• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 13023
  • 3922
  • 3956
  • 1909
  • 795
  • 588
  • 772
  • 3519
  • 548

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • GKV

    GKV-Spitzenverband: Bei Medizinprodukten Patientennutzen konsequent in den Vordergrund stellen

    29. November 2018

    Der Verwaltungsrat des GKV-Spitzenverbandes fordert den Gesetzgeber auf, bei der neu zu gestaltenden Zulassung und Nutzenbewertung von Medizinprodukten die Interessen der Patientinnen und Patienten in den Vordergrund zu stellen. Der Einsatz von minderwertigen Produkten wird auf das Schärfste verurteilt ...

    Quelle: gkv-spitzenverband.de
  • PP

    Deutscher Evangelischer Krankenhausverband (DEVK): Ältere Notfallpatienten qualifiziert versorgen

    29. November 2018

    Ein großer Teil der besonders betreuungsbedürftigen älteren Notfallpatienten wird in evangelischen Krankenhäusern versorgt. Um diese Patientengruppe bedarfsgerecht versorgen zu können, fordert der Deutsche Evangelische Krankenhausverband e.V. (DEKV) eine Verbesserung der Rahmenbedingungen bei Struktur, Finanzierung, Forschung und Weiterbildung für die Notaufnahmen ...

    Quelle: Pressemeldung – presseportal.de
  • AOK BV

    G+G Blickpunkt November 2018

    29. November 2018

    Hochrisiko-Medizinprodukte wie künstliche Hüften, Stents und Herzschrittmacher sind wieder in der Diskussion. Der Rechercheverbund von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung hatte Gesundheitsschäden durch fehlerhafte Produkte bis hin zu Todesfällen aufgedeckt. Auch die neuen - 2017 verabschiedeten – Zulassungsregeln der EU  hätten wohl wenig geändert.

    Wie ein eigentlich gutes Gesetzesprojekt durch kurzfristige Änderungsanträge unter Beschuss geraten kann, ja sogar Klagewellen auslösen kann, zeigte jüngst die Debatte um verkürzte Verjährungsfristen im Pflegepersonal-Stärkungsgesetz. Mittlerweile  bemüht sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist um Deeskalation ...

    Quelle: aok-bv.de
  • MOZ

    Qualitätsvorgaben umgehen - Brandenburg macht sein eigenes Gesetz

    29. November 2018

    Das bringt die gerade erlangte Transparenz ins Wanken. Im Land Brandenburg will man alle Kliniken erhalten. Um das zu schaffen, soll es ein geändertes Krankenhaus-Entwicklungsgesetz geben. An den Mindeststandards soll aber nicht gerüttelt werden ...

    Quelle: moz.de
  • Frankfurt: Universitäres Herzzentrum verbindet Kardiologie und Herzchirurgie

    29. November 2018

    Über 70 Ärzte arbeiten im neuen Herzzentrum der Universitätsklinik Frankfurt. Mit der Verbindung von Kardiologie und Herzchirurgie soll die Versorgung von Herzpatienten hochwertiger gestaltet werden. Ein eigenes Gebäude wird in den kommenden Jahren eröffnet ...

    Quelle: t-online.de
  • ARD: 'Hart aber fair' zum Thema 'Medizinische Implantate'

    28. November 2018

    Er wurde nicht nur einmal wegen seiner Themenauswahl kritisiert. Frank Plasberg konnte mit diesem Thema eindeutig punkten. Die Westfälische Rundschau lobte die Gäste, die das mit unterschiedlichen Sichtweisen in einer sachlichen Diskussionsrunde viele Informationen an die Zuschauer brachten ...

    zur Sendung

    Quelle: Westfälische Rundschau
  • BLÄK: Entlassmanagement reformieren und verschlanken

    28. November 2018

    „Die seit 2017 bestehende gesetzliche Regelung des Entlassmanagements ist viel zu kompliziert und nicht zielführend“, ist Dr. Gerald Quitterer, Präsident
    der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) überzeugt. Ärztinnen und Ärzten in Praxen und Krankenhäusern werde wertvolle Zeit für die Behandlung ihrer Patienten geraubt. Quitterer wünscht sich beim Entlassmanagement vor allem „weniger Bürokratie und ein früheres Einbinden des Hausarztes und seines Praxisteams“. Die Regelungen hätten einen gesetzlich verordneten bürokratischen Ballast statt einer gut funktionierenden Kommunikation erbracht, was keinen Mehrwert für die Patienten darstelle ...

