• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 15570
  • 4842
  • 5352
  • 2465
  • 971
  • 879
  • 1218
  • 4628
  • 1187

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Anzeige

    Konferenz: Umsetzung des MDK-Reformgesetzes im Krankenhaus

    3. Dezember 2019

    ÜBER DIE VERANSTALTUNG

    Die Rechnungsprüfungen durch die Krankenkassen und den MDK stellen eine zentrale Herausforderung in der Arbeit von Medizin-Controllern, Kodierfachkräften, Case Managern und DRG-Beauftragten dar. Dabei ist das Verhältnis der Akteure vielfach von einem tief verwurzelten gegenseitigen Misstrauen geprägt. Mit dem am 07.11.2019 verabschiedeten und zum 01.01.2020 in Kraft tretenden MDK-Reformgesetz sollen die Medizinischen Dienste zu einer unabhängigen Prüfinstanz weiterentwickelt und die Krankenhausabrechnungsprüfung neu geregelt werden.

    Informieren Sie sich auf dieser hochaktuellen Konferenz über das geänderte Prüfgeschehen im Krankenhaus und dessen praktische Umsetzung.

    Quelle: dki.de
  • Digitale Transformation in deutschen Krankenhäusern

    3. Dezember 2019

    Der Klinikverbund Hessen e.V. hat im Oktober zu einem Digitalisierungsworkshop in Wetzlar eingeladen, um gemeinsam über Herausforderungen und Best Practices in den Mitgliedshäusern zu sprechen. Unter Moderation von Dr. Manuel Iserloh, Geschäftsführer beim Digitalisierungsexperten eHealth Ventures GmbH, erarbeiteten die Vertreter von 10 Kliniken eine Übersicht ihrer jeweiligen Top-Themen, die dann in eine übergreifende Digitalisierungslandkarte zusammengeführt wurden ...

    Quelle: Pressemeldung – Klinikverbund Hessen e. V
  • Anders als gedacht - Personaluntergrenzen verschärfen den Mangel an Pflegepersonal noch zusätzlich

    3. Dezember 2019

    Gedacht war das Gesetz für die Pflegekräfte, jetzt arbeitet es dagegen. Nach Inkrafttreten des Gesetzes zur Regelung der Personaluntergrenzen auf bestimmten Stationen spitzt sich die Arbeitsbelastung noch zu. Um Betten offen zu halten muss eine Mindestzahl an Personal vorgehalten werden ...

    Quelle: Ärzte Zeitung
  • Gesundheitsversorgung: Baden-Württemberg droht Kahlschlag aus Berlin

    3. Dezember 2019

    Manne Lucha, Sozialminister des Landes Baden-Württemberg, und Dr. Christopher Hermann, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg, äußerten sich anlässlich der gestrigen Veranstaltung „AOK Baden-Württemberg im Dialog“ (25.11.2019) in Stuttgart kritisch zu Zentralisierungstendenzen in den aktuellen Gesetzesvorhaben des Bundesgesundheitsministers. 

    Quelle: Pressemeldung – AOK Baden-Württemberg
  • BDI: Arbeitsschutzgesetz gilt auch für Ärzte!

    3. Dezember 2019

    Der Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI) fordert die Gesundheitsministerinnen und -minister der Bundesländer auf, dafür Sorge zu tragen, dass Krankenhäuser ihren im Arbeitsschutzgesetz definierten Pflichten nachkommen.


    Auslöser für den Aufruf ist eine Studie der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) unter Beteiligung des BDI, die den Gesundheitszustand junger Ärztinnen und Ärzte in deutschen Krankenhäusern untersucht hat. „Der Kernbefund ist alarmierend“, erklärt Dr. Kevin Schulte, Co Autor der Studie und Sprecher der Assistenzärzte im BDI. „Mehr als die Hälfte der befragten Kolleginnen und Kollegen zeigen Anzeichen eines Burnouts und über 20 Prozent haben angegeben, aufgrund von arbeitsbedingtem Stress schon einmal Medikamente eingenommen zu haben“, so Dr. Schulte. ...

    Quelle: Pressemeldung – Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI)
  • Anzeige

    Ihr Spezialist für ambulante und wahlärztliche Abrechnung am Krankenhaus, MVZ und ZNA; Analyse, Beratung, Prozessmanagement und Seminare für EBM, AOP §115b SGB V, ASV §116b SGB V und GOÄ.

    3. Dezember 2019

    Als Ihre Spezialisten für die Prozessoptimierung der ambulanten Abrechnungsprozesse in allen Bereichen am Krankenhaus, MVZ und ZNA nach EBM sowie der Wahlarztleistungen nach GOÄ informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen und unser darauf abgestimmtes Leistungsangebot für 2019

    Quelle: abrechnungsseminare.de
  • Der Mensch im Mittelpunkt durch Medien – geht das? eHealth and Communication: Neuer berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang startet im April 2020

    3. Dezember 2019

    Den Herzschlag per App messen, die eigenen Beschwerden googeln. Längst sind die Auswirkungen der Digitalisierung auch im Gesundheitswesen zu spüren. Dabei geht es nicht nur um den Einsatz moderner Technologien. Vielmehr ist es die Art der Kommunikation, die Zusammenarbeit zwischen ärztlichen Kollegen, mit Patienten, Medienvertretern oder Wissenschaftlern, die sich verändert. Aber wie können digitale Medien so genutzt werden, dass sie Patienten und Behandlern nützen? Helfen die Medien dabei, den Menschen wieder mehr in den Mittelpunkt der Behandlung zu rücken? Das ist zumindest das Ziel des neuen Masterstudiengangs „eHealth and Communication“. Der berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengang ist ein fakultätsübergreifendes Angebot zwischen der Friedrich-Schiller-Universität Jena und dem Universitätsklinikum Jena. ...

