• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 22268
  • 8129
  • 9400
  • 3949
  • 1363
  • 1288
  • 3498
  • 8856
  • 3057

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • ABK

    Sachverständigenrat Gesundheit und Pflege: Krisenfestigkeit des Gesundheitssystems ausbaufähig

    23. Januar 2023

    Aus Sicht des Sachverständigenrats Gesundheit und Pflege muss das Gesundheitssystem noch deutlich besser auf Krisen wie Pandemien vorbereitet werden. Die Selbstwahr­nehmung eines gut organisierten Systems sei „trügerisch“, warnte der Vorsitzende Ferdinand Gerlach...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • Revolution des Gesundheitswesens – heute und vor 50 Jahren

    23. Januar 2023

    Die „Revolution des Gesundheitswesens“ von Gesundheitsminister Lauterbach ist in aller Munde. Die Probleme liegen offen zutage. Lauterbach hat Recht, wenn er die Kommerzialisierung des Gesundheitswesens kritisiert. Doch ist er nun wirklich nicht der erste Politiker, dem diese Probleme aufstoßen.

    Vor genau 50 Jahren, am 20. und 21. Januar 1973, trafen sich in Marburg 1.800 Mitarbeiter*innen des Gesundheitswesens, Gewerkschafter*innen und Kommunalpolitiker*innen zum Kongress „Medizin und gesellschaftlicher Fortschritt“...

    Quelle: vdaeae.de
  • dKH

    Ambulantisierung: Wieviel ambulante Leistungserbringung ist medizinisch vertretbar?

    20. Januar 2023

    Eine zentrale Forderung der Reform der stationären Versorgung ist eine stärkere Ambulantisierung des Leistungsgeschehens. Im internationalen Vergleich wird deutlich mehr ambulant operiert als in Deutschland. Dabei findet das Leistungsgeschehen überwiegend in Krankenhäusern statt, um die gegebene Infrastruktur und medizinische Interdisziplinarität zu nutzen. Voraussetzung sind aber bei allen Sparvorstellungen der Kassen und des Ministeriums kostendeckende Erlöse. Sonst besteht die Gefahr, dass nicht nur die Ambulantisierung nicht vorankommt, sondern dass die Eingriffe gar nicht mehr erbracht werden ...

    Quelle: daskrankenhaus.de
  • dKH

    Pflege in der Dauerkrise?

    20. Januar 2023

    Pflegepersonalstärkungsgesetz: Wie ist der aktuelle Stand?

    Allein die Tatsache, dass mittlerweile für mehrere Budgetjahre eine große Zahl von Krankenhäusern ohne rechtskräftigen Budgetabschluss dasteht, muss als skandalöse Nebenwirkung des PpSG klassifiziert werden. Denn derart hohe Forderungsbestände ohne vorsichtige Rückstellungsbildung abzufedern, grenzt an Bilanzfälschung...

    Quelle: daskrankenhaus.de
  • ÄB

    Warnung vor Einführung von KH-Versorgungslevels

    20. Januar 2023

    Die starren Vorgaben der Vorschläge der Regierungskommission zur geplanten Krankenhaus­re­form werden die Berücksichtigung regionaler Bedürfnisse verhindern. Das erklärte die Krankenhausgesell­schaft Nordrhein-Westfalen (KGNW) kürzlich...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • dKH

    Krankenhausreform: Es muss endlich Planungssicherheit geschaffen werden!

    20. Januar 2023

    Kann es als positives Zeichen angesehen werden, dass Bund und Länder gemeinsam einen Entwurf für eine Krankenhausreform erarbeiten wollen? Ja, durchaus. In der Tat bestand die Sorge, dass der Bund seine Vorstellungen im Zweifel auch gegen den Widerstand der Länder durchsetzen will...

    Quelle: daskrankenhaus.de
  • Anzeige

    MEDIQON: AOP-& Kontextfaktoren-Analyse 2023 | Ihre Klinikdaten simuliert!

    20. Januar 2023

    Die Aufnahme von 208 OPS-Kodes in den AOP-Katalog hat zunächst zu einem Aufatmen in den Krankenhäusern geführt. Sieht man jedoch näher hin, lässt sich der weitere Weg zur Ambulantisierung im Kontext der bereits angeschobenen Krankenhausreform ganz klar abzeichnen: 

    Zum Teil zeigt die Analyse verheerende Ergebnisse, die sich massiv auf Prozesse und Erlöse in den Krankenhäusern auswirken werden.

    Kurzum: Die Ambulantisierung ist damit indiskutabel auf den Weg gebracht worden! 

    MEDIQON analysiert Ihre Klinikdaten:

    • AOP- & Kontextfaktoren-Analyse 2023 mit allen relevanten Kennzahlen
    • Benchmark-Analyse, um Ihre eigene Stellung am Markt bewerten zu können
    • Lösungspaket, das zur Argumentationshilfe im Umgang mit den Kontextfaktoren dient
    • Weitere Analysen, die im Rahmen der Ambulantisierung relevant sind
       

    >> Erfahren Sie hier mehr!

