• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 22317
  • 8103
  • 9304
  • 3990
  • 1359
  • 1428
  • 3416
  • 8580
  • 2987

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Aktueller Stand, Handlungsbedarf und Zukunftsaussichten zur Digitalisierung der Notaufnahmen

    3. November 2022

    Wegen der angestrebten Reform der Notfallversorgung und der damit verbundenen intersektoralen und digitalen Vernetzung müssen auch die Notaufnahmen und ihr Digitalisierungsgrad in den Fokus gerückt werden. Erstmalig wurde deshalb die Digitalisierung der deutschen Notaufnahmen empirisch erhoben und der digitale Reifegrad berechnet...

    Quelle: kohlhammer.de
  • ÄB

    Entlassmanagement: Ungeplante Wiederaufnahmen durch IT-gestütztes Projekt gesenkt

    1. November 2022

    Das Entlassmanage­ment­projekt USER könnte positive Effekte auf die Nachsorge nach einer stationären Behandlung haben. Nach Analyse von Gunter Laux, Versorgungsforscher am Universitätsklinikum Heidelberg, ist die USER-Intervention mit einer um 13,5-prozentigen verringerten Chance für eine ungeplante Krankenhauswiederaufnahme assoziiert...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • ABK

    Compugroup Medical zeigt sich pessimistisch

    31. Oktober 2022

    Der Softwareanbieter Compugroup Medical hat sich auf Arztpraxen und Krankenhäuser spezialisiert. Für das laufende Jahr hat er sich nun pessimistischer gezeigt. Die Ursache sei die Verschiebung von Projekten in das Jahr 2023. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) dürfte nun bei 220 Millionen bis 240 Millionen Euro liegen...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • UKF - Herausragende Digitalisierung im Gesundheitswesen

    31. Oktober 2022

    „CIO des Jahres“ des Magazins Computerwoche geht an die Baden-Württembergischen Universitätskliniken für ihre gemeinsame Digitalisierungsstrategie 

    Das Magazin Computerwoche – Voice of Digital hat die Verantwortlichen der Digitalisierungsstrategie des Kompetenzverbunds Universitätsmedizin Baden-Württemberg e.V. – 4U in der Kategorie „Chief Information Officer des Jahres 2022 im Public Sector“ ausgezeichnet. Zu 4U gehören die Universitätskliniken Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm, die jeweiligen Medizinischen Fakultäten sowie die Medizinische Fakultät Mannheim.

    Quelle: Uniklinik Freiburg
  • MERK

    Blackout: Nur kurzes Durchhaltevermögen bei der Mehrheit der Kliniken

    28. Oktober 2022

    In der Bevölkerung wächst die Sorge vor einem Blackout. Zunehmend mehr Städte bereiten sich schon auf den schlimmsten Fall vor. Außerdem informieren sie ihre Bürger darüber, was sie tun können. Doch manche Einrichtungen sind besonders stark auf Strom angewiesen, wie beispielsweise Krankenhäuser. Doch deren Mehrheit haben im Falle eines Blackouts ein großes Problem...

    Quelle: merkur.de
  • Gibt es den idealen Algorithmus für KI im Gesundheitswesen?

    28. Oktober 2022

    In einem Review haben amerikanische Wissenschaftler eine Checkliste für ideale Algorithmen im Gesundheitswesen vorgestellt. Laut den Forschern sind sechs Eigenschaften dafür notwendig. „Der Umfang und die Komplexität menschlicher Krankheiten stellen besondere Herausforderungen an die klinische Entscheidungsfindung“...

    Quelle: karriereführer.de
  • TIPLU

    Gerichtliche Auseinandersetzung gewonnen: MOMO ist kein Medizinprodukt

    27. Oktober 2022

    In den letzten Wochen gab es basierend auf einer von einem Mitbewerber erwirkten einstweiligen Verfügung gegen uns eine gerichtliche Auseinandersetzung darüber, ob es sich bei unserer Kodiersoftware MOMO um ein Medizinprodukt handelt, welches dementsprechend zertifiziert sein müsste, oder nicht.

    Dies resultierte unter anderem darin, dass wir MOMO in den letzten Wochen bei neuen Kunden nicht installieren durften.

    Von Anfang an waren wir der festen Überzeugung, dass MOMO kein Medizinprodukt ist. Der Zweck der Software ist einzig und allein Krankenhäuser in den Bereichen Abrechnung und Dokumentation zu unterstützen. Wir sind dementsprechend ge- und entschlossen gegen diese einstweilige Verfügung vorgegangen.

    Mit Erfolg! Wir haben nun die gerichtliche Bestätigung bekommen, dass es sich bei MOMO um KEIN Medizinprodukt handelt. Auch die fallbegleitende Kodierung ist mit MOMO – immer im Rahmen der Abrechnung – möglich und erlaubt.

