• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 9464
  • 3944
  • 5510
  • 2412
  • 559
  • 604
  • 3220
  • 6777
  • 2376

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Lieferengpässe bei Arzneimitteln gefährden die Patienten

    21. Januar 2020

    Klinikverbund Hessen e. V. begrüßt Bundesratsinitiative von Hessen und Rheinland-Pfalz zur Analyse und Bekämpfung von Lieferengpässen bei Medikamenten

    Die Entscheidung der Bundesländer Hessen und Rheinland-Pfalz zu einer Bundesratsinitiative, mit der die Analyse der Ursachen von Lieferengpässen bei Arzneimitteln durch das zuständige Bundesamt (BfArM) verbessert und eine Task-Force nach dem Vorbild der US-Amerikanischen Zulassungsbehörde FDA eingerichtet werden soll, wird vom Klinikverbund Hessen e. V. ausdrücklich unterstützt ...

    Quelle: Pressemeldung – Klinikverbund Hessen e.V.
  • KMA

    Pretest der PPR 2.0 zeigt deutlich höheren Pflegepersonalbedarf als bislang angenommen

    20. Januar 2020

    Ein Pretest an 44 Krankenhäusern hat gezeigt, dass der Personalbedarf bei Anwendung des neuen Pflegepersonalbemessungsinstruments wesentlich höher ist, als jetzt durch die Pflegepersonaluntergrenzen (PPUG) festgelegt ...

    Quelle: kma-online.de
  • ÄB

    Vertragsarztempfehlungen haben den höchsten Stellenwert

    20. Januar 2020

    Nach Ergebnissen einer Forsa-Umfrage ist für 93 Prozent der Versicherten das Gespräch mit dem Haus- oder Facharzteam die wichtigste Entscheidungsgrundlage bei der Wahl eines ge­eigneten Krankenhauses. Empfehlungen von Angehörigen oder Freunden folgen mit 77 Prozent danach. Auch die Informationen der Krankenkassen ziehen 51 Prozent der Be­frag­ten in Betracht ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • vdek

    Was erwarten Versicherte von einer guten Krankenhausversorgung?

    20. Januar 2020

    Wie stellen sich gesetzlich Krankenversicherte eine gute Krankenhausversorgung vor? Und was denken sie über strukturelle Veränderungen in der Krankenhausversorgung? Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) hat das Meinungsforschungsinstitut Forsa dazu mit einer Umfrage beauftragt, die im November/Dezember 2019 bei 1.001 gesetzlich Krankenversicherten ab 18 Jahren durchgeführt wurde. Der vdek stellte die zentralen Ergebnisse auf einer Pressekonferenz in Berlin vor ...

    Quelle: vdek.com
  • FAZ

    Organspende: Liegt das Problem bei den Intensivstationen?

    20. Januar 2020

    Nachdem die von vielen Intensivmedizinern erhoffte Widerspruchslösung im Bundestag gescheitert ist, richtet sich jetzt das Augenmerk auf die Kliniken. Fachleute sehen ohnehin ein ganz anderes Problem bei der Organspende: In den Krankenhäusern werden viele mögliche Spender nicht erkannt ...

    Quelle: faz.net
  • DKG

    Große Mehrheit der Patienten mit Kliniken zufrieden

    20. Januar 2020

    DKG zur Krankenhausstudie des vdek

    Die überwältigende Mehrheit der Patienten ist mit der Behandlung im Krankenhaus zufrieden. Das ist das Fazit einer vom Verband der Ersatzkassen (vdek) in Auftrag gegebenen Studie. Die Ergebnisse strafen die jahrelangen Kampagnen vor allem der Krankenkassen gegen die Krankenhäuser ab. Denn mehr als 90 Prozent der Krankenhauspatienten waren mit ihrer Behandlung zufrieden oder sehr zufrieden ...

    Quelle: dkgev.de
  • BÄK

    BÄK: Zustimmungslösung ist ein Fortschritt gegenüber der bisherigen Regelung

    17. Januar 2020

    Zur Bundestagsentscheidung über die Neuregelung der Organspende erklärt Dr. Klaus Reinhardt, Präsident der Bundesärztekammer:

    "Die heutige Entscheidung des Bundestages ist sicher nicht das, was sich die schwerkranken Menschen auf der Warteliste erhofft haben. Auch die Ärzteschaft hatte sich für die Widerspruchslösung ausgesprochen. Die Widerspruchslösung hätte die Bürger in die Pflicht genommen, sich für oder gegen eine Organspende zu entscheiden und so zu einer deutlichen Steigerung der Spenderzahlen führen können. Trotzdem ist das heute beschlossene Gesetz zur Stärkung der Entscheidungsbereitschaft ein Fortschritt gegenüber der bisherigen Regelung ...

