• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 13443
  • 4074
  • 4248
  • 2016
  • 835
  • 633
  • 861
  • 3705
  • 687

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • EVKB

    Jahresempfang Evangelisches Klinikum Bethel: Zukunft der Medizin

    1. Februar 2019

    Durch den Festvortrag von SPIEGEL-Redakteur und Buchautor Thomas Schulz wurde auf dem 15. Jahresempfang des Evangelischen Klinikums Bethel (EvKB) und des Krankenhauses Mara eine rege Diskussion angestoßen. Gut 300 Gäste debattierten angeregt über das, was die Medizin der Zukunft verspricht.

    Quelle: Pressemeldung – evkb.de
  • COPD-Studie: Antibiotika verlängern den Krankenhausaufenthalt

    31. Januar 2019

    Bronchodilatatoren und Steroide sind die Mittel der Wahl bei einem Asthmaanfall. Trotzdem greifen Notfallmediziner noch immer zu Antibiotika. Aktuell wurde in einer Studie festgestellt, dass dieser Einsatz die Kosten hochtreibt, vor allem aber dem Patienten einen längeren Klinikaufenthalt beschert. Untersucht wurden hierfür elektronische Patientenakten aus 542 Notfallambulanzen ...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • Kooperation der Licher Frauenklinik mit der Uniklinik Gießen

    31. Januar 2019

    Patienten können von der Zusammenarbeit der Asklepios-Frauenklinik Lich mit der universitären Gießener Frauenklinik auf dem Gebiet der gynäkologisch-onkologischen Erkrankungen profitieren. Zugute kommt diese Kooperation aber auch den Mitarbeitern, die auf diesem Gebiet intensiver geschult werden sollen. Es ist nicht das erste Projekt, welches die beiden Häuser verbindet, bereits auf dem Gebiet der Geburtshilfe besteht eine enge Zusammenarbeit ...

    Quelle: giessener-allgemeine.de
  • daisygrip: Kleine Neuerung mit großer Wirkung in der Warnow-Klinik Bützow

    31. Januar 2019

    Die Warnow-Klinik schafft neue Stauschläuche für die Blutabnahme an. Eine kleine Änderung mit einer großen Wirkung, denn Stauschläuche gibt es schon sehr lange. Aber jetzt hatte das Rostocker Startup daisygrip, bekannt aus „Die Höhle der Löwen“, im letzten Jahr eine innovative Idee, die auch die Mitarbeiter der Warnow-Klinik begeistert ...

    Quelle: Pressemeldung – warnow-klinik.de
  • Patientensicherheit wird durch neue Lösung bei der Regionalanästhesie gestützt

    30. Januar 2019

    Dortmund: Knappschaftskrankenhaus Dortmund führt neues System als erstes Haus in NRW ein

    Das Knappschaftskrankenhaus Dortmund hat als erstes Haus in NRW und als eines der ersten bundesweit einen neuen Standard zur Therapie bei Betäubungen von körperfernen und körpernahen Nerven eingeführt. Das neue System mit der Bezeichnung NRFit erhöht die Patientensicherheit, weil Verwechslungen mit anderen Infusionssystemen damit grundsätzlich unterbunden werden.

    Quelle: presse-service.de
  • Die Zweitmeinung kann lebenswichtig sein

    30. Januar 2019

    IKK Südwest bietet zweite Begutachtung vor medizinischen Behandlungen

    Als Patient muss man sich vor Beginn einer medizinischen Behandlung ganz auf den ärztlichen Rat verlassen können. Vor allem bei schwerwiegenden, seltenen oder chronischen Erkrankungen kann die entsprechende medizinische Entscheidung langfristige Folgen haben, und zwar nicht nur positive. Die Prozesse rund um schadhafte Hüft- und andere Prothesen sowie der auffällige Anstieg orthopädischer OPs in manchen deutschen Regionen machen klar, wie sinnvoll eine medizinische Zweitmeinung sein kann. Die IKK Südwest bietet ihren Versicherten in Kooperation mit BetterDoc eine kostenfreie ärztliche Zweitmeinung durch externe Spezialisten an ...

    Quelle: Pressemeldung – IKK e.V.
  • BÄK

    Montgomery: Ein tragfähiger Kompromiss beim Schwangerschaftsabbruch, der allen hilft

    30. Januar 2019

    Statement des Präsidenten der Bundesärztekammer, Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Information über einen Schwangerschaftsabbruch:

    "Es ist gut, dass sich die Regierungskoalition auf einen Kompromiss zu § 219a geeinigt hat. Es ist gut, dass die Regierung Rechtssicherheit bei der Information zum Schwangerschaftsabbruch schafft. Das hilft Frauen in Notlagen ebenso wie den behandelnden Ärztinnen und Ärzten. Krankenhäuser, Ärzte und Einrichtungen, die straffreie Schwangerschaftsabbrüche nach § 218a Strafgesetzbuch durchführen, sollen künftig über diese Tatsache sachlich informieren dürfen. Gleichwohl sollen werbende Handlungen weiterhin verboten bleiben ...

    Quelle: bundesaerztekammer.de
  • ÄB

    Transplantationsmedizin Uniklinik Essen: Staatsanwaltschaft hebt Haftbefehl auf

    30. Januar 2019

    Aufgrund des Verdachts auf Totschlag und mutmaßliche Körperverletzung wurde der Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie am Uniklinikum Essen verhaftet. Nach nun mittlerweile 2 Gutachten entschied sich die Staatsanwaltschaft Essen den Haftbefehl aufzuheben. Ein weiteres Verfahren wegen Missachtung der Dokumentations- und Mitteilungspflichten des Transplantationsgesetztes stehen hingehen noch aus ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • STERN

    Berliner Medizinstudentin spricht Klartext

    29. Januar 2019

    Im Interview mit NEON macht eine Berliner Medizinstudentin, die sich momentan in ihrem praktischen Jahr befindet, auf die massiven Probleme der Arztausbildung aufmerksam. Nicht selten käme es vor, dass sie 60 Stunden Wochen arbeiten muss, welche im derzeitigen System jedoch nicht bezahlt werden. Bereits Anfang Januar fand ein großer Protest mit deutschlandweit rund 8.000 Studenten statt ...

