• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 16490
  • 5310
  • 5899
  • 2587
  • 1006
  • 978
  • 1468
  • 5093
  • 1396

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • ZEQ

    ZEQ-COVID-19-Szenariorechner: Neue Version mit erweitertem Prognosemodell und Bedienungsanleitung

    27. März 2020

    ZEQ-Szenariorechner Strukturbedarf COVID-19

    Mehr als 1.500 Fachexperten aus Krisenstäben und Krankenhäusern nutzen täglich den ZEQ-COVID-19-Szenariorechner, um die örtlichen Betten-, Personal- und Materialkapazitäten zu steuern. ZEQ unterstützt die Arbeit der Krisenmanager mit einem erweiterten Prognosemodell sowie einer Interpretationshilfe via Blog ...

    Quelle: zeq.de
  • Sana: In Cottbus wird mehr gezahlt

    27. März 2020

    Das Sana-Herzzentrum Cottbus will die Arbeit der Pflegekräfte würdigen und zahlt ab April 160 Euro mehr Gehalt für eine Vollzeitpflegekraft. Stolz ist das Unternehmen auch darauf, dass es in Ost und West keine Unterschiede in der Bezahlung mehr gibt. In das betriebliche Gesundheitsmanagement flossen zudem im letzten Jahr 300.000 Euro ...

    Quelle: lr-online.de
  • Systemrelevant aber schlechter bezahlt, warum eigentlich? - Hier gibt es Antworten

    27. März 2020

    Erziehung, Pflege sind in diesen Tagen "Systemrelevant"! Und doch fehlt es an Anerkennung und die adäquate Bezahlung. Die Geschlechterforscherin Barbara Thiessen gibt Antworten, warum auch heute noch diese Berufe nachrangig behandelt werden, obwohl sie doch unverzichtbar sind ...

    Quelle: Die Zeit online
  • Anzeige

    Workshop: Pflegedokumentation im PEPP-System

    27. März 2020

    Sie lernen die Grundlagen des PEPP-Systems kennen und erfahren, worauf es bei der Beschreibung des Patientenzustandes im Zuge der Abrechnung ankommt. Sie trainieren die pflegerische Dokumentation mit einem direkten Praxisbezug zu Ihrem Stationsalltag – mit vielen praktischen Fallbeispielen und Übungen. 

    Alle Termine und weitere Informationen ... hier

    Quelle: healthcare-akademie.de
  • Ihnen fehlen Pflegefachkräfte? Optimieren Sie jetzt Ihre Prozesse, sichern Sie die Versorgung Ihrer Patienten und sparen Sie Personalkosten!

    27. März 2020

    Sie würden gern kurzfristig z.B. 10 examinierte Pflegekräfte einstellen, um die Versorgung Ihrer Patienten auch während der COVID-19-Pandemie und trotz steigender Krankheits- und Quarantänequoten sicherzustellen? Warum optimieren Sie nicht Ihre Prozesse? Ein mittelgroßes Krankenhaus mit 300 Pflegekräften kann dieselbe Leistung mit 15 Pflegekräften weniger erbringen, wenn die Prozesseffizienz nur um 5 % steigt. Das hilft in der Krise, aber auch danach.

    In unseren Projekten garantieren wir in der Regel Effizienzsteigerungen um 3 bis 5 % und erreichen häufig 10 bis 15 % - in der Personaleinsatzsteuerung auf Intensiv- und Normalstationen, in Operationssälen, in der Notaufnahme oder auch im Betten-, Belegungs- und Entlassmanagement. So sichern Sie die Versorgung und sparen sich auch noch dauerhaft die Kosten für zusätzliche Mitarbeiter.

