• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 14193
  • 4315
  • 4697
  • 2203
  • 882
  • 715
  • 977
  • 3991
  • 867

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • VIVANTES

    Vivantes und AOK Nordost testen neues Berufsbild: Cardiolots*innen nehmen Herzpatient*innen an die Hand

    Testlauf für ein neues Berufsbild: Elf Cardiolots*innen haben ihre Arbeit an acht Vivantes Klinika aufgenommen. Sie sollen rund 2000 bei der AOK Nordost versicherte Herzpatient*innen nach dem stationären Aufenthalt betreuen. Die Cardiolots*innen stehen sowohl den Patient*innen als auch den Ärzt*innen und Therapeut*innen als zusätzliche Ansprechpartner*innen zur Verfügung. Rund 900 Patient*innen haben das Angebot bereits wahrgenommen. 

    Quelle: vivantes.de
  • KRH Klinikum Region Hannover: Sascha Rehberg startet am 15. Juli 2019

    28. Mai 2019

    KRH Klinikum Nordstadt bekommt neuen Pflegedirektor

    Die etwa 400 Beschäftigten im Bereich Pflege und Funktionsdienst am KRH Klinikum Nordstadt bekommen einen neuen Chef. Sascha Rehberg ist ab 15. Juli 2019 der neue Pflegedirektor. Er übernimmt die Aufgabe von Erika Jaeger, die die Position kommissarisch innehat. Derzeit ist Rehberg in Krankenhausunternehmen und in der Industrie als Berater für Personal-, Organisationsentwicklung und Supervision tätig. Zuvor leitete er unter anderem mehrere Jahre einen großen Bereich des Universitätsklinikums Münster als Pflegedienstleiter ...

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Region Hannover GmbH (KRH)
  • Die Fachgesellschaft Profession Pflege e. V. und der Bundesverband Pflegemanagement e. V. beantragen die Aufnahme von zwei neuen OPS-Schlüsseln

    28. Mai 2019

    Die Herausnahme der Pflege aus dem Fallpauschalensystem könnte zu einem Bumerang im Hinblick auf Kosten und Qualität werden, wie sich in einer von dreihundert Teilnehmern besuchten Hauptstadtkongresssession zeigte ...

    Die dort vorgestellten zwei OPS sind seit Jahren entwickelten Instrumenten zur Abbildung des Pflegebedürfnisses und -bedarfes verbunden. Damit bieten die Verbände den Systempartnern und Kliniken ein qualifiziertes System zur Abbildung von Pflege an ...

    Quelle: pro-pflege.eu
  • VKD

    VKD zur ersten Auswertung der Pflegepersonal-Untergrenzen

    28. Mai 2019

    Statt Verzettelung im Detail patientenorientierter Ganzhausansatz

    Trotz massiver Kritik und gut begründeter Stellungnahmen aus der Praxis, wie auch vom VKD, ist zum Jahresanfang die Ministerverordnung zu den Pflegepersonaluntergrenzen in Kraft getreten. „Die Auswertung des ersten Quartals bestätigt, dass die Kritik an der Verordnung berechtigt war und der Ansatz nicht hilfreich ist“, kommentiert der Präsident des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD), Dr. Josef Düllings ...

    Quelle: vkd-online.de
  • FOM-Hochschule kooperiert mit Alexianer-Kliniken

    28. Mai 2019

    ST. HEDWIG-KRANKENHAUS UND KRANKENHAUS HEDWIGSHÖHE SIND JETZT AKADEMISCHE LEHREINRICHTUNGEN FÜR PFLEGE

    Die FOM Hochschule hat zwei weitere Alexianer-Kliniken offiziell zu „Akademischen Lehrkrankenhäusern für Pflege“ ernannt.

    Das St. Hedwig-Krankenhaus und das Krankenhaus Hedwigshöhe gehören nun mit bundesweit fünf weiteren Alexianer-Häusern zu Ausbildungsstätten, die ihrem Pflegepersonal anbieten, den Bachelor-Studiengang „Pflege“ an der FOM Hochschule berufsbegleitend zu studieren. „Wir haben erkannt, dass wir etwas für die Attraktivität des Pflegeberufes in unseren Häusern tun müssen. Dazu gehört auch die Akademisierung der Pflege“, so Alexander Grafe, Regionalgeschäftsführer der Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH ...

    Quelle: alexianer.de
  • WZ

    Stadtpolitiker wollen Klinik mit einer 'Taskforce Pflege' bei der Personalsuche unterstützen

    In Langenfeld hat sich bereits viel getan, die Umbauten laufen seit 2015, viel Geld wurde investiert. Doch die Klinik mit ihren rund 200 Betten gehört zu den Verlierern der Gesundheitspolitik. Der Standort soll bestehen, doch noch ist die Zukunft der Klinik nicht sicher ...

    Quelle: wz.de
  • Weltraum-Roboter in der Pflege nicht mehr nur Science Fiction

    Mit dem Pilotprojekt "SMiLE" soll das tatsächlich getestet werden und womöglich in einigen Jahren zur Realität werden, Roboter am Krankenbett. Der aktuelle Personalmangel gibt diesen Entwicklungen neue Triebkraft ...

    Quelle: schwäbische.de
  • DKG

    DKG: Pflegepersonaluntergrenzen bilden nicht die Versorgungsrealität im Krankenhaus ab

    27. Mai 2019

    DKG zur ersten Auswertung der Pflegepersonaluntergrenzen

    Zur Auswertung des ersten Quartals der Pflegepersonaluntergrenzen (PPUG) erklärt der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Dr. Gerald Gaß: 

    „Mit 90 Prozent Erfüllungsquote unterstreichen die Kliniken ihre Verantwortung beim Einsatz des Pflegepersonals zur Vermeidung von Patientengefährdungen. Die Werte für die einzelnen Bereiche zeigen allerdings Abweichungen. In der Intensivmedizin werden die normativ vorgegebenen Werte mit höheren Quoten erreicht als in der Geriatrie. Die sich bei der schichtbezogenen Betrachtung zeigenden höheren Unterschreitungswerte müssen näher untersucht werden ...