    Quelle: stern.de
  • Klinikum Lüneburg weitet Therapiemöglichkeiten für Demenzerkrankte aus

    29. Januar 2019

    Unter der chefärztlichen Betreuung von Prof. Dr. Christian Maaser soll am Lüneburger Klinikum eine sogenannte 'Memory-Station' entstehen. Bereits im August diesen Jahres soll die Station mit etwa 12 Betten eröffnet werden. Die Suche nach geeignetem Personal wird im März beginnen ...

    Quelle: landeszeitung.de; LZ
  • Neuer Ärztlicher Direktor: Chefarzt Dr. Hecht übernimmt die ärztliche Leitung des Krankenhauses

    29. Januar 2019

    Haselünne. Dr. Gregory M. Hecht ist neuer Ärztlicher Direktor des St.-Vinzenz-Hospitals Haselünne der Niels-Stensen-Kliniken. Der Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie ist damit Nachfolger von Dr. Matthias Chwallek, der im vergangenen Jahr in den Ruhestand verabschiedet worden ist.

    Quelle: Pressemeldung – Niels-Stensen-Kliniken
  • Ernährung im Krankenhaus: Mehr als ein Drittel der Patienten isst zu wenig Erster „Basisfachkurs Ernährung und Pflege“ für Pflegefachkräfte nach Vorgaben der DGEM durchgeführt

    29. Januar 2019

    Kranke und ältere Menschen profitieren von einem guten Ernährungszustand, also einer ausreichenden Versorgung mit Nährstoffen und Energie. Pflegepersonal kommt in der ernährungsmedizinischen Versorgung dieser Menschen eine besondere Rolle zu: Durch den engen Kontakt im stationären, aber auch ambulanten Bereich haben sie die Möglichkeit, Ernährungsproblematiken frühzeitig zu erkennen und individuell Einfluss auf das Ernährungsmanagement zu nehmen. Doch in der Ausbildung und im Studium der medizinischen und pflegerischen Berufsbilder wird die Ernährung von Gesunden und Kranken nur am Rande behandelt. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin e.V. (DGEM) hat daher im Jahr 2016 ein Fortbildungscurriculum für examinierte Pflegefachkräfte erstellt. An den Kreiskliniken Reutlingen wurde nun der erste „Basisfachkurs Ernährung und Pflege“ für Pflegefachkräfte – nach Vorgaben der Fachgesellschaft – durchgeführt.

    Quelle: Pressemeldung – Deutsche Gesellschaft für Ernähr­ungsmedizin e.V. (DGEM)
  • StN

    Göppinger Krankenschwester nach folgenschwerer Medikamentenverwechslung verurteilt

    28. Januar 2019

    In Göppingen ist das Urteil nun gefallen. Zwei Menschen sind gestorben, nachdem die 51-Jährige Krankenschwester mehreren Patienten falsche Medikamente verabreicht hatte. Das Göppinger Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Strafbefehl wegen fahrlässiger Tötung in zwei Fällen und fahrlässiger Körperverletzung in drei Fällen gegen die 51-Jährige erlassen ...

    Quelle: stuttgarter-nachrichten.de
  • Berlins niedergelassene Ärzte und Krankenhäuser wollen gemeinsam Rettungsstellen entlasten

    28. Januar 2019

    Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin und die Berliner Krankenhausgesellschaft (BKG) haben sich darauf verständigt, gemeinsam die Transparenz über die Notfallversorgungsstrukturen in der Stadt zu verbessern und die Rettungsstellen der Krankenhäuser zu entlasten ...

    Quelle: Pressemeldung – kvberlin.de
  • KRH

    Robotikspezialist wechselt zum Klinikum Region Hannover

    24. Januar 2019

    Verpflichtung ist Meilenstein für die Umsetzung der Medizinstrategie 2025

    Das Klinikum Region Hannover (KRH) macht einen wesentlichen Schritt in der Umsetzung seiner Medizinstrategie 2025 und steigt in die Robotik ein. Mit Beginn des Jahres 2019 hat Dr. Heiko Aselmann seine Pionierarbeit begonnen. Der bundesweit bekannte Spezialist für Roboter-assistierte Operationstechniken arbeitet in einer Doppelfunktion im KRH: Er wird er alle Standorte des Krankenhausunternehmens strategisch und fachlich begleiten, wenn es um die Einführung von robotischen Unterstützungssystemen geht. Die Medizinstrategie 2025 sieht dies zunächst für den Standort Gehrden und anschließend für den Standort Siloah vor. Hier ist vor allem Aselmanns Erfahrung als Operateur im Bereich der besonderen Prozesse beim Einsatz von robotischen Systemen gefragt. Gleichzeitig wird er in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie im KRH Klinikum Robert Koch Gehrden als Oberarzt tätig sein. „Wir freuen uns sehr, mit Dr. Aselmann einen bundesweit beachteten Experten im Bereich der Robotik für unser Unternehmen gewonnen zu haben“, betont Dr. Matthias Bracht, KRH Geschäftsführer Medizin ...

    Quelle: krh.eu
Einträge 31 bis 45 von 861
Render-Time: 0.201273