem der Einsatz und die Nutzung von Blutprodukten mit Unterstützung von Künstlicher Intelligenz verbessert werden sollen ...

    Quelle: Pressemeldung – Universitätsklinikum Essen
  • Klinikum Darmstadt übernimmt mit noch mehr Kreißsälen noch mehr Verantwortung in der Daseinsvorsorge

    9. Januar 2020

    In den Kreißsälen der Klinikum Darmstadt GmbH sind 2019 bei 2.226 Geburten 2.272 Babys auf die Welt gekommen. Die Hebammen haben somit im vergangenen Jahr auch 92 Zwillingsgeburten begleitet, Drillingsgeburten gab es keine. Bis Juni 2019 sind im Marienhospital 326 Babys auf die Welt gekommen. Im Sommer hatte die Klinikum Darmstadt GmbH die Geburten an den Standort der Geburtsklinik in der Grafenstraße verlegt. Seitdem übernimmt das kommunale Krankenhaus mit drei neu geschaffenen Kreißsälen noch mehr Verantwortung in der Daseinsvorsorge für die Region.

    Quelle: klinikum-darmstadt.de
  • St. Martinus-Hospital: SMH ist Akademisches Lehrkrankenhaus

    9. Januar 2020

    „Das St. Martinus-Hospital ist ab sofort akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Köln“ freut sich Johannes Schmitz, Geschäftsführer der Katholischen Hospitalgesellschaft Südwestfalen (KHS). Konkret bedeutet dies, dass Studierende der Universität Köln, die bereits den theoretischen Part des Medizinstudiums über insgesamt zehn Semester erfolgreich absolviert und mit dem 2. Staatsexamen beendet haben, das Pflichttertial, also etwa vier Monate, ihres Praxisjahrs im Rahmen des Studiums in Olpe ableisten können. „Pro Tertial können wir drei Studierenden die Möglichkeit bieten, ihr PJ im Pflichtfach Innere Medizin bei uns zu verbringen“ erklärt PD Dr. Frank van Buuren, Chefarzt der Medizinischen Klinik ...

    Quelle: Pressemeldung – Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen gGmbH
  • SMBW

    Verbesserung der Geburtshilfe: Land fördert vier zukunftsweisende Modellprojekte

    8. Januar 2020

    Der Runde Tisch Geburtshilfe hat die Erprobung lokaler Gesundheitszentren beschlossen. Durch die Vernetzung von Ärztinnen und Ärzten mit anderen Gesundheitsberufen, beispielsweise mit Hebammen oder Kinderpflegerinnen und Kinderpflegern, soll die Betreuung Schwangerer, Gebärender und Wöchnerinnen bedarfsgerecht weiterentwickelt werden ...

    Quelle: Pressemeldung – sozialministerium.baden-wuerttemberg.de
  • Eichstätt: Es fehlt an Hebammen - Geburtshilfe geschlossen

    8. Januar 2020

    Seit dem 23. Dezember gibt es keine Babys mehr im Eichstätter Klinikum. Die Geburtshilfe musste wegen des Personalmangels schließen, hofft aber auf Wiedereröffnung. Auch im Umkreis, in Aichach und Schrobenhausen, sind die Geburtsstationen dicht ...

    Quelle: Augsburger Allgemeine
  • IQWiG

    Kein PSA-Screening für Prostatakrebs

    8. Januar 2020

    Das IQWiG stellt den Vorbericht zum [S19-01] Prostatakarzinom-Screening mittels PSA-Test vor ...

    Quelle: iqwig.de
  • Hamburg richtet neuen Studiengang Hebammenwissenschaft ein

    8. Januar 2020

    Dualer Bachelor an HAW Hamburg und am UKE beginnt zum Wintersemester 2020/2021

    Die Medizinische Fakultät der Universität Hamburg am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und die Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg richten gemeinsam den hochschulübergreifenden Studiengang Hebammenwissenschaft (Bachelor of Science) ein. Der duale Studiengang kombiniert wissenschaftliche und berufspraktische Ausbildungsangebote strukturell und inhaltlich miteinander und ermöglicht in sieben Semestern eine akademische Berufsqualifizierung auf der Basis neuester Erkenntnisse aus der Forschung. Die Kosten für den Regelbetrieb des Studiengangs betragen 3,75 Millionen Euro jährlich und werden von der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG) getragen ...

    Quelle: Pressemeldung – hamburg.de
  • IkKeV

    Das Problem mit der Marktwirtschaft im Krankenhaus

    7. Januar 2020

    Die deutsche Gesundheitswirtschaft braucht mehr Marktwirtschaft, verkündete der Vorstand des „Gesundheitskonzerns“ Fresenius, Stephan Sturm. Er verkündete es ausgerechnet zum Fest der Barmherzigkeit und Liebe - an Weihnachten! Es ist kaum ein Ereignis bezeichnender für die Mißverständnisse und Widersinnigkeiten hierzulande.

