• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 24296
  • 8554
  • 10476
  • 4579
  • 1493
  • 1396
  • 4202
  • 10154
  • 3458

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • MIW

    Münchens Krankenhäuser müssen sparen

    20. September 2011

    Trotz der bereits eingeleiteten Sparmaßnahmen und Strukturanpassungen geht die Geschätsführng von einer Steigerung des Defizits im Vergleich zu 2010 aus ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Reibungsloser Umzug der vier Erlanger Kliniken

    19. September 2011

    Rund 216 Millionen Euro in das Erlanger Zentrum investiert, welches nun in Betrieb geht ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    KKH-Allianz: drastischer Anstieg der Operationen

    19. September 2011

    Nach Auswertungen der KKH-Allianz ist deutschlandweit vor allem im Bereich des Rückenmarks und der Wirbelsäule die Zahl der Operationen bedenklich angestiegen ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Den Münchner Kliniken geht das Geld aus

    19. September 2011

    Selbst wenn es bis zum Jahresende optimal läuft, soll das Minus des Münchner Klinik Konzerns mehr als 23 Millionen betragen ... [gelesen: hier und hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Main-Taunus-Kreis: Kliniken werden schlechtgeredet

    19. September 2011

    Die Grünen sind gegen den Verkauf der Süwag-Aktien und stehen zu den Kliniken als öffentliche Aufgabe des Kreises ... [gelesen: hier und hier]


    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Stuttgart: Ist die "schwarze Null" gefährdet?

    19. September 2011

    Nach den derzeitigen Prognosen erreicht das Klinikum im Geschäftsjahr 2011 das Planungsziel, dann wird es aber schon schwieriger ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Asklepios baut seine Marktstellung aus

    19. September 2011

    Mit der Übernahme der Mehrheit am Offenburger Rivalen MediClin baut der Hamburger Klinikbetreiber Asklepios seine Marktsellung weiter aus ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Hohe Patientenzufriedenheit in der Helios Klinik Oberwald Grebenhain

    19. September 2011

    Das Fachkrankenhaus für Gefäßerkrankungen, Proktologie und Fußchirurgie erzielte in allen Themengruppen der Helios Patientenbefragung bessere Ergebnisse als der Durchschnitt ... [gelesen: hier]

    Link zum Umfrageergebnis: hier 

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Die Saarland Heilstätten GmbH macht Verluste

    19. September 2011

    Jetzt will  die SHG-Klinik das Brebacher Krankenhaus schließen ... [gelesen: hier]


    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Frauenklinik Rheinfelden: Investoren zeigen Interesse

    19. September 2011

    Neben Privatkliniken haben auch staatlich geführte Häuser Interesse an der renommierten Klinik für Frauenheilkunde in Rheinfelden ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Ist der MDK in den Berliner Pflege-Skandal involviert?

    19. September 2011

    Jetzt wird dem Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) vorgeworfen, an Betrügereien beteiligt zu sein ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • Deutschlands beste Klinik-Ambulanzen gesucht!

    19. September 2011

    anaQuestra vergibt Auszeichnung für Topqualität

    Berlin, September 2011  •  Die anaQuestra (ehemals MECON measure & consult Deutschland) GmbH hat einen Wettbewerb ausgeschrieben, um „Deutschlands beste Ambulanzen“ zu finden. Teilnehmen können alle Notaufnahmen und andere ambulante Einheiten von Krankenhäusern.

    Auch im Gesundheitswesen ist der erste Eindruck entscheidend. Viele Patienten lernen eine Klinik über einen ambulanten Dienst kennen, und bei ihnen prägen die Erfahrungen mit Notaufnahme, Sprechstunde oder ambulante Untersuchung das bleibende Bild. Mangelnde Freundlichkeit, lange Wartezeiten oder schlechte Organisation können hier schnell ein schlechtes, bleibendes Image schaffen. Darunter leidet langfristig die ganze Klinik.

    Eine gut geführte Ambulanz kann dagegen auch für alle anderen Abteilungen eines Hauses das beste Aushängeschild sein. Das neugeschaffene Zertfikat unterstützt die ausgezeichneten Kliniken dabei gleich mehrfach in Ihrem Bemühen nach zufriedenen „Kunden“: sie belegt deren hohen Qualitätsstandard, bietet Patienten eine klare Orientierung und wirkt als Ansporn für die Mitarbeiter.

