• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 24297
  • 8555
  • 10476
  • 4580
  • 1493
  • 1396
  • 4202
  • 10160
  • 3458

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • BDPK

    Private und freigemeinnützige Kliniken fordern nachhaltige Finanzierung statt Tropfen auf den heißen Stein!

    22. Februar 2024

    Spitzenverbände der privaten und freigemeinnützigen Krankenhäuser fordern die Länder auf, das Krankenhaustransparenzgesetz mit Blick auf die wirtschaftliche Not aller Kliniken nicht passieren zu lassen.

    Die von Bundesgesundheitsminister Lauterbach zugesagten Liquiditätshilfen sind aus Sicht der privaten und freigemeinnützigen Krankenhäuser allenfalls ein Tropfen auf den heißen Stein. Zudem handelt es sich hierbei um Gelder, die den Kliniken ohnehin zustehen. Um die Defizite der Kliniken abzufangen und weitere Insolvenzen abzuwenden, müssen jedoch schnell zusätzliche Mittel bereitgestellt werden. Laut Defizituhr der Deutschen Krankenhausgesellschaft steigt das Defizit der deutschen Krankenhäuser aktuell jeden Monat um 504 Millionen Euro an. Ziel muss eine nachhaltige Finanzierung sein, mit der die Leistungen der Krankenhäuser auskömmlich bezahlt werden. Angesichts der hohen Inflationskosten, der nun anstehenden Tarifsteigerungen und der nach wie vor unzureichenden Investitionsfinanzierung durch die Länder ist das derzeit nicht der Fall.

    Quelle: bdpk.de
  • vdek

    vdek: Krankenhausinsolvenzen – Panikmache sei nicht angezeigt

    21. Februar 2024

    Klinikinsolvenzen

    Zu den Liquiditätsproblemen von Kliniken erklärt Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek):

    „Die drohenden Insolvenzen von Krankenhäusern zeigen deutlich, dass eine Strukturreform der Krankenhauslandschaft mehr als überfällig ist und nicht weiter verschleppt werden darf. Der demografische Wandel, die Engpässe beim medizinischen und pflegerischen Personal, der medizinische Fortschritt sowie Qualitätsprobleme in der Versorgung - ein „Weiter so“ darf es nicht geben. Ziel muss es sein, die Krankenhausinfrastrukturen auf die Bedürfnisse und die Bedarfe der Menschen anzupassen und das heißt: Wir brauchen mehr Konzentration, Spezialisierung und Ambulantisierung. Vor diesem Hintergrund ist es widersinnig, jetzt seitens der Krankenhausträger immer mehr Geld zur Aufrechterhaltung ineffizienter und nicht bedarfsgerechter Strukturen zu fordern und dies mit drohenden Insolvenzen zu begründen.

    Quelle: Verband der Ersatzkassen e. V.
  • KMA

    Herausforderungen bei der Implementierung von Patientenportalen

    21. Februar 2024

    Bis 2025 müssen laut Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) alle Kliniken ein Patientenportal einrichten. Doch die Umsetzung bereitet vielen Krankenhäusern Schwierigkeiten. Dr. Klaus-Uwe Höffgen, CDO des Rheinland Klinikums, erklärt, warum das so ist und welche Lösungsansätze es gibt....

    Quelle: kma-online.de
  • HB

    Reinhardt warnt Minister Lauterbach vor 'Zwei-Klassen-Politik'

    21. Februar 2024

    Keine Zeit für zehn Prozent der Krankenversicherten in Deutschland?

    Mit Blick auf die jüngsten Äußerungen von Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach, er müsse sich erst einmal um die Probleme der 90 Prozent in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) Versicherten kümmern, bevor er sich mit der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) befassen könne, hat der Vorsitzende des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt, den Minister vor einer „Zwei-Klassen-Politik“ gewarnt.

    Quelle: hartmannbund.de
  • KH-IT-Clubabend diskutiert Stand des KHZG

    21. Februar 2024

    Beim KH-IT-Clubabend im Februar 2024 wurde der Fortschritt des Krankenhauszukunftsgesetzes (KHZG) nach zwei Jahren intensiv bewertet. Das KHZG ist für viele Häuser nicht nur eine Chance, im Bereich der Digitalisierung voranzukommen, sondern auch eine große Herausforderung. Dabei geht es sowohl um die Verbesserung interner Prozesse und Arbeitsbedingungen als auch um die Patientenversorgung. Das Krankenhausmanagement steht dabei vor der Frage: Wie wird mein Digitalisierungsprojekt zum Erfolg? ...

