• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 9483
  • 3960
  • 5535
  • 2429
  • 561
  • 601
  • 3233
  • 6813
  • 2382

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Pflege

  • DRK

    DRK-Schwesternschaft Berlin: Video zu 'WE CARE FOR YOU' veröffentlicht

    2. September 2021

    Song und Video der Berliner Rotkreuzschwestern überraschen mit ihrer Hitqualität

    Magische Momente, eingängige Musik und eine wichtige Botschaft: „WE CARE FOR YOU“ heißt der Song, den Berliner Rotkreuzschwestern komponiert und nun in einem Video veröffentlicht haben. Unter dem Motto „Pflege ist Kunst“ verarbeiten sie die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung: als musikalische Wertevermittlung mit Hitpotenzial ...

    Quelle: drk-kliniken-berlin.de
  • BZ

    Katastrophale Zustände prangern die Pflegekräfte in den Notaufnahmen an

    25. November 2021

    Die prekäre Lage in den Rettungsstellen wurde durch die Corona-Pandemie weiter verschärft, sagen Beschäftigte. Die Überlastung wollen sie nicht mehr hinnehmen...

    Quelle: berliner-zeitung.de
  • ÄB

    Intensivpflege in großer Sorge um den Winter

    13. November 2020

    Die Zahl intensivpflichtiger COVID-19-Patienten steigt kontinuierlich an. Intensivpflegekräfte schauen deshalb besorgt auf die kommenden Monate. Entlastungen könnten intensivmedizinisch geschulte Pflegende bringen – und ein Zurückfahren elektiver Eingriffe ...

    siehe auch

    Intensivpflege: Drohende Personalausfälle ... hier

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Systemrelevant: Der Mangel an Pflegepersonal auf Intensivstationen

    23. Oktober 2020

    Die Virologin Sandra Ciesek und ihr Podcast-Gast Intensivmediziner Stefan Kluge warnen nachdrücklich vor einem Mangel an Pflegepersonal auf Intensivstationen in den kommenden Wochen ...

    Quelle: abendblatt.de
  • GKV

    Mehr Pflege und weniger Bürokratie am Krankenbett

    23. August 2022

    Für eine qualitativ hochwertige und bedarfsgerechte Pflege am Krankenbett braucht jedes Krankenhaus auf jeder Station genügend Pflegekräfte. Ein erster Schritt, um eine Mindestbesetzung auf den Stationen sicherzustellen, ist die Umsetzung von Pflegepersonaluntergrenzen. Bisher fehlt jedoch in der gesamten stationären Versorgung in Deutschland immer noch ein zeitgemäßes Pflegepersonalbemessungsinstrument, das bundeseinheitlich den tatsächlichen Pflegepersonalbedarf differenziert nach den unterschiedlichen Qualifikationen ermitteln kann.

    Quelle: GKV-Spitzenverband
  • MIBEG

    Andreas Westerfellhaus zum Intensivseminar Krankenhausleitung für Pflegedirektor/innen

    16. September 2021

    mibeg-Institut Medizin

    Aktuell erreicht uns ein Schreiben von Dr. h.c. Andreas Westerfellhaus, Bevollmächtigter der Bundesregierung für die Pflege. „Sie sprechen mit dem vielfältigen Angebot unterschiedlicher Themenschwerpunkte wichtige Aspekte für die Arbeit als Pflegemanager in einem Krankenhaus an. Insbesondere wird durch die hochkarätige Besetzung der Mitglieder im Projektbeirat eine ganzheitliche Perspektive bezüglich der Arbeit eines Pflegedirektors oder einer Pflegedirektorin sowie eine fundierte und qualitative Weiterbildung gesichert sein.“

    Das mibeg-Institut hat gemeinsam mit Pflegeexpert/innen in Wissenschaft und Praxis ein Seminar für Pflegedirektoren und Pflegedirektorinnen entwickelt, das praxisnahes Managementwissen für die operativen, dispositiven und strategischen Entscheidungen vermittelt, die leitende Pflegefachkräfte in der Krankenhausleitung zu treffen haben.

    Staatssekretär Andreas Westerfellhaus hat unser Weiterbildungskonzept Intensivseminar Krankenhausleitung für Pflegedirektor/innen freundlicherweise mit einem umfassenden Grußwort unterstützt. Die Weiterbildung startet im Februar 2022 und möchte einen Beitrag dazu leisten, dass die Position Pflege in der Krankenhausleitung mit klarer und deutlicher Stimme vertreten ist.

    Quelle: mibeg.de
  • Zweite Corona-Prämie für Pflegende im Krankenhaus kommt

    6. April 2021

    Nun ist es amtlich: Die Bundesregierung wird eine zweite Corona-Prämie für Pflegende im Krankenhaus zahlen. Der Bundesrat hat am 26. März der Verlängerung befristeter Corona-Reglungen zugestimmt. Zu diesem Gesetz gehört u.a. auch, dass Krankenhäuser insgesamt 450 Millionen Euro erhalten, um ihren Mitarbeitenden eine Prämie zu zahlen. Vorgesehen ist eine Prämie für Pflegefachpersonen „in der unmittelbaren Patientenversorgung auf bettenführenden Stationen, soweit diese durch die Versorgung von COVID-19-Patienten einer erhöhten Arbeitsbelastung ausgesetzt waren“. Aber auch andere Beschäftigte, die aufgrund der Versorgung von COVID-19-Patienten besonders belastet waren, sollen eine Prämie erhalten ...