    Quelle: BInovis GmbH
  • Mehr Geld für systemrelevante Berufe

    Seit langem diskutiert die Politik über die Besserstellung von Pflegeberufen. Doch die Maßnahmen sind zögerlich. Jetzt braucht man sie alle dringender denn je und doch liegt der Fokus auf der Wirtschaft. Der Vorsitzende des Deutschen Ethikrates fordert eine bessere Bezahlung aller systemrelevanter Berufe ...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • Information der Landesregierung Rheinland-Pfalz zum aktuellen Stand hinsichtlich des Coronavirus: Große Unterstützung durch Freiwillige

    27. März 2020

    Um der wachsenden Zahl an Patienten gerecht zu werden, soll die Zahl der Intensivbetten verdoppelt und auch die Zahl der Beatmungsplätze stark erhöht werden. Parallel werden zusätzliche Pflege- und Hilfskräfte geschult und eingearbeitet ...

    Quelle: gmx.net
  • COVID-19: 'Einhalten der 14-tägigen Quarantäne und Schutzmaterial für Pflegefachpersonen unerlässlich'

    27. März 2020

    Ein Statement der stellvertretenden Kammerpräsidentin Nora Wehrstedt:

    „Die Handlungsempfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI) sind unersetzliche Leitlinien. Zahlreiche Rückmeldungen von Mitgliedern der Pflegekammer zeigen jedoch sehr deutlich, dass sie die verkürzten Quarantäne-Empfehlungen sehr kritisch sehen. Viele Kolleginnen und Kollegen fühlen sich als Menschen zweiter Klasse. Unklar an den RKI-Empfehlungen ist, ab wann ein ‚relevanter Personalmangel‘ in den Einrichtungen vorliegt. Hier braucht es dringend Klarheit. Denn schon vor der Corona-Krise mussten Kliniken aufgrund des Personalnotstands Betten sperren ...

    Quelle: Pressemeldung – Pflegekammer Niedersachsen KdöR
  • Gepunktet, gestreift oder geblümt. CTK-Mitarbeiter nähen Mundschutz selbst und hoffen auf Ihre Unterstützung

    27. März 2020

    Es geht mittlerweile seit Wochen durch die Medien. In Corona-Zeiten ist Schutzausrüstung auch für Kliniken Mangelware. Vor allem die Ausstattung mit Mund-Nasen-Schützen ist problematisch. Und es ist nicht absehbar, wann sich dieser Engpass wieder reguliert.

    Um dennoch einen möglichst großen Infektionsschutz für Patientinnen und Patienten sowie Personal leisten zu können, geht das Carl-Thiem-Klinikum neue Wege. Einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich bereit erklärt, Mund- und Nasenschütze selbst zu nähen. Die selbstgenähten Masken aus kochbarer Baumwollen bieten einen vergleichbaren Schutz wie die handelsüblichen Einweg-Masken und sind wieder verwendbar ...

    Quelle: Pressemeldung – Carl-Thiem-Klinikum Cottbus
  • Coronavirus - AGAPLESION gAG hat Krisenstab einberufen

    Das Coronavirus stellt das Gesundheitssystem auf eine der größten Proben. AGAPLESION gAG stellt sich dieser Herausforderung mit der Einrichtung eines zentralen Krisenstabs, der alle benötigten Kompetenzen zusammenführt.

    Innerhalb weniger Tage hat der christliche Gesundheitskonzern einen Krisenstab etabliert, um die aktuellen und noch bevorstehenden Aufgaben bestmöglich bewältigen zu können. Das Ziel dieser temporären und speziell auf das Coronavirus ausgerichteten Organisation lautet, wichtige Entscheidungen und Vorgehensweisen schnell und fachlich fundiert treffen zu können. Davon profitieren die Patienten in allen Einrichtungen des Verbunds ...

    Quelle: agaplesion.de
  • Bayern übernimmt ab 01. April die Kosten zur Verpflegung von Pflegepersonal

    26. März 2020

    Der Freistaat Bayern will die Kosten für Essen und Trinken der Pflegerinnen und Pfleger in Krankenhäusern, Altenheimen, aber auch Behinderteneinrichtungen übernehmen. Ministerpräsident Markus Söder sagt dazu: "Wir wollen einfach ein Signal setzen, des Dankeschöns, schon jetzt für die Arbeit, die dort geleistet wird"  ...