    Quelle: krankenhaus-it.de
  • DIVI

    Wieder keine freien Intensivbetten für kritisch kranke Kinder

    Eine aktuelle Ad-hoc-Umfrage der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) verdeutlicht abermals Engpässe in der Versorgung kritisch kranker Kinder im Winter. Aufgrund des eklatanten Pflegemangels sowie akuter Krankheitsausfälle des Personals waren am Stichtag nur 65 Prozent der pädiatrischen Intensivbetten überhaupt in Betrieb. Knapp 40 Prozent dieser betreibbaren Betten wurden für Kinder mit schweren RS-Virusverläufen oder anderen saisonal bedingten Infekten benötigt.

    Insgesamt meldeten die Stationen im Schnitt weniger als ein freies Bett pro Standort. Die DIVI ist überzeugt: Impfungen der Kinder gegen RSV und Influenza würden die begrenzten Ressourcen der Kindermedizin schonen und die kritische Situation im Winter entspannen. „Die Möglichkeiten sind da. Wir müssen sie nur ergreifen!“, appelliert Professor Florian Hoffmann (links), Präsident elect der DIVI und Oberarzt im Dr. von Haunerschen Kinderspital der LMU München.

    Quelle: divi.de
  • Marienkrankenhaus: Ann-Katrin Milleville wird mit dem Hanse-Pflegepreis ausgezeichnet

    21. Februar 2024

    Die Pflegefachkraft Ann-Katrin Milleville vom Marienkrankenhaus in Soest wurde für ihre praxisbezogene Arbeit mit dem angesehenen Hanse-Pflegepreis ausgezeichnet, der mit 2.000 Euro prämiert ist. Ihre während der Corona-Pandemie entwickelte Methode zur Verbesserung der Kommunikation mit Angehörigen auf der interdisziplinären Intensivstation hat die Jury besonders überzeugt. Milleville entwarf ein Verfahren für das "Aktive Angehörigentelefonat"...

    Quelle: bibliomed-pflege.de
  • KMG

    KMG: Stefan Scharnetzki neuer Geschäftsführer

    21. Februar 2024

    Am Freitag, dem 1. März 2024, wird Stefan Scharnetzki die Geschäftsführung des KMG Klinikums Nordbrandenburg Standort Pritzwalk übernehmen. Der 43-Jährige stammt gebürtig aus Schwerin. Der Betriebswirt war zunächst über viele Jahre hinweg mit steigender Verantwortung im Bereich Einkauf und Logistik für global agierende Konzerne wie Volkswagen und Dr. Oetker tätig. 2019 ist er dann mit dem Wechsel zu den Helios Kliniken in die Gesundheitsbranche übergesiedelt. Zuletzt war er hier für die Kliniken Cuxhaven und Nordenham als Geschäftsführer verantwortlich.

    Stefan Scharnetzki freut sich auf seine Aufgaben in der Prignitz: „Das KMG Klinikum Nordbrandenburg spielt mit drei Standorten, 423 Betten und Plätzen und 19 Fachabteilungen eine unverzichtbare und stabile Rolle in der lokalen Gesundheitsversorgung. Durch die standortbezogene Konzentration verschiedener Leistungen gibt es darüber hinaus wichtige Zentren, die überregional bedeutsam sind. Der Standort Pritzwalk hat hervorragend aufgestellte Abteilungen zum Beispiel auf dem Gebiet der Geriatrie, der Gefäßchirurgie, aber auch der Allgemeinchirurgie, der Unfallchirurgie und der Intensivmedizin. Ich freue mich sehr darauf, die Kolleginnen und Kollegen aller Bereiche kennenzulernen und den Standort gemeinsam mit Ihnen für die Menschen in der Region weiterzuentwickeln im Sinne der gewohnt hohen Versorgungsqualität.“

    Quelle: kmg-kliniken.de
  • Anzeige

    mibeg-Institut: Mit Medizincontrolling ökonomische Prozesse gestalten

    21. Februar 2024

    Um im Krankenhausmarkt der Zukunft als Dienstleistungsunternehmen bestehen zu können, bedarf es der Kostentransparenz, der Prozessoptimierung in den klinischen Behandlungsabläufen sowie der Öffnung des Krankenhauses für eine integrative Leistungserbringung.

    Das mibeg-Institut startet am 26. April 2024 die 45. Weiterbildung zum/zur Medizincontroller:in. In acht Seminareinheiten wird Medizincontrolling als operative Aufgabe ebenso praxisnah dargelegt wie in seiner strategischen Funktion für die Krankenhausleitung. Neben betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und strukturellen Grundlagen bietet sie praxisnahe Trainingsmodule in den Bereichen des Prozess- und Projektmanagements.