    Quelle: mediqon.de
  • DOCC

    Karl-Josef Laumann zur Klinikreform

    20. Januar 2023

    Die Krankenhausreform in Deutschland wird kommen. In NRW ist man bereits bei der Umsetzung. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann erklärt, warum Berlin sich eine Scheibe davon abschneiden sollte...

    Quelle: doccheck.com
  • VUD

    SVR-Gutachten bestärkt Notwendigkeit der Krankenhausreform

    20. Januar 2023

    Das gestern vorgestellte Gutachten des Sachverständigenrates zur Resilienz im Gesundheitswesen kommt zu dem Schluss, dass das Gesundheitswesen krisenfester werden muss. Die Sachverständigen betonen dabei insbesondere den notwendigen Strukturwandel in der Krankenhausversorgung. Nur so könne man sich auf bevorstehende Krisen vorbereiten. Die Erkenntnis sei da, es mangele im Ernstfall aber an belastbaren Informationen und der nötigen Umsetzung. Damit bestärkt der Sachverständigenrat die Notwendigkeit der geplanten Krankenhausreform noch einmal deutlich...

    Quelle: uniklinika.de
  • dKH

    DKG: Auswirkungsanalyse zu Reformvorschlägen angekündigt

    20. Januar 2023

    Gemeinsam wollen die Deutsche Krankenhausgesellschaft und das Forschungsinstitut Institute for Health Care Business (hcb) eine datengestützte Auswirkungsanalyse zu den Ideen der Regierungskommission vorlegen. „Diese Erkenntnisse sind fundamental"...

    Quelle: daskrankenhaus.de
  • Holetschek für enge Abstimmung mit Kommunen bei geplanter Krankenhausreform des Bundes

    20. Januar 2023

    Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek strebt eine enge Abstimmung mit den Kommunen bei der von der Bundesregierung geplanten Krankenhausreform an.

    Holetschek betonte am Mittwoch im oberfränkischen Banz nach einem Gespräch mit den Kommunalen Spitzenverbänden des Freistaats am Vortag in München: „Es ist unstrittig, dass die Ökonomisierung des Gesundheitswesens zurückgedrängt werden muss. Mit den Vertretern der Kommunalen Spitzenverbände war ich mir einig, dass die Reform der Krankenhausfinanzierung notwendig ist, also die Abkehr vom ausschließlichen Fallpauschalensystem (DRG). Genauso einig sind wir uns aber auch, dass die von der Regierungskommission vorgelegten Vorschläge so weder praxisgerecht noch handhabbar sind.“

    Quelle: Pressemeldung – stmgp.bayern.de
  • ABK

    Petition für bessere Arbeitsbedingungen in Pflege- und Gesundheitswesen

    20. Januar 2023

    Es ist weiterhin ein aktuelles Thema: die Arbeitsbedingungen im Sozial-, Pflege- und Gesundheitswesen müssen verbessert werden. Dieser Forderung einer Petition hat sich nun auch der Petitionsausschuss des Bundestags angeschlossen. Auch das Bundesgesundheitsministerium und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales sollen sich fortan damit befassen...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • Pflegemanagement-Verband: Die Selbstverwaltung blockiert die Personalbemessung

    20. Januar 2023

    Das Instrument zur Personalbemessung soll am 1. Juli in der stationären Langzeitpflege (PeBeM) in Kraft treten. Laut Bundesverband Pflegemanagement seien jedoch noch Fragen offen, die betreffenden Akteure gefährdeten aufgrund „fehlender Kompetenz und Zuarbeit“ die Umsetzung...

    Quelle: altenpflege-online.net
  • Wahlkampf: SPD fordert Kinderklinik für Berlin

    20. Januar 2023

    Die SPD-Abgeordneten sprachen sich für eine weitere Kinderklinik in Berlin aus, die an der Charité auf dem Campus Virchow-Klinikum im Stadtteil Wedding entstehen soll. Giffey hatte im Dezember angesichts überfüllter Kinderstationen einen Ausbau der Klinik-Kapazitäten für Kinder in Aussicht gestellt...

    Quelle: Ärztezeitung
  • vdek

    vdek fordert Pflegereform aus einem Guss

    20. Januar 2023

    Eigenbeteiligung in der stationären Pflege erneut stark gestiegen

    Steigende Lebensmittelkosten und vor allem die seit 01.09.2022 geltende Tarifpflicht schlagen sich deutlich auf die Eigenbeteiligung der Pflegebedürftigen in den stationären Pflegeeinrichtungen nieder. So sind die Kosten, die Pflegebedürftige für die pflegerische Versorgung, Unterkunft und Verpflegung im Pflegeheim aufbringen mussten, im Zeitraum vom 01.01.2022 bis 01.01.2023 erneut stark angestiegen. Das zeigt eine aktuelle Auswertung des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek).

    Quelle: vdek.com
Einträge 31 bis 45 von 8827
Render-Time: -0.018857