• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 16490
  • 5310
  • 5899
  • 2587
  • 1006
  • 978
  • 1468
  • 5093
  • 1396

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • SB

    Kreis Rottweil: Die Lage in Kliniken spitzt sich zu

    30. März 2020

    Die Corona-Lage in den beiden Kliniken im Landkreis Rottweil hat sich am Wochenende dramatisch zugespitzt. Die Intensiv-Station in Oberndorf ist voll, drei Patienten wurden bereits verlegt. In der Helios-Klinik soll der Aufwachraum für Intensiv-Kapazitäten genutzt werden ...

    Quelle: schwarzwaelder-bote.de
  • G-BA

    G-BA beschließt weitreichende Maßnahmen zur Entlastung von Krankenhäusern und Ärzten sowie zum Schutz vor Infektionsrisiken

    30. März 2020

    Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat im Zusammenhang mit der Pandemie mit SARS-CoV-2 weitere zeitlich befristete Sonderregelungen getroffen. Krankenhäuser und Praxen werden entlastet und Infektionsrisiken für Patienten verringert. Hierzu erklärte Prof. Josef Hecken, unparteiischer Vorsitzender des G-BA, am Freitag in Berlin ...

    Quelle: g-ba.de
  • SPIEGEL

    Drägerwerk fordert Klarheit über Verteilung von Gesundheitsminister Spahn estellten 10.000 Beatmungsgeräten

    30. März 2020

    Die Firma Drägerwerk arbeitet den Großauftrag von 10.0000 Beatmungsgeräten von Gesundheitsminister Spahn ab. Doch Firmenchef Stefan Dräger fürchtet nach SPIEGEL-Informationen, die Maschinen könnten falsch verteilt werden ...

    Quelle: spiegel.de
  • HEISE

    Zahlreiche Ärzte und Pflegekräfte in Italien und Spanien infiziert

    30. März 2020

    In Spanien und Italien kommen auf etwa 10 Coronavirus-Infektionen ein Arzt oder eine Krankenschwester. Dabei geben die Zahlen nur wenig Einblick in die Notlage, in der sich das medizinische Personal in überfüllten und unterversorgten Krankenhäusern befindet ... 

    Quelle: heise.de
  • DIVI

    Informationen der DIVI und anderer Stellen zum Thema COVID-19

    27. März 2020

    Meine Empfehlung für den klinischen Bereich

    • Kluge S et al. Empfehlungen zur intensivmedizinischen Therapie von COVID-19. MKIM 2020
    • COVID 19 Ethik Empfehlung 
    • Dokumentationshilfe Priorisierung
    • DIVI Empfehlung step up Qualifizierung Pflege COVID-19
    • Handlungsempfehlung Bauchlagerung DIVI Sektion Pflege ...

    Quelle: divi.de
  • ZEQ

    ZEQ-COVID-19-Szenariorechner: Neue Version mit erweitertem Prognosemodell und Bedienungsanleitung

    27. März 2020

    ZEQ-Szenariorechner Strukturbedarf COVID-19

    Mehr als 1.500 Fachexperten aus Krisenstäben und Krankenhäusern nutzen täglich den ZEQ-COVID-19-Szenariorechner, um die örtlichen Betten-, Personal- und Materialkapazitäten zu steuern. ZEQ unterstützt die Arbeit der Krisenmanager mit einem erweiterten Prognosemodell sowie einer Interpretationshilfe via Blog ...

    Quelle: zeq.de
  • DGINA

    Empfehlungen zu klinisch-ethischen Entscheidungen in der Covid-19 Pandemie

    27. März 2020

    Entscheidungen über die Zuteilung von Ressourcen in der Notfall- und der Intensivmedizin im Kontext der COVID-19-Pandemie
     
    Die Fachgesellschaften (DIVI, DGINA, DGAI, DGIIN, DGP) und die Akademie für Ethik in der Medizin möchten den Ärztinnen und Ärzten in der Klinik, in einer möglichen Extrem-Situation nicht ausreichender Ressourcen angesichts hoher Patientenzahlen, eine Hilfe an die Hand geben.
    Auf diese in hohem Maße belastende Situation ist kaum jemand vorbereitet und es war bisher schwer vorstellbar, dass die Helfenden in den Kliniken sich in einer solchen Lage befinden könnten. Umso wichtiger ist es, nun aus klinisch-ethischer Sicht, Hilfen für eine Entscheidungsfindung zu geben und die Einzelnen vor Ort mit ihren Ängsten und Bedenken nicht allein zu lassen. Das vorliegende Papier wird ergänzt durch ein Entscheidungs-Ablaufdiagramm und eine Dokumentationshilfe ...

    Quelle: dgina.de
  • Sana: In Cottbus wird mehr gezahlt

    27. März 2020

    Das Sana-Herzzentrum Cottbus will die Arbeit der Pflegekräfte würdigen und zahlt ab April 160 Euro mehr Gehalt für eine Vollzeitpflegekraft. Stolz ist das Unternehmen auch darauf, dass es in Ost und West keine Unterschiede in der Bezahlung mehr gibt. In das betriebliche Gesundheitsmanagement flossen zudem im letzten Jahr 300.000 Euro ...