    Die Weiterbildung Medical-Controlling wendet sich interdisziplinär an die Bereiche Medizin, Pflege und Verwaltung.

    Weitere Informationen unter www.mibeg.de/medizin/medical-controlling/

    Quelle: mibeg-Institut Medizin
  • FOCUS

    Kritische Situation in deutschen Arztpraxen

    21. Februar 2024

    Durch den flächendeckenden Mangel an Medizinischen Fachangestellten verschärft sich die Situation in den Arztpraxen der Bundesrepublik zunehmend. Diese bereits prekäre Lage droht durch die geplante Krankenhausreform des Gesundheitsministers Karl Lauterbach noch problematischer zu werden. Ein Mediziner spricht sogar von einem „enormen Sicherheitsrisiko“, das sich durch diese Entwicklungen ergibt...

    Quelle: focus.de
  • Anja Rex neue Pflegedienstleiterin der Paracelsus-Klinik am Silbersee

    21. Februar 2024

    Mit großer Leidenschaft für ihren Beruf tritt Anja Rex, eine erfahrene Pflegemanagerin, ihre neue Rolle als Pflegedienstleiterin in der Paracelsus-Klinik am Silbersee Langenhagen an. Ihr Amtsantritt fiel auf den 1. Januar, wo sie die Leitung in der spezialisierten Klinik für Orthopädie und Innere Medizin übernahm...

    Quelle: Paracelsus-Kliniken
  • Krankenhausreform im Mittelpunkt

    21. Februar 2024

    Aus Sicht der katholischen Krankenhäuser ist eine Krankenhausreform dringend notwendig. Dies gilt ganz besonders mit Blick auf die Finanzierung. Mit großer Sorge sehen wir jedoch Bestrebungen der Bundespolitik, die Versorgungslandschaft bundesweit einheitlich zu regulieren und an Großkliniken zu konzentrieren...

    Quelle: die-katholischen-krankenhaeuser.de
  • Partnerschaft von Google und TUM Klinikum: Verbesserte Gesundheitsversorgung mit KI

    21. Februar 2024

    Bei Google sind wir fest davon überzeugt, dass die durchdachte und verantwortungsbewusste Anwendung von KI zur Lösung einiger der weltweit komplexesten medizinischen Herausforderungen beiträgt. Unser Health AI-Team entwickelt seit Jahren die KI kontinuierlich weiter, um die Gesundheitsversorgung zu transformieren...

    Quelle: blog.google
  • Anzeige

    Franz und Wenke GmbH: Online-Fortbildung Kodierfachkraft im DRG-System | 5-Tage Intensivkurs

    21. Februar 2024

    Die Franz und Wenke GmbH bietet Ihnen einen zusätzlichen Fortbildungsbereich, mit dem das Unternehmen inzwischen zu den größten Anbietern für Online-Schulungen rund um das DRG-System in Deutschland gehört.

    Kodierfachkraft im DRG-System | 5-Tage Intensivkurs

    Termin:

    26.02. - 01.03.2024, 10:00 - 16:00 Uhr

    Schwerpunkte:

    • ICD-10-GM- und OPS-Klassifikationen
    • Deutsche Kodierrichtlinien
    • DRG-Fallpauschalenkatalog und Zusatzentgelte
    • Vertieftes Basiswissen zu den folgenden Themen:
      • Allgemein- und Viszeralchirurgie
      • Orthopädie und Unfallchirurgie
      • Kardiologie
      • Gastroenterologie, Hepatologie, Diabetologie
      • Onkologie
      • Intensivmedizin (Beatmung und Intensivkomplexpunkte)
      • Sepsis

    Quelle: Franz & Wenke GmbH
  • PwC Healthcare-Barometer 2024 - Das Vertrauen schwindet

    21. Februar 2024

    Das deutsche Gesundheitswesen steht vor einem "tiefgreifenden Wandel“, erklärt die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC. Dieser sei unausweichlich, da viele bestehende Strukturen nicht mehr den heutigen Anforderungen entsprächen.Die Unzufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger mit dem bestehenden System wächst, während gleichzeitig die Mehrheit den von der Regierung vorgeschlagenen Reformen skeptisch gegenübersteht...

    Quelle: pharma-fakten.de
Einträge 46 bis 60 von 46881
Render-Time: 0.22888