• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 14944
  • 4623
  • 5036
  • 2332
  • 924
  • 798
  • 1126
  • 4350
  • 1043

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • SOL

    Pfleger hat wohl mindestens fünf Patienten getötet

    3. September 2019

    Und wieder ein Pfleger, der meinte, er müsste Held spielen. Sehr wahrscheinlich hatte er sieben Patienten falsche Medikamente gegeben, wobei fünf Patienten sterben mussten. Jedesmal war dieser Pfleger jener, welcher den Defibrillator bediente. Mitarbeiter hatten bereits Verdacht geschöpft.

    Lesen Sie dazu auch: Saarbrücker Zeitung

    Quelle: sol.de
  • Anzeige

    Pflegekammer, Pflegefinanzierung und Personaluntergrenzen bei Pflegemanagement up to date am 16.10.2019

    2. September 2019

    Wie weit ist eigentlich die Pflegekammergründung in Baden Württemberg?

    Frau Susanne Scheck, Oberin der Württembergischen Schwesternschaft des Roten Kreuz wird uns darüber berichten.

    Welche Auswirkungen haben die gesetzlichen Pflegepersonaluntergrunzen in der Wirklichkeit der Kliniken?

    Herr Thomas van den Hooven, Pflegedirektor am UK Münster wird uns aktuelle Zahlen und Entwicklungen aufzeigen.

    Quelle: rkh-akademie.de
  • Klinikum Braunschweig: Führungswechsel in der Pflegedirektion – Christian Faßmann-Heins ist neuer Pflegedirektor, Ina Wegner seine Stellvertreterin

    2. September 2019

    „In Zeiten des Fachkräftemangels ist die Position des Pflegedirektors eine äußerst wichtige und auch herausfordernde, denn es gilt, bei teilweise fehlendem Personal stets die Qualitätsstandards des Klinikums zu erfüllen. Das Klinikum Braunschweig investiert seit Jahren in den Pflegenachwuchs, dennoch gibt es Engpässe. Mit Christian Faßmann-Heins haben wir einen erfahrenen und ambitionierten Pflegedirektor gefunden, der diese Herausforderungen gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angehen wird“, erklärt Ulrich Markurth, Aufsichtsratsvorsitzender des Klinikums Braunschweig. Auch Geschäftsführer Dr. Andreas Goepfert zeigt sich erfreut über den Neuzugang in der Betriebsleitung: „Die Zukunft des Klinikums zu gestalten ist unser wichtigstes Anliegen – die schnelle und hervorragende Besetzung des Pflegedirektors ist dafür eine wichtige Voraussetzung. Mit Ina Wegner haben wir dazu eine Stellvertreterin, die wertvolles Wissen aus Ihrer Laufbahn innerhalb des Klinikums mitbringt.“ ...

    Quelle: klinikum-braunschweig.de
  • Dramatischer Fachkräftemangel am Klinikum Ludwigsburg

    2. September 2019

    „Die Situation in diesem Jahr ist so dramatisch wie in den vergangenen zehn Jahren nicht“, sagt Matthias Ziegler, Regionaldirektor des Klinikums Ludwigsburg. Aktuell seien 31 Stellen in der Pflege nicht besetzt ...

  • Pflegedirektorin Vera Lux verlässt Uniklinik Köln

    30. August 2019

    Dank für langjährige Zusammenarbeit

    Pflegedirektorin und Vorstandsmitglied Vera Lux hat die Uniklinik Köln Anfang Juni verlassen, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Lux stand seit 2010 als Pflegedirektorin an der Spitze einer der größten Berufsgruppen in der Uniklinik Köln und vertrat diese auch im Vorstand des Maximalversorgers.

    Quelle: uk-koeln.de
  • Mitarbeiterwerbung sorgt für Irritationen - Mit XXL-Plakaten werben die Mühlenkreiskliniken direkt vor dem Bünder Lukas-Krankenhaus um neues Pflegepersonal.

    30. August 2019

    In zwei Wartehäuschen der Haltestelle mit dem Namen »Krankenhaus« kleben seit knapp eineinhalb Wochen die Werbeposter der Mühlenkreiskliniken in unmittelbarer Nähe zum Haupteingang der Bünder Klinik ...

    Quelle: westfalen-blatt.de
  • KKVD

    Ausbildung in Reha-Kliniken stärken

    30. August 2019

    Eine Arbeitsgruppe von Bund und Ländern soll unter Führung des Bundesministeriums für Gesundheit bis Ende 2019 Eckpunkte für eine Neuordnung der Gesundheitsfachberufe erarbeiten. Im Raum steht ein allgemeines Heilberufe-Gesetz, in dem insbesondere der bundesweite Verzicht auf Schulgeld geregelt werden könnte.

    In einem Positionspapier für ein Gesamtkonzept Gesundheitsfachberufe fordert der Katholische Krankenhausverband Deutschlands (kkvd)  sicherzustellen, dass Rehabilitationskliniken nicht nur Ort, sondern auch Träger der praktischen Ausbildung sein können ...