    Quelle: tiplu.de
  • Interne Dokumente veröffentlicht: Will Amazon den Konkurrenten Google im Gesundheitswesen angreifen?

    27. Oktober 2022

    Vergangene Woche versammelte sich eine Gruppe von Wissenschaftlern und Ingenieuren von Amazon. Das Ziel: große Träume zu verwirklichen. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz. Diese hat bereits das Geschäft von Amazon und anderen Tech-Giganten verändert...

    Quelle: businessinsider.de
  • Mit KI- und Data Science für neue medizinische Durchbrüche - Universität Tübingen und Boehringer Ingelheim bündeln Kräfte

    27. Oktober 2022

    Gemeinsam starten die Universität in Tübingen, eines der führenden Mitglieder des Cyber Valley, Europas größtem Forschungskonsortium für Künstliche Intelligenz (KI), und Boehringer Ingelheim ein KI- und Data-Science-Stipendienprogramm. Pro Jahr werden drei bis fünf Stipendien an Top-Talente aus der ganzen Welt vergeben...

    Quelle: wolfsburger-nachrichten
  • Blackout: Das Klinikum Ernst von Bergmann probt den Ernstfall

    26. Oktober 2022

    Das Klinikum Ernst von Bergmann hat sich Anfang Oktober zum Test selbst den Strom abgeschaltet. Dieser Schwarztest trennt die gesamte Klinik vom externen Stromnetz und simuliert einen Blackout. Der kontrollierte Stromausfall erfolgte erstmalig über vier Stunden und zur Hauptbehandlungszeit...

    Quelle: meetingpoint-potsdam.de
  • Anzeige

    GSG GmbH: Coronaerlösausgleich 2021 einfach berechnet! Beauftragen Sie jetzt die Excel-Auswertung.

    24. Oktober 2022

    Benötigen Sie Unterstützung in der Berechnung des Ausgleichssatzes, aufgrund eines durch Covid-19 entstandenen Erlösrückgangs?  

    Wir bereiten Ihnen die notwendige Datenbasis zur Berechnung des Corona-Ganzjahresausgleichs 2021 auf. Mit der Auswertung erhalten Sie die gemäß der Coronaausgleichsvereinbarung 2021 erforderlichen Grouping-Ergebnisse. 

    Bestellen Sie die unkomplizierte und schnelle Excel-Auswertung jetzt einfach über unseren GSG-Online-Shop. Die notwendigen Grouping-Ergebnisse erhalten Sie innerhalb kürzester Zeit.

    Mehr Informationen finden Sie über unseren GSG-Online-Shop: Erlösausgleichsgrouping 2021!

    Quelle: GSG GmbH
  • St.-Bernhard-Hospital auf dem Weg zur digitalen Patientenakte

    21. Oktober 2022

    Mit dem Projekt „Pflegeentwicklung“ möchte das St.-Bernhard-Hospital die Weichen für die Digitalisierung der Patientendokumentation und die zukünftige Entwicklung der Pflege stellen. Dadurch soll der Pflegeberuf heute und auch in der Zukunft attraktiv gehalten werden...

    Quelle: rp-online.de
  • Ein Krankenhaus erfolgreich steuern

    21. Oktober 2022

    Der Krankenhausdirektor der Stiftung Bethanien Moers, Dr. med. Ralf Engels, blickt aus seiner Perspektive auf die Themen, mit denen sich ein deutsches Krankenhaus beschäftigen muss. Im Gespräch geht es um Fragen wie: Wie sieht er den Digitalisierungsgrad seines Krankenhauses und die Bedeutung der Digitalisierung und was denkt er über die Krankenhausplanung NRW und die Ambulantisierung?...

    Quelle: apobank.de
  • Auszeichnung für Medizininformatiker der WWU Münster

    20. Oktober 2022

    Das Institut für Medizinische Informatik (IMI) der Westfälischen-Wilhelms-Universität (WWU) konnte auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) feiern: Alexander Brenner erhielt zusammen mit Felix Knispel (RWTH Aachen) den Preis für die beste Publikation im Bereich „Medizinische Informatik“. Außerdem belegte Prof. Julian Varghese mit Prof. Martin Dugas (Uniklinik Heidelberg) den ersten Platz in der Kategorie „Bestes Medizininformatik-Team“...

    Quelle: medizin.uni-muenster.de
  • FOCUS

    Digitalisierung der Arztpraxen: Kassenärzte-Chef Gassen kritisiert „Pseudodigitalisierung“

    20. Oktober 2022

    Andreas Gassen, Chef der Kassenärzte, stellt die Forderung nach einem kompletten Neustart der Digitalisierung der Arztpraxen. Bisher funktionieren weder die elektronische Patientenakte noch das elektronische Rezept. Laut Andreas Gassen sei die Einführung der digitalen Patientenakte und des elektronischen Rezepts gescheitert...

    Quelle: focus.de
Einträge 31 bis 45 von 3986
Render-Time: -0.623355