    Die Grundlage des Sturmschen Plädoyers, welches die FAZ - Pflichtblatt der Börsen - publizierte, ist eine bis dato unbewiesene Hypothese: Marktwirtschaft löst alle Probleme der Menschen. Sturm, und mit ihm viele andere in Wirtschaft und Politik, glauben sogar, dass Marktwirtschaft die Probleme des Gesundheitswesens - und speziell der Krankenhäuser in Deutschland gleich mit lösen würde. Sein Text jedenfalls behauptete, das Problem der Kliniken durch fehlendes Pflegepersonal ließe sich durch „mehr Marktwirtschaft“ lösen. Wahrscheinlich benötigen wir, um Goethe zu zitieren, vor allem eines: „mehr Licht!“

    siehe auch

    „Marktwirtschaft“ dürfte eher Teil des Problems als Teil der Lösung im Gesundheitswesen sein ... hier

    Quelle: ivkk.de
  • Instrumenten-Tracking im OP mit RFID

    7. Januar 2020

    Das Reinier de Graaf Hospital in Delft / Niederlande setzt eine RFID-basierte Tracking & Tracing-Lösung im OP ein, um chirurgische Instrumente kontinuierlich im Blick zu behalten und relevante Daten zur Benutzung und Instandsetzung automatisiert zu dokumentieren ...

    Quelle: rfid-wiot-search.com
  • Anzeige

    Erfolgsfaktor 'Gesunde Führung' | 4. Freiburger Unternehmer-Symposium am 4. und 5. März 2020 

    7. Januar 2020

    Die Führungskultur der Zukunft stellt die Gesundheit der Mitarbeiter in den Mittelpunkt. Aber wie kann eine gesunde Führungskultur zum Erfolgsfaktor eines Unternehmens entwickelt werden? Das 4. Freiburger Unternehmer-Symposium „Gesunde Führung – Der Erfolgsfaktor für Betriebliches Gesundheitsmanagement“ wird am Donnerstag, dem 5. März 2020 im Gesundheitsresort Freiburg Führungskräften Impulse und Antworten auf zentrale unternehmerische Herausforderungen unserer Zeit geben. Foren, Marktplätze und Round-Table Gespräche garantieren die Vermittlung von Best-Practice Know-How und wegweisender Konzepte, deren Erfolge sich bereits in der Praxis bewährt haben. Am Vorabend wird Dr.-Ing. Dieter Zetsche (CEO a.D. der Daimler AG) mit den Gästen als Key-Note Speaker des Business Dinners seine persönlichen Erfahrungen zum Thema Führungskultur teilen. Weiterführende Informationen zum umsetzungsorientierten Programm und Anmeldung über www.freiburger-unternehmer-symposium.de 

    Quelle: freiburger-unternehmer-symposium.de
  • EV

    St. Joseph Krankenhaus auch 2019 geburtenstärkste Einzelklinik in Berlin

    7. Januar 2020

    Im Jahr 2019 wurden in den Kreißsälen des SJK insgesamt 4.329 Kinder geboren, davon 140mal Zwillinge und zweimal Drillinge. Damit ist das SJK weiterhin die geburtenstärkste Einzelklinik in Berlin. Verglichen mit dem Vorjahr stieg die Zahl der Neugeborenen leicht um 69 Kinder an. »Rekordjahr« für das SJK war 2016 mit über 4.500 Neugeborenen ...

    Quelle: elisabeth-vinzenz.de
  • ÄZ

    Aufklärungsprozess um mutmaßlichen Kindesmissbrauch an der Homburger Uniklinik

    6. Januar 2020

    Harald Schnur, Sonderermittler der Saarbrücker Staatskanzlei, hat sich zuversichtlich geäußert, dass der Verdacht auf Kindesmissbrauch an der Homburger Uniklinik aufgeklärt werden kann ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • MZ

    Datenschutz im Krankenhaus, ein zweischneidiges Schwert?!

    6. Januar 2020

    Nachdem ein Datendetektiv im Auftrag einzelner Mitarbeiter den Datenschutz im Ameos-Klinikum in Aschersleben beleuchtet hat, soll dieser nun dafür vor Gericht ...

    Quelle: mz-web.de
  • ZEIT

    Mediziner an der Belastungsgrenze

    3. Januar 2020

    Hashtag "Twankenhaus"

    Mediziner machen zunehmend in sozialen Netzwerken auf schlechte Arbeitsbedingungen in den Kliniken aufmerksam. Der ZEIT erzählt eine Chirurgin, wie es ist, dauermüde zu operieren ...

    Quelle: zeit.de
  • Asklepios-Klinik in Weißenfels mit kostenlosem TV und WLAN

    3. Januar 2020

    Weg von der Krankheit, weg von den Schmerzen - mehr Ablenkung und soziale Kontakte auch im Krankenhaus, so der Gedanke hinter dem Angebot. Patienten können ab sofort Telefon, Fernseher und Wlan kostenlos nutzen. Bald gibt es auch für jedes Bett ein eigenes Tablet ...

    Quelle: bild.de
Einträge 31 bis 45 von 4961
Render-Time: -0.35435