• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 22317
  • 8103
  • 9304
  • 3990
  • 1359
  • 1428
  • 3416
  • 8580
  • 2987

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Ökonomie

  • SWR

    Westpfalz-Klinikum: Es wird mit 25 Millionen Defizit pro Jahr gerechnet

    21. November 2022

    Mit den Standorten in Kaiserslautern, Kusel, Rockenhausen und Kirchheimbolanden rechnet das Westpfalz-Klinikum in Zukunft mit einem jährlichen Defizit von 25 Millionen Euro. Der Geschäftsführer, Thorsten Hemmer, fordert dringend Soforthilfen von Bund und Land...

    Quelle: swr.de
  • WN

    Personal- und Finanzprobleme bei der Elbe-Jeetzel-Klinik Dannenberg

    21. November 2022

    Vergangenen Donnerstag berichtete André Eydt, Geschäftsführer der Elbe-Jeetzel-Klinik Dannenberg GmbH, über die aktuelle Situation der Klinik. Demnach ist es finanziell schwierig, Personal fehlt - aber das Land wird das Krankenhaus nicht fallen lassen...

    Quelle: wendland-net.de
  • Anzeige

    ZNA – Dokumentation und Abrechnung ambulanter Notfälle

    21. November 2022

    Sichern Sie Ihre erbrachten Leistungen der (Zentralen) Notaufnahme frühzeitig ab. Bei uns erfahren Sie, was zu tun ist. Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre Dokumentation in eine erlösorientierte Abrechnung umsetzen – inklusive aller Zusatzleistungen. Neben Tipps zu Abrechnungsbegründungen für wertvolle Schweregradzuschläge, geben wir Ihnen Hilfen an die Hand, um einen Notfall von anderen ambulanten Fallarten abzugrenzen.

    • Website Ursula Klinger-Schindlerhier
    • Website consus healthcare akademiehier

    Quelle: abrechnungsseminare.de
  • RP

    Deutliche Verluste bei Kreiskrankenhaus Grünstadt

    21. November 2022

    Die Erlösentwicklung im Kreiskrankenhaus Grünstadt ist deutlich unter den ursprünglichen Erwartungen geblieben. Träger und Klinikleitung hatten das jedoch kommen sehen...

    Quelle: rheinpfalz.de
  • InEK

    InEK: Veröffentlichung der Angaben der Krankenhäuser aus den Wirtschaftsprüfertestaten gemäß § 6a Absatz 3 Satz 6 KHEntgG für das Vereinbarungsjahr 2021 des Pflegebudgets

    18. November 2022

    Ab sofort stellt das InEK Ihnen die nach § 6a Absatz 3 Satz 6 KHEntgG vom InEK zu veröffentlichenden Angaben aus den Wirtschaftsprüfertestaten gemäß § 6a Absatz 3 Satz 4 Nummer 1 bis 3 und 5 KHEntgG krankenhausbezogen zur Verfügung...

    Quelle: g-drg.de
  • Diakonissenkrankenhaus Leipzig nimmt neue zentrale Aufnahmeeinheit in Betrieb

    18. November 2022

    Wartezeiten verringern, Stationspersonal entlasten: Diako nimmt neue zentrale Aufnahmeeinheit in Betrieb

    Das Diakonissenkrankenhaus Leipzig wird am Montag, 14. November 2022, eine zentrale Aufnahmeeinheit in Betrieb nehmen, um die Behandlungsprozesse weiter zu optimieren. In dem neuen Bereich sind fortan alle Aufgaben an einem Ort gebündelt, die im Vorfeld einer geplanten stationären Aufnahme notwendig sind. Damit verbunden ist das Ziel, das Stationspersonal deutlich zu entlasten und zugleich die Wartezeiten für Patientinnen und Patienten so gering wie möglich zu halten.