    Quelle: kkvd.de
  • MEDICLIN

    Neue Pflegedienstleitung mit Intensivpflege-Erfahrung für die Mediclin Hedon Klinik

    30. August 2019

    Irene Hintze ist ab dem 1. September 2019 neue Pflegedienstleitung in der MEDICLIN Hedon Klinik in Lingen. Sie übernimmt diese Aufgabe von Ute-Schlauer-Doeinck, die die Klinik nach 25 Jahren verlässt (Pressemitteilung: Langjährige Pflegedirektorin verlässt MEDICLIN Hedon Klinik). Irene Hintze ist examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Zusatzausbildung zur Atmungstherapeutin und bringt langjährige Erfahrung in der Intensivpflege mit ...

    Quelle: mediclin.de
  • Vor der Landtagswahl in Brandenburg: Landespflegerat Berlin-Brandenburg kritisiert Haltung der Parteien

    30. August 2019

    Arbeitsgemeinschaft der Pflegeorganisationen sieht wenig Rückhalt für die Pflegenden

    Der Landespflegerat Berlin-Brandenburg hat jetzt die Parteien befragt, ob sie sich bei einer Regierungsbeteiligung für die Gründung einer Pflegekammer einsetzen. Diese würde den Pflegenden in Brandenburg Autonomie, Selbstverwaltung und Mitbestimmung im Gesundheitssystem ermöglichen.

    Quelle: Pressemeldung – Landespflegerat Berlin Brandenburg
  • WN

    Das St.-Marien-Hospital Lüdinghausen startet großangelegte Personalkampagne

    29. August 2019

    Pflegekräfte bleiben Mangelware, deshalb hat das St.-Marien-Hospital am gestrigen Mittwoch eine Kampagne unter dem Motto „Nichts mehr verschwenden!“ gestartet. Die Klinik wirbt sowohl um Nachwuchskräfte als auch um Wieder- und Quereinsteiger ...

    Quelle: wn.de
  • MKK

    Damit Opa nach der OP wieder fit wird - Reinhild Eikenhorst arbeitet als Patientenlotsin im Krankenhaus Lübbecke Rahden

    29. August 2019

    Lübbecke, 28. August 2019. Eine Berufsbezeichnung für Reinhild Eikenhorst zu finden, ist schwer. Ihr offizieller Titel lautet „Patientenlotsin“. Aber so richtig wird der gelernten Krankenpflegerin dieser Titel nicht gerecht. Sie ist für die Patientinnen und Patienten weit mehr als eine Lotsin. Sie ist Halt, Anker und oft auch Mittelpunkt während eines Krankenhausaufenthalts. Mit ihrer Tätigkeit verhindert sie in vielen Fällen einen postoperativen Delirzustand.

    Quelle: Pressemeldung – Mühlenkreiskliniken
  • Billige Arbeitskräfte aus dem Ausland sind nicht die Lösung

    Die Politik fördert die Einstellung von Pflegekräften aus dem Ausland. Doch die grundsätzlichen Probleme werden dadurch nicht gelöst. Wichtig ist es doch, die einheimischen Auszubildenden wieder für diesen Beruf zu begeistern. Alles andere ist kurzsichtig. Ändern tut sich an der Anerkennung des Berufsstandes nichts, im Gegenteil ...

    Quelle: choices.de
  • Westküstenkliniken eröffnen mit Studiengang neue Karrierewege

    29. August 2019

    Heide, 28. August 2019.  Die Westküstenkliniken werden Studienzentrum. Ab Oktober kommenden Jahres bietet der Schwerpunktversorger gemeinsam mit der SRH Hochschule für Gesundheit am Bildungszentrum in Heide einen Bachelor-Studiengang für Physician Assistants an und eröffnen damit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Gesundheitswesen neue Karrierewege.

    Quelle: Pressemeldung – Westküstenkliniken Brunsbüttel und Heide
  • WELT

    Hamburgs Krankenhäuser halten Personalvorgaben zu 97 Prozent ein

    28. August 2019

    Eine Auswertung der Angaben von 21 Kliniken mit 110 Stationen in den Bereichen Geriatrie, Intensivmedizin, Kardiologie und Unfallchirurgie hat für das zweite Quartal dieses Jahres ergeben, das die Kliniken die bundesweit  geltenden Personalvorgaben für pflegeintensive Bereiche zu 97 Prozent einhalten ...

    Quelle: welt.de
  • UKL

    Leipzig: UKL entwickelt eigenes Bewertungssystem für Sturzrisiko der Patienten

    28. August 2019

    Individuell angepasste Physiotherapien und Medikation helfen, Stürze zu vermeiden

    Ein am UKL entwickeltes Bewertungssystem für das Sturzrisiko jedes einzelnen Patienten berücksichtigt zum Beispiel zum ersten Mal, ob die Person auch an Seh- und/oder Hörbeeinträchtigungen leidet, was sofort zu einer Einteilung in die höchste Gefährdungsstufe führt.

    Quelle: uniklinikum-leipzig.de
Einträge 31 bis 45 von 1043
Render-Time: -0.131637