    Quelle: Pressemeldung – Uniklinikum Jena
  • BDI: Sektorenverbindende Patientenversorgung stärken

    3. Dezember 2019

    Der Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI) fordert den Gesetzgeber auf, endlich bei der sektorenverbindenden Patientenversorgung Nägel mit Köpfen zu machen. Dabei geht es nicht um eine reine Verschiebung der Sektorengrenze in den ambulanten oder stationären Bereich. Vielmehr hat der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) ein Konzept für die Organisation und Vergütung intersektorale Leistungen vorgelegt, was einen praktikablen Vorschlag zu einer Neustrukturierung von Leistungen und Preisen in diesem Versorgungsbereich abbildet. ...

    Quelle: Pressemeldung – Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI)
  • OENETZ

    Erneut dramatisch Lage bei den Kliniken Nordoberpfalz AG

    2. Dezember 2019

    Nach dem 50-Millionen-Darlehen der Landkreise Tirschenreuth und Neustadt sowie der Stadt Weiden schien die Gefahr einer Insolvenz vom Tisch. Doch nun sind die Kliniken Nordoberpfalz AG schon wieder ein Notfall ...

    siehe auch

    Trotz Defizit kein Einfluss auf Qualität ... hier

    Quelle: onetz.de
  • Eine Bereinigung des Krankenhausmarktes über Insolvenzen ist sicher der falsche Weg

    2. Dezember 2019

    Die Krankenhausplanung über Insolvenzen ist nach Ansicht des Vorsitzenden der Diözesanen Arbeitsgemeinschaft der katholischen Krankenhäuser in der Diözese Münster, Dr. Klaus Goedereis, ganz sicher nicht der richtige Weg. Die notwendigen Umstrukturierung und der anstehende Konzentrationsprozess müsse verantwortlich gestaltet werden ...

    Quelle: kevelaerer-blatt.de
  • MOPO

    Neubau für die Psychiatrie am Vivantes Klinikum Neukölln

    2. Dezember 2019

    Das Neuköllner Klinikum baut für 50 Millionen Euro ein neues Gebäude mit 120 Betten. Der Neubau gibt den Startschuss für den schätzungsweise 700 Millionen Euro teuren Mega-Umbau: Haupthaus, Rettungsstelle, Funktionsdiagnostik ...

    Quelle: morgenpost.de
  • TS

    EU-Kommission kritisiert übermäßige Inanspruchnahme teurer stationärer Behandlungen in Deutschland

    2. Dezember 2019

    Deutschland habe mit acht Betten pro 1.000 Einwohner noch immer die höchste Bettenquote pro Einwohner in der EU. Auch bleiben Patienten mit 8,9 Tagen einen Tag länger im Krankenhaus als der EU-Durchschnitt ...

    Quelle: tagesspiegel.de
  • SZ

    Der Stuttgarter Klinikskandal endet mit einem Vergleich

    2. Dezember 2019

    Die Stadt und der Versicherer haben einen Vergleich geschlossen: Das Klinikum Stuttgart erhält fünf Millionen Euro, kann ehemalige Mitarbeiter wegen Verfehlungen aber nur noch sehr begrenzt in Regress nehmen ...

    Quelle: stuttgarter-zeitung.de
  • Agenda 2030: Ortenau Klinikum veröffentlicht Infobroschüre

    2. Dezember 2019

    Um die Ortenauerinnen und Ortenauer über den aktuellen Stand, die Hintergründe sowie bisherigen Entscheidungen und Maßnahmen zur „Agenda 2030 – Zukunftsplanung Ortenau Klinikum“ zu informieren, veröffentlicht das Ortenau Klinikum eine Infobroschüre. Das 64-seitige Magazin wird am kommenden Wochenende an alle Haushalte im Ortenaukreis verteilt.

    Quelle: ortenau-klinikum.de
  • Anzeige

    Professionelles MDK-Management leicht gemacht

    2. Dezember 2019

    ÜBER DIE VERANSTALTUNG

    Rechnungsprüfungen im Krankenhaus folgen komplexen Regeln. Eine undurchsichtige Sozialrechtsprechung und eine stark gestiegene MDK-Prüfquote sorgen für eine enorme Arbeitsverdichtung auf allen Seiten. Abhilfe soll nun das MDKReformgesetz bringen. Ein systematisches MDK-Management hilft Ihnen, die Flut an MDK-Anfragen zu bewältigen und Ihre Erlösansprüche erfolgreich durchzusetzen.

    Quelle: dki.de
Einträge 31 bis 45 von 15570
Render-Time: 0.716179