    Quelle: diako-leipzig.de
  • Sana Kliniken AG erwirbt Mehrheit an Med 360° SE

    17. November 2022

    Die Sana Kliniken AG haben eine Mehrheitsbeteiligung an der Med 360° SE erworben, das gibt das Bundeskartellamt bekannt. Die Med 360° SE ist ein medizinischer Leistungserbringer für diagnostische und therapeutische Leistungen. Das Unternehmen zählt rund 3.000 Beschäftigte an mehr ans 90 Standorten in verschiedenen Fachbereichen...

    Quelle: www.gesundheitsmarkt.de
  • ZI

    Zi-Forum: Expert:innen diskutieren Potenziale von Gesundheitsfachberufen in der ambulanten Versorgung

    17. November 2022

    • Fachkräftemangel stellt Gesundheitssysteme vor große Herausforderungen im Personalmanagement 
    • „Mehr Delegation und Kooperation notwendig, um Reichweite ambulanter Versorgung zu erhöhen und rare ärztliche Ressourcen noch effizienter einzusetzen“

    Aktuell hat die Weltgesundheitsorganisation gemahnt, dass die europäischen Gesundheitssysteme in allen Gesundheitsberufen von massivem Fachkräftemangel betroffen sind, verbunden mit substanziellen Risiken für die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung. Im Alltag niedergelassener Haus- und Fachärzt:innen ist der Fachkräftemangel längst angekommen. Obwohl die Praxen medizinische Fachangestellte ausbilden, suchen sie zunehmend nach qualifiziertem nicht-ärztlichem Personal – immer häufiger ohne Erfolg. Aktuelle Untersuchungen gehen davon aus, dass im deutschen Gesundheitswesen bis 2035 knapp 1,8 Millionen offene Stellen nicht mehr besetzt werden können, weil qualifizierte Arbeitskräfte fehlen. Der Trend zur Anstellung in Teilzeittätigkeit führt auch beim ärztlichen Personal in den Praxen zu einem stetigen Rückgang der verfügbaren Arbeitszeit.

    Quelle: zi.de
  • Der Countdown läuft: St. Josef-Krankenhaus und St. Barbara-Klinik werden EINS

    16. November 2022

    Die St. Franziskus-Stiftung Münster stellt bereits 2017 ihre Pläne zur Integration des St. Josef-Krankenhauses Hamm-Bockum-Hövel in die St. Barbara-Klinik in Hamm-Heessen vor. Mit der neuen, größeren St. Barbara-Klinik in der Stadt Hamm wird ein Leuchtturm der Medizin geboten, der beides kann...

    Quelle: medecon.ruhr
  • Anzeige

    G-DRG Update 2023 - Livestream - Nürnberg

    16. November 2022

    Seit 2001 informieren Sie renommierte Referenten alljährlich über Änderungen und Neuerungen im G-DRG System. Daran haben auch zwei Jahre Pandemie nichts geändert.

    Im Gegenteil, es kommen immer weitere Herausforderungen auf die Krankenhäuser zu. So stellen sich insbesondere zwei Fragen: Die Krankenhausfinanzierung nach und mit COVID 19 sowie die Neugestaltung ambulanten Leistungserbringung am Krankenhaus.

    Unsere namhaften Experten werden dazu referieren und mit Ihnen diskutieren.

    Termine:

    • Livestream | 18.November 2022 
    • Nürnberg | 25. November 2022 

    Quelle: fo-ges.de
  • UKHD

    Online-Jahresbericht 2021 von UKHD und MFHD erschienen - Schwerpunktthema Perspektivenwechsel

    16. November 2022

    • Jahresbericht 2021 von Universitätsklinikum Heidelberg und Medizinischer Fakultät der Universität Heidelberg jetzt online
    • Internetpräsenz mit wirtschaftlichen Kenn- und Leistungszahlen sowie Themen aus Klinik, Forschung und Lehre interaktiv und zweisprachig
    • Schwerpunktthema „Perspektivenwechsel"

    Unter dem Motto „Perspektivenwechsel" können Interessierte im Online-Jahresbericht 2021 verschiedene Blickwinkel des Universitätsklinikums Heidelberg (UKHD) und der Medizinische Fakultät (MFHD) der Universität Heidelberg entdecken. Wichtige Kennzahlen zur Entwicklung des UKHD und seiner Tochterunternehmen sowie der MFHD werden interaktiv und informativ dargestellt. Der Online-Jahresbericht 2021 von UKHD und MFHD ist unter bericht.ukhd-mfhd.de/2021 (deutsche Version) und report.ukhd-mfhd.de/2021 (englische Version) erreichbar.