    Quelle: frankenpost.de
  • DPR

    Gemeinsames Personalbemessungssystem für den Krankenhausbereich

    26. März 2020

    DPR ist zuversichtlich, gemeinsam mit der DKG hierzu die Grundlagen zu schaffen

    „Die professionell Pflegenden in Deutschlands Krankenhäusern brauchen klare und verlässliche Aussagen, was die Personalbemessung in der Pflege angeht. Zugleich muss das Vertrauen, dass tatsächlich eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen gewollt ist, wiederhergestellt werden ...

    Quelle: deutscher-pflegerat.de
  • DIVI

    Arbeitshilfe zu step-up Qualifizierungen und step-up Personaleinsatz bei erhöhtem Erkrankungsaufkommen im Rahmen der SARS-CoV-2 Herausforderungen und Covid19 Erkrankungen in den Kliniken.

    26. März 2020

    Kliniken sollten bereits jetzt und unmittelbar die Qualifizierung von Pflegekräften für die absehbar aufkommenden Phasen hoher Patientenzahlen planen und durchführen. Diese Arbeitshilfe soll einen Rahmen für klinikbezogene Lösungen anbieten und kann die lokale Planung vor Ort unterstützen, nicht ersetzen. Unter Berücksichtigung von regionalen und klinikspezifischen Bedingungen sowie der gesetzlichen Vorgaben, sind folgende Faktoren für eine schnell wirksame step-up-Qualifizierung für die Intensivmedizin wichtig ...

    Quelle: Pressemeldung – Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin
  • Deutscher Fachpflegekongress & Deutscher OP-Tag 2020

    26. März 2020

    Der Deutsche Fachpflegekongress bietet ein umfangreiches Fortbildungsangebot und Diskussionsforum speziell auf das Arbeitsfeld der Pflegenden aus Anästhesie und Intensivpflege ausgerichtet.

    Auch in 2020 findet parallel zum Deutschen Fachpflegekongress der Deutsche OP-Tag statt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Operationsdienst haben damit ebenfalls die Möglichkeit, an diesem festen Termin im Jahr teilzunehmen. Vorträge rund um die Fachbereiche – aber auch über den Tellerrand hinaus –, Diskussionen, praxisnahe Workshops sowie zahlreiche Aussteller warten vom 10. bis 12. September 2020 in Münster auf unsere Teilnehmer.

    Im Rahmen der Veranstaltung wird zudem der „Nachwuchsförderpreis“ vergeben ...

    Quelle: Pressemeldung – Bibliomed Medizinische Verlagsgesellschaft mbH
  • i-SOLUTION

    i-SOLUTIONS Health reagiert auf COVID-19- und beschließt Maßnahmen für Kunden und Mitarbeiter

    26. März 2020

    • Unternehmen gibt Einblicke in aktuelle Situation und Auswirkungen auf Geschäftsbetrieb
    • Trotz Coronavirus und Ausnahmezustand sichert der IT-Hersteller Leistungsfähigkeit seiner Softwaresysteme
    • IT-Spezialist übernimmt Fürsorgepflicht und schickt seine Mitarbeiter ins Homeoffice

    Unsichtbar und doch allgegenwärtig – das Coronavirus bestimmt aktuell den gesamten Alltag. Termine werden verschoben, Messen fallen aus, Schulen bleiben geschlossen. Krisenzeiten erfordern auch Anpassungen der deutschlandweiten Betreuungsstruktur und des Kundenservices für Gesundheitsdienstleister sowie Anwender in Kliniken und Praxen ...

    Quelle: Pressemeldung – i-solutions.de
Einträge 31 bis 45 von 5899
Render-Time: 0.875482