    Quelle: dkgev.de
  • ÄB

    ABAHF: Zustand im Bereich der Intensivpflege auf kinder­kardiologischen und kinderherzchirurgischen Intensivstationen höchst besorgniserregend

    Das Aktionsbündnis angeborene Herzfehler (ABAHF) wendet sich mit einem dringenden Appell an die Bundesregierung und schnell Maßnahmen gegen den Pflegenotstand in Kinderherzzentren gefordert ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Prof. Lohmann: Pflege gehört ins Team

    DRG plus – Modernisierung des Fallpauschalensystems jetzt! Thesen für eine patientenzentrierte Krankenhausfinanzierung durch Weiterentwicklung des Entgeltsystems mit klarem Qualitäts- und Leistungsbezug unter Integration der Pflegeleistungen von Professor Heinz Lohmann ...

    Quelle: lohmannblog.com
  • DEKV

    DEKV fordert mehr Flexibilität bei den Personaluntergrenzen

    27. Mai 2019

    Seit 1. Januar 2019 gelten bundesweit für die vier Krankenhausbereiche Intensivmedizin, Geriatrie, Kardiologie und Unfallchirurgie Personaluntergrenzen. Ihr Ziel ist es, die pflegerische Versorgung zu verbessern.

    Die Auswertung der Zahlen des Instituts für das Entgeltsystem im Krankenhaus InEK für das erste Quartal zeigt Verbesserungsbedarf auf. Dazu Christoph Radbruch, Vorstand des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes: „Patienten qualifiziert zu versorgen, ist das Ziel der evangelischen Krankenhäuser. Starre Vorgaben zur Personalausstattung der Bereiche haben aus unserer Sicht in bestimmten Fällen jedoch den gegenteiligen Effekt ...

    Quelle: dekv.de
  • KGSAN

    KGSN: Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung ist kein zukunftsfähiges Konzept

    27. Mai 2019

    Zu den ersten Ergebnissen der Umsetzung der Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung erklärt KGSAN Geschäftsführer Dr. Gösta Heelemann:

    Mit der Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PpUGV) wurde für sogenannte pflegesensitive Bereiche im Krankenhaus die Zahl der qualifizierten Pflegekräfte pro Patient starr festgelegt. Unterschreitet das Krankenhaus diese Quote, weil beispielsweise Pflegekräfte erkranken, wird das Krankenhaus sanktioniert. Diese Regelung verpflichtet Krankenhäuser nicht nur zu einem hohen bürokratischen Aufwand, sie verkennt zudem die aktuell prekäre Fachkräftesituation im Pflegebereich. Die ursprünglich positive Intension des Gesetzgebers – für ausreichend Pflegepersonal zu sorgen – verkehrt sich damit ins Gegenteil: die Versorgungsqualität für die Patienten wird effektiv verschlechtert ...

    Quelle: kgsan.de
  • KGS

    KGS: Spahns Pflegepersonaluntergrenzen unrealistisch

    27. Mai 2019

    Zunehmender Fachkräftemangel stellt Krankenhäuser vor Herausforderungen

    Im Oktober 2018 erließ Spahn die Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PpUGV). Damit wurden für sogenannte pflegesensitive Bereiche im Krankenhaus die Anzahl der qualifizierten Pflegekräfte pro Patient starr festgelegt. Unterschreitet das Krankenhaus diese Quote, beispielsweise, weil Pflegekräfte erkranken, wird das Krankenhaus sanktioniert. Mit dieser rigiden Ausgestaltung einer hochbürokratischen und die Realität der Fachkräftesituation verkennenden Verordnung wird die ursprünglich positive Intension des Gesetzgebers – für ausreichend Pflegepersonal zu sorgen - ad absurdum geführt. Im Ergebnis wird die Versorgungsqualität für die Patienten effektiv verschlechtert.

    Quelle: kgs-online.de
  • DBfK

    DBfK fordert grundsätzlichen Systemwechsel im Gesundheitswesen

    24. Mai 2019

    „Die Ergebnisse des gestern veröffentlichten Krankenhaus Rating Reports 2019 zeigen die Folgen von 20 Jahren verfehlter Krankenhauspolitik“, lautet die Einschätzung des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK).

    Schlechte wirtschaftliche Lage, Pflegepersonalmangel, nicht am Bedarf der Bevölkerung orientierte Strukturen, ökonomisch basierte Über-, Unter- und Fehlversorgung, teure Fehlanreize, ethisch fragwürdige Strategien, mangelnde Patientenorientierung und -sicherheit, ausgebrannte und resignierende Pflegefachpersonen usw. – die Liste der gravierenden Probleme in den Kliniken ist lang und seit Jahren bekannt ...

    Quelle: dbfk.de
  • ÄB

    Wie Krankenhäuser mit den Pflegepersonal­untergrenzen umgehen

    24. Mai 2019

    Die Pflegedirektorin des Alexianer Clemenshospitals Münster, Beate Mens, betonte gestern auf dem Hauptstadtkongress, dass die Pflegepersonaluntergrenzen derzeit nur zulasten von Mitarbei­tern und Patienten effektiv umgesetzt werden können ...

    Quelle: aerzteblatt.de
Einträge 31 bis 45 von 867
Render-Time: -0.619695