    Quelle: lr-online.de
  • Systemrelevant aber schlechter bezahlt, warum eigentlich? - Hier gibt es Antworten

    27. März 2020

    Erziehung, Pflege sind in diesen Tagen "Systemrelevant"! Und doch fehlt es an Anerkennung und die adäquate Bezahlung. Die Geschlechterforscherin Barbara Thiessen gibt Antworten, warum auch heute noch diese Berufe nachrangig behandelt werden, obwohl sie doch unverzichtbar sind ...

    Quelle: Die Zeit online
  • Dresden: Klinikbetten für Corona-Patienten werden ab sofort zentral vergeben

    27. März 2020

    • Uniklinikum richtet im Auftrag vom Freistaat „Zentrale Krankenhausleitstelle Corona Dresden / Ostsachsen“ ein
    • Ärzte, Krankenpfleger und Medizinstudierende sichern 24-Stunden-Betrieb
    • Fachexperten für COVID-19-Erkrankte sind rund um die Uhr beratend tätig
    • Modell wird in Chemnitz und Leipzig in modifizierter Form übernommen
       
      Die am Dienstagmittag (24. März) gestartete „Zentrale Krankenhausleitstelle Corona Dresden / Ostsachsen“ hat ihre erste Bewährungsprobe bestanden ...

    Quelle: uniklinikum-dresden.de
  • Knappschaft Kliniken investieren kurzfristig mehr als 2,5 Millionen Euro für Versorgung von COVID-19-Patienten

    27. März 2020

    Zusätzliche Beatmungsgeräte, Intensivbetten und weitere Technik

    Mit einer kurzfristigen Investition von mehr als 2,5 Millionen Euro rüsten die Knappschaft Kliniken ihre Stationen für die bestmögliche Versorgung von an COVID-19 erkrankten Patienten auf ...

    Quelle: Pressemeldung – Knappschaft Kliniken GmbH
  • Mehr Geld für systemrelevante Berufe

    Seit langem diskutiert die Politik über die Besserstellung von Pflegeberufen. Doch die Maßnahmen sind zögerlich. Jetzt braucht man sie alle dringender denn je und doch liegt der Fokus auf der Wirtschaft. Der Vorsitzende des Deutschen Ethikrates fordert eine bessere Bezahlung aller systemrelevanter Berufe ...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • RWI

    Statement: Ansteckungsdynamik brechen, Gesellschaft zurück auf Normalbetrieb - Drei Voraussetzungen für großflächige Tests und gezielte Isolierung

    27. März 2020

    Die Bundesregierung hat in den vergangenen Wochen zu Recht immer stärkere Maßnahmen eingeleitet, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Andernfalls würden sich sehr viele Menschen in kurzer Zeit infizieren, vermutlich 60 bis 70 % der Bevölkerung in Deutschland. Wenngleich Deutschland im internationalen Vergleich eine der höchsten Kapazitäten an Intensivbetten je Einwohner hat und diese weiter aufgestockt werden sollen, hätten bei einer ungebremsten Ausbreitungsdynamik nach RWI-Berechnungen innerhalb von sechs bis sieben Wochen rund 80 % der Menschen mit intensivmedizinischen Bedarf abgewiesen werden müssen. Dann hätten sich mehrere Hunderttausend Todesfälle aufgrund von Covid-19 in Deutschland nicht mehr vermeiden lassen ...

    Quelle: Pressemeldung – rwi-essen.de
  • COVID-19: 'Einhalten der 14-tägigen Quarantäne und Schutzmaterial für Pflegefachpersonen unerlässlich'

    27. März 2020

    Ein Statement der stellvertretenden Kammerpräsidentin Nora Wehrstedt:

    „Die Handlungsempfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI) sind unersetzliche Leitlinien. Zahlreiche Rückmeldungen von Mitgliedern der Pflegekammer zeigen jedoch sehr deutlich, dass sie die verkürzten Quarantäne-Empfehlungen sehr kritisch sehen. Viele Kolleginnen und Kollegen fühlen sich als Menschen zweiter Klasse. Unklar an den RKI-Empfehlungen ist, ab wann ein ‚relevanter Personalmangel‘ in den Einrichtungen vorliegt. Hier braucht es dringend Klarheit. Denn schon vor der Corona-Krise mussten Kliniken aufgrund des Personalnotstands Betten sperren ...

    Quelle: Pressemeldung – Pflegekammer Niedersachsen KdöR
  • Internet Security Report Q4/2019 von WatchGuard: „Evasive Malware“ auf Rekordniveau

    27. März 2020

    Internet Security Report Q4/2019 von WatchGuard: IT-Bedrohungen müssen auch und gerade in Zeiten von Corona im Auge behalten werden
    IT-Abteilungen sind derzeit stärker gefordert denn je. Immer mehr Mitarbeiter arbeiten von zuhause und so gilt es, den Spagat zwischen Sicherheit und Produktivität bestmöglich zu bewältigen ...

    Quelle: Pressemeldung – WatchGuard Technologies
Einträge 46 bis 60 von 5310
Render-Time: 0.20017