• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 20317
  • 7456
  • 8008
  • 3487
  • 1156
  • 1423
  • 2586
  • 6877
  • 2371

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Vor großen Aufgaben: Frank Kättker ist neuer und erster Pflegedirektor in Hörstel

    13. Oktober 2021

    Noch ist es recht ruhig in seinem Büro im zweiten Stock der Fachklinik für Suchtmedizin, aber schon bald werden sich die Räume rechts und links daneben mit weiteren Kollegen füllen: Frank Kättker ist seit dem 1. Oktober neuer und erster Pflegedirektor im St. Antonius Krankenhaus der Alexianer. Vor dem 51-Jährigen liegen große Aufgaben: Ein sich vergrößernder Krankenhausbetrieb will mit Leben – und damit Personal – gefüllt werden.

    Quelle: Alexianer GmbH
  • Niels-Stensen-Kliniken: Hohes Amt für Dr. Hillejan

    13. Oktober 2021

    SRO - Krankenhaus St. Raphael

    Chefarzt wird Präsident der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie

    Der ärztliche Direktor und Chefarzt, Dr. Ludger Hillejan, Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln der Niels-Stensen-Kliniken, ist zum nächsten Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie gewählt worden. Das Amt wird er in zwei Jahren antreten, bis dahin ist er Vizepräsident der Fachgesellschaft.

    Quelle: Pressemeldung – Niels-Stensen-Kliniken
  • VIVANTES

    Thomas Wüstner wird Geschäftsführender Direktor im Vivantes Klinikum Neukölln

    12. Oktober 2021

    Thomas Wüstner wird ab Januar 2022 neuer Geschäftsführender Direktor des Vivantes Klinikum Neukölln. Er folgt auf Detlev Corsepius, der die Interimsleitung übernommen hatte.

    Thomas Wüstner war zuletzt und seit 2014 Geschäftsführer des gemeinnützigen Krankenhaus Sankt Elisabeth & Sankt Barbara Halle (Saale) und der MVZ Elisabeth Ambulant gGmbH, die Teil des Elisabeth Vinzenz Verbundes sind.

    Quelle: vivantes.de
  • Landkreis Böblingen: Zum Weggang von Geschäftsführer Martin Loydl

    12. Oktober 2021

    Martin Loydl, der Geschäftsführer des Klinikverbundes Südwest, hat den Aufsichtsrat und die Gesellschafter gebeten, seinen bis Januar 2026 laufenden Vertrag vorzeitig aufzulösen: „Nach 16 Jahren Tätigkeit beim Klinikverbund Südwest, davon sechs Jahre in der Position des Geschäftsführers, möchte ich mich nun neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Bis zu meinem Ausscheiden werde ich mit voller Kraft an der Weiterentwicklung des Klinikverbunds arbeiten und die von mir angestoßenen Projekte vorantreiben bzw. umsetzen“, so Loydl.

    Quelle: Pressemeldung – Landkreis Böblingen
  • Kliniken Schmieder Konstanz: Neuer Klinikmanager

    12. Oktober 2021

    Seit Oktober ist Axel Dismer der neue Klinikmanager für den Standort der Kliniken Schmieder in Konstanz. Zukünftig verantwortet er die gesamte operative und strategische Führung des Standortes. Im Klinikum werden rund 200 Mitarbeiter beschäftigt und jährlich rund 3.000 Patienten behandelt...

    Quelle: kliniken-schmieder.de
  • FR

    Ökonomisierung des Gesundheitswesen: Krankheit als Ware - ein Irrweg

    In der Pandemie ist die Pflege über ihre Kräfte hinaus gegangen. Ohne den hohen Einsatz dieser Menschen wäre die Gesundheitsversorgung in Deutschland kollabiert. Seit eineinhalb Jahren arbeiten sie auf den Intensivstationen am Limit. Die aktuellen Tarifverhandlungen bieten Gelegenheit abzurechnen. Es wid Zeit, die Menschen angemessen zu honorieren...

    Quelle: fr.de
  • Osnabrück: Paracelsus erzielt Tarifabschluss mit ver.di

    12. Oktober 2021

    Zum 1. Oktober 2021 werden die Entgelte, Funktions- und Leitungszulagen für alle Beschäftigten um 1,5 Prozent, zum 1. März 2022 um weitere 1,5 Prozent und zum 1. September 2022 um weitere 1,75 Prozent erhöht. Gleichzeitig steigen die Funktionszulagen für Pflegekräfte in Akutkliniken und auf Intensivstationen zum 1. Januar 2022 um 50 Euro und 25 Euro im Monat...

    Quelle: Paracelsus-Kliniken
  • Führungswechsel: Markus Schäfer übernimmt Geschäftsführung am Agaplesion Ev. Krankenhaus Mittelhessen

    12. Oktober 2021

    Markus Schäfer ist seit 1. Oktober 2021 neuer Geschäftsführer der AGAPLESION EV. KRANKENHAUS MITTELHESSEN gemeinnützige GmbH in Gießen. Markus Schäfer folgt auf Sebastian Polag, der sich nun vollständig seiner Berufung als Vorstand bei der AGAPLESION gAG widmen wird.
     