    Wie zufrieden die Patienten mit einer ambulanten Einheit sind, lässt sich mit dem anaQuestra® ambulanzCheck bei minimalem Aufwand und geringen Kosten exakt ermitteln. Das sozialwissenschaftliche Messverfahren wurde eigens für diesen Zweck entwickelt. Aus der fundierten Analyse ergibt sich ein genaues Bild der Stärken, Schwächen und Potenziale. Daraus lassen sich zielgerichtete Maßnahmen für eine Optimierung von Qualität und Leistung ableiten. „Die Qualität ihrer Ambulanzen ist für den wirtschaftlichen Erfolg einer Klinik entscheidend“, erläutert Kurt M. Lang, Geschäftsführer von anaQuestra. „Die Analyse der Patientenzufriedenheit ist eine ebenso einfache wie zielgenaue Methode, sich auf diesem Feld einen Wettbewerbsvorteil zu sichern.“

    Alle ambulanten Einheiten in Krankenhäusern, die sich bis zum Jahresende für einen anaQuestra®ambulanzCheck angemeldet haben, nehmen automatisch am Wettbewerb „Deutschlands beste Ambulanzen 2011“ teil. Die Auszeichnung wird jährlich in sechs Kategorien vergeben:

    • Notfallambulanz
    • Tagesklinik
    • Sprechstunde
    • Untersuchung
    • Physiotherapie
    • Dauerbehandlung
    Die Ambulanzen mit den besten Ergebnissen erhalten neben dem repräsentatives Zertifikat umfassende Marketingunterstützung von anaQuestra: Sie profitieren von der intensiven Pressearbeit rund um die Verleihung und bekommen mit der Auszeichnung ein wertvolles Instrument für ihre Marketingkommunikation. „Alle Teilnehmer können die Ergebnisse der Analyse nutzen, um ihre ambulanten Einheiten zu optimieren“, betont Kurt M. Lang. „Wer in diesem Jahr noch nicht unter den Besten ist, kann schon im nächsten dazugehören. Damit trägt unsere Initiative auch dazu bei, das Qualitätsniveau der Ambulanzen insgesamt anzuheben.“ Die Teilnahme ist denkbar einfach und fordert praktisch keinen Personaleinsatz. Die Teilnahmebedingungen können unter www.anaQuestra.de/dba abgerufen werden.

    Die anaQuestra (ehemals MECON measure & consult Deutschland) GmbH ist führender Spezialist für Zufriedenheitsanalysen und Audit-Optimierung im Gesundheitswesen. Das Unternehmen hat mehr als tausend Zufriedenheitsanalysen in Einrichtungen der Gesundheitsversorgung durchgeführt. Die breite Datenbasis, die dabei entstanden ist, ermöglicht den Kunden von anaQuestra aussagekräftiges Benchmarking und genaue Positionsbestimmung. Aus den detaillierten Analyseergebnissen können zielgenaue Optimierungsmaßnahmen abgeleitet werden.
     
    Weitere Information erhalten Sie auf www.anaquestra.de oder bei Kurt M. Lang, telefonisch unter +49 (0) 1805 - 99 77 80 10 oder per E-Mail: info@anaquestra.de

    Quelle: anaQuestra
    Relevanz0
  • MIW

    15 Kliniken bilden Traumanetzwerk

    16. September 2011

    Das Traumanetzwerk Mecklenburg-Vorpommern ging mit 15 unfallchirurgischen Kliniken aus MV und dem Norden Brandenburgs .an den Start ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Vivantes hat ausländische Patienten im Blick

    16. September 2011

    Die Komfortkliniken von Vivantes prfitieren von immere mehr ausländischen Patienten  ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Caritas-Krankenhaus St. Josef in Regensburg investierte rund 33 Mio. Euro

    16. September 2011

    Nun ist der zweite Bauabschnitt am Caritas-Krankenhaus St. Josef fertig gestellt ... [gelesen: hier]


    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
Einträge 45886 bis 45900 von 46730
Render-Time: 0.165226