    Quelle: Pressemeldung – klinikum.uni-heidelberg.de
  • CURACON

    Controlling im deutschen Krankenhaussektor - Neue Curacon-Studie

    16. November 2022

    Dr. Christian Heitmann | Diplom-Wirtschaftsinformatiker | Partner | Leiter Geschäftsbereich Unternehmensberatung | Curacon

    Bereits zum elften Mal führen der Deutsche Verein für Krankenhauscontrolling (DVKC) e.V., der Lehrstuhl für Controlling der Bergischen Universität Wuppertal sowie die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Curacon die Krankenhaus-Controlling-Studie durch.

    Die Studie zum aktuellen Stand und Entwicklungstendenzen des Controllings im deutschen Krankenhaussektor stößt auf große Resonanz bei Führungskräften, Controller:innen und Wissenschaftler:innen im Krankenhaussektor – zu Recht, denn die Gegebenheiten im Krankenhaus-Controlling haben sich gerade in den letzten Jahren massiv verändert und der Entwicklungsbedarf ist hoch...

    Quelle: curacon.de
  • HNA

    Neuausrichtung: Kreistag stimmt Rückzug von Helios aus Bad Gandersheim zu

    15. November 2022

    In einer Sondersitzung hat der Kreistag den Weg frei gemacht für eine Neuausrichtung des Krankenhausstandortes Bad Gandersheim. Für eine entsprechende Rahmenvereinbarung mit Helios wurde einstimmig abgestimmt. Die Rahmenvereinbarung sieht unter anderem vor, dass Helios sich zu Ende September 2023 als Klinikbetreiber aus Bad Gandersheim zurückzieht...

    Quelle: hna.de
  • Asklepios-Klinik in Bad Tölz: Bilanz zum Leistungsspektrum

    15. November 2022

    Jüngst gab Felix Rauschek, der Regionalgeschäftsführer der Asklepios-Klinik in Bad Tölz, dem Gremium im Kreistag einen detaillierten Rück- und Überblick über die Leistungen des Stadtkrankenhauses. „Was ist in 20 Jahren passiert und wo stehen wir heute“, begann Rauschek den Vortrag. 1999 beschloss der Stadtrat unter dem damaligen Bürgermeister das Management des städtischen Krankenhauses in die Hände des Asklepios-Konzerns zu legen...

    Quelle: merkur.de
  • MHH

    Beschäftige der MHH-Kinderklinik protestieren gegen Unterfinanzierung

    15. November 2022

    Plan von Bundesgesundheitsministerium verpufft, weil nicht nur Kinderkliniken entlastet werden sollen

    Pflegekräfte, Ärztinnen und Ärzte sowie weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinderklinik der Medizinische Hochschule Hannover (MHH) haben am Dienstag (8. November 2022) gegen die Unterfinanzierung der Kindermedizin demonstriert. Gut 200 Menschen versammelten sich vor der Klinik, um gegen den von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach vorgeschlagenen Plan zu protestieren. Der Bund will zwar zusätzlich 300 Millionen Euro für die Kindermedizin zur Verfügung stellen, aber das Geld soll nicht nur an Kinderkliniken verteilt werden, sondern an alle Klinik, die Kinder behandeln. Demnach werden von dem Paket auch Kliniken aus dem Erwachsenenbereich profitieren, die auch Kinder behandeln.

    Quelle: Pressemeldung – mhh.de
Einträge 46 bis 60 von 22302
Render-Time: 0.159002