    Quelle: blaek.de
  • 'Team Wallraff' von RTL gewinnt im Streit mit Helios vor dem Oberlandesgericht

    28. November 2018

    Bei RTL spricht man von einem “wegweisenden Urteil”, das “den Investigativjournalismus insgesamt stärkt”. Helios schweigt vorerst, bis die Urteilsbegründungen vorliegen ...

    Quelle: boerse-online.de
  • LVZ

    Das befeuert die Gegner von kleinen Kliniken

    28. November 2018

    Natürlich ein Einzelschicksal, doch auch ein Beispiel, warum kleine Kliniken nicht alles und jeden versorgen sollten. Das Urteil ist eindeutig. Die Klinik in Sachsen darf keine intensivmedizinische Versorgung durchführen. Auch ein Prüfsiegel wie in diesem Fall das vom GKinD vergebene Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder" ist keine Garantie ...

    Quelle: Leipziger Volkszeitung
  • SPIEGEL

    Asklepios Klinik St.Georg in Hamburg: Brandbriefe der Ärzte sorgen für Aufsehen

    27. November 2018

    Seit mehreren Monaten verfassen Ärzte der Asklepios Klinik St. Georg immer wieder Gefährdungsanzeigen, welche die Klinikleitung auf die katastrophalen Zustände aufmerksam machen sollen. Erst vor kurzem wandten sich die Ärzte zusätzlich mit einem Brief an den Marburger Bund ...

    Quelle: spiegel.de
  • ZEIT

    Bundesweites Implantate-Register soll Patientensicherheit verbessern

    27. November 2018

    Nach aktuellen Medienberichten sind die Maßnahmen zum Schutz vor mangelhaften medizinischen Implantaten noch nicht ausreichend. Auch Gesundheitsminister Spahn hat Probleme mit Implantaten eingeräumt und will für künftig mehr Transparenz bei Medizinprodukten sorgen ...

    Quelle: zeit.de
  • HAZ

    Göttingen: Abmahnungen wegen Gefährdungsanzeigen unzulässig

    27. November 2018

    Nachdem die Klinikleitung der Asklepios Fachklinik in Göttingen Berufung gegen den Rechts-Zuspruch für 2 dort tätige Krankenschwestern einlegte, wies das Landesarbeitsgericht Niedersachsen ab. Die Abmahnungen, welche die Krankenschwestern aufgrund der Stellung von Gefährdungsanzeigen erhielten, müssen aus den Personalunterlagen entfernt werden ...

    Quelle: haz.de
  • Anwendung von Keimbahneingriffen derzeit ethisch nicht vertretbar

    27. November 2018

    Die am Montag, dem 26.11.2018, von dem chinesischen Forscher Jiankui He behauptete Geburt zweier mittels Keimbahneingriffs genetisch veränderter Mädchen stellt nach Auffassung des Deutschen Ethikrates eine ernste Verletzung ethischer Verpflichtungen dar ...

    Quelle: ethikrat.org
  • ÄB

    Gremium des deutschen Ethikrats fordert bessere Versorgung von Menschen mit seltenen Erkrankungen

    27. November 2018

    Ein bundesweiter Aufbau von Zentren für Menschen mit seltenen Erkrankungen, sowie eine verbesserte Aus- und Weiterbildung von medizinischem Personal. Dies und noch weitere Maßnahmen forderte jetzt der deutsche Ethikrat. Zudem erhoffen sich die 26 Mitglieder ein Umdenken im Gesundheitssystem, hin zu Hilfe zur Selbsthilfe ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • BVMed

    Nutzbarkeit elektronischer Patientenakten für Forschung und Versorgung sicherstellen

    27. November 2018

    Verbände aus Ärzteschaft, Wirtschaft und Wissenschaft fordern Beteiligung von Fachexperten bei der Definition von medizinischen Inhalten …

    Quelle: bvmed.de
Einträge 46 bis 60 von 3922
Render-Time: -0.250766