• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 17351
  • 5722
  • 6334
  • 2719
  • 1033
  • 1038
  • 1645
  • 5476
  • 1576

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • MP

    Main-Klinik wird Lehrkrankenhaus der Uni Würzburg

    Die Ochsenfurter Main Klinik wurde in den Kreis der akademischen Lehrkrankenhäuser aufgenommen. Ab dem kommenden Herbstsemester werden Medizinstudenten dort ihr Praktisches Jahr (PJ) absolvieren können ...

    Quelle: mainpost.de
  • ANWALT

    Umsetzung der DSGVO im Krankenhaus

    28. Juli 2020

    RA Thomas Feil

    Die Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) war und ist für viele Unternehmen eine nicht leicht zu erledigende Aufgabe, doch besonders in Krankenhäusern stellt sie eine Herausforderung dar ...

    Quelle: anwalt.de
  • BÄK

    Lehren aus der Corona-Pandemie: Bundesärztekammer fordert Personaloffensive für Gesundheitsämter

    28. Juli 2020

    „Eine der zentralen Lehren der Corona-Pandemie ist die wesentliche Bedeutung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes für den Schutz der Bevölkerung. Dabei hat sich gezeigt, dass die Gesundheitsämter technisch und personell zwingend besser ausgestattet werden müssen“, erklärt Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt anlässlich der Veröffentlichung des BÄK-Positionspapiers „Lehren aus der Corona-Pandemie: Dauerhafte Stärkung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes dringend erforderlich“ ...

    Quelle: Pressemeldung – Bundesärztekammer
  • BÄK

    BÄK-Präsident Reinhardt befürwortet Corona-Tests an Flughäfen

    28. Juli 2020

    Berlin - Zur Empfehlung der Gesundheitsminister von Bund und Ländern, Rückkehrer aus Risikogebieten auf Corona zu testen, erklärt Dr. Klaus Reinhardt, Präsident der Bundesärztekammer:

    "Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei. Der aktuelle, erneute Anstieg der Infektionszahlen in vielen europäischen Ländern zeigt, wie schnell auch bei uns die Pandemie wieder aufflammen kann. Darauf müssen wir uns vorbereiten. Testzentren an Flughäfen können helfen, eine zweite Corona-Welle nach den Sommerferien zu verhindern. Jeder, der aus einem Corona-Hotspot zurückkommt, sollte sich testen lassen. Auch wenn das nur eine Momentaufnahme ist, wir müssen die Infektionsketten so früh wie möglich unterbrechen." ...

    Quelle: Pressemeldung – Bundesärztekammer
  • St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus: Mehrere Fachabteilungen für Mitarbeiterorientierung ausgezeichnet

    28. Juli 2020

    Vier Fachbereiche des St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus wurden wegen ihrer Mitarbeiterorientierung in die Top 100 der attraktivsten Krankenhausabteilungen aufgenommen. Das erbrachte eine Befragung, die das „Treat Fair Magazin“ unter Medizinern durchgeführt hat ...

    Quelle: lifepr.de
  • Das Klinikum Darmstadt ist neues Mitglied im größten deutschen Gesundheitsnetzwerk für Qualitätsmedizin

    28. Juli 2020

    „Wir für Gesundheit“

    Das Klinikum Darmstadt ist neuer Partner von „Wir für Gesundheit“, dem größten Netzwerk für Qualitätsmedizin. Es umfasst etwa 300 ausgewählte Kliniken sowie eine Vielzahl ambulanter Einrichtungen in ganz Deutschland mit überdurchschnittlich hoher Behandlungs- und Servicequalität. Basis für die Aufnahme in das Netzwerk ist eine erfolgreiche freiwillige Teilnahme an externen Qualitätsprüfungen wie der Initiative Qualitätsmedizin (IQM).

     

    Quelle: klinikum-darmstadt.de
  • NB

    NZ-Klinikcheck: Finden Sie Frankens beste Kliniken

    27. Juli 2020

    Der NZ-Klinikcheck klärt zum fünften Mal in Folge auf und hilft bei der Wahl des besten Krankenhauses und ihrer Fachabteilungen hinsichtlich bestimmter Eingriffe ...

    Quelle: nordbayern.de
  • STGEORG

    COVID-19 - Studie anhand Urin-Test

    27. Juli 2020

    Schweregradvorhersage / Frühzeitige Erkennung kritischer COVID-19 Verläufe / Verbessertes Corona-Management und klinisches Outcome
     
    Das Bundesministerium für Gesundheit fördert nach Prüfung des Antrages durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte die Studie eines neuartigen Urin-Tests zur Schweregradvorhersage der COVID-19 Erkrankung bei 1.000 Patienten, deren erste Ergebnisse möglichst bis Oktober 2020 vorliegen sollen. Schwere Verläufe von COVID-19 Erkrankungen sollen so früher erkannt und die Patienten gezielter medizinisch betreut werden ...

    Quelle: sanktgeorg.de
  • Neue App schafft eine verlässliche mobile Dokumentation im Krankenhaus

    27. Juli 2020

    Die mobile Anwendung mobiNote digitalisiert und erleichtert den Arbeitsalltag von Schmerzdiensten und Physiotherapeuten im Krankenhaus. Dank flexibler Technologie ist die App an unterschiedlichste IT-Infrastrukturen anpassbar.