    Am Gesundheitscampus auf der Hardt in Gießen mit seinen Einrichtungen AGAPLESION EV. KRANKENHAUS MITTELHESSEN gemeinnützige GmbH, AGAPLESION MED. VERSORGUNGSZENTRUM am Ev. Krankenhaus Gießen gGmbH und AGAPLESION HAUS SAMARIA HOSPIZ gGmbH hat Markus Schäfer ab 1. Oktober die Position als Geschäftsführer übernommen. 

    Quelle: ekm-gi.de
  • FR

    Hessen – Ein Hilferuf von der Intensivstation!

    12. Oktober 2021

    Aus den Worten spricht Verzweiflung: „Die personelle Situation der Pflege auf den Intensivstationen C1 und B3 ist zunehmend unerträglich.“ Zu lesen ist der Satz in einem Brandbrief, unterzeichnet von rund 150 Pflegekräften aus der Frankfurter Uniklinik. „Die Erschöpfung der Mitarbeitenden nimmt täglich zu“, heißt es in dem Schreiben weiter...

    Quelle: fr.de
  • Kodierfachkraft: Ausbildung - Aufgaben - Stellenbeschreibung - Gehalt - Weiterbildung - Stellenmarkt

    12. Oktober 2021

    Nachfolgend erhalten Sie als aktive oder künftige Kodierfachkraft detaillierte Informationen zur Aus- und Weiterbildung, zu den Möglichkeiten einer Stellenbeschreibung und damit auch den Aufgaben, sowie weiterführende Links zu Kodierhilfen, zum Thema Gehalt und zu Stellenangeboten ...

    Quelle: medinfoweb.de
  • LK

    Leonberg/Böblingen: Ist der Klinikverbund in Gefahr?

    12. Oktober 2021

    In rund 15 Jahren hat der Klinikverbund Südwest gleich vier Chefs verschlissen - Führungskontinuität sieht anders aus. Und auch eine Ebene tiefer ist es nicht viel besser. Der für das Leonberger Krankenhaus zuständige Regionaldirektor Christoph Rieß verließ im März seine Wirkungsstätte nach nur einem Jahr. Seine Nachfolgerin hielt es gerade mal zehn Wochen aus...

    Quelle: leonberger-kreiszeitung.de
  • Gesundheitsexperte Lauterbach fordert höhere Löhne in der Pflege

    12. Oktober 2021

    Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat die Forderung nach höheren Löhnen in der Pflege ausgesprochen, um dem Personalmangel in der Branche entgegenzuwirken. "Wir müssen innerhalb des Tarifgefüges die Pflege besser einstufen, das wäre auch qualitativ gerechtfertigt", sagte Lauterbach dem ARD-Hauptstadtbüro am Sonntagabend im "Bericht aus Berlin"...

    Quelle: Publikum
  • Dalberg Klinik Fulda: Susanne Huppmann aus dem Vorstand der Klinik abberufen

    11. Oktober 2021

    Es gibt Personalveränderung innerhalb der Fuldaer Dalberg Klinik: Susanne Huppmann, seit 2013 im Vorstand gewesen, wurde Ende September abberufen. Seit über zehn Jahren ist die Dalberg Klinik spezialisiert auf die Fachbereiche Orthopädie und Unfallchirurgie...

    Quelle: osthessen-news.de
  • VERDI

    ver.di und das Berliner Uniklinikum Charité erzielen Einigung zu Entlastungs-Tarifvertrag – Gewerkschaft sieht Gesetzgeber in der Pflicht für Personalvorgaben für eine sichere Versorgung

    11. Oktober 2021

    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und die Berliner Charité haben heute ein Eckpunktepapier für einen Tarifvertrag zur Entlastung des Gesundheitspersonals unterzeichnet. Die Vereinbarung legt unter anderem für die Stationen und Abteilungen fest, wie viele Pflegefachkräfte in der jeweiligen Schicht mindestens eingesetzt werden. Das Berliner Universitätsklinikum will dafür in den kommenden drei Jahren mehr als 700 zusätzliche Pflegekräfte einstellen. „Das Tarifergebnis an der Charité ist ein weiterer wichtiger Erfolg der bundesweiten Tarifbewegung für mehr Personal und Entlastung an den Krankenhäusern“, sagte Sylvia Bühler, die im ver.di-Bundesvorstand für das Gesundheitswesen zuständig ist. „Vor etwa sechs Jahren haben die Beschäftigten des Berliner Uniklinikums den Anfang gemacht und den seinerzeit ersten Tarifvertrag für Gesundheitsschutz und mehr Personal durchgesetzt“, blickte Bühler zurück. „Mittlerweile bestehen an 17 Großkrankenhäusern solche Vereinbarungen, die inhaltlich von Mal zu Mal besser werden.“

    Quelle: Pressemeldung – verdi.de
  • ÄB

    Krankenhausstudie der BDO: Krankenhäuser wechseln häufig ihre Geschäftsführung

    11. Oktober 2021

    Durchschnittlich hatte jedes Krankenhaus in den vergangenen zehn Jahren 2,5 Geschäftsführer. Das geht aus der Krankenhausstudie „Schleudersitz Krankenhausge­schäfts­führer“ der BDO Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) hervor. Beteiligt hatten sich im August dieses Jahres 558 Geschäftsführer deutscher Krankenhaus...

    Quelle: aerzteblatt.de
Einträge 31 bis 45 von 8008
Render-Time: -0.900451