    Quelle: pflegeberufekammer-sh.de
  • DPR

    Personalbemessungs-Instrument für das Krankenhaus nicht weiter auf die lange Bank schieben

    26. November 2020

    Deutscher Pflegerat fordert schnelle Entscheidung des BMG

    „Viele wichtige Entscheidungen wurden in diesem Jahr unter beträchtlicher Hilfe des Bundesgesundheitsministeriums getroffen. Eine der wesentlichsten Kursrichtungen lässt jedoch nicht nachvollziehbar auf sich warten: Und zwar die Entscheidung, mit welchem Personal ein Krankenhaus künftig die Patientensicherheit gewährleisten soll“, macht Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), anlässlich der öffentlichen Anhörung des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages zur Pflegepersonalbemessung in Krankenhäusern am heutigen Mittwoch (25.11.2020) deutlich ...

    Quelle: deutscher-pflegerat.de
  • BKG

    Pflege in Berlin aktiv gestalten und verbessern – das ist das erklärte Ziel der Aktion #PflegeJetztBerlin: Pflege muss sichtbarer, attraktiver und politischer werden

    26. November 2020

    Die Corona-Pandemie macht es noch deutlicher: Dringend und stringent müssen Veränderungen für Pflegekräfte umgesetzt werden. Pflegepersonal fehlt, etliche Kliniken und Pflegeeinrichtungen haben offene Stellen. Die Berliner Krankenhausgesellschaft (BKG) setzt die Anfang 2020 ins Leben gerufene Kampagne #PflegeJetztBerlin fort und beruft einen Beirat ein.

    Quelle: bkgev.de
  • Verteilung der Corona-Prämie in Krankenhäusern führt weiter zu Missstimmung

    12. Oktober 2020

    Die begrenzt zur Verfügung stehenden Mittel reichen nicht für alle, weshalb sich die Arbeitnehmervertreter bei der Entscheidungsfindung beteiligen sollen. Doch einige weigern sich ...

    Quelle: ak-kurier.de
  • Infektionsschutz für Pflegende jetzt massiv erhöhen

    31. März 2020

    Fehlende Schutzausrüstung und inakzeptable Quarantäneregelungen für medizinisches Personal gefährden die Menschen in Pflegeheimen, ambulanten Pflegediensten und Krankenhäusern. Auf das spezielle Wissen von Pflegefachpersonen wurde in den Krisenstäben auf Kommunal- und Landesebene bisher zu lange verzichtet, kritisiert die Pflegekammer Niedersachsen ...

    Quelle: pflegekammer-nds.de
  • DBfK

    DBfK fordert umfassende Unterstützung für Pflegende im Kampf gegen Corona

    17. März 2020

    Auch in Deutschland nimmt die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Menschen sowie die Zahl derer, die daran schwer erkranken, rasant zu. Nach allem, was man bisher weiß, ist eine drastische Zuspitzung zu erwarten. Angesichts der in dieser Krise zu bewältigenden immensen Herausforderungen für die Versorgung Erkrankter sowie der Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf fordert der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK), professionell Pflegende maximal und in jeglicher Hinsicht wirksam zu unterstützen ...

    Quelle: dbfk.de
  • Das Universitätsklinikum Gießen geht beim Corona-Bonus für Pflegekräfte leer aus

    Die Corona-Prämie der Bundesregierung wird nach Angaben des InEK an 433 Krankenhäuser vergeben. Das Gießener Uniklinikum geht dabei leer aus. Für die Mitarbeiter kommt diese Eingruppierung einer Ohrfeige gleich. Gemeinsam mit der Gewerkschaft kritisieren sie den Verteilungsschlüssel ...

    Quelle: giessener-allgemeine.de
  • Stimme erheben! Für die #PflegeNachCorona

    Statt Applaudieren: Pflege neu bewerten!

    Wir beruflich Pflegende erheben unsere Stimme, um gemeinsam laut zu werden. Für die Weichenstellung der Pflege nach Corona sammeln wir Forderungen und präsentieren diese bis Ende 2020 in bundesweiten Aktionen. Im November übergeben wir die Forderungen an Bundesgesundheitsminister, -kanzlerin und -präsident. Denn: Pflege geht uns alle an! ...

    Quelle: pflegenachcorona.de
  • Pflege als Standbein stationärer Versorgung - Frankfurter Rotkreuz-Kliniken setzen auf bewährte & neue Strukturen

    17. November 2021

    Die Diskussionen um den Pflegekräftemangel stehen, nicht zuletzt aufgrund der Pandemie, im Fokus der aktuellen Koalitionsverhandlungen und des Deutschen Krankenhaustages. Karin Schoppet, Vorstandsvorsitzende des Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V., sieht die Pflege als Schlüsselfaktor im Wettbewerb der Krankenhäuser.

    Quelle: Pressemeldung – rotkreuzkliniken.de
Einträge 3886 bis 3900 von 3956
Render-Time: -0.060056