    Mit einer neuen Webanwendung will die Bochumer smart-Q Softwaresysteme GmbH die Schmerzdokumentation in Krankenhäusern näher an die aktuellen Bedürfnisse einer mobilen Dokumentation heranbringen. Die Software mobiNote ersetzt die analoge Dokumentation auf Papierbögen und erlaubt ein gemeinsames Arbeiten auch dann, wenn eine flächendeckende WLAN-Abdeckung fehlt. Die Software ist zunächst für Schmerzdienste konzipiert, später sollen damit allerdings auch Physiotherapeuten und andere Teams besser zusammenarbeiten ...

    Quelle: Pressemeldung – Smart-Q.de
  • Pflegerin kritisiert Spahn

    Covid-19 hat den Pflegeberuf massiv in den Vordergrund gerückt und wieder einmal gezeigt, wo die Missstände in dem Beruf liegen. Zu wenig Geld und zu wenig Personal sind nur zwei der vielen Probleme ...

    Quelle: watson.de
  • ÄB

    Corona-Übertragungswege an Kliniken mittels Software aufspüren

    20. Juli 2020

    Die Göttinger Universitätsmedizin hat eine Software entwickelt, die Übertragungswege von Infektionsketten aufspürt ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • DKG

    DKG begrüßt Verankerung von Schutzkonzepten in der Qualitätsmanagement-Richtlinie

    17. Juli 2020

    Mit der Verankerung von Schutzkonzepten für Kinder und Jugendliche in der Qualitätsmanagement-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) wird der Bedeutung des Kinderschutzes Rechnung getragen. Kliniken, aber auch niedergelassene Ärzte und Zahnärzte müssen sich nunmehr gezielt mit Prävention und Maßnahmen bei (sexueller) Gewalt und Missbrauch befassen. Mit diesem Beschluss folgt der G-BA einem Antrag der Deutschen Krankenhausgesellschaft. Diese Initiative hatte die Deutsche Krankenhausgesellschaft im Sommer 2019 bei einem gemeinsamen Kongress mit dem Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs der Bundesregierung (UBKSM) angekündigt. „Für uns war es unabdingbar, dem Thema Kinderschutz eine besondere Rolle und Bedeutung beizumessen. Deshalb hat die DKG sich dafür eingesetzt, dass die Schutzkonzepte Bestandteil der Qualitätssicherungsmaßnahmen werden. Es ist ein wichtiger Schritt, dass der G-BA dies nun für Krankenhäuser, aber auch für alle anderen Gesundheitseinrichtungen beschlossen hat“, erklärte DKG-Hauptgeschäftsführer Georg Baum. ...

    Quelle: Pressemeldung – Deutsche Krankenhausgesellschaft
  • Berliner Gesundheitssenatorin stolz auf Geleistetes

    17. Juli 2020

    "Danke sagen" - für viele Politiker aktuell der Ausgleich für die ausgebliebenen Prämien. Auch für Dilek Kalayci, Gesundheitssenatorin von Berlin, nahm sich dafür das Unfallkrankenhaus vor, welches von den Corona-Erkrankten nur einen Bruchteil versorgen musste. Jeder glaubt für eine neue Welle gut gewappnet zu sein. Was, wenn das Pflegepersonal plötzlich nicht mehr mitmachen will? ...

    Quelle: Berliner Zeitung
  • HELIOS

    Nur TV und Telefon war gestern: Hildesheimer Patiententablets zeigen die Zukunft

    17. Juli 2020

    Was im Jahr 2019 im Helios Klinikum Hildesheim als Idee geboren wurde, ist im Sommer 2020 bereits gelebte Realität. Noch vor Ausbruch der Corona-Pandemie hat das Hildesheimer Krankenhaus seine bettenführenden Bereiche mit 600 sogenannten „Patiententablets“ ausgestattet. 

    Quelle: helios-gesundheit.de
  • Henstedt-Ulzburg: Paracelsus-Klinik ist jetzt akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE)

    17. Juli 2020

    Im Mai erhielt die Paracelsus-Klinik die Anerkennung als Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). Der entsprechende Kooperationsvertrag wurde zwischen beiden Einrichtungen unterzeichnet. Als Akademisches Lehrkrankenhaus ist die Paracelsus-Klinik praktische Ausbildungsstätte für Medizinstudenten und -studentinnen der Universität Hamburg. Das Praktische Jahr (PJ) erfolgt am Ende des Medizinstudiums. Hierbei setzen die angehenden Ärztinnen und Ärzte ihr Wissen und ihre ersten klinischen Erfahrungen aus dem Studium in der Praxis ein. Sie arbeiten unter Anleitung der Stationsärzte in der Patientenversorgung mit und gewinnen so Erfahrung im praktischen ärztlichen Handeln und erlernen die Übernahme von Verantwortung für die Patienten. Dabei werden sie fachlich eng begleitet und beispielswiese durch Fortbildungen zusätzlich unterstützt ...

    Quelle: Pressemeldung – PARACELSUS-KLINIK HENSTEDT-ULZBURG
Einträge 46 bis 60 von 5722
Render-Time: 0.236276