    Quelle: bundesaerztekammer.de
  • Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert Bedarfsplanung für eine bessere Versorgung von Schmerzpatienten

    17. Januar 2020

    Berlin, 15. Januar 2020. Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e. V. (DGS), die führende Fachgesellschaft zur schmerzmedizinischen Versorgung in Deutschland, hat ihre politischen Forderungen zu einer Verbesserung der Versorgung von Schmerzpatienten erneuert. Ihre zentrale Forderung: Eine rechtssichere Bedarfsplanung in der Schmerzmedizin. Diese sei die Voraussetzung für eine flächendeckende schmerzmedizinische Versorgung in Deutschland, so die Vertreter der Fachgesellschaft bei ihrer Jahresauftakt-Pressekonferenz in Berlin. Verlässliche Daten als Basis für die Bedarfsplanung liefert die Fachgesellschaft mit dem DGS PraxisRegister Schmerz ...

    Quelle: Pressemeldung – Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.
  • Bayernweit erste Professur für Geriatrie am LMU Klinikum

    17. Januar 2020

    Die Ludwig-Maximilians-Universität hat als erste und einzige Universität in Bayern eine klinische Professur (W2) für Innere Medizin/Geriatrie, also Altersmedizin, eingerichtet. Berufen wurde Privatdozent Dr. Michael Drey, M. Sc., der Leiter der von ihm aufgebauten Sektion Akutgeriatrie an der Medizinischen Klinik und Poliklinik IV des LMU Klinikums am Campus Innenstadt. Damit trägt der Vorstand des Klinikums der demographischen Entwicklung Rechnung, also der im Durchschnitt immer älter werdenden Bevölkerung und den damit verbundenen Herausforderungen. ...

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum der Universität München
  • Klinikum Worms: Fertigstellung des Klinikneubaus verzögert sich

    17. Januar 2020

    Technische Probleme der Trinkwasserinstallation führen zu verspäteter Inbetriebnahme
    Externer Sachverständiger mit Fehlerursachensuche beauftragt

    Aufgrund von technischen Problemen im Bereich der Trinkwasserinstallation im Neubau des Klinikums Worms kommt es zu einer Verzögerung bei der Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts. Ursache ist ein technisches Problem bei der Trinkwasserinstallation, welches den Zusammenschluss der beiden Gebäudeteile – bereits in Betrieb genommener und neuer Teilabschnitt – zurzeit verzögert ...

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Worms
  • Weniger Geld für Verpflegung in Krankenhäusern? – Nicht im Zollernalb Klinikum

    17. Januar 2020

    Gerade in Krankenhäusern spielt die Ernährung eine wichtige Rolle. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung kann maßgeblich zum Genesungsprozess und Wohlbefinden der Patienten beitragen.Deshalb sind für uns im Zollernalb Klinikum die Qualitätsstandards von großer Bedeutung ...

    Quelle: zollernalb-klinikum.de
  • F.A.Z.-Institut: Klinikum Fulda ist 'Deutschlands begehrtester Arbeitgeber im Gesundheitswesen'

    16. Januar 2020

    Erneute Auszeichnung

    Im Gesundheitswesen sind über 50.000 Stellen nicht besetzt. Im Wettbewerb um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben nur die Unternehmen eine Chance, die   attraktiv und begehrt sind. Das Klinikum Fulda wurde jüngst durch das F.A.Z.-Institut – einem Unternehmen der „Frankfurter Allgemeinen“ – mit dem Zertifikat „Deutschlands begehrteste Arbeitgeber im Gesundheitswesen“ ausgezeichnet.

  • Max-Planck-Institut: Fast die Hälfte der Deutschen verstirbt in Krankenhäusern

    16. Januar 2020

    Und die Gründe sind haarsträubend: Angeblich sollen Übertherapie, unnötige OPs oder schlechte Arzt-Patienten-Kommunikation ursächlich sein. Die Fuldaer Zeitung befragt drei Kliniken in Hessen zu den Behauptungen ...

    Quelle: Fuldaer Zeitung.de
  • Care-Klima-Index 2019 weiterhin mit schlechten Ergebnissen

    16. Januar 2020

    Die anhaltend hohe Arbeitsbelastung der Pflegenden schlägt sich auf die Stimmung nieder. Schlimmer noch, 37 Prozent der Pflegefachkräfte sieht sogar eine Verschlechterung der Arbeitsbedingungen seit Einführung der gesetzlichen Reformen.

    zum Care-Klima-Index

    Quelle: bibliomed-pflege.de
  • K&P und DKI veröf­f­ent­lichen 5. Care-Studie: Verpflegungsleistungen im Krankenhaus 2019

    16. Januar 2020

    Zum fünften Mal seit 2006 hat das DKI zusammen mit der K & P Consulting GmbH die Care-Studie zur Verpflegung im Krankenhaus durchgeführt. Die Care-Studie analysiert die Situation in der Krankenhausküche und zeigt Verpflegungstrends auf. ...

    weiteres Forschungsprojekt - Pflanzlich. Nachhaltig. Gesund – Ein Wegweiser für Kranken­häuser und andere Gesund­heit­s­ein­rich­tungen: DKI

    Quelle: Pressemeldung – Deutsches Krankenhausinstitut
Einträge 3886 bis 3900 von 3940
Render-Time: -0.339619